« Zurück | Startseite | Vor »

PCA 2012 Main Event: Updates zu Tag 5

PCA-2010-thumbnail.jpgDas größte Pokerfestival außerhalb von Las Vegas findet auch 2012 in der Karibik statt. Zum achten Mal seit 2005 ist das PokerStars Caribbean Adventure im überwältigenden Atlantis Resort auf Paradise Island (Bahamas) zu Gast, und auch in diesem Jahr sind über 1.000 Pokerspieler zum ersten großen Pokerevent des Jahres gereist. Heute wird der $10.000 PCA Main Event mit Spieltag 5 fortgesetzt und hier im PokerStarsBlog.de findet ihr wie gewohnt regelmäßige Updates auf dem Weg zum Final Table.

Startingstack Tag 1: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: auf 8 Spieler (Levels je 75 Minuten)
Zur Turnierstruktur
Zu den Videoblog von PokerStars.tv
Zur PCA 2012 Homepage

UPDATES PCA $25.000 HIGH ROLLER

Level 31 - Blinds: 60.000/120.000, Ante: 10.000

00:55 Uhr: Chipcounts

Ein sehr langer Turniertag ist zu Ende und das hat zur Folge, dass die acht Finalisten nicht ganz so deep wie gewohnt an den Final Table gehen werden. Bei einem Averagestack von 4.020.000 sind es im Schnitt gerade einmal 35 Big Blinds, die die Finalisten mit an den Tisch bringen werden.

Besonders eng wird es da vor allem für Anthony Gregg, Mark Drover und David Bernstein, wie ihr dem Seatdraw mit Chipcounts entnehmen könnt:

Seat 1 - Mark Drover - 1.430.000
Seat 2 - Anthony Gregg - 1.160.000
Seat 3 - David Bernstein - 1.960.000
Seat 4 - Ruben Visser - 4.400.000
Seat 5 - Faraz Jaka - 6.470.000
Seat 6 - John Dibella - 3.465.000
Seat 7 - Xuan Liu - 6.355.000
Seat 8 - Kyle Julius - 6.450.000

Payouts zum Finale:

1. - $2.000.000
2. - $1.275.000
3. - $755.000
4. - $600.000
5. - $468.000
6. - $364.000
7. - $260.000
8. - $156.400

Für Spannung ist also gesorgt. Am Freitag geht es dann mit Verzögerung los. Das Finale beginnt zwar laut Plan um 12:40 Uhr Ortszeit, aber aufgrund des Livestream mit Holecards bei PokerStars.tv wird die Übertragung erst mit 40 Minuten Verspätung beginnen. Das gilt dann natürlich auch für die Blogger, denn wir dürfen nicht im abgeschotteten Finalraum dabei sein, müssen die Infos wie die Zuschauer zuhause am Bildschirm aufsaugen und weitergeben.

Bis dahin...

Xuan Liu_2012 PCA_10K Main Event_Day 5_Joe Giron_GIR7434.jpg

Xuan Liu


00:40 Uhr: Lee Glodman wird Neunter für $101.000

Wir sind durch und es war ein Bad Beat, der dem Treiben an Tag 5 ein Ende bereitete. John Dibella raiste aus erster Position auf 250.000, drei Plätze weiter pushte Lee Goldman für 1.075.000 All-in. Es wurde zu Dibella gefoldet, der noch einmal die genaue Anzahl Chips nachfragte und dann die restlichen 825.000 mit 9♠9♦ nachlegte. Goldman drehte K♠K♣ um. Das Board brachte zunächst 3♠6♦4♠J♦ und alle rechneten damit, dass Goldman verdoppeln wird. Doch am River schlug die 9♥ ein, Dibella feierte, Goldman trauerte.

Damit stehen die acht Finalisten des 2012 PCA Main Event fest. Ich melde mich gleich mit den Chipcounts zurück.

00:25 Uhr: Gregg verdoppelt

Anthony Gregg darf wieder hoffen. Mit Pocknines bekam er seine Chips in die Mitte gegen 4♣4♦ von Xuan Liu und verdoppelte auf 1,4 Millionen Chips.

00:00 Uhr: Gregg crippled, kurze Pause

Zum Ende von Level 30 hat John Dibella noch einmal auf zwei Millionen verdoppelt. Anthony Gregg hatte gepusht mit Q♦T♥, Dibella fand in den Blinds Pocketnines und gewann den Coinflip. Damit ist Gregg jetzt richtig short mit ca. 600.000 Chips.

Kurze Pause dann beginn Level 31.

Level 30 - Blinds: 50.000/100.000, Ante: 10.000

23:30 Uhr: Jacobson wird Zehnter

Kein weiterer Finaltisch für Martin Jacobson. Der Schwede pushte vom Cut-off für 1,4 Millionen mit J♠T♥, Xuan Liu pushte aus dem Small Blind mit A♦K♥ drüber und das Board wurde mit K♣3♦T♣5♦Q♥ gedealt. Nach drei Finaltischen in der EPT Season 7 diesmal also wieder ein Deep-run, der aber kurz vor dem Finale ein Ende fand. Jacobson kassiert $101.00 Preisgeld.

Kyle Julius - 6.200.000
Xuan Liu - 5.995.000
Faraz Jaka - 5.590.000
Ruben Visser - 4.790.000
David Bernstein - 2.300.000
Mark Drover - 1.960.000
Anthony Gregg - 1.915.000
Lee Goldman - 1.605.000
John Dibela - 1.335.000

Martin Jacobson_2012 PCA_10K Main Event_Day 5_Joe Giron_GIR7421.jpg

Martin Jacobson


22:30 Uhr: Monsterpot für Jaka

Wow! Das haben wir hier lange nicht gesehen. Dass Phil D'Auteil aus erster Position mit J♣6♣ All-in pushte war wenig überraschend, dass Anthony Gregg ihn mit K♦T♦ vom Cut-off isolierte auch nicht wirklich. Doch im Small Blind wachte Faraz Jaka mit A♣A♦ auf, callte für 2.375.000 zum All-in. Das Board brachte mit 3♥4♣T♠8♥J♠ keine entscheidende Wendung, sodass Jaka wieder mit um den Chiplead kämpft, während Gregg doch noch um die Finalteilnahme bangen muss, und D'Auteil Rang elf für $85.000 nimmt.

Faraz Jaka_2012 PCA_10K Main Event_Day 5_Joe Giron_GIR7472.jpg

Faraz Jaka


22:25 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück, drei müssen noch raus, dann ist Feierabend. Phil D'AUteil ist mit 650.000 der Shortstack, nachdem er Anthony Gregg mit Q♣Q♥ vs. K♣K♠ aufdoppelte. Nicht viel besser sieht es bei John Dibella aus, der mit 850.000 geführt wird. Gregg dagegen ist mit 3,8 Millionen auf dem Weg zum zweiten Mal nach 2009 den Finaltisch beim PCA zu erreichen. Chipleader ist Kyle Julius mit 6,5 Millionen.

22:15 Uhr: Pause

Die Spieler sind in einer weiteren Pause. Ruben Visser konnte mit Pocketaces noch gegen Xuan Liu (A♣K♦) verdoppeln. Damit liegen beide bei rund vier Millionen in Chips.

Level 29 - Blinds: 40.000/80.000, Ante: 10.000

21:50 Uhr: Shiff wird 12.

Noch elf Spieler. Zunächst raiste Martin Jacobson, Kyle Julius (Button) und Daniel Shiff (Big Blind) callten und der Flop brachte 8♥8♠Q♦. Shiff checkte, Jacobson auch, doch Julius feuerte 175.000, ehe Shiff sogar auf 350.000 check-raiste. Jacobson verabschiedet sich aus der Hand, Julius callte und die Q♥ am Turn wurde gecheckt. River 9♣. Shiff spielte 200.000 an, hatte nicht mehr viel dahinter und wurde dennoch insta All-in geraist. Shiff konnte sich aber von K♦8♦ nicht mehr trennen und verlor die Hand gegen A♠Q♣ von Julius, der seinen Stack auf fast sieben Millionen ausbauen konnte. Shiff nahm Rang 12 für $85.000 Preisgeld.

21:35 Uhr: Bernstein verdoppelt

Die Shortstacks wehren sich nach Kräften. David Bernstein pushte für 860.000 mit K♥8♥ aus dem Small Blind first-in, dahinter fand Phil D'Auteil A♣3♦ im Big Blind für den Call. Gleich der Flop mit K♠7♥4♥ war super für Berstein, das A♥ am Turn gab ihm dann noch den Nutflush und es ging hoch auf 1,78 Millionen. D'Auteil hat immernoch gut 2,47 Millionen vor sich stehen. Das kann hier noch ein langer Abend werden.

Xuan Liu hat einen Pot für über zwei Millionen Chips gegen Ruben Visser geschnappt und ist mit 5,9 Millionen wieder in der Pole-Position.

Phil D'Auteuil_2012 PCA_10K Main Event_Day 5_Joe Giron_GIR7455.jpg

Phil D'Auteil

21:15 Uhr: Big Pot für Julius

Kyle Julius hat erneut die Führung im Chipcount übernommen. John Dibella raiste vom Button auf 180.000, Julius verteidigte den Big Blind und heads-up kam der Flop mit 2♦A♥6♦. Julius check-callte weitere 225.000, am Turn 8♠ wiederholte sich das Spiel für 340.000 und am River landete das A♣. Julius checkte erneut, Dibella feuerte schnell für 425.000 nach, bekam sofort den Call und musste 4♠5♥ für den Bluff zeigen. Julius drehte A♠J♠ um und hält nun 5,5 Millionen Chips. Bei Dibella sind nur noch 1,55 Millionen.

20:55 Uhr: Blinds up!

Xuan Liu liegt weiterhin vorn mit 4,5 Millionen. Dahinter folgt Kyle Julius mit 4,3 Millionen. Ruben Visser und Lee Goldmann sind mit je knapp über drei Millionen dabei. Shortstack ist David Bernstein mit 875.000.

Es geht ohne Pause in Level 29.

Level 28 - Blinds: 30.000/60.000, Ante: 5.000

20:45 Uhr: Alafogiannis wird 13.

Lange hat es gedauert, aber jetzt hat es Shortstack Nikolaos Alafogiannis doch zerlegt. Er open-pushte vom Hi-Jack-Seat, direkt dahinter überlegte Martin Jacobson und ging ebenfalls All-in.

Alafogiannis 7♠8♠
Jacobson K♠Q♦

Das Board fiel mit T♦9♥7♣T♣J♠, Straight für Jacobson und $70.000 für Alafogiannis.

20:10 Uhr: $25K High Roller Update

Die Zahlen zum High-Roller-Event sind da. Insgesamt haben sich 141 Spieler zu diesem $25.000-Turnier angemeldet, sieben von ihnen haben die Möglichkeit genutzt sich ein zweites Mal einzukaufen. Dazu gehören auch ElkY, Chris Moorman und Michael Mizrachi. Nich Yunis war auch ganz früh gebusted, gewann dann ein $2.600-Satellite und war zurück im Turnier.

Aus deutscher Sicht sind noch Philipp Gruissem, Martin Finger und Benny Spindler mit von der Partie. Guiseppe Pantaleo, Stefan Huber und Pius Heinz hat es recht früh erwischt.

Der Gesamtpreispool liegt damit bei $3.626.000, 16 Plätze werden bezahlt:

1. - $1.134.930
2. - $634.550
3. - $380.730
4. - $271.950
5. - $217.560
6. - $181.300
7. - $145.040
8. - $108.780
9. + 10. - $79.770
11. + 12. - $72.520
13. + 14. - $65.720
15. + 16. - $58.020

19:35 Uhr: Jacobsen erwischt

Martin Jacobson raiste vor dem Flop auf 125.000, Kyle Julius callte am Button und der Flop ging auf mit 8♥K♥5♦. Julius callte ein Contibet, einen weiteren Einsatz nach der 3♣ am Turn und noch einmal 500.000 nach dem A♣ am River. Jacobson drehte dann J♥9♥ für den geplatzen Flushdraw um, Julius zeigte A♦8♦ für Twopair und baut seinen Stack auf 3,8 Millionen aus. Jacobson rutsch ab auf 1,8 Millionen.

19:25 Uhr: Weiter geht's

Die Dinnerbreak ist beendet, fünf Spieler müssen noch auscheiden.

19:00 Uhr: Chipcounts

Xuan Liu - 4.220.000
Lee Goldman - 3.750.000
Ruben Visser - 3.230.000
Kyle Julius - 2.800.000
Martin Jacobson - 2.780.000
John Dibella - 2.770.000
Anthony Gregg - 2.395.000
Faraz Jaka - 2.005.000
Mark Drover - 1.935.000
Phil D'Auteil - 1.780.000
Daniel Shiff - 1.445.000
David Bernstein - 1.325.000
Nikolaos Alafogiannis - 1.225.000

18:30 Uhr: Dinnerbreak

60 Minuten Pause im Main Event.

Level 27 - Blinds: 25.000/50.000, Ante: 5.000

18:20 Uhr: Xuan Liu übernimmt die Spitze

Sie ist schon seit Tag 4 die letzte Frau im Feld, doch Xuan Liu zeigt den Männern wo es lang geht. Es wurde zu Alex Fitzgerald im Small Blind gefoldet, der auf 145.000 raiste. Xuan saß im Big Blind mit A♣Q♦, machte die obligatorische 3-Bet auf 365.000 und wurde dann vor eine schwere Entscheidung gestellt. Fitzgerald pushte für knapp 2,1 Millionen Chips All-in, Xuan hatte nur unwesentlich mehr Chips zur Verfügung, aber sie machte den Call und Fitzgerald zeigte K♠T♠. Gleich der A♦A♥3♦-Flop sorgte für klare Verhältnisse, das Board lief mit J♠2♦ aus und Xuan hält plötzlich 4,4 Millionen Chips - die Führung. Fitzgerald musste mit Rang 14 und $70.000 Preisgeld zufrieden sein.

Alex Fitzgerald_2012 PCA_10K Main Event_Day 5_Joe Giron_GIR7389.jpg

Busto: Alex Fitzgerald


17:50 Uhr: Dibella nimmt Fahrt auf

John Dibella hat die Spitze übernommen. Zunächst kam es für ihn auf einem 2♥2♠3♠-Flop zum All-in mit 9♥9♠ vs. A♠7♠ von Phil D'Auteil - David Bernstein, der schon 300.000 in die Hnad investiert hatte foldete. Turn und River änderten nicht und es ging hoch auf 2,8 Millionen.

Kurz Danach verteidigte er gegen Bernstein seinen Big Blind, check-callte 110.000 am T♦7♥6♦-Flop und weitere 200.000 nach dem A♠ am Turn. Die 5♥ am River checkten beide und Dibella reichte K♦J♦ für King-high, da Bernstein muckte. Dibella gewann dann noch eine Hand und hält jetzt knapp 3,5 Millionen in Chips.

Level 26 - Blinds: 20.000/40.000, Ante: 5.000

17:20 Uhr: Noch 14 Spieler

David Granados pushte vom Cut-off seine letzten 540.000 Chips, wurde von Anthony Gregg (Small Blind) isoliert, durfte aber im Showdown noch hoffen, mit Q♦J♥ hatte er einen Münzwurf gegen 8♠8♣. Doch das Board spielte nicht mit und Granados nahm Rang 16 für $58.000 Preisgeld.

Die Summe geht auch an Sam Greenwood, der gegen die Eröffnung von John Dibella seine 675.000 Chips in die Mitte stellte. Im Big Blind wachte Faraz Jaka dann mit K♦K♣ auf, Dibella foldete und Greenwood zeigte K♥J♥. Auch hier änderte das Board nichts und wir sind runter auf 14 Spieler. Jaka ist mit 2,8 Millionen wieder vorn dabei.

16:55 Uhr: $25K High Roller Update

Beim High-Roller-Turnier läuft Level 4 (150/300/25) und es sind 135 Spieler bisher geworden. Giuseppe Pantaleo hat seine 50.000 Chips bereits abgegeben, gleiches gilt für den Schweizer Stefan Huber. Martin Finger liegt bei 60.000, Philipp Gruissem bei 50.000 und Pius Heinz hat noch knapp 30.000 vor sich stehen.

16:45 Uhr: Chipcounts

Es ist jetzt ganz eng an der Spitze, gleich sieben Spieler liegen zwischen 2,78 und 3,11 Millionen Chips:

Ruben Visser - 3.110.000
Phil D'Auteil - 2.905.000
Lee Goldman - 2.880.000
David Bernstein - 2.865.000
Kyle Julius - 2.855.000
Alex Fitzgerald - 2.820.000
Martin Jacobson - 2.780.000
Xuan Liu - 1.920.000
Mark Drover - 1.645.000
Faraz Jaka - 1.515.000
Anthony Gregg - 1.360.000
Daniel Shiff - 1.050.000
David Granados - 1.000.000
John Dibella - 995.000
Sam Greenwood - 760.000
Nikolaos Alafogiannis - 625.000

Ruben Visser_2012 PCA_10K Main Event_Day 5_Joe Giron_GIR7377.jpg

Ruben Visser


16:40 Uhr: Daniels Bustout

Alex Fitzgerald hatte die Hand vom Cut-off für 90.000 Chips eröffnet und Daniel pushte vom Button für 725.000 All-in. Fitzgerald überlegte, callte mit A♠T♦ und dominierte den Deutschen, der A♦7♣ umdrehte. Das Board wurde mit J♥T♠3♠8♠Q♣ gedealt, Daniel erhält für Rang 17 $52.00 Preisgeld.

Daniel Schmieding_2012 PCA_10K Main Event_Day 5_Joe Giron_GIR7415.jpg

Daniel Schmieding


16:25 Uhr: Noch 16 Spieler, Daniel busto

Das ging jetzt Schlag auf Schlag. Innerhalb weniger Minuten haben sich drei weitere Spieler verabschiedet, darunter auch Daniel Schmieding. Die Hand habe ich noch nicht vorliegen. Damit sind wir runter auf 16 Spieler, die jetzt 15 Minuten Pause haben, da auf zwei Tische reduziert wird.

16:15 Uhr: Corey Burbick wird 20.

Auch Corey Burbick muss seinen Traum vom Titel begraben. Er ging gegen das Raise von David Bernstein (85.000) für rund 600.000 Chips All-in, wurde gecallt und flippte mit 7♠7♣ gegen A♠Q♣. Das Board brachte 5♥9♥8♦A♥3♣.

Daniel Schmieding ist weiterhin in der Defensive, hat in diesem Level bisher nur Blinds und Antes gezahlt, während Ruben Visser weiter heiß läuft. Zuletzt gewann der Niederländer auch einen schönen Pot gegen Kyle Julius und liegt nur noch knapp unter der Marke von drei Millionen Chips.

Xuan Liu konnte im Blindbattle gegen Mark Dover mit A♦K♦ vs. A♠5♠ auf 1,8 Millionen verdoppeln. Dover bleiben 1,6 Millionen.

16:00 Uhr: Maksim Semisoshenko ausgeschieden

Maksim Semisoshenko raiste mit K♥K♠, Ruben Visser verteidigte seinen Big Blind mit A♥J♦ und der Flop ging auf mit J♣Q♥J♥ - Bingo! Der Russe spielte an, Visser callte, Turn J♠ - Quads! Visser musste nur reagieren, denn Semisoshenko spielte am Turn 200.000 an und ging nach der 7♥ am River für knapp 400.000 All-in. Für Semisoshenko gibt es ebenfalls $52.000 Preisgeld, Visser dagegen darf sich jetzt, mit fast zwei Millionen Chips, berechtigte Hoffnungen auf den Final Table machen.

Faraz Jaka hat noch einmal eine Million an Chips abgegeben. Er zahlte ein Set Jacks von Phil D'Auteil aus und fällt zurück auf 1,4 Millionen, während es beim Kanadier auf 2,9 Millionen hoch geht.

15:45 Uhr: Lucky Visser

Ruben Visser hat noch einmal verdoppelt. Es wurde zum Niederländer gefoldet, der aus dem Small Blind seine 600.000 Chips pushte. Charles Furey fand im Big Blind A♣T♦, callte und war Favorit gegen 7♣4♣. Der Flop brachte T♣3♦4♠, am Turn traf Visser mit der 7♦ dann aber Twopiar und nach einer Q♥ am River schnappte er sich den Pot. Furey bleiben nur noch 375.000.

Daniel hat bisher noch keine Hand in diesem Level gespielt.

15:15 Uhr: 15 Minuten Pause

Level 25 - Blinds: 15.000/30.000, Ante: 4.000

15:05 Uhr: Jaka und Fitzgerald fallen zurück

Da hat sich jetzt doch einiges getan. Am TV-Table konnte Lee Goldman mit K♥K♠ vs. A♥K♣ von Faraz Jaka auf 2,8 Millionen verdoppelt, Jaka hält damit nur noch 2,3 Millionen.

Am anderen Tisch hat Kyle Julius das Kommando übernommen. Er war in eine Hand mit Alex Fitzgerald verwickelt. Das Board zeigte bis zum Turn 9♣6♥2♣T♣, beide checkten und am River fiel mit dem K♣ das vierte Kreuz. Julius spielte 235.000 an, Fitzgerald nahm sich lange Zeit und raiste dann auf satte 885.000. Julius ließ die Chips zählen, annoncierte All-in, Fitzgerald foldete zügig.

Kyle Julius - 3,4 Millionen
Alex Fitzgerald - 2,4 Millionen

Noch fünf Minuten in diesem Level.

Kyle Julius_2012 PCA_10K Main Event_Day 5_Joe Giron_GIR7405.jpg

Kyle Julius


14:45 Uhr: $25K High Roller Update

Das Turnier der High Roller ist auch in diesem Jahr sehr gut besetzt. 121 haben bisher das Buy-in in Höhe von $25.000 bezahlt, darunter auch Pius Heinz, Stefan Huber und die bereits genannten Giuseppe Pantaleo, Martin Finger sowie Philipp Gruissem.

14:40 Uhr: Chips für Daniel

Endlich einige Chips für Daniel, der wieder 1,1 Millionen Chips hält. Maksim Semisoshenko hatte den Pot eröffnet, Alex Fitzgerald callte vom Cut-off und Daniel vom Button. Der Flop ging auf mit 6♠5♠Q♦, der Russe feuerte weitere 150.000 Chips ab, Fitzgerald foldete und Daniel raiste auf 405.000. Damit hatte er über die hälte seines Stacks über die Linie geschoben, sich an den Pot gebunden und Semisoshenko gab die Hand auf.

14:25 Uhr: Peters busto, Alafogiannis auf Comeback-Kurs

David Peters hat es auf Rang 22 erwischt. Er open-pushte für 373.000 All-in, direkt dahinter pushte Ruben Visser drüber und zeigte A♦A♣ gegen K♣9♠ von Peters. Der Flop brachte K♦2♥3♠, doch mehr Hilfe kam nicht für den US-Amerikaner.

Nikolaos Alafogiannis knackte mit Q♦7♠ die Asse von Mark Drover auf einem 2♦9♦K♦4♦K♠-Board und hatte wenig später noch einmal Dusel gegen Drover, als er mit A♠6♠ vs. A♦K♠ ran musste und die 6♦ am Turn traf. Damit sind es wieder 600.000 Chips bei Alafogiannis.

14:00 Uhr: Weiter geht's

Bei Phil D'Auteil hat doch noch wieder etwas abgebaut und steht mit 2,2 Millionen dort, wo er den Tag begonnen hatte. Jaka liegt bei knapp über vier Millionen, Fitgerald bei 3,6 Millionen. Unter Druck sind vor allem Nikolaos Alafogiannis (72.000), David Peters (438.000), Charles Furey (573.000) und Corey Burbick (567.000).

Level 24 - Blinds: 12.000/24.000, Ante: 3.000

13:40 Uhr: Nächste Pause

Level 24 ist beendet, wir haben weiterhin 22 Spieler und Daniel Schmieding hält rund 750.000 in Chips. Jaka führt mit 4,3 Millionen, D'Auteil und Fitzgerald haben jeweils über drei Millionen vor sich stehen.

13:20 Uhr: Daniel baut ab

Für Daniel Schmieding beginnt der Tag nicht. Zuletzt machte er gegen die Eröffnung von Alex Fitzgerald die 3-Bet auf 133.000. Der US-Amerikaner beantwortete dies mit der 4-Bet auf 265.000 und Daniel foldete. Daniel hatte zuvor schon zwei, drei kleinere Pots aufgegeben und hält nur noch 850.000. Vorn im Chipcount geben Faraz Jaka, Phil D'Auteil und Fitzgerald weiter den Ton an.

12:50 Uhr: Venovski ausgeschieden

Ruben Visser ist mit 1,1 Millionen wieder im Geschäft. Alex Venovski pushte seine 500.000 Chips aus früher Position first-in, direkt dahinter ging auch der Niederländer All-in, alle anderen foldeten. Es folgte der Klassiker: Q♦Q♣ für Visser, A♠K♥ für Venovski. Das 4♠2♠7♥4♣T♥-Board änderte nichts, Venovski war knapp gecovert und verabschiedete sich auf Rang 23 ($52.000).

12:40 Uhr: Erster Bustout!

Danny Chevalier ist ausgeschieden. Dreimal hatte er All-in gepusht, beim dritten Versuch isolierte Daniel Shiff mit einem Re-Push und es folgte der erste Showdown:

Shiff K♥K♣
Chevalier A♣T♠

Das 3♦J♦K♠8♠3♠-Board gab Shiff sogar noch das Set und er hält jetzt 1,2 Millionen Chips. Dannny Chevalier bekommt $52.000 Preisgeld.

12:25 Uhr: Blinds up!

Es waren nur noch zehn Minuten in Level 23 zu spielen, die sind jetzt um und die Blinds steigen. An den Tischen ist noch nicht viel passiert.

Level 23 - Blinds: 10.000/20.000, Ante: 3.000

12:15 Uhr: Tag 5 gestartet

Dier erste Hand ist gedealt.

12:00 Uhr: Willkommen zu Tag 5

Es geht ans Eingemachte beim 2012 PCA Main Event. 24 Spieler kehren heute an die Tische zurück und wir suchen die acht Finalisten für Freitag. Mit Daniel Schmieding ist noch Deutscher mit von der Partie, der den Tag am TV-Table beginnen wird.

Außerdem startet heute um 13 Uhr (19 Uhr MEZ) das $25.000 HIgh Roller Event. Dort erwarten wir Philipp Gruissem, Martin Finger, Giuseppe Pantaleo und hoffentlich noch den ein oder anderen weiteren Spieler aus dem deutschsprachigen Raum.

In wenigen Minuten geht es los. Hier noch einmal die Ausgangspostionen für Tag 5 des Main Event:

NameCountryStatusChipsTableSeat
Faraz JakaUSA 4.114.00026
Alex FitzgeraldUSAPokerStars qualifier2.709.00017
Phil D'AuteuilCanada 2.280.00028
Anthony GreggUSA 2.142.00033
Byron KavermanUSA 2.136.00036
Sam GreenwoodCanada 2.109.00024
Kyle JuliusCanada 1.818.00016
Lee GoldmanUSA 1.760.00025
Martin JacobsonSwedenPokerStars qualifier1.627.00038
Maksim SemisoshenkoRussiaPokerStars qualifier1.446.00015
John DibellaUSA 1.406.00022
Mark DroverCanadaPokerStars qualifier1.383.00035
Daniel SchmiedingUSA 1.309.00018
David BernsteinCanada 1.160.00027
Xuan LiuCanada 1.082.00034
David GranadosMexicoPokerStars qualifier980.00021
Daniel ShiffUSA 834.00032
Alex VenovskiUK 592.00012
Corey BurbickUSA 551.00023
Ruben VisserNetherlands 461.00013
David PetersUSA 424.00011
Charles FureyUSA 379.00014
Danny ChevalierAustraliaPokerStars sponsored player302.00037
Nikolaos AlafogiannisCanada 221.00031


pca_main_event_accordion.JPG

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts