Elton gewinnt die TV total PokerStars.de Nacht

Nachdem es zuletzt im November 2012 zum Sieg reichte, hat Elton gestern die 34. TV total PokerStars.de Nacht bei ProSieben gewonnen. Heads-up setzte sich der Showpraktikant gegen Diskus-Qlympiasieger Robert Harting durch, zur Belohnung gab es satte €50.000 Preisgeld.

Neben Elton, Robert und natürlich Gastgeber Stefan Raab waren auch Hella von Sinnen, Matthias Killing und PokerStars.de-Qualifikant Tim mit von der Partie, letztgenannter war der Unglücksrabe des Abends und ging leer aus.

Wildcard-Kandidat Tim.jpg

Wildcard_Gewinner Tim


Matthias Killing.jpg

Matthias verdoppelt gegen Tim


Der 18-Jährige verlor zunächst einen großen Pot mit Pocketjacks, wenig später mit Pocketkings. Matthias und Hella hatten das Raise vor dem Flop bezahlt, Hella floppte mit Pocketdeuces auf 7♥9♠2♥ das Set, spielte an, Tim callte All-in und schied ohne Preisgeld aus.

Auch Stefan und Elton gerieten bereits in der Anfangsphase in Schwierigkeiten, beide erholten sich aber wieder. Stefan nahm dann auch Matthias vom Tisch, callte mit T♦4♥ das All-in des TV-Moderators, der sehr short bei Blinds 1.000/2.000 mit 9♣6♥ reingestellt hatte. Das Board fiel mit K♣K♦J♦A♣T♥, Matthias kassierte €5.000.

Bei Blinds 1.500/3.000 lagen die letzten vier Spieler dann ganz eng zusammen, Elton führte mit 16.000 knapp vor Stefan (15.600), Hella (15.500) und Robert (12.900). Der Spielraum war also deutlich eingeschränkt und es folgten jede Menge All-ins. Hella verdoppelte gegen Stefan, der eine Hand später mit A♠6♠ pushte, gegen 3♣3♥ von Elton seine letzten Chips verlor und €10.000 gewann.

Hella von Sinnen.jpg

Hella und Robert


Hella verdoppelte noch einmal auf 22.000 mit Pocketaces gegen A♦K♣ von Elton, der allerdings vorn blieb. In der nächsten Hand stellte er dann A♠2♣ All-in, Hella callte mit 6♠6♦ und das Board fiel mit 4♠Q♦A♦5♥4♣. Elton traf Toppair, Hella nahm Rang drei für €15.000.

Heads-up hielt Robert nur 12.400 Chips, doch er begann eine Aufholjagd, verdoppelte mit A♥7♣ vs. A♠5♦ sogar zu einer ganz knappen Führung. Doch nur eine Hand später verdoppelte Elton mit K♦6♣ vs. 9♠8♣ - beide Spieler verfehlten das Board - und hielt 54.400 Chips.

Das Ende schien zum Greifen nah, aber es dauerte tatsächlich noch viel länger als erwartet. Robert verdoppelte in der nächsten Hand auf 11.200, schaffte in der Folge zwei weitere Double-ups und lag selbst deutlich in Führung. Es folgte ein Aufschrei von Elton, der zuvor Blind All-in gestellt hatte, noch bevor die Karten gedealt waren. Robert foldete daraufhin seinen Button, Elton fand K♣K♠ im Big Blind.

Elton agierte dann aggressiver, sammelte deutlich öfter die Blinds ein und kam wieder ran an den Olympiasieger. Als Robert mit K♠8♦ auf 10.000 raiste, lag Elton wieder knapp vorn, fand A♠J♠ für das All-in und Robert callte. Das T♠5♣T♥J♥2♥-Board setzte dem Spuk ein Ende, Elton gewann zum siebten Mal die ‚TV total PokerStars.de Nacht' für €50.000 vor Robert Harting, der als Runner-up €20.000 abräumte.

strahlender Gewinner.jpg

Elton mit dem Geldkoffer


Die Online-Qualifikation zur nächsten Pokernacht auf ProSieben läuft bereits auf Hochtouren, allerdings bleibt noch genügend Zeit sich für das Qualifier-Finale am 1. Dezember zu qualifizieren. Alle weiteren Informationen findest du auf der Homepage von PokerStars.de.

1. Elton - €50.000
2. Robert Harting - €20.000
3. Hella von Sinnen - €15.000
4. Stefan Raab - €10.000
5. Matthias Killing - €5.000
6. Tim