PSPC 2019: Updates zum vierten Spieltag

Der vierte Spieltag der PokerStars Players NL Hold'em Championship ist beendet, die acht Finalisten für den Donnerstag stehen fest, leider ist kein Deutscher unter ihnen.

Marvin Rettenmaier musste seinen Platz heute auf Rang 27 für $126.000 räumen, Platinum Pass-Gewinner Michael Robionek belegte als bester Deutscher Rang 21 für $150.600 Chips.

Der US-Amerikaner Scott Baumstein hat die Führung im Chipcount verteidigt, liegt aber nur hauchdünn vor Platinum Pass-Gewinner Marc Rivera von den Philippinen. Mit Ramon Colillas ist noch ein zweiter Platinum Pass-Gewinner im Rennen, und auch Milliardär und Highroller Talal Shakerchi darf weiter auf den Sieg und $5,1 Millionen Prämie hoffen, wobei für ihn der Titel sicher einen höheren Stellenwert hat.

NEIL5966_Scott_Baumstein_PCA2019_NEIL STODDART.jpg

Scott Baumstein

Das Finale beginnt morgen um 12 Uhr Ortszeit (18 Uhr MEZ), der Stream und damit auch der Liveblog allerdings erst mit 30 Minuten Verspätung.

Die Chipstände zum Finale:

NAMECOUNTRYSTATUSCHIPS
Scott BaumsteinUSA 10.725.000
Marc RiveraPhilippinesPlatinum Pass winner10.350.000
Julien MartiniFrance 8.600.000
Farid JattinUSA 8.525.000
Ramon ColillasSpainPlatinum Pass winner8.300.000
Jason KoonceUSA 7.125.000
Talal ShakerchiUK 5.500.000
Marc PerraultCanada 2.275.000

NEIL5890_Final_Nine_PCA2019_Neil Stoddart.jpg



• SPIELER: 1.039/8
ZUM POKERSTARS.DE TWITCH-LIVESTREAM
LIVE-BERICHTERSTATTUNG POKERSTARSBLOG.COM (englisch)
SEATDRAW TAG 4
CHIPCOUNTS | PAYOUTS | TURNIERSTRUKTUR
PLATINUM PASS-GEWINNER HALL OF FAME
ZUM PCA TURNIERPLAN


21:55 Uhr: Florian Duta wird Neunter
Level 32 - Blinds: 125.000/250.000, BB-Ante: 250.000

Das war's! Wir sind runter auf die letzten acht Spieler und damit ist Spieltag vier der PSPC im Kasten.

Florian Duta hatte zunächst Glück, als er mit A♦7♠ gegen A♣K♥ von Farid Jattin lief und sich auf J♣J♥2♥2♣8♣ über einen Splitpot freuen durfte.

Nur eine Hand später war er erneut All-in, dominierte zwar mit A♣K♥ gegen A♥J♥ von Jattin, doch der US-Amerikaner traf auf 8♥6♥8♣4♥6♠ den Nutflush und Duta verabschiedet sich auf Rang neun für $405.000 Preisgeld.

PCA-PSPC-2019-Florian Dimitrie Duta-Monti-2500.jpg

Florian Duta

21:40 Uhr: Shakerchi verdoppelt
Level 32 - Blinds: 125.000/250.000, BB-Ante: 250.000

Talal Shakerchi hat noch einmal verdoppelt.

Er open-pushte Q♠T♠ aus dritter Position, Scott Baumstein callte am Buton mit A♣T♣, doch der Brite floppte auf 4♠Q♣5♦ Toppair. Der J♣ am River machte es aber spannend, Royal Flush-Draw für Baumstein, der die absoluten Nuts durch die 8♥ am River aber verpasste.

Scott Baumstein - 10,73 Millionen
Talal Shakerchi - 6,175 Millionen

21:37 Uhr: Der letzte Level
Level 32 - Blinds: 125.000/250.000, BB-Ante: 250.000

Maximal noch 60 Minuten, Level 32 läuft.

21:15 Uhr: Pedro Padilha wird Zehnter
Level 31 - Blinds: 100.000/200.000, BB-Ante: 200.000

Der letzte Tisch ist erreicht. Auf Rang zehn hat es den brasilianischen Platinum Pass-Gewinner Pedro Padilha erwischt, sein Preisgeld beträgt $328.500.

Scott Baumstein raiste auf 400.000 Chips mit A♦4♥, dahinter stelle Padilha vom Button seine 1.775.000 mit 5♥5♣ All-in. Baumstein überlegte etwas, machte den Call und lag auch am 6♣3♣4♦-Flop noch hinten.

Die Rail von Padilha explodierte, verstummte aber nur wenig später, als das A♥ am Turn einschlug. Am Ende beendet die 9♠ am River das Turnier für den Brasilianer.

Die letzten neun Spieler werden jetzt neu am Feature-Table verteilt.

1 - Jason Koonce - 11.750.000
2 - Julien Martini - 7.100.000
3 - Farid Jattin - 5.750.000
4 - Talal Shakerchi - 2.775.000
5 - Marc Perrault - 1.925.000
6 - Ramon Colillas - 8.800.000 (Platinum Pass holder)
7 - Scott Baumstein - 13.525.000
8 - Marc Rivera - 6.950.000 (Platinum Pass holder)
9 - Florian Duta - 2.875.000

PCA-PSPC-2019-Pedro Padilha-Monti-5942.jpg

Pedro Padilha

20:50 Uhr: Kristen Bicknell wird Elfte
Level 31 - Blinds: 100.000/200.000, BB-Ante: 200.000

Die zweifache WSOP Bracelet-Gewinnerin und zweifache GPI-Spielerin des Jahres (2017 und 2018) Kristen Bicknell ist auf Platz elf für $328.500 ausgeschieden.

Julien Martini hatte am Cut-off auf 400.000 geraist, die Kanadierin ihren Big Blind mit einem Call verteidigt. Der Flop ging dann auf mit K♦3♥5♥, Bicknell check-callte weitere 300.000 und der Dealer legte die 8♣ am Turn.

Bicknell checkte erneut, Martini stellte sie für ihre letzten 1,1 Millionen All-in. Sie machte das letztlich den Call mit K♥J♣, hatte ein Kicker-Problem gegen K♣Q♠ und schied nach der 9♦ am River aus.

Julien Martini - 7,2 Millionen

NEIL5577_Kristen Bicknell_PCA2019_NEIL STODDART.jpg

Kristen Bicknell

20:40 Uhr: Koonce vs. Rivera
Level 31 - Blinds: 100.000/200.000, BB-Ante: 200.000

Insgesamt ist etwas ruhiger geworden, der Finaltisch winkt, die Preissprünge sind enorm. Zwei der Bigstacks haben allerdings einen etwas größeren Pot ausgespielt.

Marc Rivera raiste am Button auf 450.000, callte die 3-Bet von Jason Koonce (Big Blind) auf 1 Million. Am 8♠5♠4♦-Flop spielte Koonce noch einmal 1 Milion an, Rivera raiste auf 2,3 Millionen. Es folgten der Push von Koonce und der Fold von Rivera.

Jason Koonce - 10,4 Millionen
Marc Rivera - 7,2 Millionen

20:10 Uhr: Weiter geht's
Level 31 - Blinds: 100.000/200.000, BB-Ante: 200.000

Elf Spieler sind noch dabei, das Ziel sind die letzten acht. Maximal werden aber noch zwei Levels gespielt.

20:00 Uhr: Chips
Level 31 - Blinds: 100.000/200.000, BB-Ante: 200.000

In 10 Minuten geht es weiter, hier der Zwischenstand:

NameCountryStatusChips
Scott BaumsteinUSA 10.175.000
Marc RiveraPhilippinesPlatinum Pass winner9.350.000
Jason KoonceUSA 7.550.000
Farid JattinUSA 7.400.000
Ramon ColillasSpainPlatinum Pass winner5.050.000
Julien MartiniFrance 5.025.000
Pedro PadilhaBrazilPlatinum Pass winner4.275.000
Kristen BicknellCanada 3.775.000
Marc PerraultCanada 3.525.000
Talal ShakerchiUK 2.950.000
Florian-Dimitrie DutaRomania 2.375.000

19:45 Uhr: Jake Schwartz wird Zwölfter
Level 30 - Blinds: 80.000/160.000, BB-Ante: 160.000

Kurz vor dem Break hat es auch noch Jake Schwartz auf Platz zwölf für $261.750 Preisgeld erwischt.

Florian Duta raiste am Button auf 325.000, Schwartz ging aus dem Small Blind mit ca. 2,8 Millionen All-in, im Big Blind fand Platinum Pass-Gewinner Marc Rivera A♠K♠ und ging drüber. Duta foldete umgehend, Schwartz zeigte K♥J♣ und zig auf 8♦4♦2♣8♣7♦ den Kürzeren.

Die letzten elf Spieler sind in der Pause.

PCA-PSPC-2019-Jake Schwartz-Monti-2442.jpg

Jake Schwartz

19:40 Uhr: Yiannis Liperis wird 13.
Level 30 - Blinds: 80.000/160.000, BB-Ante: 160.000

Am Außentisch gab es den nächsten Bustout.

Yiannis Liperis war mit A♦T♦ und 805.000 Chips All-in, Florian Duta callte aus dem Big Blind mit Q♥8♠ und traf gleich am Flop die entscheidende Q♠, die ihm letztlich den Pot sicherte.

