WSOP 2013 Main Event: 4.186 Spieler erreichen den zweiten Spieltag

Die Vorauswahl beim $10.000 No-Limit Hold'em Main Event der World Series of Poker 2013 ist getroffen, die drei Starttage 1A, B und C gespielt. Selbstverständlich bleibt der Main Event das größte Pokerturnier der Welt, dennoch wurden die Erwartungen der Organisatoren recht deutlich verfehlt. Zum dritten Mal nach 2006 (8.773 Teilnehmer) und 2010 (7.319) sollte in diesem Jahr die Marke von 7.000 Spielern geknackt werden, am Ende waren es ‚nur' 6.352, das schwächste Ergebnis seit 2006.

pavilion_wsop2013_d1b.jpg


Dennoch gibt es einen Rekord zu vermelden, denn nachdem Tag 1A mit 943 Spielern und Ta 1B mit 1.942 Spielern durchschnittlich besucht waren, strömten an Tag 1C 3.467 Spieler in das Rio Convention Center und sorgten für das größte Feld an einem einzelnen Tag in der Geschichte des WSOP Main Events.

Zahlen, die aber wohl nur für die Veranstalter eine Rolle spielen, schließlich geht es für die Spieler um einen Gesamtpreispool in Höhe von $59.708.800, auf den kommenden Champion warten schwindelerregende $8.359.531.

Da ist es fast überflüssig zu erwähnen, dass so ziemlich alle Topstars der Szene in den vergangenen Tagen in den Weiten des Rio Convention Center an den Tischen zu finden waren. Und ich begnüge mich daher mit den Top Ten der ‚All Time Money List': Antonio Esfandiari, Sam Trickett, Daniel Negreanu, Phil Hellmuth, Erik Seidel, Phil Ivey, John Juanda, Michael Mizrachi, Jamie Gold und Joe Hachem.

moneymaker_wsop2013_d1c.jpg

Chris Moneymaker schrieb 2003 mit seinem Sieg Geschichte,
löste zugleich den Pokerboom aus
und wurde dafür zu Beginn von Tag 1C mit einer Büste geehrt


Als Overall-Chipleader wird geht Mark Kroon mit 246.300 Chips in den zweiten Spieltag. Der US-Amerikaner erzielte dieses Ergebnis am letzten Starttag, zog zusammen mit Imari Love (214.300) an Clement Tripodi vorbei, der nach Starttag 1B 207.050 Chips eintütete.

Aus deutscher Sicht haben viele bekannte Gesichter den Sprung in den zweiten Tag geschafft, darunter die Team PokerStars Pros Sebastian Ruthenberg, Jan Heitmann sowie Max Lehmanski, Max Heinzelmann, Tobias Reinkemeier, Philipp Gruissem, Marvin Rettenmaier, Wilfried Härig, Dominik Nitsche, Bracelet-Gewinner Nikolaus Teichert und Poker-Entertainer Jens Knossalla, um nur einige zu nennen (Chipcounts zu den deutschsprachigen Spielern findet ihr weiter unten). Aber es gab natürlich auch enttäuschte Gesichter zu sehen. Natalie Hof und George Danzer zum Beispiel mussten beim Höhepunkt des Jahres viel zu früh ihre Plätze räumen.

Heute geht es mit den Spieltagen 2A (584 Spieler) und 2B (1.296) weiter, die getrennt voneinander im Amazon bzw. Pavillion Room ausgetragen werden. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird dann Spieltag 2C (2.306) ausgespielt, ehe das Feld an Spieltag 3 zusammengeführt wird. Bei 648 bezahlten Plätzen werden die ersten Preisgelder wohl erst in der Nacht von Freitag auf verteilt.

Die Payouts und einige deutschsprachige Chipcounts:

Teilnehmerzahl: 6.352 (943/1.942/3.467)
Spieler Tag 2: 4.186 (584/1.296/2.306)
Buy-in: $10.000
Preispool: $59.708.800
Bezahlte Plätze: 648

1. $8.359.531
2. $5.173.170
3. $3.727.023
4. $2.791.983
5. $2.106.526
6. $1.600.792
7. $1.225.224
8. $944.593
9. $733.224
10.-12. $573.204
13.-15. $451.398
16.-18. $357.655
19.-27. $285.408
28.-36. $229.281
37.-45. $185.694
46.-54. $151.063
55.-63. $123.597
64.-72. $102.102
73.-81. $84.786
82.-90. $71.053
91.-99. $59.708
100.-162. $50.752
163.-225. $42.990
226.-288. $37.019
289.-360. $32.242
361.-432. $28.063
433.-504. $24.480
505.-576. $21.495
577.-648. $19.106

Chipcounts:

Level 6 - Blinds: 250/500, Ante: 50

Michael Wehner - 170.325
Dinesh Alt - 151.400
Max Lehmanski - 136.850
Isaac Haxton, Team PokerStars Online - 134.250
Gert Zumkehr - 132.700
Max Heinzelmann - 131.950
Vladimir Geshkenbein - 130.000
Wilfried Härig - 130.400
Marvin Rettenmaier - 117.825
Vanessa Selbst, Team PokerStars Pro - 115.225
Heinz Kamutzki - 113.100
Moritz Gross - 112.350
Timo Pfützenreuter - 97.650
Philipp Gruissem - 97.600
Christian Krupp - 95.700
Liv Boeree, Team PokerStars Pro - 93.125
Peter Bosen - 91.450
Philipp Gsollpointner - 90.350
Wojciech Barzantny - 90.250
Matthias de Meulder, Team PokerStars Pro - 88.200
Stephan Kribben - 88.175
Florian Schleps - 84.350
Tobias Reinkemeier - 83.250
Thomas Butzhammer - 82.425
Maxim Lykov , Team PokerStars Pro - 81.125
Johannes Strassmann - 79.700
Dominik Nitsche - 76.775
Jake Cody, Team PokerStars Pro - 75.200
Markus Herbel - 73.000
Jens Weigel - 70.200
Christian Rudolph - 69.375
Sebastian Gohr - 69.000
Sebastian Ruthenberg, Team PokerStars Pro - 64.700
Jens Knossalla - 61.525
Jamila von Perger - 61.200
Bastian Fischer - 61.100
Bodo Sbrzesny - 57.300
Markus Ritt - 56.700
Marko Neumann - 56.625
Nikolaus Teichert - 56.550
Tim Ulrich - 54.775
Luca Pagano, Team PokerStars Pro - 51.875
Tonio Röder - 50.350
Marcel Luske, Team PokerStars Pro - 50.200
Bertrand ElkY Grospellier, Team PokerStars Pro - 50.025
Anton Allemann - 49.375
Robert Auer - 46.775
Jason Mercier, Team PokerStars Pro - 45.950
AVERAGE - 45.523
Robert Haigh - 44.525
Konstantin Bücherl - 43.900
Simon Boss - 43.400
Christian Friedrich - 39.600
Nikolaus Kovacs - 36.900
Thomas Mühlöcker - 36.900
Ismael Bojang - 35.350
Tobias Wenker - 29.825
Hauke Heseding - 28.150
Torsten Brinkmann - 25.600
Chris Moneymaker, Team PokerStars Pro - 24.950
Erik Scheidt - 23.825
Enrico Rudelitz - 21.450
Fabian Quoss - 18.150
Daniel Negreanu, Team PokerStars Pro - 15.600
Alexander Debus - 14.025
Jan Heitmann, Team PokerStars Pro - 14.000
Marius Pospiech - 13.575
Armin Mette - 9.150
Barry Greenstein, Team PokerStars Pro - 8.000

Archiv