« Zurück | Startseite | Vor »

EPT Barcelona: Updates Tag 3

ept-thumb-promo.jpgIn diesem Artikel findet ihr regelmäßige Updates zum Main Event der PokerStars.net European Poker Tour in Barcelona. Die Einträge drehen sich in der Regel um das Abschneiden der deutschsprachigen Spieler. Heute wird das Turnier mit Spieltag 3 fortgesetzt.

Dauer Tag 3: von 112 auf 24 Spieler
Buy-in: €5.000 + €300
Startingstack: 30.000

Chipcounts!
Preispool und Payouts!


Level 22 - Blinds: 10.000/20.000, Ante: 2.000

22:05 Uhr: Das war Tag 3

Was für ein Schlussspurt im letzten Level von Tag 3 der PokerStars.com EPT Barcelona. Guiseppe Pantaleo hat nicht nur den Pot des Tages gegen Kristoffer Thorsson gewonnen, er setzte auch den Schlusspunkt und geht mit 2.309.000 in Chips als klarer Spitzenreiter in den Kampf um die Finalplätze am Freitag.

PokerStars-Qualifikant Guiseppe Pantaleo


dominik_nitsche_wrap_d3.jpg

PokerStars-Qualifikant Dominik Nitsche


Dann wird er direkt links neben dem zweiten deutschen Pokerspieler sitzen. Dominik Nitsche hat zwar nur 523.000 Chips eingetütet, ist aber wohl der bekannteste Spieler im verbliebenen Feld. Immerhin steht bei ihm schon ein großer Major-Sieg in der Vita. 2009 gewann er das Grand Final der LAPT Season 2 in Mar del Plata/Argentinien, dazu kommt ein zweiter Rang bei einem Highroller-Turnier der WPT Marrakech.

Auch die anderen Preisgeld-Gewinner aus dem deutschsprachigen Raum wollen wir nicht vergessen. Hier die Übersicht:

34. Marius Posiech, Germany, PokerStars player, €15.000
50. Mark Bolliger, Switzerland, €13.000
51. Michael Schuerpf, Switzerland, €13.000
59. Jan Collado, Germany, €13.000
60. Peyman Lüth, Germany, PokerStars player, €13.000
67. Marcus Balmert, Germany, PokerStars player, €11.000
78. Elior Molcho, Austria, €11.000
104. Dominik Ritter, Germany, PokerStars qualifier, €7.500
107. Stefan Huber, Switzerland, €7.500

Zu guter Letzt die kompletten Chipcounts für Tag 4. Bis Freitag!

NameCountryStatusChips
Giuseppe PantaleoGermanyPokerStars qualifier2.309.000
Alessandro LongobardiItaly 1.863.000
Thor StangNorway 1.447.000
Luis RufasSpain 1.429.000
Jose Luis Navarro GinerSpain 1.362.000
Ognjen SekularacSerbia 1.333.000
Francesco NotaroItalyPokerStars qualifier1.167.000
Jorge LoresSpain 1.131.000
Marco BognanniItaly 1.131.000
Jesus Cortes LizanoSpain 915.000
Zachary KorikUSAPokerStars player888.000
Candido GonçalvesFrance 875.000
Roman MakhlinRussiaPokerStars qualifier823.000
Konstantin PuchkovRussia 820.000
Kent LundmarkSweden 691.000
Todd SisleyCanadaPokerStars qualifier690.000
Oscar Garcia PelayoSpain 666.000
Georgios SkotadisGreecePokerStars qualifier640.000
Shander De VriesNetherlandsPokerStars player577.000
Jani Kristian RasinenFinland 546.000
Dominik NitscheGermanyPokerStars qualifier523.000
Lari SihvoFinland 496.000
Kristoffer ThorssonSwedenPokerStars qualifier289.000
Juan Ramon Marquez GarciaSpainPokerStars player267.000


21:30 Uhr: Guiseppe hat das Schlusswort

Manchmal reichen halt zehn Minuten, um zum Spieler des Tages zu avancieren. Guiseppe Pantaleo hat ein weiteren Spieler eliminiert und damit Tag 3 beendet. Mit A-8 hatte er einen Shortstack, der A-7 hielt, All-in und das letzten Board des Tages wurde mit 6-5-5-T-8 gedealt.

Damit stehen die letzten 24 Spieler für Tag 4 fest und Guiseppe müsste Chipleader sein. Die genauen Zahlen gibt es in wenigen Minuten. Stay tuned!

21:20 Uhr: Guiseppe schlägt zurück

Wahnsinn! Guiseppe hat sich eindrucksvoll revanchiert bei Kristoffer Thorsson. Es wurde zum Schweden im Small Blind gefoldet, der eröffnete und von Guiseppe die 3-Bet aus dem Big Blind bekam. Thorsson ging daraufhin All-in und Guiseppe snappte mit Pocketkings. Thorsson zeigte A-T, das Board änderte nichts und Guiseppe legt einen heftigen Verdoppler auf 1,6 Millionen hin.

21:15 Uhr: Noch 26 Spieler

Wir sind runter auf 26 und Guiseppe hat einen großen Pot an Kristoffer Thorsson verloren. Der Flop zeigte 3♥8♦9♠, Thorsson setzte 65.000, Guiseppe callte. Nach dem A♣ am Turn callte Guiseppe weitere 130.000 und nach der 2♣ am River 225.000. Thorsson drehte A♥4♥ um, Guisppe muckte und ist runter auf 800.000. Thorsson geht hoch auf 1,3 Millionen.

Bei Dominik sind es weiterhin 600.000.

20:45 Uhr: Runner-Runner

Guiseppe runnt weiterhin sehr gut. Kristoffer Thorsson eröffnete vom Cut-off, Guiseppe ging drüber für 93.000 und der Big Blind All-in für 192.000. Thorsson foldete und Guiseppe musste grinsen, er konnte nicht mehr folden und zeigte K♦6♦ gegen 9♠9♣. Nach dem 5♥3♥9♥-Flop war es fast gelaufen, aber nur fast. 7♠ am Turn, 4♥ am River und somit die Straigth für den Westfalen.

Bei Dominik läuft es längst nicht so gut. Er eröffnete eine Hand, wurde vom Big Blind gecallt und nach dem 5♦A♣Q♣-Flop ging dieser für fast 300.000 von vorn All-in. Dominik war etwas verwirrt und foldete. Etwas später saß er selbst im Small Blind, callte ein Raise des UTG-Spielers, der Flop mit T♠4♥7♦ wurde von beiden gecheckt und nach dem K♣ am Turn check-callte Dominik für 40.000. Die T♣ am River vervollständigte das Board, diesmal check-raiste Dominik die 60.000 auf 155.000, wurde gecallt und musste teilen. Beide zeigten A-K.

20:15 Uhr: Letzter Level?

Wir werden sehen. Noch sieben Spieler müssen an die Rails.


Level 21 - Blinds: 8.000/16.000, Ante: 2.000

20:05 Uhr: 15 Minuten Pause

Levelende und die nächste Pause für noch 31 Spieler.

Dominik Nitsche liegt bei etwas über 600.000 Chips, Guiseppe hat ungefähr das doppelte an Chips vor sich stehen.

Vor Kurzem gab es eine interessante Hand an Guiseppes Tisch. Er und zwei weitere Spieler waren involviert und das Board zeigte 5♦4♥8♦A♠, Guiseppe hatte vor dem Flop geraist, der Flop wurde dann gecheckt und am Turn spielte Luis Rufas vom Button 66.000 an. Guiseppe check-callte, Oscar Garcia Pelayo check-raiste auf 180.000 und Rufas callte sehr schnell, sodass sich Guiseppe von seiner Hand trennte. Am River wurde die T♠ gedealt und der Raiser check-foldete auf das All-in von Rufas für 400.000. "Wenn er nicht callt am Turn hätte ich gecallt. Du hattest gar nichts. Am Flop zwei Minuten überlegen und dann am Turn check-raisen", sagte Guiseppe zu Pelayo, der sich ein Lächeln nicht verkneifen konnte.

19:25 Uhr: Marius Pospiech ausgeschieden

Er hatte sich so schön hochgearbeitet und in einer Hand war plötzlich fast alles wieder weg. Ausgerechnet gegen Guiseppe Pantaleo kam es vor dem Flop zum All-in und es sah eigentlich gut aus für Marius mit Pocketkings gegen A♠Q♠. Doch gleich der Flop mit J♠Q♣Q♦ war eine Katasrophe für Marius. Das Board lief mit 8♣J♣ aus und während Guiseppe auf 820.000 hochschoss blieben Marius noch 80.000.

Einmal konnte er noch Blinds und Antes einsammeln, doch dann saß er im Big Blind, es wurde zu Guiseppe im Small Blind gefoldet und der stellte Marius All-in. Marius callte mit J-9, Guiseppe zeigte A-Q und das Board änderte nichts. Marius bekommt als 34. €15.000 Preisgeld.


18:50 Uhr: Es wird durchgespielt

In Absprache mit der TV-Crew wurde beschlossen, dass es heute keine Dinnerbreak gibt. Wir werden also ganz normal auf 24 Spieler reduzieren, mit den normalen 15 Pausen zwischen den Levels.

Es sind immernoch alle 39 Spieler mit von der Partie!

18:20 Uhr: 15 Minuten Pause

Dominik Nitsche - 740.000
Guiseppe Pantaleo - 475.000
Marius Pospiech - 420.000

Average: 583.000 / 39 Spieler


Level 20 - Blinds: 6.000/12.000, Ante: 1.000

17:45 Uhr: Anna Kurnikova hält, Guiseppe verdoppelt

"Yes!" Guiseppe Pantaleo hat auf knapp 700.000 Chips verdoppelt. Vom Cut-off kam ein Raise für 26.000, Guiseppe saß im Big Blind mit A♣K♣ und reraiste nach ein wenig Bedenkzeit auf 69.000. Der Spieler am Cut-off überlegte nicht und stellte den Deutschen All-in, der für insgesamt 335.000 snappte. Gegen A♠J♦ war Guiseppe dann auch Favorit und das Board wurde mit 9♠6♣T♥3♥4♠ gedealt. Durchatmen.

pantaleo_barca3.jpg

PokerStars-Qualifikant Guiseppe Pantaleo


17:20 Uhr: Dominik mit starkem Call über die Million

Dominik Nitsche musste im abgelaufenen Level ein paar kleine Rücklschläge einstecken, hat aber vor wenigen Minuten einen guten Down-Call gemacht und erstmals die Million geknackt. Zu dritt am J♥6♥5♠-Flop, check-callte Dominik (Big Blind) 49.000 Chips, ein Spieler foldete und Heads-up kam am Turn die 3♦. Diesmal check-callte Dominik weitere 96.000, es folgte die 5♣ und wieder checkte Dominik. Sein Gegner setzte weitere 270.000, Dominik zögerte nicht und callte mit J♦T♦ für Twopair und lag vorn gegen A♥8♥ für den geplatzen Flushdraw.

nitsche_barca3.jpg

PokerStars-Qualifikant Dominik Nitsche


17:05 Uhr: Mark Bollinger ausgeschieden

Und zwar schon im letzten Level mit A♣K♦ gegen 8♦8♠. Damit sind alle drei Schweizer ausgeschieden und uns bleiben nur noch Dominik Nitsche, Marius Pospiech und Guiseppe Pantaleo.

16:50 Uhr: Noch 45 Spieler

Das Feld ist bereits auf 45 Spieler reduziert. Wenn das so weiter geht ist hier in zwei bis drei Stunden Feierabend.


Level 19 - Blinds: 5.000/10.000, Ante: 1.000

16:45 Uhr: Marius verdoppelt

Ich kam zurück in den Turniersaal und sah ein breites Grinsen bei Marius Pospiech. Der Deutsche konnte seinen Stack gegen Matthias de Meulder vom Team PokerStars Pro verdoppeln und ist mit 510.000 jetzt mittendrin statt nur dabei. Er raiste vom Cut-off mit T-8 (offsuit), de Meulder zahlte aus dem Big Blind und der Flop brachte 6-7-9. Straight gefloppt und der Belgier donkte auch noch 29.000, die Marius nur callte. Am Turn folgte der König, de Meulder checkte und callte dann für 65.000. Nach einer Q am River checkte der Team Pro erneut, Marius ging All-in für 140.000 und wurde ausbezahlt. De Meulder muckte, meinte aber er hätte den King getroffen.

Levelende und 15 Minuten Pause.

16:30 Uhr: Michael verliert Blindbattle gegen Guiseppe und ist raus

Guiseppe Pantaleo ist wieder im Rennen und atmete tief durch nach dem gewonnen Blindbattle gegen Michael Schuerpf. Guiseppe pushte mit A♦J♣ aus dem Small Blind und Michael callte mit K♥J♥. Das Board wurde mit 8♥8♦Q♦5♦9♦ gelegt und danach mussten die Chips ausgezählt werden. 136.000 war das All-in von Guiseppe und Michael war um 1.000 Chips gecovert. Der Schweizer bekommt €13.000.

schuerpf_barca3.jpg

Michael Schuerpf


16:20 Uhr: Marius sammelt Chips

Marius Pospiech war mit 79.500 Chips als Shortie in den Tag gestartet, baut seinen Stack aber stetig aus. Zuletzt raiste er aus mittlerer Position mit 8♥8♠, der Big Blind callte und donkte am 9♦2♥7♥-Flop für 28.000. Marius callte, das A♦ und die 3♥ wurden gecheckt und die Achter reichten gegen K♥J♦. Damit geht Marius hoch auf 290.000.

pospiech_tag3.jpg

In kleinen Schritten nach vorn: Marius Pospiech


16:05 Uhr: ElkY raus, Guiseppe short

Diesmal hat es nicht gereicht für Team PokerStars Pro Bertrand ElkY Grospellier. Mit Pocketqueens war er für seine 400.000 Chips gegen Pocketaces All-in und das Board brachte dem Franzosen keine Hilfe.

Guiseppe Pantaleo hat den nächsten Flip verloren. Er raiste mit A-K, bekam eine 3-Bet und ging daraufhin All-in. Sein Gegner callte mit Pocket-Achten für 250.000 All-in und auch hier änderte das Board nichts. Guiseppe bleiben noch 100.000 Chips.

elky-tag3.jpg

ElkY ist busto


15:53 Uhr: Jan Collado busto

Auch für den Bremer Jan Collado ist die EPT Barcelona beendet. Es wurde zu ihm im Small Blind gefoldet und Jan pushte seine 170.000 mit K♣J♠. Der Big Blind callte mit Q♦T♥ und diesmal legte der Dealer 2♥T♠2♠9♥2♦. Auch Jan kassiert €13.000 Preisgeld.

collado_barca_2.jpg

Jan Collado an Tag 2


15:50 Uhr: Peyman Lüth ausgeschieden

Das war's für Peyman Lüth. Er pushte mit K♥3♥ All-in, wurde von A♠K♦ gecallt und das Board lieferte 8♣4♠9♣Q♠8♦. Damit gibt es für Peyman €13.000 und er wird sicherlich noch lange über den Fold mit A♠Q♠ im Level zuvor nachdenken.

15:40 Uhr: Chipcounts

Dominik Nitsche - 780.000
Guiseppe Pantaleo - 350.000
Mark Bollinger - 200.000
Marius Pospiech - 185.000
Michael Schuerpf - 185.000
Jan Collado - 155.000
Peyman Lüth - 125.000

Noch 63 Spieler!

15:15 Uhr: 15 Minuten Pause

Die Blinds werden immer heftiger, aber zunächst haben die restlichen Spieler eine Pause.


Level 18 - Blinds: 4.000/8.000, Ante: 500

15:05 Uhr: Marcus Balmert ausgeschieden

Marcus Balmert ist ebenfalls nicht mehr im Turnier. Mit Pocketjacks war er All-in gegen K♥K♦, dazu gesellte sich noch ein Megashortie mit T♦6♦. Der Dealer legte dann 7♣9♣9♦4♣7♠ in die Mitte und für Marcus gibt es auch €11.000 Preisgeld.

Noch 70 Spieler!

balmert_barca_3.jpg

PokerStars-Qualifkant Marcus Balmert


14:55 Uhr: Kleiner Rückschlag für Dominik

Er wird es verkraften, aber ärgerlich ist es natürlich. Ein Spieler ging mit 88.500 Chips All-in und Dominik callte vom Cut-off mit K♠K♦. Der All-in-Spieler drehte A♦K♣ um und das Board brachte A♥T♥6♠T♣3♦. Da Dominik das Tempo an seinem Tisch aber hochhält und zuvor weitere Pots einsammeln konnte, bleiben ihm noch um die 800.000.

14:40 Uhr: Elior Molcho ausgeschieden

Die Hand liegt nicht vor, aber Elior Molcho aus Österreich war vor wenigen Minuten beim Cashout. Für müsste es noch zur €11.000-Preisstufe gereicht haben.

14:30 Uhr: Dominik weiter im Aufwind

Dominik Nitsche hat den nächsten Spieler vom Tisch genommen. Aus UTG ging ein Shortstack für 90.000 All-in, Dominik pushte vom Cut-off drüber und war klarer Favorit mit J♣J♥ gegen A♠J♦. Das Board brachte 3♦3♥9♠4♦T♦ und Dominik geht hoch auf gut 820.000.

Peyman Lüth ist dagegen runter auf 150.000. Der Spieler am Button hatte den Pot eröffnet, Peyman erhöhte aus dem Big Blind auf 58.000 und der Button ging für insgesamt 160.000 All-in. Peyman überlegte lange Zeit, schaute immer wieder in die Holecards und foldete dann offen A♠Q♠. Der Button zeigte A♥T♦ - AUTSCH!

Guiseppe Pantaleo hat Team PokerStars Pro Leo Fernandez aufgedoppelt. Mit Pocket-Achten flippte er gegen A-T um insgesamt 350.000 Chips und der Argentinier traf am Flop das entscheidende As. Guiseppe hat noch 365.000 in Chips.

Chipleader ist der Russe Roman Makhlin mit 1,1 Millionen in Chips.

luth_barca_3.jpg

Peyman Lüth


14:10 Uhr: ElkY verdoppelt

Team PokerStars Pro Bertrand ElkY Grospellier ist wieder ganz dick im Geschäft. Mit 9♦9♠ war er All-in für 215.000 und lag weit hinten gegen A♠A♣. Der Flop mit 4♥3♦6♠ änderte nichts, aber Turn schlug die 9♥ ein. Die 6♦ am River machte das Boat für den Franzosen perfekt. Bryn Kenney wird das nicht gern gesehen haben, denn ElkY sitzt jetzt mit einem gefährlichen Stack direkt links neben dem Chipleader von Tag 2.

13:40 Uhr: 15 Minuten Pause

Level 17 - Blinds: 3.000/6.000, Ante: 500

13:30 Uhr: Chipcounts

Dominik Nitsche - 750.000
Guiseppe Pantaleo - 600.000
Jan Collado - 260.000
Michael Schuerpf - 220.000
Peyman Lüth - 205.000
Mark Bollinger - 190.000
Marius Pospiech - 180.000
Elior Molcho - 165.000
Marcus Balmert - 145.000

Noch 87 Spieler!

molcho_barca_3.jpg

Letzter Österreicher: Elior Molcho


13:10 Uhr: Weiter hohes Tempo

Wir sind schon runter auf 92 Spieler. Dominik Nitsche war übrigens der 'Übeltäter', der sich die Chips von Dominik Ritter geschnappt hatte. Bei ihm sind es jetzt schon gut 670.000 in Chips. Guiseppe Pantaleo liegt bei rund 650.000.

Marius Pospiech kämpft sich durch. Open-Push, 3-Bet-Push, der Deutsche war schon mit Pockettens, Pocketsevens und A-K All-in, bekam aber keinen Call und hat damit 105.000 Chips.

12:50 Uhr: Dominik Ritter ausgeschieden

Auch PokerStras-Qualifikant Domniki Ritter hat es jetzt erwischt. Mit Pocketsevens pushte er seine letzten 73.000, musste gegen A-Q flippen und gleich der Flop brachte 4-Q-T. Das Board vervollständigte sich mit K-5 und auch für Dominik gibt es €7.500. Es war sein ersten größeres Live-Turnier "und ich möchte mich auch für Prag qualifizieren", so Dominik. Online hat er schon einige gute Cashes verbuchen können, dennoch ist Poker für ihn ein reines Hobby.

ritter_barca_3.jpg

PokerStars-Qualifikant Dominik Ritter


12:40 Uhr: Stefan Huber busto

Der Schweizer Stefan Huber ist ausgeschieden. Ihm waren nur noch 29.000 Chips geblieben, die dann in erster Position sitzend mit T♦6♦ in die Mitte gingen. Der Cut-off isolierte mit A♣Q♦ und das Board brachte 2♣A♦J♠3♥5♠. Für Stefan gibt es also €7.500 Preisgeld.

Es geht hier ohnehin gleich richtig zur Sache. In den ersten 15 Minuten haben sich bereits acht Spieler verabschiedet. Bis auf Stefan sind die deutschprachigen aber noch dabei. Jan Collado und Peyman Lüth konnten auch schon leicht zulegen.

12:25 Uhr: Tag 3 gestartet

Thomas Kremser hat den Tag freigegeben und ich muss noch eine Korrektur nachreichen. Ognjen Sekularac wird in der Chipcountliste als Deutscher geführt, ist allerdings Serbe und dort auch wohnhaft.

11:40 Uhr: Tag 3 vor dem Start

Ein vielversprechender dritter Turniertag der PokerStars.com EPT Barcelona steht auf dem Programm. Gleich zwei PokerStars-Qualifikanten haben sich ganz vorn im Chipcount eingefunden und sind dementsprechend heiß hier ganz weit nach vorn zu kommen. Guiseppe Pantaleo liegt mit 622.500 an dritter Position und Dominik Nitsche bringt es laut Chipcount auf 585.000 (es dürften aber 535.000 sein).

26 Spieler liegen unter der Marke von 100.000 Chips und sind damit schon mächtig unter Druck. Dazu zählen auch Marius Pospiech (79.500) und Dominik Ritter (87.500). Noch weniger Chips sind es bei Team PokerStars Pro Bertrand ElkY Grospellier, der mit 63.000 auskommen muss. Teamkollege Alex Gomes bringt es auf 93.000, Ruben Visser auf 116.500, Leo Fernandez auf 186.500 und bester Team Pro ist Matthias de Meulder mit 280.500 in Chips.

Anbei noch einmal der Seatdraw für heute:


NameCountryStatusChipsTABLESEAT
Julio Gaston BelluscioArgentina 350.000151
Jani Kristian RasinenFinland 80.000152
Zsolt SorosHungaryPokerStars qualifier151.000153
Isaac SchachtelIsrael 195.000154
Roberto RomanelloUK 372.500155
Elior MolchoAustria 158.500156
Eloy Bravo LopezSpainPokerStars qualifier173.000157
Mark Alfred BolligerSwitzerland 133.500158
      
Leo MargetsSpain 174.000161
Drasutis Tauras NarmontasLithuania 347.500162
Leo FernandezArgentinaTeam PokerStars Pro186.500163
Atanas GueorguievBulgaria 225.500164
Jesus Cortes LizanoSpain 127.000165
Andrei BucicaRomania 446.000166
Sebastien BovynFrancePokerStars qualifier81.000167
Aleh PlauskiBelarusPokerStars qualifier131.000168
      
Daniel EgeaSpain 193.500201
Marcus BalmertGermanyPokerStars player200.000202
Peyman LuthGermany 204.000203
Gilles Jean Louis MichaudFrance 249.000204
Artem LitvinovRussia 22.500205
Francesco NotaroItalyPokerStars qualifier197.500206
Artur KaramucaAlbania 151.500207
Iddo FeinbergIsrael 275.500208
      
Jan BoubliFrance 171.000211
Paul BerendeNetherlands 92.500212
Todd SisleyCanadaPokerStars qualifier239.500213
Alex GomesBrazilTeam PokerStars Pro93.000214
David Lopez NuñezSpainPokerStars qualifier105.500215
Georgios SkotadisGreecePokerStars qualifier269.000216
Vicent Bosca RamonSpainPokerStars player147.500217
Kimmo PuusaFinland 327.500218
      
Bryn KenneyUSAPokerStars qualifier693.500221
Bertrand "ElkY" GrospellierFranceTeam PokerStars Pro63.000222
Andrey DanilyukRussia 54.500223
Alessandro LongobardiItaly 361.500224
Vitalijs ZavorotnijsLatvia 199.000225
Allan SiceUKPokerStars qualifier299.000226
Oskar LindFinland 74.000227
Carlos Lopez NeiraSpain 329.000228
      
Shander De VriesNetherlandsPokerStars player93.000231
Brent CoursonUSA 139.000232
Kristoffer ThorssonSwedenPokerStars qualifier454.000233
Pascal LefrancoisCanada 458.500234
Yury KerzhapkinRussia 236.000235
Candido GonçalvesFrance 231.000236
Michael DenisBelgiumPokerStars qualifier89.500237
George TsolakosGreecePokerStars qualifier54.500238
      
Ruben VisserNetherlandsTeam PokerStars Pro116.500251
Leandro BalotinBrazil 137.500252
Imre LeiboldEstonia 103.500253
Erik Van Den BergNetherlandsPokerStars player90.500254
Marco BognanniItaly 195.500255
Haykel VidalSpain 534.500256
Jose Luis Navarro GinerSpain 279.500257
Mihails MorozovsLatvia 313.500258
      
Filippo MarcoliniItaly 124.500261
Oscar Garcia PelayoSpain 76.500262
Dumitru CiobanRomania 39.000263
Luis RufasSpain 502.000264
Marc NaaldenNetherlandsPokerStars qualifier292.500265
Carlos MortensenSpain 101.500266
Maria MaceirasSpain 85.000267
Tomer BerdaIsrael 265.500268
      
Nicolas ChouityLebanon 115.500271
Per Albin LindeSweden 147.500272
Kent LundmarkSweden 204.000273
Emilio Dominguez MuñozSpain 357.000274
Giuseppe PantaleoGermanyPokerStars qualifier622.500275
Alejandro OSpain 32.000276
Thor StangNorway 384.000277
Daniel DodetBelgium 136.000278
      
Anders Bisgaard RasmussenDenmarkPokerStars qualifier69.500281
Vladislav VarlashinPoland 93.000282
Ognjen SekularacGermany 281.000283
Govert MetaalNetherlandsPokerStars qualifier193.500284
Santeri ValikoskiFinland 121.000285
Jan ColladoGermany 149.000286
Giuseppe PipinoItalyPokerStars player34.500287
Christopher ConlonUK 162.000288
      
Konstantin PuchkovRussia 158.000301
Juan Enrique Company IborraSpain 446.000302
Nicolo CaliaItaly 133.000303
Jorge LoresSpain 223.500304
Juan Ramon Marquez GarciaSpainPokerStars player138.500305
Marcello RizziniItaly 83.000306
Michael SchuerpfSwitzerland 243.000307
Pedro Javier Piazuelo FerreroSpain 148.000308
      
Jedynak RadoslawPolandPokerStars player118.500311
Jasper WetemansNetherlands 126.500312
Matthias De MeulderBelgiumTeam PokerStars Pro280.500313
Thomas James FinneranIreland 89.500314
Lari SihvoFinland 333.500315
Arie Ori MillerIsrael 204.500316
Moshe VaizmanIsrael 323.000317
Marius PospiechGermanyPokerStars player79.500318
      
Dominik RitterGermanyPokerStars qualifier87.500321
Stephane AlbertiniFrance 144.500322
Dominic NitscheGermanyPokerStars qualifier535.000323
Federico CipolliniItaly 182.000324
Saevar Ingi SaevarssonIcelandPokerStars qualifier136.000325
Ben WarringtonUKPokerStars player308.000326
Oscar Blanco CarrascoSpain 76.000327
Roman MakhlinRussiaPokerStars qualifier643.000328
      
Luca CainelliItaly 109.000331
Besfort HaniSweden 136.500332
Martin HansenDenmarkPokerStars qualifier58.000333
Stefan HuberSwitzerland 109.500334
Surinder SunarUK 112.000335
Zachary KorikUSAPokerStars player412.000336
Bryan PellegrinoUSAPokerStars qualifier182.500337
Kaspars RengaLatvia 86.500338


bryn_kenney_d2_wrap1.jpg

Chipleader Bryn Kenney

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts