Fünfter Tag ist vorbei

Der fünfte Tage der World-Series-of-Poker 2006 ist vorbei, es geht so langsam dem Ende zu, wird aber auch so richtig spannend jetzt. Insgesamt sind noch 45 Spieler übrig, davon neun von PokerStars:Eric "Rizen" Lynch 1,950,000Mark "MGCAPRI" Garner 1,800,000Doug "technologic" Kim 1,335,000Brian "LXIXME17" Hansen 1,350,000Rob "boilingfish" Berryman 1,250,000Cuong "StackChipz71" Do 1,100,000Dan Nassif 1,035,000Kyle "kwob20" Bowker 885,000Humberto Brenes 635,000 Erik "Rizen" Lynch ist online schon seit einiger Zeit erfolgreich und diese WSOP zeigt, dass er auch beim Live-Pokern durchaus bestehen kann. Er hat bereits einen Finaltisch beim $1500 Pot-Limit Hold'em erreicht und sitzt jetzt im Mianevent auf mehr Chips als jeder andere Pokerstars-Qualifikant: 1.950.000!Mark Garner hat viele Gründe zum glücklichsein diese Woche. Gerade erst hat er seinen Geburtstag gefeiert und wird jetzt mit nicht weniger als $240.000 aus Las Vegas heimzukehren. Er kommt aus Little Rock, Arkansas. Mark hat 1.800.000 in Chips.Doug "technologic" Kim hat gerade seinen Abschluss in Ökonomie gemacht. Er hat seinen Sitz für den Mainevent erst am 23. Juli gewonnen in einem der allerletzten Qualifikations-Turniere überhaupt. 1.335.000 in Chips. Brian "LXIXME17" Hansen ist ein "Supernova"-Spieler bei PokerStars, d.h. er spielt sehr viel poker online. Er ist damit einer der Elite-Spieler bei PokerStars und sehr erfolgreich. Im Mainevent spielt er sehr "tight" (d.h. nur ausgewählte, sehr gute Startkarten) und hat zur Zeit 1.230.000 Chips.Eine der interessantesten Geschichten ist sicherlich Cuong Do aus Toronto, Kanada. Er hat sich in letzter Sekunde bei PokerStars online qualifiziert und musste sich einen Not-Reisepass ausstellen lassen um überhaupt in die USA einreisen zu können. Der Mainevent der WSOP ist Cuongs erstes Live-Turnier überhaupt, er hat bisher zur in ganz kleinen Runden mit Freunden gespielt, sonst nur online seit ca. zwei Jahren! Cuong Do sitze auf 1.100.000 in Chips.Rob "boilingfish" Berryman is gerade mal alt genug überhaupt an der WSOP teilnehmen zu dürfen; er wurde erst vor 2 Monaten 21! Falls Rob dieses Turnier gewinnt wäre er der jüngste Gewinner des Mainevents, sicherlich sehr zum Verdruss von Phil Hellmuth :)Dan Nassif hat nicht wirklich erwartet zu diesem Zeitpunkt in Las Vegas zu sein. Der 33-jährige Werbekaufmann hat sich für die WSOP nur kurzen Urlaub genommen nachdem er letztes Jahr am ersten Tag ausgeschieden war. Sein Chipstand: 1.035.000.Kyle "kwob" Bowker kommt aus Walton, New York aber lebt jetzt in New York City. Er ist ein professioneller Pokerspieler und hat bereits einmal den 4. Platz bei einem grossen WPT-Turnier in Foxwood erreicht. 885.000 Chips.Humberto Brenes ist sicherlich der bekannteste der verbliebenen PokerStars-Spieler und ein echter "Star". Er wird auch respektvoll als "Godfather" (Pate) des Pokerns in Lateinamerika bezeichnet. Humberto ist Mitglied des "Team Pokerstars". Chips hat er allerdings mehr nicht so viele, 565.000.Die Blinds liegen jetzt bei 15.000/30.000 mit einem 5.000 ante. Ein "Runde" kostet also $90.000 zu spielen, da erscheinen selbst eine Millionen in Chips nicht wirklich komfortabel. Ein erster Raise dürfte so bei ungefähr 100-150.000 liegen, d.h. wenn man sich zu einem re-raise entscheidet ist man praktisch schon mit all seinen Chips im Spiel, zumindest aber pot-commited vor dem Flop. Ob das die Spieler so richtig stören muss weiss ich nicht, kann mir aber vorstellen das ein jetzt garantiertes Preisgeld $240.000 für jeden im Turnier verbliebenen Spieler ein nettes "Trostpflaster" ist. Der Preis für den Gewinner beträgt $12.000.000 und jeder der letzten 12 Spieler erhält mehr als eine Million USD.1 - $12,000,0002 - $6,102,4993 - $4,123,3104 - $3,628,5135 - $3,216,1826 - $2,803,8517 - $2,391,5208 - $1,979,1899 - $1,566,85810-12 - $1,154,52713-15 - $907,12816-18 - $659,73019-27 - $494,79728-36 - $329,86537-45 - $247,399Leider hat mich gestern der Jetlag voll erwischt, daher konnte ich keine Updates über "Day4" schreiben. Sorry. Die Details, wie es z.B. Titelverteidiger Joe Hachem oder den bisherigen Chipleader Dmitri Nobles erwischt hat, bei Bedarf bitte im englischen Blog der PokerStars-Kollegen nachlesen.

Archiv