TV total PokerStars.de Nacht: Elton bezwingt Stefan Heads-Up und gewinnt die letzte Ausgabe

Zum Abschluss hatte die TV total PokerStars.de Nacht noch einmal alles zu bieten, was eine gute Pokershow ausmacht. Die Spieler schenkten sich nichts, kämpften verbal und non-verbal um jeden einzelnen Chips und die damit verbundene Siegprämie in Höhe von €50.000, sorgten dabei für jede Menge Lacher und boten zum Abschied auch den ein oder anderen emotionalen Moment.

Für Elyas M'Barek war es bereits der dritte Auftritt bei der TV total PokerStars.de Nacht, nach einem zweiten und einem dritten Platz sollte diesmal natürlich der Sieg her. Doch daraus wurde nichts, innerhalb von zwei aufeinanderfolgenden Händen gab Elyas alle seine Chips ab und musste ohne Preisgeld als Erster in die Loser's Lounge.

TV-total-PokerStarsDE-Nacht-45_38.jpg

Elyas bei Michael Körner und Natalie Hof in der Loser's Lounge

Einiges gutzumachen hatte Sportkommentator Frank Buschmann, der bei seinem ersten Auftritt bei der Pokernacht leer ausgegangen war. Auch gestern Abend lief es nicht nach Wunsch, zwar gewann Buschi mit A♦9♣ vs. A♣T♥ von Elyas sein erstes All-in und überlebte so den Schauspieler, doch dann floppte er ein Set Dreier, lief gegen den gefoppten Nutflush von Wildcard-Gewinner Thorsten und nahm Rang fünf für €5.000.

Mit Rang vier für €10.000 verbesserte sich auch TV-Moderatorin und Autorin Charlotte Roche, die ebenfalls zum dritten Mal teilnahm. Sie brachte ihre Chips in der entscheidenden Hand am Flop mit Twopair gegen Toppair von Elton in die Mitte, musste dann aber mitansehen, wie Elton am Turn den Drilling traf.

TV-total-PokerStarsDE-Nacht-45_15.jpg

Buschi (re.) und Charlotte

Damit spielten also die Dauerbrenner der Sendung auch den letzten Sieg bei der TV total PokerStars.de Nacht aus. Stefan war der Shortie, floppte aber nach Preflop-All-in mit K♠J♦ vs. K♣T♠ von Thorsten einen König und verdoppelte. Der Wildcard-Gewinner callte letztlich auf A♦7♣K♥ mit K♣T♠ gegen Elton zum All-in, der im Showdown Pocketkings zum Set zeigte und auch diese Hand gewann. Für Thorsten blieb Rang drei, der ihm immerhin €15.000 Preisgeld einbrachte.

TV-total-PokerStarsDE-Nacht-45_10.jpg

Rang drei brachte Thorsten €15.000

Damit kam es im Heads-Up tatsächlich zum Traumduell zwischen Stefan und Elton, wobei letztgenannter mit einer klaren 3 zu 1-Führung dominierte. Stefan versuchte Elton verbal aus dem Konzept zu bringen, verlangte mehr Menschlichkeit, stieß aber auf wenig Verständnis: „Nach 13 Jahren Dauerpraktikum bist jetzt auf einmal menschlich", wundere sich Elton und ließ sich letztlich seinen 13. Sieg nicht nehmen. In der letzten Hand war Stefan mit A♥T♠ vor dem Flop All-in, Elton präsentierte im Showdown J♥J♦ und das K♣8♣T♣7♠2♦-Board beendete die 45. Und damit letzte Ausgabe der TV total PokerStars.de Nacht.

TV-total-PokerStarsDE-Nacht-45_30.jpg

Das ewige Duell: Stefan ...

TV-total-PokerStarsDE-Nacht-45_29.jpg

...vs. Elton

Im kommenden Jahr wird aus der TV total PokerStars.de Nacht die große ProSieben PokerStars.de Nacht. Die Verantwortlichen haben sich einige Veränderungen ausgedacht, zwei wichtige Punkte bleiben aber definitiv erhalten. Auch beim neuen Format werden €100.000 an Preisgeldern ausgespielt und es wird einen PokerStars.de Wildcard-Gewinner geben. Die Qualifikations-Freerolls laufen bereits auf Hochtouren, das erste Online-Finale um die Wildcard ist für den 17. Januar 2016 datiert. Alle weiteren Infos findest du hier.

Das Ergebnis zur 45. TV total PokerStars.de Nacht:

1. Elton - €50.000
2. Stefan Raab - €20.000
3. Thorsten (PokerStars.de Wildcard) - €15.000
4. Charlotte Roche - €10.000
5. Frank Buschmann - €5.000
6. Elyas M'Barek

Archiv