Elton siegt - Lena, Sascha und Matze überzeugen

ps_news_thn.jpg„Alles beim Alten" möchte man meinen, wenn man auf das Ergebnis der jüngsten TV Total PokerStars.de Nacht bei Pro7 blickt. Gastgeber Stefan musste- zugegeben mit sehr schwachen Starthänden ausgestattet - einmal mehr als erster Spieler den Tisch verlassen, während Dauerpraktikant und Dauerrivale Elton am Ende alle Chips vor sich vereint hatte und den Koffer mit €50.000 Siegprämie entgegen nahm.

Doch vor allem die drei Pokerneulinge Lena Meyer-Landruth, Matze Knop und Sascha Hehn sorgten dafür, dass diesmal doch alles irgendwie ganz anders war. Die drei haben ihrem Coach Jan Heitmann vom Team PokerStars Pro offensichtlich gut zugehört, zeigten nicht das für Anfänger typische Limp-Call-Poker, sondern passten sich den steigen Blinds mit entsprechend aggressivem Pre-Flop-Spiel an.

TV total_PokerStars.de Nacht_1.jpg


Lena wurde ein Resteal aus dem Small Blind dabei aber zunächst zum Verhängnis. Elton raiste am Button mit A♦T♥ auf 1.200, Lena machte die 3-Bet auf 3.500 aus dem Small Blind mit Q♦T♦. Elton callte nach einiger Bedenkzeit, sodass bereits 7.400 Chips im Pot waren und der Flop ging auf mit 7♠T♣A♥. Vielleicht hätte Lena in dieser Situation auch check-fold gespielt, aber wie immer wenn Elton in einer Hand verwickelt war, mischte sich auch Stefan Raab verbal ein, forderte Lena auf All-in zu gehen „der Elton hat ja sowieso nichts". Lena ging All-in, Elton callte sofort und nach der 2♠ am Turn sowie der 7♣ am River war Lena runter auf 2.000 Chips bzw. fünf Big Blinds.

TV total_PokerStars.de Nacht_20.jpg

Großer Rückschlag, aber Lena nimmt es mit Humor


Doch letztlich wurde Lena für ihr für ihre Spielweise belohnt. Sie verdoppelte mit A♥9♠ gegen A♠5♠ von Elton und legte den Grundstein für Stefans Bustout. Der war ziemlich carddead, verlor die Nerven und pushte nach einem All-in von Lena mit 100 Chips mehr und Q♦T♠ drüber. Lena zeigte A♦8♥ und verdoppelte auf 8.600 (Board: 9♠2♣5♣J♦7♣), Stefan verabschiedete sich eine Hand später gegen Twopair von Matze Knop.

TV total_PokerStars.de Nacht_22.jpg

Stefan war der erste in der "Verlierer-Bude" (O-Ton Luis van Gaal)


Auch Online-Qualifikant Markus fand nicht die nötigen Hände, um seinen Stack auszubauen, zudem war seine letzte Hand nicht wirklich optimal gespielt. Preflop hatte einmal mehr Matze Knop eröffnet (2.400), Markus entschied sich für die wohl schlechteste seiner drei Optionen und callte für ein Drittel seines Stacks. Der Flop brachte dann J♣9♥T♦, Matze spielte noch einmal 3.000 an, Markus pushte für 4.900 und hatte somit keine Fold-Equity mehr. Knop drehte im Showdown mit K♦J♦ vs. K♥T♣ auch noch die klar bessere Hand um, sodass der 43-jährige Dachdeckermeister letztlich mit €5.000 Preisgeld zufrieden sein musste.

TV total_PokerStars.de Nacht_10.jpg

Matze verabschiedet Online-Qualifikant Markus


Lena spielte sich danach mit gut getimten All-ins noch weiter hoch, ehe bei Blinds in Höhe von 1.000/2.000 dann doch Endstation war. Sascha Hehn raiste mit A♠7♦ auf 4.000, Elton ging mit 8♣8♦ und exakt 8.000 Chips All-in und Lena callte mit A♥8♥. Auch Sascha zahlte nach, der 6♦T♦7♣-Flop sowie der J♥ am Turn wurde von beiden gecheckt, doch nach dem J♣ am River konnte Lena nicht mehr an sich halten und ging für rund 10.000 Chips All-in. Sascha ließ sich mit seinem Twopair aber nicht mehr vertreiben und schnappte sich den Sidepot, während Elton mit geballten Fäusten seinen Triple-up feierte und Lena mit Küsschen und €10.000 Preisgeld verabschiedet wurde.

Zu dritt (Blinds: 2.000/4.000) blieb Matze Knop seiner Linie treu, nachdem Elton seinen Button aufgegeben hatte, pushte er mit T♦6♦ und knapp 18.000 All-in. Doch diesmal fand Sascha mit T♠T♥ die optimale Hand für den Call und eliminierte den Comedian auf einem K♥J♣5♣8♠5♦-Board, was ihm auch die Führung im Heads-up bescherte.

Elton schaffte dann aber mit K♠7♥ vs. J♦8♣ den Verdoppler auf 30.000 und damit lagen beide gleichauf. Gleich in der nächsten Hand hatte Elton das nötige Quäntchen Glück, als er folgerichtig mit K♣4♣ All-in stellte, Sascha ebenfalls folgerichtig mit A♦4♦ aus dem Big Blind callte und das Board mit K♠5♦T♠8♣6♣ gedealt wurde.

TV total_PokerStars.de Nacht_12.jpg

Trotz Suckout hatten sich Sascha (li.) und Elton am Ende lieb


Die erste TV Total PokerStars.de Nacht nach der Sommerpause war entschieden und wird sicherlich als eine der spielerisch besten in die Geschichte eingehen. Darüber freute sich natürlich auch Coach Jan Heitmann, der fleißig über Twitter kommentierte und ein positives Fazit zog:

@JanHeitmann: Sascha Hehn, Elton, Lena, Matze, alle gut gespielt. Gratulation! Aber Elton rennt ganz gut, muss man sagen.

Bleibt zu hoffen, dass wir auch bei der nächsten Pokernacht im Dezember gute Unterhaltung mit gutem Pokerspiel geboten kriegen und vielleicht bist Du dann ja mit von der Partie. Die Qualifikation bei PokerStars.de läuft auf vollen Touren und alle Infos zur Qualifikation findest du auf der Homepage von PokerStars.de.

Das Ergebnis:

Elton - €50.000
Sascha - €20.000
Matze - €15.000
Lena - €10.000
Markus - €5.000
Stefan - €0

Archiv