« Zurück | Startseite | Vor »

WCOOP 2011 - Event 21: Deutscher 'OverTheTop43' casht $36.500

wcoop2009-thumb.jpgFür 62 Pokerspieler ging es am zweiten Turniertag des $215 NLHE noch um die großen Payouts und das WCOOP-Bracelet, darunter sechs Deutsche, zwei Österreicher und ein Schweizer. Eine tolle Ausgangsposition hatte sich vor allem fx100 geschaffen, der Tag 1 mit 3.242.161 Chips auf Rang drei beendet hatte.

Am Montag lief dann allerdings nichts mehr zusammen und fx100 verabschiedete sich auf dem letztlich enttäuschenden 38. Platz für $3.529,34 Preisgeld. Ganz anders ShowM4n aus Hamburg, der nur knapp über 16 Big Blinds für Tag 2 zur Verfügung hatte und damit immerhin noch den Sprung auf Platz zehn schaffte, was ihm $9.332,40 in die Kasse spülte.

Mit OverTheTop43 erreichte zumindest ein Deutscher den Finaltisch der letzten neun und gehörte zu den Top 3 im Chipcount:

Seat 1: gregor7878 (9.302.684 in chips)
Seat 2: OverTheTop43 (11.553.086 in chips)
Seat 3: BlockWinner (16.514.435 in chips)
Seat 4: Gnostan (10.816.450 in chips)
Seat 5: borvik (4.427.383 in chips)
Seat 6: soydelmillo (12.325.646 in chips)
Seat 7: prot0 (5.655.608 in chips)
Seat 8: robban 28x (8.801.950 in chips)
Seat 9: obamaria (5.442.758 in chips)
Blinds: 125K/250K, Ante: 31.250

WCOOP21_FT.jpg


Mit zu Beginn verabschiedete sich obamaria mit T♥T♠ gegen K♠K♦ von Gnostan, doch danach wurde das Tableau mächtig durcheinander gewirbelt. Prot0 knackte mit Pocketqueens die Asse von soydelmillo (Turn: Queen), der dann auch noch borvik aufdoppelte. Somit war soydelmillo der Shortie mit knapp 700.000 und schied wenig später mit 8♥8♠ gegen K♦K♥ von BlockWinner bereits auf Platz acht aus.

In der Folge schrumpfte auch der Stack von OverTheTop43, sodass er seine letzten zehn Big Blinds aus früher Position mit A♦8♦ pushte. Der Deutsche wurde von borvik mit A♥K♠ isoliert und der 7♣7♦4♣-Flop brachte keine Hilfe. Das A♠ am Turn und die 2♣ am River änderten ebenfalls nichts und somit blieb bei Rang sieben für $36.481,20 Preisgeld.

Nachdem robban 28x mit A♣K♣ vs. Q♥Q♦ von BlockWinner den Kürzeren gezogen hatte, begannen zu fünft die Verhandlungen die Preisgelder nach Chipcounts zu verteilen. Die Spieler waren sich schnell einig, allerdings musste für den Russen Gnostan noch ein Übersetzer hinzugezogen werden, ehe der Deal über die Bühne gehen konnte.

Es ging dann richtig zur Sache. Vor allem BlockWinner packte die Keule aus mit einigen All-in-Moves, ehe sich Gnostan mit A♦Q♦ in den Weg stellte und BlockWinner mit A♣T♣ an die Rail schickte.

Im Heads-up standen sich am Ende aber gregor7878 und prot0 gegenüber und es sah nach einer schnellen Entscheidung im Kampf um die letzten $25.000 und das Bracelet aus. Aber gregor7878 riverte sich nach Preflop-All-in mit A♣8♦ vs. K♣K♥ auf einem Q♣J♦K♦4♠T♣-Board zurück ins Spiel und durfte sich drei Hände später über den Turniersieg freuen. Prot0 pushte seine letzten 6,5 Millionen Chips mit J♠T♥, lief in J♣J♥ und das Board wurde mit 5♦7♠Q♥K♣6♣ gedealt.

wcoop21_HU.jpg


WCOOP-21: $215 NL Hold'em, $1,25 Millionen garantiert

Teilnehmer: 8.484
Buy-in: $215
Preispool: $1.696.800
Bezahlte Plätze: 1.080

1. gregor7878 (Polen) - $158.627,33 ($254.524,92)*
2. prot0 (Neuseeland) - $145.615,35 ($187.275,81)*
3. Gnostan (Russland) - $169.324,97 ($135.744)*
4. borvik (Russland) - $116.376,68 ($89.930,40)
5. BlockWinner (Russland) - $147.099,60 ($69.568,80)*
6. robban 28x (Finnland) - $52.600,80
7. OverTheTop43 (Deutschland) - $36.481,20
8. soydelmillo (Argentinien) - $20.361,60
9. obamaria (Ungarn) - $13.150,20
...
10. ShowM4n (Deutschland) - $9.332,40
15. TwistedTs (Österreich) - $7.041,72
21. müllex84 (Deutschland) - $3.953,54
34. fx100 (Deutschland) - $3.529,34
38. Sommerthur (Schweiz) - $3.189,98
41. Nobb1983 (Deutschland) - $3.189,98
48. BrightStripe (Österreich) - $2.93,5,46
57. DreamOnDream (Deutschland) - $2.680,94
* Das Ergebnis basiert auf einem Deal zu fünft. In Klammern die Zahlen ohne Deal.

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts