Natalie Hof moderiert die 'TV total PokerStars.de Nacht' - heute ab 22:10 Uhr bei ProSieben.

Heute Abend um 22:10 Uhr geht es bei ProSieben wieder um €100.000 an Preisgeldern. Stefan Raab hat sich mit Axel Stein, Jeannine Michaelsen und Luke Mockridge einmal mehr sehr interessante Gäste ins Studio zur ‚TV total PokerStars.de Nacht' eingeladen, dazu kommen wie gewohnt Dauer-Praktikant Elton und der Wildcard-Gewinner von PokerStars.de. Auf den Sieger warten €50.000, nur ein Spieler geht leer aus.

Alles beim Alten soweit, aber eine ganz wichtige Änderung gibt es dann doch und zwar im Moderatoren-Team. Friend of PokerStars.de Natalie Hof springt für Jessica Kastrop ein, wird an der Seite von Michael Körner durch die Sendung führen. Obwohl Sie durch die European Poker Tour und German High Roller schon reichlich Erfahrung als Moderatorin gesammelt hat, ist dieser Job sicherlich die bisher größte Herausforderung. Grund genug also für ein kurzes Gespräch mit dem sympathischen 27-Jährigen Multitalent.

Natalie Hof_Friend of PSde.jpg


PSB: Hallo Natalie. Wann hast du davon erfahren, dass du die nächste ‚TV total PokerStars.de Nacht' mitmoderieren sollst und wie hast du die Nachricht aufgenommen?

Natalie: Ja, also ich habe erst vor gut drei Wochen davon erfahren. PokerStars.de hat mich angerufen und gesagt: ‚Wir haben zwei gute Nachrichten für dich. Du kannst bei ‚Beat the Stars' mitspielen, und Brainpool hat angefragt, ob Du Jessica Kastrop ersetzen möchtest.'

Und da war ich erstmal fünf Minuten still am Telefon, weil die Moderation der der ‚TV total PokerStars.de Nacht' für mich einfach unvorstellbar war. Natürlich hab ich zugesagt - aber mein Kopf sagte nur ‚NEIIIIN'. Dann konnte ich drei Wochen nicht richtig schlafen, ich war einfach mega aufgeregt.

PSB: Wie hast du dich darauf vorbereitet? Im Vergleich zu deinen Jobs bei der EPT und German High Roller ist das ja doch etwas völlig anderes.

Natalie: Der große Unterschied ist natürlich, dass ich bei den bisherigen Jobs meine Moderationen vorbereitet habe und dann wurden sie aufgenommen. Diesmal muss aber spontan auf das Geschehen in der Sendung eingegangen werden. Das ist für mich Neuland. Ich habe deshalb noch ein vierstündiges Coaching von Klaus Gronewald bekommen. Er moderiert ja bei Sport1 mehrere Sendungen und hat auch eine eigene Moderations-Coaching Firma.

Es war sogar mein zweites Coaching. Beim ersten Mal hat er mir geholfen meine Texte für die Anmoderationen zu schreiben. Die waren zu Beginn immer sehr kurz und holprig, ich hatte das ja nie gelernt. Für dieses Format ging es vor allem um Mimik, Körpersprache. Wo gucke ich hin, wo sind meine Hände und solche Sachen. Wir haben uns auch alte Sendungen angeschaut, dann hat er Elton oder Stefan gespielt, damit ich einfach auch spontan Fragen stelle und Gespräche führe.

Er hat mich also darauf vorbereitet, dass ich in der Sendung keinen Blackout kriege, mich auf den Boden lege und heule (lacht). Dass ich darauf vorbereitet bin, dass wirklich alles passieren kann. Er hat zum Beispiel versucht, mich in unmögliche Situationen zu bringen, aus denen ich auf charmante Weise rauskommen musste.

Und dann habe ich mit Michael Körner ja auch noch einen erfahrenen Moderator an meiner Seite, den ich schon länger kenne. Das ist auf jeden Fall sehr beruhigend.

PSB: Wir sind gespannt auf die Sendung und werden heute Abend ganz sicher einschalten.

Wie sich Natalie bei ihrer ersten Moderation der ‚TV total PokerStars.de Nacht' schlägt, das könnt ihr heute Abend ab 22:10 Uhr bei ProSieben mitverfolgen. Wie sich Natalie selbst gefühlt hat und was noch so hintern den Kulissen passiert ist, verrät Sie uns morgen. Natürlich hier im PokerStarsblogDE.

tvtotalogoDE.jpg