PokerStars Festival Marbella: Main Event gestartet, PokerStarsblog.com berichtet live

An der Costa del Sol wird auch in diesem Sommer wieder Poker gespielt. Einmal mehr ist das Casino Marbella Austragungsort für das PokerStars Festival Marbella, das sich in den vergangenen Jahren mit stabilen Teilnehmerzahlen einen festen Platz im Turnierkalender gesichert hat.

Heute beginnt der €1.100 PSF Main Event (6. bis 10. Juni), für den wie gewohnt drei Starttage angeboten werden. Dabei beträgt die Levelzeit für die ersten beiden Flights (1A und 1B) jeweils 40 Minuten, während beim abschließenden Turbo-Flight (1C) 20 Minuten pro Level gespielt werden. Die Flights enden, sobald noch 15 % des Feldes übrig sind.

Im Vergleich zu 2017 gibt es zwei entscheidende Veränderungen. Starttag 1C wurde bisher als Re-Entry-Flight gespielt, stand also nur den Spielern offen, die an den ersten beiden Starttagen ausgeschieden waren. In diesem Jahr fällt diese Begrenzung weg. Grund dafür ist die zweite Änderung, denn der Main Event wird in diesem Jahr erstmals mit unbegrenzten Re-Entries angeboten.

psf-marbella-velli-47-location.jpg

Wir sind natürlich gespannt, wie sich diese Änderungen auf die Anzahl Entries auswirkt. Der Rekord für Marbella liegt bei 949 Entries (Preispool: €911.040), erzielt vor einem Jahr, als 201 der insgesamt 748 Spieler den Re-Entry-Flight spielten.

Dominiert wurde der Main Event damals von den Spaniern, die die ersten sechs Plätze belegten. Den Titel samt €152.400 Prämie holte Ignacio Lopez, der nach einem Deal zu dritt verwies er Inigo Naveiro und Leo Margtes (je €95.500 Preisgeld) auf die Plätze. Der Schweizer Paul Lander schloss das Turnier auf Rang acht (€15.900) ab.

Ganz anders sah es im Jahr 2016 aus, als kein Spanier das Finale der letzten acht Spieler erreichte. Der Brite Jonathan Schuman (€96.159) gewann ebenfalls nach einem Deal zu dritt vor dem Niederländer Bob Janssens (€101.238) und dem Brasilianer Rodrigo Strong (€110.653), Armin Zoike (€20.175) belegte als bester Deutscher Rang sieben.

Beim Premieren-Stopp im Jahr 2013 triumphierte übrigens der damals noch völlig unbekannte Schotte Ludovic Geilich (€130.000), der seit dem Stammgast auf der Tour ist und live schon über $2 Millionen eingespielt hat.

Live-Updates zur aktuellen €1.100 PSF Main Event-Ausgabe findet ihr bei den Kollegen vom englischsprachigen PokerStarsblog.com. Hier im deutschen Blog halten wir euch mit täglichen Zusammenfassungen auf dem Laufenden.


Archiv