Liperis scheidet auf Rang 13 für $261.750 aus, Duta geht mit 2,88 Millionen in die gleich anstehende 30-minütige Pause.

19:30 Uhr: Griffin Benger wird 14.
Level 30 - Blinds: 80.000/160.000, BB-Ante: 160.000

Es war ein langer Weg an die Rail bei Grifin Benger.

Die entscheidende Hand verlor er mit A♣8♥ gegen A♠J♥ von Ramon Colillas auf J♦Q♥9♣6♥9♠. Der Spanier verdoppelte auf 5 Millionen, Benger blieben nur noch 115.000 Chips.

Danach bekam er noch einmal 4♠4♣ gedealt, verbrauchte alle seine restlichen Timebank-Cards - schließlich gab es noch einen Preissprung in Höhe von $32.050 von Platz 14 auf 13 - und stellte All-in. Aus dem Small Blind isolierte Pedro Padilha dann mit K♣Q♦ und dem Raise auf 550.000. Bengers Pocketpaar hielt auf 6♠3♠6♥9♠J♠, doch mit 505.000 Chips hatte er weiterhin keinen Spielraum.

Eine weitere Hand später war der Kanadier dann mit K♦9♥ vs. J♣T♣ von Talal Shakerchi erneut All-in, diesmal fiel das Board J♦7♠2♠7♦A♣ und Benger musste sich mit Platz 14 für $229.700 zufrieden geben.

NEIL5673_Griffin_Benger_PCA2019_NEIL STODDART.jpg

Griffin Benger

19:05 Uhr: Padilha und Benger tauschen die Position.
Level 30 - Blinds: 80.000/160.000, BB-Ante: 160.000

Die Action nimmt wieder deutlich zu.

Pedro Padilha open-pushte 2,43 Millionen Chips mit 4♥4♠, Griffin Benger machte aus dem Big Blind den Call mit A♠J♣ und das kleine Pocketpair des Brasilianers hielt auf 5♠7♥K♥K♠6♠.

Damit geht Padilha hoch auf 5,1 Millionen, Benger fällt zurück auf 2,33 Millionen.

19:00 Uhr: Chris Johnson wird 15.
Level 30 - Blinds: 80.000/160.000, BB-Ante: 160.000

Der nächste Bustout!

Chris Johnson open-pushte 1.875.000 Chips mit K♦Q♣, Julien Martini ging mit 8♣8♥ drüber und es wurde mal wieder geflippt. Das Board brachte J♥6♦6♠5♣9♦, Johnson nimmt Platz 15 für $229.700 Preisgeld.

Julien Martini - 5.200.000

PCA-PSPC-2019-Christopher Johnson and Julien Martini-Monti-2432.jpg

Christopher Johnson verabschiedet sich

18:55 Uhr: Talal Shakerchi verdoppelt
Level 30 - Blinds: 80.000/160.000, BB-Ante: 160.000

Der Milliardär aus Großbritannien bleibt im Geschäft, wenn auch etwas glücklich.

Talal Shakerchi open-pushte seine 1,8 Millionen mit A♥9♥, lief gegen A♦Q♣ von Griffin Benger und das Board fiel 2♥K♥7♣6♠9♠. Das am River getroffen paar rettete also Shakerchi, der damit 3,9 Millionen Chips hält. Benger bleiben 4,92 Millionen.

PCA-PSPC-2019-Talal Shakerchi-Monti-5958.jpg

Talal Shakerchi

18:35 Uhr: Louis Boutin wird 16.
Level 30 - Blinds: 80.000/160.000, BB-Ante: 160.000

Noch 15 Spieler.

Am TV-Table raiste Louis Boutin am Hi-Jack mit A♠K♥ auf 1.225.000, behielt noch 365.000 Chips dahinter. Am Button fand Griffin Benger J♦J♣, erhöhte auf 4 Millionen, mit 385.000 behind.

Die Blinds foldeten, Boutin schaute sich um, versuchte ofensichtlich auszumachen, ob an den anderen Tischen etwas passiert, da der nächste Preissprung ansteht. Er nutzte dann auch noch eine Timebank-Card, ehe der Call kam.

Das Board fiel 2♣5♦7♣6♥5♥, Boutin musste sich mit Platz 16 für $202.400 zufrieden geben, Benger hält knapp über 6 Millionen.

NEIL5690_Louis_Boutin_Griffin_Benger_PCA2019_NEIL STODDART.jpg

Boutin macht den All-in-Call gegen Benger und scheidet wenig später aus

18:15 Uhr: Perrault verdoppelt
Level 29 - Blinds: 60.000/120.000, BB-Ante: 120.000

Der nächste Double-Up kommt vom TV-Tisch, wieder hat die schwächere Starthand gewonnen.

Marc Perraut hatte am Cut-off 670.000 Chips mit K♣5♣ All-in gestellt, Talal Shakerchi isolierte den Kanadier mit A♦Q♠. Das Board fiel dann 4♥K♥6♠6♣8♦.

Talal Shakerchi - 2,1 Millionen
Marc Perraut - 1,64 Millionen

18:10 Uhr: Kristen Bricknell verdoppelt
Level 29 - Blinds: 60.000/120.000, BB-Ante: 120.000

Zu Beginn des Levels hatte Kristen Bricknell einen Bluff gegen Julien Martini gespielt und fiel auf 2,2 Millionen Chips zurück. Vor wenigen Minute hat die Kanadierin dann aber verdoppelt und darf wieder vom Finaltisch träumen.

Jake Schwartz raiste auf 265.000 Chips, callte das Al-in von Bricknell für knapp 2 Millionen und war mit T♣T♠ gegen A♦8♦ Favorit. Doch der A♣Q♦A♠-Flop änderte die Situation, Bricknell führte mit dem Drilling und hält nach zwei Blanks auf Turn und River 4,2 Millionen Chips.

Jake Schwarz ist jetzt mit 1.405.000 Chips short.

17:40 Uhr: Der Seatdraw
Level 29 - Blinds: 60.000/120.000, BB-Ante: 120.000

Feature-Table
(Hier geht's zum Livestream)
1 - Talal Shakerchi
2 - Louis Boutin
3 - Griffin Binger
4 - Scott Baumstein
5 - Ramon Colillas
6 - Pedro Padilha
7 - Farid Jattin
8 - Marc Perrault

Tisch 2
1 - Julien Martini
2 - Florian Duta
3 - Yiannis Liperis
4 - Chris Johnson
5 - Jake Schwartz
6 - Marc Rivera
7 - Kristen Bricknell
8 - Jason Koonce

17:30 Uhr: Noch 16 Spieler, zweiter Redraw
Level 29 - Blinds: 60.000/120.000, BB-Ante: 120.000

Wir sind runter auf die letzten zwei Tische, es gibt einen weiteren Redraw.

Rang 18 für $175.300 ging an Luis Faria, der mit K♥J♣ gegen A♦T♠ von Yiannis Liperis den Kürzeren zog.

Scott Stewart hat es dann auf Platz 17 für $202,.400 erwischt. Er callte nach dem Push von Talal Shakechi mit seinen letzten 920.000 und A♥9♥ All-in, verlor auf J♦3♠2♦J♠7♣ gegen 5♦5♠ von Shakerchi.

17:20 Uhr: „Habe jede Minute genossen!"
Level 29 - Blinds: 60.000/120.000, BB-Ante: 120.000

Abschalten und die letzten zwei Tage im Atlantis Resort genießen, das ist der Plan, den Michael Robionek nach seinem Bustout hat. „Und zuhause werde ich für drei Tage nicht erreichbar sein", so Michael, der irgendwie immer für alles einen Plan zu haben scheint.

Auch für die PSPC hatte er sich der Platinum Pass-Gewinner einen Plan zurecht gelegt, „und der ist komplett aufgegangen. Ich habe die vergangenen Tage zwar kaum geschlafen, aber jede Minute an den Tischen genossen."

Und Michael, der bei PokerStars Freerolls und ab und zu ein paar Microstakes-Turniere spielt, hat noch viel mehr geschafft. Die Liste der deutschen Pros bei der PSPC war lang, Michael hat sie alle überlebt und als 21. das beste Ergebnis abgeliefert. Auch vom Team PokerStars Pro hat es keiner soweit geschafft, Felix Schneiders ist als letzter dieser illustren Runde gestern Abend auf Platz 40 rausgegangen.

„Das ist schon ein geiles Ding und viel mehr als ich erwartet habe", so Michael, der sich am Ende aber doch ein wenig ärgerte: „Ich hatte am TV-Table zu wenig Infos über die Chipstände an den Außentischen gehabt, hätte vielleicht noch eine Preisstufe mitnehmen können. Letztlich ist es aber einfach Pech, dass ich in dem Spot in Asse laufe."

Herzlichen Glückwunsch, Michael! Du hast alles richtig gemacht, für Spieler wie dich wurde die Players Championship konzipiert.

17:10 Uhr: Chips
Level 29 - Blinds: 60.000/120.000, BB-Ante: 120.000

In fünf Minuten geht es weiter, hier der Zwischenstand:

NameCountryStatusChips
Scott BaumsteinUSA 11.565.000
Farid JattinUSA 6.645.000
Griffin BengerCanada 5.260.000
Jason KoonceUSA 4.890.000
Julien MartiniFrance 4.660.000
Jake SchwartzUSA 3.960.000
Yiannis LiperisUK 3.925.000
Marc RiveraPhilippinesPlatinum Pass winner3.790.000
Ramon ColillasSpainPlatinum Pass winner3.135.000
Kristen BicknellCanada 2.930.000
Louis BoutinCanada 2.190.000
Pedro PadilhaBrazilPlatinum Pass winner1.945.000
Christopher JohnsonUSA 1.595.000
Talal ShakerchiUK 1.550.000
Marc PerraultCanada 1.270.000
Florian-Dimitrie DutaRomania 1.140.000
Scott StewartUSA 980.000

16:55 Uhr: Pause
Level 28 - Blinds: 50.000/100.000, BB-Ante: 100.000

Level 28 ist im Kasten, die letzten 18 Spiele haben 20 Minuten Pause.

16:50 Uhr: Jack O'Neill busto
Level 28 - Blinds: 50.000/100.000, BB-Ante: 100.000

Das Tempo bleibt hoch, auch der Brite Jack O'Neill hat seinen Stuhl geräumt, bekommt als 19. $175.300 Preisgeld.

Er open-pushte 1,85 Millionen Chips am Button mit K♦J♠, Julien Martini fragte nach dem exakten Count, callte dann aus dem Big Blind mit A♠T♠. Auf J♦9♣8♥3♥Q♦ traf der Franzose die Straight, geht damit hoch auf 3.750.000 Chips.

16:45 Uhr: Luigi Knoppers wird 20.
Level 28 - Blinds: 50.000/100.000, BB-Ante: 100.000

Auf Rang 20 ist Luigi Knoppers ausgeschieden, der Niederländer bekommt $175.300 Preisgeld aus bezahlt.

Luis Faria hatte den Pot mit einem All-in eröffnet, Knoppers fand dann A♠Q♠ am Buton und callte für seine letzten neun Big Blinds All-in. Faria drehte im Showdown 8♥8♦ um, das Board fiel J♥T♣6♠3♥2♥.

Luis Faria - 3.250.000

16:25 Uhr: Michael Robionek wird 21.
Level 28 - Blinds: 50.000/100.000, BB-Ante: 100.000

Der letzte deutsche Teilnehmer ist ausgeschieden.

Am TV-Tisch raiste Chipleader Fari Jattin aus erster Position mit A♠5♠ auf 190.000, es wurde zu Michael gefoldet, der aus dem Small Blind A♣5♣ und 565.000 Chips All-in stellte. Im Big Blind wachte Julien Martini dann mit A♥A♦ auf, callte Jattin foldete.

Das Board fiel dann 8♠K♦4♣4♠9♠ und für Michael ist die Reise bei der PSPC auf dem tollen Platz 21 für $150.600 Preisgeld zuende.

Herzlichen Glückwunsch an den 46-Jährigen Hobbyspieler aus Gelsenkirchen-Buer!

PCA-PSPC-2019-Michael Robionek-Monti-5840.jpg

Michael Robionek hat einfach Spaß gemacht...

PCA-PSPC-2019-Michael Robionek-Monti-2395.jpg

...und verläßt die große Bühne PSPC mit $150.600 im Gepäck

15:55 Uhr: Luke Marsh ausgeschieden
Level 28 - Blinds: 50.000/100.000, BB-Ante: 100.000

Noch 21 Spieler.

Griffin Benger open-raiste auf 175.000 Chips, Luke Marsh stellte daraufhin seine 450.000 Chips mit A♦3♦ in die Mitte, Benger machte den Call mit A♠Q♥ und das Board fiel Q♣T♥6♠4♠3♣.

Griffin Benger - 3.500.000
Luke Marsh - $150.600

15:40 Uhr: Samuel Tsehai ausgeschieden
Level 27 - Blinds: 40.000/80.000, BB-Ante: 80.000

Der nächste Spieler ist raus.

Samuel Tsehai open-pushte am Button seine 860.000 Chips mit A♠9♣, Louis Boutin callte aus dem Big Blind mit K♦9♦. Der Flop ging auf mit Q♠7♣T♦, Boutin traf den Straigthdraw und dann auch gleich den J♥ am Turn. Die 8♣ machte den Bustout von Tsehai perfekt.

Louis Boutin - 2.300.000
Samuel Tsehai - $150.600

15:25 Uhr: Noch 23 Spieler
Level 27 - Blinds: 40.000/80.000, BB-Ante: 80.000

Es sind sogar nur 23 Spieler. Der Bustout von Martins Adeniya mit Q♠Q♥ gegen K♥K♣ von Pedro Padilha ist mir durchgerutscht.

Hier der Seatdraw:

Feature-Table
(Hier geht's zum Livestream)
1 - Michael Robionek
2 - empty
3 - Julien Martini
4 - Farid Jattin
5 - Jason Koonce
6 - Jake Schwartz
7 - Jake O'Neill
8 - Chris Johnson

Tisch 1
1 - Griffin Benger
2 - Scott Baumstein
3 - Scott Stewart
4 - Florian-Dimitrie Duta
5 - Marc Perrault
6 - Luke Marsh
7 - Pedro Padilha
8 - Talal Shakerchi

Tisch 2
1 - Kristen Bicknell
2 - Louis Boutin
3 - Ramon Colillas
4 - Luis Farria
5 - Yiannis Liperis
6 - Luigi Knoppers
7 - Marc Rivera
8 - Samuel Tsehai

Die Chipcounts findet ihr HIER.

15:15 Uhr: Die Bustouts
Level 27 - Blinds: 40.000/80.000, BB-Ante: 80.000

Die letzten 24 Spieler sind noch in der Pause, Zeit die letzten beiden Bustouts nachzureichen.

Platz 26 ging an Adrian Echave Samu, der einen Flip für seine 780.000 Chips mit A♠Q♥ gegen 6♠6♣ von Scott Stewart verlor.

Auf Platz 25 ist dann Joao Barbosa ausgeschieden. Er war nach seinen Preflop-All-in mit 4♦4♣ gegen 9♦9♣ von Farid Jattin klarer Underdog, auch hier änderte das Board nichts.

15:05 Uhr: Noch 24 Spieler, Redraw
Level 27 - Blinds: 40.000/80.000, BB-Ante: 80.000

Wir sind runter auf 24 Spieler und es gibt jetzt einen Redraw für die letzten drei Tische.

Kleiner Spoiler vom TV-Table: Michael Robionek hat auch diese Hürde genommen!

Kurze Pause.

14:50 Uhr: Marvin ausgeschieden
Level 27 - Blinds: 40.000/80.000, BB-Ante: 80.000

Marvin Rettenmaier ist ausgeschieden, hat aber noch den nächsten Preissprung mitgenommen, da vor ihm Sosia Jiang aus Neuseelnad ihren Stack mit A♦9♦ gegen A♣K♥ von Marc Rivera (3.6 Millionen Chips) verloren hatte.

Marvin open-pushte K♠T♠ und 920.000 Chips vom Hi-Jack-Seat, Scott Baumstein (4,5 Millionen) fand im Small Blind A♣Q♦ für den Call und das Board brachte J-J-4-4-2.

Platz 27 bringt Marvin $126.000 Preisgeld, den nächsten Preissprung auf $150.000 gibt es ab Platz 23.

PCA-PSPC-2019-Marvin Rettenmaier-Monti-5876.jpg

Marvin Rettenmaier

14:30 Uhr: Chips
Level 27 - Blinds: 40.000/80.000, BB-Ante: 80.000

Weiter geht's, hier der Zwischenstand:

NameCountryStatusChips
Farid JattinUSA 6.315.000
Jake SchwartzUSA 4.175.000
Marc PerraultCanada 3.630.000
Scott BaumsteinUSA 3.630.000
Yiannis LiperisUK 3.590.000
Jason KoonceUSA 3.280.000
Ramon ColillasSpainPlatinum Pass winner2.645.000
Julien MartiniFrance 2.620.000
Talal ShakerchiUK 2.385.000
Martins AdeniyaUK 2.365.000
Pedro PadilhaBrazilPlatinum Pass winner2.015.000
Marc RiveraPhilippinesPlatinum Pass winner1.980.000
Luke MarshUK 1.960.000
Luis FariaPortugal 1.795.000
Kristen BicknellCanada 1.670.000
Louis BoutinCanada 1.620.000
Michael RobionekGermanyPlatinum Pass winner1.525.000
Jack O'NeillUK 1.490.000
Sosia JiangNew Zealand 1.435.000
Christopher JohnsonUSA 1.340.000
Scott StewartUSA 1.305.000
Florian-Dimitrie DutaRomania 1.270.000
Luigi KnoppersNetherlands 1.195.000
Adrian Echave SamuSpainPlatinum Pass winner980.000
Marvin RettenmaierGermany 800.000
Joao BarbosaPortugalPlatinum Pass winner725.000
Griffin BengerCanada 620.000
Samuel TsehaiCanada 565.000

14:10 Uhr: Erste Pause
Level 26 - Blinds: 30.000/60.000, BB-Ante: 60.000

Die letzte halbe Stunde war es recht ruhig, die Shorties warten auf ihre Chance, wollen aber bei noch 28 Spielern nicht unnötig den nächsten Preissprung verpassen.

Marvin Rettenmaier konnte zweimal Blinds und Antes einsammeln, geht mit 800.000 in die Pause. Michael Robionek hat den Level am TV-Table mit 1,5 Millionen abgeschlossen.

Die kompletten Zahlen folgen mit Beginn von Level 27 in gut 20 Minuten.

13:40 Uhr: Michael kommt an den Feature-Table
Level 26 - Blinds: 30.000/60.000, BB-Ante: 60.000

Die Zuschauer im Livestream können sich auf den letzten deutschen Platinum Pass-Gewinner freuen, denn Michael Robionek wurde gerade neu verkabelt und kommt jetzt an den großen Feature-Table. Aufgrund der Verzögerung im Stream wird es aber noch gut 40 Minuten dauern.

Zum Aufwärmen hier ein kleines Interview von gestrigen Spieltag.

13:25 Uhr: Atanas Pavlov busto
Level 26 - Blinds: 30.000/60.000, BB-Ante: 60.000

Der nächste Spieler hat seinen Stuhl geräumt.

Nach einem Raise von Ramon Colillas auf 175.000 Chips am Button, callte Farid Jattin aus dem Small Blind und Platinum Pass-Gewinner Atanas Pavlos stellte aus dem Big Blind seine 1.245.000 Chips All-in. Colillas foldete, Jatin dagegen machte den Call mit A♦Q♠ und flippte erfolgreich gegen J♠J♥ auf Q♦2♦5♥8♦T♠.

Pavlov bekommt $105.00 Preisgeld ausbezahlt, Jattin geht hoch auf rund 6 Millionen Chips.

13:10 Uhr: Blinds Up!
Level 26 - Blinds: 30.000/60.000, BB-Ante: 60.000

Der erste Level ist vorbei, die Blinds steigen erneut an.

Michael Robionek und Marvin Rettenmaier halten beide knapp über 1 Million Chips, was sich komfortabel liest, bei Blinds 30K/60K aber keineswegs komfortabel ist. Der Averagestack liegt bei 1,65 Millionen.

Ausgeschieden ist der Litauer Laurynas Levinskas und damit ist die Preisstufe $105.000 erreicht. Den nächsten Sprung gibt es ab Platz 27, der bereits $126.000 wert ist.

12:55 Uhr: Noch vier Tische
Level 25 - Blinds: 25.000/50.000, BB-Ante: 50.000

Das Feld ist runter auf 32 Spieler, die jetzt an den letzten vier Tischen verteilt sind. Michael hat bei Marvin Rettenmaier Platz genommen.

Ausgeschieden sind Mikita Badziakouski, Evan Mathis und Rius Sousa. Alle drei bekommen $86.400 Preisgeld ausbezahlt.

12:35 Uhr: Marvin verdopelt
Level 25 - Blinds: 25.000/50.000, BB-Ante: 50.000

Auch für Marvin Rettenmaier lässt sich Tag 4 gut an.

Er brachte seinen Stack am zweiten TV-Table vor dem Flop mit A♣9♣ gegen Pockettens von Rui Sosa im Pot unter und traf auf J♠A♠4♦K♠9♦ Aces-Up für den Verdoppler auf 1.150.000 Chips.

Ausgeschieden ist der US-Amerikaner und dreifache PCA Main Event-Finalist Anthony Gregg.

12:30 Uhr: Michael knackt die Million
Level 25 - Blinds: 25.000/50.000, BB-Ante: 50.000

Guter Start für Michael Robionek.

Er hatte vor dem Flop eröffnet und die 3-Bet von Luigi Knoppers (Button) auf 360.000 Chips gecallt. Der Flop brachte dann Q♥7♦K♠, Michael stellte von vorn seine letzten 235.000 All-in, der Niederländer foldete nach etwas Bedenkzeit.

Knoppers zeigte Michael dann Pocketjacks, Michael drehte K♣T♣ um.

Michael Robionek - 1.080.000
Luigi Knoppers - 2.350.000

12:20 Uhr: Erste Bustouts!
Level 25 - Blinds: 25.000/50.000, BB-Ante: 50.000

Es geht gleich wieder gut los, eine Spielerin und ein Spieler sind ausgeschieden.

In der ersten Hand des Tages eröffnete Kristen Bricknell aus erster Position für 115.000 Chips, Jacquline Burkhart callte aus dem Big Blind. Der Flop ging auf mit 8♦6♥5♣, Burkhardt check-callte 100.000 Chips.

Am Turn fiel die 7♦, Burkhart checkte erneut, Bricknell spielte 125.000 an. Diesmal raiste Burkhart für 400.000 All-in und bekam einen schnellen Call.

Burkhart 6♦5♦
Bricknell 9♥8♥

Mit Twopair lag die Platinum Pas-Gewinnerin gegen die Straight der Kanadierin hinten und musste nach der 4♠ mit Platz 38 und $86.400 zufrieden sein.

PCA-PSPC-2019-Jacqueline Burkhart and Kristen Bicknell-Monti-2368.jpg

Jaqueline Burkhart kurz vor dem Bustout

Einen Tisch weiter war Jonathan West mit seinen letzten 180.000 und J♣9♠ gegen 9♥9♣ von Martins Adeniya All-in und schied auf Platz 37 aus.

Ab Platz 31 gibt es $105.000 Preisgeld.

12:05 Uhr: Shuffle Up and Deal!
Level 25 - Blinds: 25.000/50.000, BB-Ante: 50.000

Spieltag 4 der PSPC läuft.

11:15 Uhr: Most Wanted: Die Finalisten der $25K PSPC
Level 25 - Blinds: 25.000/50.000, BB-Ante: 50.000

Der gestrige dritte Spieltag der PokerStars Players Championship hatte eine spannende Moneybuble und Action ohne Ende zu bieten. Heute dürfte es nicht weniger spannend werden, und eine Bubble haben wir auch zu bieten, die für den Finaltable.

Der Plan für heute sieht vor, das Feld auf sechs bis acht Spieler zu reduzieren. Sollte sich abzeichnen, dass dafür mehr als acht Level nötig sind, wird es nach Level 6 eine 75-minütige Dinnerbreak geben. Wenn nicht, läuft alles so wie an den drei Tagen zuvor.

Die Aussichten der letzten beiden Pokerspieler aus Deutschland sind alles andere als rosig. Marvin Rettenmaier beginnt mit 12,5 Big Blnds, Platinum Pass-Gewinner Michael Robionek mit 14,5 Bbs.

PCA-PSPC-2019-Marvin Rettenmaier-Monti-5675.jpg

Marvin Rettenmaier

PCA-PSPC-2019-Michael Robionek-Monti-5444.jpg

Michael Robionek

Aber es ist erst vier Wochen her, als Paul Michaelis in einer ähnlichen Situation steckte. Beim Main Event der EPT Prag startete Paul bei noch 44 Spielern mit nur elf Big Blinds in den vierten Spieltag, beendete diesen als Chipleader und hielt am Ende die Trophy in die Höhe.

Nichts ist unmöglich!

Die Favoriten sind aber natürlich andere Spieler, wie zum Beispiel Chipleader Scott Baumstein aus den USA oder der Weißrusse Mikita Badziakouski, der 2018 etliche Super High Roller-Turniere gewonnen hat, darunter auch das $100K der EPT Barcelona für €1,65 Millionen Preisgeld.

Auf der Favoritenliste steht definitiv auch Anthony Gregg. Er hat hier auf den Bahamas schon mehrfach abgeräumt hat, dreimal am Finaltisch beim PCA Main Event saß. 2009 und 2016 verpasste er den Sieg als Zweiter jeweils knapp, 2012 belegte er Platz sechs.

Dazu kommen weitere Bignames wie Joao Barbosa, Dan O'Brien, Griffin Benger, Martins Adeniya.

Die Ausgangspositionen für den vierten Spieltag:

NameCountryStatusChips
Scott BaumsteinUSA 4.240.000
Yiannis LiperisUK 4.210.000
Julien MartiniFrance 3.250.000
Louis BoutinCanada 3.040.000
Ramon ColillasSpainPlatinum Pass winner2.895.000
Luigi KnoppersNetherlands 2.715.000
Jack O'NeillUK 2.525.000
Jason KoonceUSA 2.235.000
Luke MarshUK 2.065.000
Marc PerraultCanada 1.935.000
Mikita BadziakouskiBelarusPlatinum Pass winner1.910.000
Joao BarbosaPortugalPlatinum Pass winner1.780.000
Dan O'BrienUSA 1.765.000
Griffin BengerCanada 1.560.000
Martins AdeniyaUK 1.545.000
Jake SchwartzUSA 1.530.000
Sosia JiangNew Zealand 1.515.000
Christopher JohnsonUSA 1.480.000
Samuel TsehaiCanada 1.395.000
Talal ShakerchiUK 1.330.000
Pedro PadilhaBrazilPlatinum Pass winner1.315.000
Florian-Dimitrie DutaRomania 1.305.000
Adrian Echave SamuSpainPlatinum Pass winner1.265.000
Luis FariaPortugal 1.155.000
Scott StewartUSA 1.120.000
Kristen BicknellCanada 1.115.000
Rui SousaPortugal 1.105.000
Atanas PavlovBulgariaPlatinum Pass winner1.070.000
Evan MathisUSA 910.000
Tony GreggUSA 905.000
Laurynas LevinskasLithuania 895.000
Marc RiveraPhilippinesPlatinum Pass winner865.000
Michael RobionekGermanyPlatinum Pass winner720.000
Jacqueline BurkhartUSAPlatinum Pass winner660.000
Filipe OliveiraPortugal 640.000
Farid JattinUSA 640.000
Marvin RettenmaierGermany 630.000
Jonathan WestUSA 280.000


Archiv