« Zurück | Startseite | Vor »

WCOOP 2011 - Event 19 + E20: Siege für Niederlande und Norwegen

wcoop2009-thumb.jpgSeit genau einer Woche läuft die World Championship of Online Poker 2011 auf PokerStars und damit ist die perfekte Zeit einmal kurz Bilanz zu ziehen. Die Zahlen können sich auf jeden Fall sehen lassen, denn der Andrang übertrifft alle Erwartungen.

Bei den ersten 20 Events nahmen 51.920 Spieler teil. Dass es sich tatsächlich um eine 'Weltmeisterschaft' handelt, zeigt die nächste Zahl. Die Teilnehmer stammen aus 130 Ländern und selbst in Ländern wie beispielsweise Kenia, Kambodscha oder Turkmenistan ist die WCOOP offensichtlich ein Highlight.

Mit mehr als 13,7 Millionen an Preisgeldern gab es bisher auch schon ordentlich was zu holen und vor allem die Briten muss man hier nennen, haben sie sich mit über zwei Millionen das Meiste davon geschnappt. Die Spieler aus dem deutschen Sprachraum haben zwar noch keinen Sieg geholt, konnten aber schon einige Deep Runs hinlegen. So auch gestern.


WCOOP-19: $109 NL Hold'em- $800.000 Guaranteed

Mit weit über 11.700 Spielern gab es gestern Abend das bisher größte Turnier der laufenden Serie. Bei diesem $109 Event lagen am Ende $1.174.100 im Preispool und auf den Sieger warteten mehr als $163.000. Bester Spieler aus unseren Breitengraden wurde 'plaggi88', der sich auf Platz 22 verabschiedete. Der bekannte Community Moderator bei IntelliPoker kassierte für sein Abschneiden $2.348,20.

Seat 1: maxover (15.306.436 in Chips)
Seat 2: Merk2517 (5.659.254 in Chips)
Seat 3: E.Viltseva (8.742.527 in Chips)
Seat 4: daskalos20 (21.619.048 in Chips)
Seat 5: spel91 (11.516.368 in Chips)
Seat 6: fan-fan04 (19.227.151 in Chips)
Seat 7: dreeniee82 (14.377.628 in Chips)
Seat 8: erickie (11.464.958 in Chips)
Seat 9: BANTEX (9.496.630 in Chips)


WCOOP 19-FT.jpg


Den Sieg machten am Ende 'dreeniee82' aus Großbritannien und 'erickie' aus den Niederlanden unter sich aus. erickie ging mit einer kleinen Führung von 1,12:1 in das Heads-up und musste zunächst zusehen, wie dreeniee82 davon zog.

Mit 7♣7♥ gegen A♦Q♠ konnte erickie aufdoppeln und wieder ins Spiel zurückfinden und es war alles wieder offen. Das Heads-up zog sich noch eine Weile und die Entscheidung fiel erst, kurz bevor die Turnieruhr die 18. Stunde anzeigte.

Der Flop brachte 8♣4♠3♠, erickie eröffnete und dreeniee82 ging mit seinem Stack in die Mitte. erickie callte mit geflopptem Two Pair 4♥3♦ und lag damit vor dem mittleren Paar von dreeniee82 6♦4♦. Turn A♦ und 5♥ änderten nichts mehr und das Turnier war beendet. erickie kassierte $163.324,15 und dreeniee82 durfte sich auf $117.410 freuen.

Das Ergebnis:

Teilnehmer: 11.741
Buy-in: $109
Preispool: $1.174.100
Bezahlte Plätze: 1.530

Dauer: 17 Stunden 53 Minuten

1: erickie (Niederlande), $163.324,15
2: dreeniee82 (Großbritannien), $117.410,00
3: fan-fan04 (Ungarn), $82.187,00
4: E.Viltseva (Russland), $58.705,00
5: daskalos20 (Zypern), $46.964,00
6: maxover (Tschechische Republik), $35.223,00
7: spel91 (Großbritannien), $23.482,00
8: Merk2517 (Russland), $11.741,00
9: BANTEX (Dänemark), $7.396,83
...
22: plaggi88 (Deutschland), $2.348,20
53: Maxim737 (Deutschland), $1.819,85


ansgar2000 EPT.jpg

'Ansgar2000' bei der EPT


WCOOP-20: $215 FL Hold'em - $100.000 Guaranteed

Für das Fixed-Limit Hold'em meldeten sich 979 Teilnehmer, sodass es um rund $196.000 an Preisgeldern ging. Zu den besten Spielern aus unseren Breitengarden gehörten unter anderem '1-ronnyr3' (48./$606,98) aus der Schweiz sowie 'Ansgar2000' (27./$881,10; Foto) aus Deutschland.

Seat 1: RiskStar (410.671 in Chips)
Seat 2: PokerArtChee (534.177 in Chips)
Seat 3: lennie1987 (848.033 in Chips)
Seat 4: ImaLucSac (439.163 in Chips)
Seat 5: Kwiq (113.927 in Chips)
Seat 6: PycV (177.056 in Chips)
Seat 7: gbeyond (882.158 in Chips)
Seat 8: NeoNH5 (288.813 in Chips)
Seat 9: Stjerneskud (1.201.002 in Chips)
Limits: 12.000/24.000


WCOOP 2011 Event 20 final table.jpg


Bis an den Final Table schaffte es 'Kwiq' (9./$2.349,60), der sich jedoch als erster Spieler wieder verabschieden musste. Extrem short-stacked hatte der Deutsche nicht mehr viel Spielraum und investierte kurz nach dem Start des Finales seine letzten Chips mit A♠T♥ auf dem Turn 6♥4♣7♥2♠. 'lennie1987' hatte mit dem schwächeren Ass A♣6♣ seinen Kicker getroffen, callte und machte am River 6♦ auch noch einen Drilling.

Wenig später verabschiedete sich auch noch Dylan 'ImaLucSac' Linde, der mit seinem zweiten Final Table der Serie genug Punkte sammelte, um beim WCOOP Leaderboard mit fünf anderen Spielern auf Platz 2 gleichzuziehen.

Den Sieg und $35.244 holte sich am Ende 'RiskStar' aus Norwegen, der lennie1987 (2./$25.454) im Heads-up besiegte.

Das Ergebnis:

Teilnehmer: 979
Buy-in: $215
Preispool: $195.800
Bezahlte Plätze: 126

Dauer: 11 Stunden 34 Minuten

1: RiskStar (Norwegen), $35.244,00
2: lennie1987 (Niederlande), $25.454,00
3: gbeyond (Kanada), $18.992,60
4: Stjerneskud (Dänemark), $14.195,50
5: PokerArtChee (Singapore), $9.868,32
6: NeoNH5 (Russland), $7.832,00
7: PycV (Latvia), $5.874,00
8: ImaLucSac (Kanada), $3.916,00
9: Kwiq (Deutschland), $2.349,60
...
12: Andvari42 (Deutschland), $1.958,00
22: Markus23N (Deutschland), $881,10
23: daxfut (Österreich), $881,10
27: Ansgar2000 (Deutschland), $881,10
35: ms-makler (Deutschland), $783,20
38: Zeuslerer (Österreich), $685,30
48: 1-ronnyr3 (Schweiz), $606,98
50: KnoHow2RockU (Deutschland), $606,98
51: JuppStuten (Deutschland), $606,98

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts