« Zurück | Startseite | Vor »

WCOOP 2009 - Event #30: Akaperion und BobbyDick66 scheitern erst im Finale

ps_news_thn.jpgNoch 18, der ursprünglich 2.488 Teilnehmer, waren beim $320-NLHE [2X Chance] im Turnier und Malte Akaperion Strothmann war als Chipleader klar auf Kurs Finaltisch. Mit BobbyDick66 aus Meerbusch lag ein weiteres heißes Eisen im Feuer, doch es wurde noch einmal richtig spannend und es musste um die 23. und 24. Finalteilnahme deutscher Pokerspielers bei der WCOOP 2009 gezittert werden. Bei noch zehn Spielern zierte Akaperion plötzlich das Ende des Chipcounts und erst nach einem Double-up auf 1,5 Millionen mit Pocketqueens gegen A-Q konnte der Frankfurter beruhigt durchatmen. Nach gut 15 Stunden war der Finaltisch dann erreicht.

Wesentlich früher hatten sich svenber aus Heilbronn (42./$1.877,18), adilton aus Siegburg (55./$1.501,75), sarnwo111 aus Frankfurt (62./$1.501,75), der Münchner AApro72 (72./$1.418,32), Zarmil aus Wien (83./$1.293,17) und Azgolar aus Würzburg (100./$1.209,73) verabschiedet. Insgesamt wurden 360 Plätze bezahlt, der Gesamtpreispool lag bei $834.300. 293 Spieler nahmen die zweite Chance wahr, nachdem der erste Startingstack von 5.000 aufgebraucht war, und kauften nach.

Die neun Finalisten wiesen folgende Chipcounts aus:

Seat 1: spencerman3 (1.716.986)
Seat 2: buckguy2200 (2.696.185)
Seat 3: Akaperion (772.247)
Seat 4: DiverKRD (854.916)
Seat 5: grpoker2 (2.054.689)
Seat 6: BobbyDick66 (739.663)
Seat 7: Evilduke11 (1.290.717)
Seat 8: acehole60 (1.262.135)
Seat 9: Ginobili1988 (2.517.462)

WCOOP30FT.jpg

Das Finale verlief dann sehr rasant. Spencerman3 callte vom Big Blind ein Raise von DiverDKR, der Flop brachte Q-T-5 und nachdem spencerman3 gecheckt hatte, ging DiverKRD für 629.916 All-in. Spencerman3 callte sofort mit A-Q und lag vorn gegen A-K. Zwei Blanks auf Turn und River sorgten für das Aus von DiverKRD auf Platz neun für $7.091,56.

Spencerman3 war dann kaum zu halten. Zunächst baute er seinen Stack mit Pocketqueens auf 3,27 Millionen aus und wenig später holte er zum Doppelschlag aus. Die Blinds lagen bei 30.000/60.000 (Ante: 7.500), Evilduke11 pushte für 859.467, acehole60 ging All-in für 960.885 und spencerman3 callte mit Pocketqueens. Acehole60 drehte A♣K♣ um, Evilduke11 A♦Q♦ und das Borad brachte J-8-6-4-8. Evilduke bekam für Rang acht $12.097,36 und acehole60 als Siebter $20.446,36.

Das Feld war also schnell auf sechs Spieler reduziert, Malte hielt mit etwas über 800.000 den zweitkleinsten Stack und pushte dann vom Cut-off mit A♦7♠. Im Big Blind saß Ginobili988 mit A♥Q♣ und callte das Ganze, sodass der Frankfurter dringend Hilfe benötigte:

Der Traum vom WCOOP-Bracelet war also geplatzt, aber es stand ein starker sechster Platz für Akaperion zu Buche, der ihm $28.783,36 in die Kasse spülte.

Gute Aussichten auf einen Verdoppler hatte dann BobbyDick66, der nach einem Raise von Chipleader spencerman3 für knapp 500.000 aus dem Small Blind pushte und mit A♦5♣ gegen A♣4♠ antrat. Aber gleich die Doorcard im Flop wendete das Blatt und BobbyDick66 blieb Rang 5 für $37.126,36 Preisgeld.

Es ging weiter Schlag auf Schlag, denn nur acht Hände später war auch für buckguy2200 das Ende erreicht. Sein Flip mit Pocket-Siebener gegen A♦K♠ von grpoker2 ging verloren und $48.806,56 waren die Ausbeute. Weitere zwei Hände danach folgte der nächste Showdown, wieder war es ein Flip und wieder gewann A♠K♥, diesmal von Ginobili1988 gehalten, gegen die Pocket-Fünfen von grpoker2 (3./$70.915,51).

Ginobili1988 führte also im Heads-up mit 8,161 Millionen zu 5,743 Millionen von spencerman3 und es wurde richtig gefightet zwischen den beiden. Das erste All-in endete mit einem Splitpot, danach musste Ginobili einen großen Pot am Turn aufgeben und geriet, vor der alles entscheidenden Hand, in Rückstand:

Das Bracelet und die $131.819,41 Siegprämie gehen also erneut in die USA, Runner-up Ginobili1988 aus Spanien muss sich aber nicht ärgern, denn auch für ihn gab es mit $99.006,39 einen schönen Zahltag.

WCOOP #30 - No-Limit Hold'em [2X Chance]

Teilnehmer: 2.488
Buy-in: $320
Rebuys: 293
Preispool: $834.300
Bezahlte Plätze: 360

Dauer: 16 Stunden 10 Minuten

1. spencerman3 - USA - $131.819,41
2. Ginobili1988 - Spanien - $99.066,39
3. grpoker2 - USA - $70.915,51
4. buckguy2200 - USA - $48.806,56
5. BobbyDick66 - Deutschland - $37.126,36
6. Akaperion - Deutschland - $28.783,36
7. acehole60 - Dänemark - $20.440,36
8. Evilduke11 - Belgien - $12.097,36
9. DiverKRD - Russland - $7.091,56

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts