PokerStars Festival London: Prag-Champion Kalidou Sow gewinnt auch in London

Von dieser Geschichte hätte Kalidou Sow vor zwei Monaten sicher nicht zu träumen gewagt. Als international noch unbeschriebenes Blatt setzte der Franzose im Dezember 2017 mit dem Sieg beim PokerStars Championship Prag Main Event seinen Namen auf die Poker-Landkarte, nur sechs Wochen später bestätigt er dieses herausragende Ergebnis mit dem Sieg beim PokerStars Festival London Main Event.

psf-2018-london-mickeymay-mainevent-kalidou-sow-44332.jpg

Ein Selbstläufer war der Finaltag keineswegs für den 37-Jährigen. Zwar hatte er sich als Fünfter von noch 21 Spielern eine gute Ausgangsposition für den dritten und letzten Spieltag verschafft. Doch nachdem Irena Macesovic auf Rang neun ausgeschieden war, ging Sow mit 1.715.000 Chips an den offiziellen Finaltisch, während Chipleader Paul Dando aus Winchester satte 9.485.000 vor sich stehen hatte.

Zu viert war Sow sogar der Shortie, doch er nahm gerade noch rechtzeitig Fahrt auf, konnte zunächst verdoppeln und nahm dann Thomas Winstone und David Mander auf den Plätzen vier und drei aus dem Turnier.

Sow führte Heads-up mit 17.040.000 zu 8.425.000 Chips, doch bevor es in die Entscheidung ging einigten sich die beiden auf einen Deal, der Sow £121.803 und Dando £103.197 sicherte. Damit war das Preisgeld verteilt, aber es ging ja noch um die Trophy und den Platinum Pass zur PokerStars Players Championship (PSPC) im Wert von $30.000.

psf-2018-london-mickeymay-paul-dando-3335.jpg

Paul Dando

Die letzte Hand des Abends ließ dennoch nur 30 Minuten auf sich warten. Bei Blinds 100K/200K/25K raiste Sow auf 500.000, callte die 3-Bet von Dando auf 1,6 Millionen und auch die Contibet für 950.000 am J♥4♦8♠-Flop.

Dando ließ auch nach der 5♥ am Turn nicht locker, stellte All-in und schickte Sow teif in den Tank. Fünf Minuten später kam dann der Call mit A♥J♦ für Toppair und die Entscheidung war richtig, denn Dando drehte nur 5♠7♥ um und verpasste durch die Q♣ am River seine Outs zum Drilling und zur Straight.



Das Ergebnis:

Entries: 852
Buy-in: £990
Preispool: £743.796
Bezahlte Plätze:

POSNAMECOUNTRYSTATUSPRIZEDEAL
1Kalidou SowFrance £140.000*£121.803
2Paul DandoUnited Kingdom £85.000*£103.197
3David ManderUnited KingdomPokerStars Qualifier£60.000 
4Thomas WinstoneUnited Kingdom £45.000 
5Waheed AshrafUnited Kingdom £35.500 
6Attila FarkasUnited Kingdom £26.600 
7Thomas Harbrecht-ParkerUnited Kingdom £18.500 
8Tsz Chung HoUnited Kingdom £13.000 

Archiv