« Zurück | Startseite | Vor »

EPT Kiew: Kaiserwetter in der Ukraine


ept-thumb-promo.jpgIn wenigen Minuten wird Turnierdirektor Thomas Kremser den Startschuss für Tag 1A der PokerStars.net EPT Kiev Sports Poker Championship (Buy-in €5.000) geben und damit gleichzeitig die sechste Saison der European Poker Tour eröffnen. Es haben sich bereits heute einige prominente Spieler an den Tischen eingefunden. Neben den Mitgliedern vom Team PokerStars Pro, Luca Pagano, Ivan Demidov und Alex Kravchenko, sind zum Beispiel auch der US-Amerikaner Shaun Deeb und der Franzose Arnaud Mattern mit von der Partie.

KyivSports.jpg

Der Sportpalast von Kiew


Das Turnier findet im Kyiv Sports Palace statt, indem 2005 auch der Eurovision Song Contest ausgetragen wurde.

Aus unseren Breitengraden sind unter anderem der Österreicher Raphael Wurm und der Deutsche Sebastian Seelbach am Start. Sicherlich werden noch weitere deutschsprachige Spieler mit dabei sein, angesagt hat sich ja auch Dragan Galic und heute morgen beim Frühstück im Premier Palace lief mir auch der deutsche Bracelet-Gewinner Jörg Peisert über den Weg. Ob die beiden heute schon spielen erfahrt ihr spätestens im nächsten Update, dann sollten auch die ersten Prognosen für die Gesamtteilnehmerzahl vorliegen.

Definitiv erst morgen werden wir Katja Thater, Mario Puccini und Mario Kühl sehen. Alle drei können heute also Kaiserwetter in der ukrainischen Hauptstadt genießen, die zudem zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, wie die wunderschöne Sophienkathedrale (UNESCO-Weltkulturerbe) oder insgesamt 25 Museen.

Eine weitere gute Nachricht gibt es von den Kollegen von EPTLive. Die letzten zwei Turniertage am Samstag und Sonntag werden im Livestream bei PokerStars.tv zu sehen sein und auch die deutschen Pokerfans werden wieder auf ihre Kosten kommen. Martin Pott und Markus Krawinkel werden euch dann am Mikrofon begrüßen und sicherlich werden auch einige illustre Gäste Rede und Antwort stehen.


« Zurück | Startseite | Vor »

No Comments

Add A Comment


Related posts