« Zurück | Startseite | Vor »

WCOOP 2009 - Event #20: Timmy K überrennt den Finaltisch

ps_news_thn.jpgEvent #20 der World Championship of Online Poker 2009 hatte einmal mehr eine Spezialvariant zu bieten, sodass letztlich ein kleines aber erlesenes Feld von 468 Spielern zum Limit 2-7 Triple Draw Lowball antrat. Der Preispool war also mit $140.400 gefüllt, 72 Plätze wurden bezahlt und für den Sieger standen $26.676 bereit.

Das Team PokerStars Pro war wie immer stark vertreten, aber den Erfolg von George Danzer im gleichzeitig laufenden PLO-Event, konnten Katja Thater, André Akkari, Bertrand ElkY Grospellier, Greg Raymer und Co. nicht erreichen. Ins Geld schafften es nur Gavin Griffin (35./$772,20) und Ivan Demidov (51./$589,68).

Aus dem deutschsprachigen Raum schnitt der Österreicher wurdl als Elfter für $1.895,40 am besten ab. Dahinter platzierten sich die Deutschen Shotgun78111 (27./$842,40), allmyhate (31./$772,20), Sir grandAL (47./$645,84), thevoice72 (64./$477,36) und 3boris (68./$449,28).

Die Ausgangspositionen für das Finale der letzten Sechs sahen wie folgt aus:

Seat 1: Timmy K (619.729)
Seat 2: TurnRiva (166.622)
Seat 3: Donkaroo22 (318.772)
Seat 4: Roc23rb (453.558)
Seat 5: Iteopepe88 (676.662)
Seat 6: GambleAB (104.657)

WCOOP 20 FT.jpg


Für den ersten Bust-out sorgte Donkaroo22, der Shortstack GambleAB nach drei Tauschrunden mit 8-6-4-3-2 vs. T-6-4-3-2 vom Tisch nahm. Danach begann allerdings die One-Man-Show von Timmy K. In einer Schlüsselhand drei-bettete er gegen Chipleader Iteopepe, der callte. Beide tauschten zwei Karten und es wurde bis zum Cap durch gewettet. In der zweiten Tauschrunde blieben die Kontrahenten pat und auch die nächste Setzrunde wurde bis zum letztmöglichen Einsatz ausgereizt. Auch die dritte Möglichkeit zum tauschen wurde nicht genutzt, Iteopepe88 setzte an, Timmy K raiste erneut und diesmal callte der Chipleader nur. Timmy K zeigte dann 7-5-4-3-2 für die Nuts und schnappte sich den 395.000 Chips großen Pot sowie die Führung mit knapp einer Million in Chips.

Donkaroo22 musste als nächster seinen Platz räumen. Er war nach einer Hand gegen lteopepe88 auf 24.000 zurückgefallen und verlor diese Chips mit 9-6-5-4-3 gegen 9-8-4-3-2 ebenfalls an lteopepe88. TurnRiva belegte am Ende Rang vier. Er gab eine Hand nach dem dritten Draw gegen Timmy K auf, sparte sich so seine letzten 9.000 Chips, um diese dann drei Hände später doch an Timmy K abzugeben. TurnRiva war im Big Blind automatisch All-in und zog mit einem Q-8-low gegen T-8 den Kürzeren.

Timmy K führte dann mit knapp 1,5 Millionen zu 432.000 bzw. 409.000 von Roc23rb und Iteopepe88. Es dauerte zwar noch über eine halbe Stunde, aber die Führung geriet nie in Gefahr, sodass letztlich alle Chips bei Timmy K lagen. Der Lohn waren $26.676 Preisgeld und das begehrte Bracelet des World Champion im Limit 2-7 Triple Draw.


WCOOP #20 - Limit 2-7 Triple Draw Lowball

Teilnehmer: 468
Buy-in: $320
Preispool: $140.400
Bezahlte Plätze: 72

Spielzeit: 12 Stunden 19 Minuten

1. Timmy K - USA - $26.676
2. Roc23rb - USA - $19.656
3. Iteopepe88 - Ungarn - $14.391
4. TurnRiva - Australien - $9.828
5. Donkaroo22 - USA - 7.020
6. GambleAB - USA - $4.492

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts