WSOP 2013 Main Event (2A/B): Schlechter Tag für das Team PokerStars

Die Spieltage 2A und 2B beim $10.000 NLHE Main Event der World Series of Poker 2013 sind im Kasten. 584 Pokerspieler nahmen im Amazon Room Tag 2A in Angriff, 1.296 verteilten sich für Tag 2B im Pavillion Room bzw. Brasilia Room und es standen die Levels 6 bis 10 auf dem Programm. Am Ende tüteten insgesamt 800 Pokerspieler ihre Chips ein und haben sich somit für Spieltag 3 am Donnerstag qualifiziert.

Dass ein guter Stack zu Beginn keine Garantie für das Erreichen des nächsten Spieltages ist, bekamen unter anderem die Deutschen Max Lehmanski, Wilfried Härig und Heinz Kamutzki zu spüren. Alle drei waren mit deutlich über 200 Big Blinds gestartet, fanden sich aber frühzeitig in der Bustoutliste wieder. Team PokerStars Pro Jan Heitmann dagegen musste mit 27 Big Blinds (14.000 Chips) auskommen, halbierte zu Beginn sogar, spielte sich zwischenzeitlich dann auf immerhin 63.000 Chips hoch. Für Tag 3 reichte es aber auch beim Münchener nicht:


Die vorläufige Führung hat sich der US-Amerikaner Nick Schwarmann mit 413.600 Chips geschnappt. Dahinter folgen Landsmann Jason DeWitt (382.900) und mit dem Norweger Aage Ravn (370.900), dem Italiener Sergio Castelluccio (360.500), dem Briten Rupert Elder (342.500), dem Russen Mikhail Petrov (328.500) und Felix Kurmayr (324.800) aus Österreich gleich fünf Europäer.

Aus deutscher Sicht lief es vor allem für Jonas Lauck richtig gut, bei ihm stehen 308.300 Chips zu Buche, Rang zwölf im Chipcount. Jonas hat in diesem Jahr bereits drei Turniersiege verbucht, gewann die High Roller Events der FPS Deauville (€163.700 Preisgeld.) und FPS Amneville (€26.816) sowie einen €1.000 Side Event im Rahmen der EPT Berlin (€20.000).

Gute Ausgangspositionen für den weiteren Turnierverlauf haben sich zudem Harry Maurer, Stig Borg, Tim Ulrich, Ronny Schenk, Somar Aldarwich, Clemens Manzano, Stephan Kribben, Marius Pospiech und Daniel Javitz erspielt (Chipcounts findet ihr am Ende des Artikels).

Für das Team PokerStars Pro war es insgesamt kein guter Tag, neben Jan Heitmann verabschiedeten sich auch Chris Moneymaker, Luca Pagano, Eugene Katchalov, Barry Greenstein, Johnny Lodden, Fatima Moreira de Melo, George Lind, Max Lykov, Toni Judet und David Williams. Im Turnier bleiben dagegen Liv Boeree, Ivan Demidov, Matthias de Meulder und Adrian Rowesome (Team PokerStars Online).

adrienne_rowsome_wsop2013_d2aw.jpg

Adrienne Rowesome...


liv_boeree_wsop2013_d2aw.jpg

... und Liv Boeree haben Tag 3 erreicht


Erwähnenswert ist sicherlich auch das Abschneiden von Großmeister Doyle Brunson, der mit 224.000 auf Rang 31 abgeschlossen hat.

Heute Abend um 21 Uhr (MEZ) kehren zunächst 2.306 Pokerspieler zum Spieltag 2C in das Rio zurück, ehe das Feld an Tag 3 zusammengeführt wird.

Die Payouts und einige deutschsprachige Chipcounts:

Teilnehmerzahl: 6.352 (943/1.942/3.467)
Bisher für Spieltag 3 qualifiziert: 562
Buy-in: $10.000
Preispool: $59.708.800
Bezahlte Plätze: 648

1. $8.359.531
2. $5.173.170
3. $3.727.023
4. $2.791.983
5. $2.106.526
6. $1.600.792
7. $1.225.224
8. $944.593
9. $733.224

10.-12. $573.204
13.-15. $451.398
16.-18. $357.655
19.-27. $285.408
28.-36. $229.281
37.-45. $185.694
46.-54. $151.063
55.-63. $123.597
64.-72. $102.102
73.-81. $84.786
82.-90. $71.053
91.-99. $59.708
100.-162. $50.752
163.-225. $42.990
226.-288. $37.019
289.-360. $32.242
361.-432. $28.063
433.-504. $24.480
505.-576. $21.495
577.-648. $19.106

Chipcounts:

Level 11 - Blinds: 800/1.600, Ante: 200

Nick Schwarmann - 413.600 (Chipleader)
Felix Kurmayr - 324.800
Jonas Lauck - 308.300
Harry Maurer - 203.700
Stig Borg - 199.800
Tim Ulrich - 191.000
Ronny Schenk - 186.900
Somar Aldarwich - 179.900
Liv Boeree, Team PokerStars Pro - 158.800
Stephan Kribben - 155.700
Alexander Schechter - 138.300
Marius Pospiech - 132.100
Daniel Javitz - 128.400
Matthias Bednarek - 125.500
Manuel Mutke - 125.300
Gregor Andrekowitsch - 125.200
Wojciech Barzantny - 119.900
Erik Scheidt - 112.200
Timo Pfützenreuter - 109.600
Tonio Röder - 106.800
Christian Krupp - 105.300
Michael Kleinecke - 101.200
Torsten Brinkmann - 95.000
Christian Friedrich - 94.100
Aaron Brackmann - 84.400
Daniel Laming - 83.000
Adrienne Rowesome, Team PokerStars Online - 75.900
Robert Haigh - 72.600
Nicolaus Kovacs - 61.800
Robert Auer - 53.000
Matthias de Meulder, Team PokerStars Pro - 52.100
Michael Feil - 27.400

Archiv