« Zurück | Startseite | Vor »
 »  » 

SCOOP 2010 - Event #24: Die Schlechten werden die Besten sein

scoop2009_thn.gifWie schon am vergangenen Dienstag stand auch diesmal wieder Draw-Poker bei der Spring Championship of Online Poker auf dem Programm, diesmal allerdings die Lowball-Variante 2-7 Triple Draw. Im Gegensatz zum PL Five Card gewinnt beim 2-7 die schlechteste Hand, es dürfen dreimal bis zu fünf Karten getauscht werden und es wird Fixed-Limit gespielt. Im 2-7 Triple Draw zählen zudem Straights und Flushes als hohe Blätter und ein As hat immer den höchsten Kartenwert. Die bestmögliche Hand wäre dementsprechend: 7, 5, 4, 3, 2 - auch Number One genannt.

Bei der Lowstakes-Ausgabe von Event #24 versuchten 3.068 Pokerenthusiasten ihre Lowball-Kenntnisse auszuspielen, sodass es bei einem Buy-in von $11 um insgesamt $30.680 an Preisgeldern ging. Von den deutschen Teilnehmern landeten Boeken (36./$99,71), Gelkand (33./$99,71) und osdohtem (19./$$153,40) tief in den Geldrängen (450 Plätze bezahlt), aber sich richtig lohnen sollte sich der Aufwand lediglich für francis9, der als Chipleader in das Finale der letzten sechs startete.

scoop-24-low.jpg


Bei noch drei Spielern, lag francis9 dann etwas hinter seinen Konkurrenten mdot20 und j3028h zurück. Es war allerdings eine knappe Geschichte, denn die Blinds lagen schon bei 100.000/200.000 und so einigte man sich auf einen Deal.

mdot20 - $3.617,68
j30s8h - $3.400,47
francis9 - $3.282,89

Um die restlichen $500 wurde noch eine gute Stunde gekämpft, ehe j30s8h am Ende beide Gegner eliminieren konnte und für seinen Sieg bei der SCOOP insgesamt $3.900,47 abkassierte.

Bei den Midstakes (Buy-in $109) waren 620 mit von der Partie und es ging um $62.000, die auf die ersten 78 Plätze verteilt wurden. Team PokerStars Pro George Danzer bustete kurz nach der Moneybubble auf Rang 76 ($179,80), danach erwischte es den Österreicher u5qj7hj (63./$18,40), Kuhns89 (61./$198,40), lechuckpoker (58./$210,80), Chocoyote (48./$248), 50outs (46./$248), Team PokerStars Pro S. Ruthenberg (39./$285,20), ChKo (37./$285,20), Sh1LLa (29./$372) und Andrij88 (20./$434).

Im Finale waren dann noch der Schweizer HCAP und der deutsche Spieler JVAFifty dabei und es ging immerhin um $11.780 für den SCOOP-Titel.

scoop24Mfinaltable.jpg


JVAFifty war mit 127.819 Chips (Stakes 14.000/28.000) aber sehr short und wird froh sein zumindest noch den zweiten Shortstack, Charlie Ivey, überlebt zu haben. Wenig später war auch für den Spieler aus Straubing Endstation. JVAFifty war bereits vor dem ersten Draw All-in, Needleking und capoch hießen die Gegner. Needleking tauschte keine Karte und verjagte capoch nach dem zweiten Draw mit einer Bet aus dem Pot. JVAFifty dagegen tauschte jeweils drei Karten und zeigte letztlich nur ein J-7-5-4-2, was gegen die gute Acht (8-5-4-3-2) von Needleking nicht reichte. Rang fünf brachte $3.100 Preisgeld.

Needleking führte danach mit über einer Million Chips, doch der Faden riss komplett und am Ende stand „nur" Rang vier für $4.340 zu Buche. Der dritte Platz für $6.355 ging an capoch, der nur eine Stunde später auch bei der Highstakes-Ausgabe als Dritter ($18.200) einlief.

HCAP hatte also das Heads-up erreicht, lag aber mit 707.443 Chips deutlich hinter Buckeye 119 (2.392.557). 40 Hände lang hielt der Schweizer durch, aber der Stack war auf 179.772 Chips geschrumpft, die Stakes lagen schon bei 25.000/50.000 und so ließ die Entscheidung nicht lange auf sich warten:

Der Sieg und $11.800 gehen also einmal mehr an einen Pokerspieler aus den USA, aber auch für HCAP hatte sich das Investment gelohnt. Für etwas über 13 Stunden Poker gab es $8.860 Preisgeld.

Bei den Highrollern (Buy-in $1.050) hatten die Spieler aus dem deutschsprachigen Raum nicht viel zu melden. Nachdem Team PokerStars Pro J. Steindl als 23. knapp vor den 18 bezahlten Plätzen ausgeschieden war, musste monika13 aus Voesendorf an der Moneybubble als 19. die Segel streichen. Der Sieg und $36.400 gingen an jmonnett aus den USA, Runner-up wurde Unassigned aus Hong Kong ($24.500), vor dem im Midtsakes-Turnier schon so erfolgreichen capoch.

Die kompletten Ergebnisse und viele Statistiken zur SCOOP findet ihr hier.

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts