« Zurück | Startseite | Vor »

EPT London: Updates Level 10 und 11

ept-thumb-promo.jpgIn diesem Post findet ihr regelmäßige Updates der Level 10 und 11 von Tag 2 des Main Events der EPT London. Die Einträge drehen sich in der Regel um das Abschneiden der deutschsprachigen Spieler. Um die neuesten Einträge zu sehen reicht ein Klick auf Aktualisieren.

Ausgewählte Chipcounts der internationalen Spieler findet ihr auf der Chipcountseite des englischsprachigen Blogs.

Level 11 - Blinds: 800/1.600, Ante: 200

15:25 Uhr: Nikolai spielt die großen Pots

Nikolai Senninger sorgt auch heute für jede Menge Action. Zunächst hievte er seinen Stack mit einem Flush auf knapp 400.000 Chips, vor wenigen Minuten gab er dann aber 120.000 wieder ab. Nikolai hatte den Pot für 4.000 eröffnet und callte dann ein Reraise auf 16.000. Der Flop brachte K♠2♠7♠ und sein Gegner setzte weitere 30.000. Nikolai überlegte nicht lange, pushte All-in´und wurde gecallt. Der Deutsche drehte Pocketqueens mit der Queen in Pik um, sein Kontrahent A-K ohne Pik. der Flush kam aber nicht an und auch eine Dame ließ sich nicht Blicken. Stattdessen legte der Dealer am River noch den K♣. "Das kann man auch folden", kommentierte Nikolai sein Spiel.

Senninger1_Tag2.jpg

Nikolai Senninger


Ivo Donev hat Alex Veldhuis eliminiert und ist bei 95.000 in Chips. Auch der Österreicher spielte Pocketqueens und behielt die Oberhand gegen Q-J des Holländers. Daniel Drescher bleibt auf Achterbahnfahrt, zuletzt verdoppelte er mit Assen gegen 6-6 und hält wieder 55.000 in Chips. Max Heinzelmann ist zurückgefallen und muss mit 75.000 auskommen. Chipleader ist Jeff Lisandro mit 450.000.

Noch knapp 20 Minuten sind in Level 11 zu spielen.


14:55 Uhr: Florian ausgeschieden

Florian Langmann hat die Wende nicht geschafft. Die letzten Chips gingen mit K-J gegen A-Q in die Mitte und der deutsche PokerStars Pro fand keine Hilfe am Board. Mittlerweile sind natürlich einige Tisch aufgelöst und ich habe ein paar Spieler aus den Augen verloren.

Heinzelmann_Tag2.jpg

Max Heinzelmann


Chipcounts:

Nikolai Senninger 280.000
Max Heinzelmann 130.000
Dominik Schuba 24.500
Sebastian Zink 90.000
Ben Thavesin 37.500
Ivo Donev 57.000
Marcel Koch 120.000
Lorenz Roder 69.000
Mathias Kürschner 46.000
Jonas Kronwitter 80.000
Daniel Drescher 33.000
Benjamin Mirsaidi 120.000
Moritz Schmejkal 115.000
Jan Collado 80.000
Sukru Akbaba 35.500
Sebastian Ruthenberg 48.000
Tobias Reinkemeier 80.000
Alex Jung 25.000


14:35 Uhr: Noch 270 Spieler

Noch 270 Spieler weist die Anzeigetafel aus und Level 11 verspricht viel Action, denn die Ante steigt auf 200 und vor allem die Shortstacks, wie beispielsweise Florian Langmann, müssen sich jetzt bewegen.


Level 10 - Blinds: 600/1.200, Ante: 100

14:25 Uhr: Jonas gibt ab, Benny baut auf

Jonas Kronwitter hat einen großen Pot verloren und nur noch knapp 40.000 Chips vor sich. Er callte ein Raise vor ihm am Cut-off sitzend und der Flop wurde mit 8♠4♣J♣ gedealt. Der Initial-Raiser setzte 6.000, Jonas callte und der Turn brachte den K♥. Diesmal wurde zu Jonas gecheckt, der 12.500 abfeuerte - Call. Am River kam die Q♣, wieder setzte Jonas an, diesmal 23.000 und wieder kam der Call. Im Showdown zeigte der Deutsche 5-5, sein gegner Q-J.

Benny Spindler ist mit 90.000 Chips wieder gut im Rennen. Ohne Gegenwehr hievte er seinen Stack zunächst auf 46.000, dann callte er aus dem Big Blind mit 5-4, nach einem Raise aus UTG und zwei Calls. Im Flop kam 5-4-9, der UTG-Spieler setzte ein Spieler callte und Benny ging All-in. Der UTG-Spieler callte als einziger mit J-9 und zwei Blanks brachten auf Turn und River sicherten Benny den Pot.

Nikolai Senninger hat ein paar Chips abgegeben, wird mit 280.000 aber immer noch vorn liegen. Max Heinzelmann hat 140.000 Chips, Sebastian Ruthenberg 55.000, Mathias Kürschner 60.000 und Florian Langmann immer noch 17.000.

Level 10 ist beendet, nach einer 15-minütigen Pause beginnt Level 11.

13:55 Uhr: Runter und wieder Rauf für Daniel Drescher

Daniel Drescher musste einen schweren Rückschlag hinnehmen, als er mit Pocketqueens gegen Pocketkings einen großen Pot verlore und auf 70.000 zurückfiel. Dann holte er sich aber gute 20.000 Chips zurück. Er raiste UTG auf 2.800 und wurde vom SB gecallt. Der Flop brachte 5♥Q♦8♥, beide checkten und nach der 9♣ am Turn callte Daniel für 6.000. Am River kam die T♦, diesmal checkte der SB und Daniel setzte ihn All-in. Der SB callte für die restlichen 12.500 und muckte gegen Pocketjacks zur Straight für den Deutschen.Bei Daniel am Tisch sitzt auch Jonas Kronwitter, weiterhin mit über 100.000 in Chips.

Kronwitter_Drescher_Tag2.jpg

Jonas (li.) und Daniel


Tobias Reinkemeier konnte mit Kings verdoppeln. Am Flop lagen J♣J♠6♥ und Tobias raiste, nach einer Bet seiner Gegnerin, All-in. Die war bereits commited und zahlt mit A♣7♣ nach. Turn und River änderten nichts und Tobias ist bei 65.000 Chips. An diesem Tisch sitzt auch Florian Langmann, der nur noch 17.000 vor sich leigen hat. Jörg Peisert ist leider ausgeschieden.

13:25 Uhr: Guter Call von Seb, Malte busto

Sebastian Ruthenberg hat seinen Stack auf 60.000 Chips ausgebaut. Chad Brown hatte in den Pot gelimpt und der Spieler im SB erhöhte auf 2.400. Sebastian saß im Big Blind und reraiste auf 7.000, die nur vom SB bezahlt wurden. Der Flop brachte 8♠Q♣4♦ und wurde gecheckt. Nach dem J♥ am Turn setzte der SB 5.000, Seb callte und am River wurde die 8♦ umgedreht. Diesmal wurde Sebastian mit einer Bet für 10.000 konfrontiert und callte nach kurzem Überlegen mit A♣K♠. Der Call war gut, denn der SB hatte nur K♣T♣ zu bieten.

Sebastian_Tag2.jpg

Sebastian Ruthenberg


Malte Strothmann ist dagegen ausgeschieden. Er hatte noch 50.000 Chips, reraiste dann mit A-K und zahlte auch das All-in des Initial-Raisers, der dann aber Asse umdrehte. Keine Hilfe vom Board für den Frankfurter und damit das Aus hier in London.

13:05 Uhr: Shuffle up and deal

Vor wenigen Minuten hat Thomas Kremser Tag 2 eröffnet. Es sind sechs Levels zu je 75 Minuten geplant oder bis die 104 bezahlten Plätze erreicht sind. Ein Dinnerbreak wird es heute nicht geben.

« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts