PokerStars Festival Hamburg: Updates zu Starttag 1B

€1.100 PokerStars Festival Hamburg Main Event - Starttag 1B

Spieler: 201/63
Spielzeit: 12 Levels (je 45 Minuten)
Startingstack: 30.000 Turnierchips

Level 12 - Blinds: 1.000/2.000, Ante: 300

00:20 Uhr: Chipcounts

Die Spielerzahl wurde noch einmal auf 63 korrigiert, hier die Chipstände:

NameCounrtyChips
Matthias RauscherGermany241.000
Mohammad QasimGermany232.700
Michal LubasPoland222.000
Maximilian HornungGermany221.400
Giuseppe CaridiItaly195.000
Johannes WaßmuthGermany180.300
Roberto ManfrediItaly157.000
Ali SameeianGermany145.500
Hael Al-LabaniGermany141.500
Adrian ApmannGermany136.700
Tobias SchmidtGermany132.500
De Han KimGermany125.700
Patrick LorenzGermany124.300
Shachar Moshe HaranFrance123.500
Robert ZabelGermany117.600
Uwe SchrieberSweden111.100
Tim Van LooGermany111.000
Markus MasiakGermany110.300
Robin SlottkeGermany109.700
Morvarid HartmannGermany108.500
Sahin ElciTurkey107.000
Kaslan KolodziejPoland106.100
Lukas KowalskiGermany101.400
Tim BeckerGermany101.300
Joseph LalorIreland99.100
Lewe ThiesenGermany98.700
Klas KrügerGermany94.800
Jepser HansenDanemark92.700
Alexander ThranGermany91.100
Eljano HysajAlbania90.900
Johannes SchulzeGermany90.300
Robin Kazemieh-AghdamGermany90.100
Ivica PezeljGermany90.000
Mario PaeschkeGermany90.000
Fabian Theo FleischmannGermany89.800
Eric TheissenBelgium88.800
Raffael TargowskiGermany84.800
Parwesh KumarGermany77.800
Andrey FaterkinRussia75.700
Walid Abdi-AliGermany75.600
Einar ThorolofsonIsland74.500
Mantas UrbonasLithuania73.400
Florian BachGermany73.100
Johannes HafemeisterGermany70.000
Carl ColeGermany67.200
Mohammad Bagher VafaGermany63.900
Moussa KhanaferGermany62.700
Valentin Pujol SuchSpain62.000
Adnan DizdarevicDenemark60.500
Björn Oliver CarstensenGermany59.400
Christian ViereckGermany59.000
Daniel BelovEstonia56.800
Maksin ProkhrovRussia54.500
Andrei NodeaRumenia46.400
Jan BlochGermany43.500
Christian GlißmannGermany41.700
Tim MichelsGermany40.200
Christian TeubnerGermany39.000
Brian PedersenDenemark38.000
Salim El BoustaniLibanon30.000
Phillip BuddenhagenGermany29.700
Carsten HeidemannGermany20.900
David CroucherAustria15.600

23:40 Uhr: Tag 1B beendet

Laut Bildschirm haben 66 Spieler den zweiten Starttag überstanden, Chipleader ist Matthias Rauscher mit 241.000 Chips, dahinter folgt Mohammad Qasim mit 232.700.

Weitere Chipstände:

Ali Sameian - 145.500
Adrian Apmann - 136.700
Kim De-Han - 125.700
Patrick Lorenz - 124.300
Tim Jost-Jerzy - 111.000

Die kompletten Zahlen zu Tag 1B erwarten wir in spätestens 60 Minuten.

PSF_Hambu_Manuel_Kovsca_Matthias Rauscher.jpg

Matthias Rauscher

23:25 Uhr: Die letzten Hände

Die Turnieruhr ist gestoppt, pro Tisch werden noch vier Hände gespielt.

23:05 Uhr: Hanno Offen ausgeschieden

Es hat dann doch nicht für Tag 2 gereicht bei Hanno Offen.

Er open-pushte seine letzten 27.000 am Button All-in mit K♠T♣, direkt dahinter isolierte Bigstack Maximilian Hornung mit 6♣6♥ und gewann den Flip auf 7♣7♥A♠4♠Q♠.

Hanno wird morgen einen weiteren Versuch beim re-Entry-Flight 1D wagen, Maximilian sollte mit jetzt gut 170.000 Chips sicher Tag 2 erreichen.

22:55 Uhr: Der letzte Level

75 Spieler sind noch dabei.

Level 11 - Blinds: 800/1.600, Ante: 200

22:45 Uhr: Sebastian Lenz busto

Auch für Sebastian Lenz ist Tag 1B vorzeitig beendet.

Er open-pushte seine letzten 18.900 Chips mit 5♦5♣, am Button callte Philipp Buddenhagen, der dann aber nach dem Push von Shachar Haran für 95.000 seine Hand aufgab. Shachar drehte A♥K♠ um und traf auf 3♣4♦3♦K♣6♥ ausreichend um den Pot zu holen.

Shachar Haran - 135.000
Philipp Buddenhagen - 40.000

22:20 Uhr: Wassmuth bleibt vorn

Johannes Wassmuth hat als erster Spieler an Tag 1B die Marke von 200.000 Chips geknackt und hat noch gut 70 Minuten Zeit sogar die 258.000 Chips von Rudolf Köster an Tag 1A zu überbieten.

Ihm auf den Fersen ist der Italiener Robert Manfredi mit rund 180.000 Chips, dahinter folgen dann mindestens zehn Spieler mit Stacks jenseits der 100.000.

Laut Bildschirm sind noch 84 Spieler dabei.

22:05 Uhr: Jacks knacken Aces

Aleksandr Skryabin hat seinen Stack bestmöglich vor dem Flop mit Pocketaces im Pot untergebracht, doch für den Pot reichte es nicht.

Zunächst raiste Walid Abdi-Ali auf 2.600 Chips, Aleksandr erhöhte auf 8.600, ehe Michal Lubas die 4-Bet auf 21.000 spielte. Walid ging aus dem Weg, Aleksandr stellte All-in, Michal callte für 74.000 Chips All-in.

Aleksandr A♠A♣
Michal J♥J♣

Gleich der J♠K♦9♣-Flop wendete das Blatt und nach zwei Blanks auf Turn und River blieben Aleksandr nur noch 17.000 Chips, während Michal mit knapp 160.000 bestens aufgestellt ist.

Level 10 - Blinds: 600/1.200, Ante: 200

21:45 Uhr: Adrian nimmt Clemens vom Tisch

Der nächste Bustout geht auf das Konto von Adrian Apmann.

Clemens Michaelis hatte den Pot für 2.400 Chips eröffnet, callte dann die 3-Bet von Adrian (Cut-off) auf 6.800 Chips. Der Flop ging auf mit 3♦K♠J♠, Clemens check-callte 5.100 Chips. Nach der 6♦ gingen noch einmal 13.200 Chips pro Spieler in den Pot, die 3♥ komplettierte das Board. Clemens checkte erneut, Adrian setzte ihn All-in und nach etwas Bedenkzeit kam der Call für 26.400 Chips. Adrian zeigte A♣K♣, Clemens A♥J♥.

Adrian Apmann - 140.000

PSF_Hambu_Manuel_Kovsca_Adrian Apmann 38.jpg

Adrian Apmann

21:30 Uhr: Ein Skalp für Tim Becker

Tim Becker hat einen Spieler vom Tisch genommen und seinen Stack auf 125.000 ausgebaut.

Darius Valasav war der All-in-Spieler mit Q♥Q♠ und 48.500 Chips, Tim zeigte nach seinem Call A♦K♥ und das Board fiel K♦4♥9♥8♥J♣.

21:15 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück aus der Dinnerbreak, drei Level sind noch zu spielen.

Hanno Offen hat den Beat gut weggesteckt, hält wieder 50.000 Chips.

Level 9 - Blinds: 500/1.000, Ante: 100

20:05 Uhr: Noch 109 Spieler

In zehn Minuten geht es in die Dinnerbreak, zurzeit sind noch 109 Spieler dabei.

Johannes Wassmuth hat Hans Kerseboom vom Tisch genommen und seinen Stack ebenfalls auf 170.000 Chips ausgebaut. An seinem Tisch sitzt mit Walid Abdi-Ali ein weiterer Bigstack mit 140.000 Chips.

Um 21:20 Uhr geht es mit Level 10 weiter.

20:05 Uhr: Noch 109 Spieler

In zehn Minuten geht es in die Dinnerbreak, zurzeit sind noch 109 Spieler dabei.

Johannes Wassmuth hat Hans Kerseboom vom Tisch genommen und seinen Stack ebenfalls auf 170.000 Chips ausgebaut. An seinem Tisch sitzt mit Walid Abdi-Ali ein weitere Bigstack mit 140.000 Chips.

Um 21:20 Uhr geht es mit Level 10 weiter.

19:55 Uhr: Misread bringt Double-Up, Hanno short

Spektakuläre Hand an Tisch 8.

Guiseppe Caridi limpte in den Pot, Hanno Offen raiste auf 3.500, dahinter callten drei Spieler, unter anderem Branko Samardic (Small Blind) und auch Guiseppe zahlte nach. Der Flop ging auf mit Q♥J♥A♠, es wurde zu Hanno gecheckt, der 8.200 anspielte. Zwei Spieler foldeten, Branko machte den Call und Guiseppe check-raiste für 72.000 Chips All-in. Hanno machte den Call, Branko dagegen foldete offen Q♣Q♦ zum Set.

Im Showdown zeigte Guiseppe dann K♠9♠ und man merkte ihm sofort an, dass etwas nicht stimmte. Gegen K♦T♦ zur Nutstraight lag er auf jeden Fall hinten, doch das Board lieferte hinten raus 8♠, 2♠ zum Nutflush für Guiseppe.

Guiseppe war die Situation trotz des Double-ups sichtlich peinlich. Er hatte ganz einfach seine Hand falsch gelesen und entschuldigte sich bei Hanno: „Sorry, I thougth I also had King-Ten."

Hanno bleiben nur noch 12.000 Chips, während Guiseppe jetzt mit rund 170.000 unterwegs ist.

19:35 Uhr: Noch 121 Spieler

Level 9 ist erreicht, 121 Spieler sind noch dabei. Nach diesem Level geht es in die Dinnerbreak.

Level 8 - Blinds: 400/800, Ante: 100

19:25 Uhr: Konstantin Färber busto

Mit Konstantin Färber (Small Blind), Adrian Apmann (Big Blind) und Salim El Boustani sahen drei Spieler den 3♥4♥3♦-Flop, Konstantin spielte 7.000 Chips an, Adrian callte und Salim stellte 50.500 Chips All-in.

Damit hatte er beide Gegner gecovert, sodass Konstantin für seine knapp 34.000 Chips All-in callte. Adrian ging aus dem Weg, Salim zeigte 4♣4♦ zum Full House, Konstantin Pocketjacks. Das Board lief aus mit A♣, 3♠ und Salim klettert über die Marke von 90.000 Chips.

19:05 Uhr: Hanno knackt 100K

Die Hand lief wie bestellt für Hanno Offen.

Er open-raiste T♣T♥ auf 2.000 Chips, callte dann die 3-Bet von Rishi Bashin auf 5.000 und floppte T♦4♥K♠ zum Set. Hanno check-callte weitere 3.000 Chips, check-raiste die 6.900 am 2♦-Turn dann auf 15.000 und Rishi machte den Call. Am River fiel das A♥, Hanno stellte All-in und nach langer Bedenkzeit callte Rishi für seine letzten 17.000 Chip mit A♦8♦.

Hanno Offen - 105.000

PSF_Hambu_Manuel_Kovsca_Hans Offen 31.jpg

Hanno Offen (li.)

Level 7 - Blinds: 300/600, Ante: 100

18:40 Uhr: Weitere Bustouts

Auch für Thorsten Walk, Waldemar Kopyl und Dalius Zachariou ist Tag 1B vorzeitig beendet.

Den Bustout von Thorsten übernahm Florian Bach, der mit A♠2♣ gegen das Raise seinen Big Blind verteidigte und einen Drilling Zweier floppte. Letztlich kam es für Thorsten am Turn mit Pocketqueens zum All-in, der Drilling von Florian hielt durch und bei ihm sind es 75.000 Chips.

Dalius und Waldemar fielen einem Doppelschlag zum Opfer. Dalius open-pushte 13.000 Chips mit A♥4♥, Waldemar ging mit 30.000 Chips und 7♣7♦ drüber und Patrick Gläser callte mit J♦J♣. Das Board änderte nicht, Patrick türmt 100.000 Chips.

18:15 Uhr: Andre Haneberg ausgeschieden

Für High Roller-Champion Andre Haneberg ist zumindest für heute Schluss im Main Event.

Andre war short mit 6.500 Chips als es vor dem Flop mit A♣J♠ zum All-in kam gegen Q♥Q♣ von Fanos Zachariou. Das Board lieferte Andre lediglich den J♣, was nicht ausreichte. Fanos hat seinen Stack dagegen auf rund 45.000 Chips ausgebaut.

Level 6 - Blinds: 250/500, Ante: 75

17:47 Uhr: Pause

Sechs Level sind gespielt, 15 Minuten Pause.

17:45 Uhr: Kim De Han rivert das Boat

Böser Beat für Vitaly Karayvan.

Der Russe (Big Blind), der beim High Roller Event als Elfter im Preisgeld gelandet war, brachte seine restlichen 27.300 Chips auf T♣3♠A♣2♣ gegen Kim De Han, Runner-up beim High Roller Event, in die Mitte.

Kim hatte aus dem Small Blind schon 8.000 mit A♠3♥ angespielt, machte den Call und lag gegen A♦T♦ zum höheren Twopair hinten. Der Dealer legte am River aber die 3♣ zum Full House für Kim, der Vitaly um 50 Chips gecovert hatte.

Kim De Han - 80.000

17:25 Uhr: Maximilian Silz ausgeschieden

Noch 164 Spieler laut Bildschirm, zuletzt musste Maximilian Silz seinen Stuhl räumen.

Andreas Broch hatte den Pot eröffnet, Mathias Haenel callte direkt dahinter, ehe Maximilian seine 11.400 Chips All-in stellte. Andreas pushte drüber, Mathias foldete.

Im Showdown lag Maximilian mit T♥T♠ gegen A♥A♦ klar hinten, das Q♣J♥5♥4♥8♥-Board gab Andreas sogar noch den Nutflush.

Andreas Broch - 36.000

17:05 Uhr: Bahadir Kilickeser ausgeschieden

In einer der letzten Hände von Level 5 ist Bahadir Kilickeser ausgeschieden.

Er open-pushte 10.250 Chips aus mittlerer Position mit A♥J♥, aus dem Small Blind callte Christian Glißmann mit 9♥9♦ und das Board fiel K♣6♣4♥5♦3♣. Christian hält damit ca. 35.000 Chips.

17:01 Uhr: Blinds Up!

Der sechste Level ist erreicht. Laut Bildschirm haben sich bisher 197 Spieler eingekauft, die Late-Registration schließt in einer Stunde.

Level 5 - Blinds: 200/400, Ante: 50

16:45 Uhr: Chips

Anbei ein paar ungefähre Chipstände vom Main Event. Leider sind die weißen 1.000er und die gelben 5.000er Chips bei dem Licht im Casino kaum zu unterscheiden. Daher alles ohne Gewähr.

Walid Abdi-Ali - 63.000
Hanno Offen - 50.000
Adrian Apmann - 50.000
Sven Reichhardt - 40.000
Ali Sameeian - 38.000
Waldemar Kopyl - 15.000
Bahamir Kilickeser - 12.000
Jay Tse - ausgeschieden
Christian Stranz - ausgeschieden

16:25 Uhr: Double-Up!

Die nächste große Hand kommt von Tisch 5 und stammt noch aus Level 4.

Fabian Gumz open-raiste auf 700 Chips, dahinter callten Krunoslav Obrovac und Jesper Hansen (Button), ehe Eljano Hysaj aus dem Big Blind auf 2.400 erhöhte. Fabian machte den Call, Krunoslav foldete und Jesper ging All-in. Eljano überlegte etwas, callte dann für insgesamt 20.350 All-in, Fabian foldete.

Jesper Hansen A♣K♠
Eljano Hysaj Q♠Q♣

Der klassische Coinflip also und die Queens hielten auf 8♠T♠6♥8♦9♥ stand. Für Eljano stehen damit rund 45.000 Chips zu Buche, Jesper ist runter auf 21.000.

Level 4 - Blinds: 150/300, Ante: 50

16:05 Uhr: Andreas Renken verdoppelt

Andreas Renken open-raiste aus mittlerer Position, callte wenig später die 3-Bet von Nils Paulsen und der Flop ging auf mit 8♦8♥4♠. Nils spielte die Contibet für 8.000 Chips, Andreas stellte daraufhin seine 23.400 Chips All-in. Nils benötigte ein paar Minuten Bedenkzeit, machte den Call mit Q♠Q♦ und sah 4♦4♥ zum gefloppten Boat bei Andreas. Die 7♣ am Turn und der J♣ am River änderten nichts.

Andreas Renken - 58.000
Nils Paulsen - 8.000

15:45 Uhr: Tobias Ponath ausgeschieden

Auch für Tobias Ponath ist bereits Schluss im Main Event, ausser er nimmt die Option wahr morgen Tag 1D zu spielen.

Am Ace-High-Flop war er mit Ace-Jack All-in gegen Clemens Michaelis, der am River einen Flush komplettierte. Für Clemens stehen damit etwas über 40.000 Chips zu Buche.

Level 3 - Blinds: 100/200, Ante: 25

15:17 Uhr: Erste Pause

Drei Levels sind absolviert, laut Bildschirm haben sich bisher 191 Spieler eingekauft.

Gut läuft es für Walid Abdi-Ali, der mit einer Straight gegen Twopair Timo Jobmann elminieren konnte und rund 65.000 Chips hält.

Bei Patrick Lorenz sind es sogar 85.000 Chips.

14:55 Uhr: Guter Start für Waldemar Kopyl

Waldemar Kopyl hat seinen Stack mit einer Straight deutlich ausgebaut.

Als ich an den Tisch kam lag das Board mit 7♣4♥T♠Q♠, Waldemar check-callte die Bet von Christopher Schneider und am River fiel der J♦. Waldemar checkte erneut, raiste die 5.000 von Christopher dann aber auf 17.000. Christopher zahlte nach und muckte im Showdown gegen 9♣8♣.

Waldemar Kopyl - 50.000
Christopher Schneider - 7.500

14:35 Uhr: Korrektur!

Beim ersten Bustout gab es einen Fehler. Walter Beckmann ist nicht ausgeschieden, er hat für den Bustout von Mykhailo Vasylenko gesorgt.

Außerdem hat es noch Florian Fuchs und Carlos Spodding erwischt. Letztgenannter verlor zunächst fast seinen kompletten Stack mit Pocketkings gegen Pocketaces von Johannes Wassmuth, der seinen Stack dadurch verdoppelte. Wenig später waren auch die letzten Chips von Carlos aufgebraucht.

Level 2 - Blinds: 75/150

14:15 Uhr: Chips für Kilickeser

Bahadir Kilickeser aus Bremen, Fünfter der EPT8 Berlin 2012, kommt gut ins Turnier.

Mathias Rolenz hatte den Pot mit einem Raise eröffnet, dahinter spielte Rishi Bhasin die 3-Bet, Bahadir callte aus dem Small Blind, Mathias zahlte ebenfalls nach. Am T♦9♥3♦-Flop spielte Rishi die Contibet für 1.200, die nur noch Bahadir callte. Am T♣-Turn gingen dann noch einmal 3.000 Chips pro Spieler in den Pot, die 5♣ am River checkte Rishi behind. Bahadir zeigte 8♣8♠, Rishi muckte.

Bahadir Kilickeser - 38.000
Rishi Bhasin - 23.000

14:05 Uhr: Erster Bustout

Im zweiten Level hat sich Walter Beckmann als erster Spieler aus dem Turnier verabschiedet.

Er war bereits short und verlor die letzten Chips mit Toppair gegen den Flush von Fabian Gumz, der damit zurück bei Startingstack ist.

Level 1 - Blinds: 50/100

13:40 Uhr: 151 Spieler

Kurz vor dem Ende des ersten Levels sind 151 Spieler an den Tischen zu finden. Die ganz große Action lässt zu diesem Zeitpunkt natürlich noch auf sich warten, daher hier noch ein paar Infos zum weiteren Turnierverlauf.

Wie an Tag 1A wird es auch heute nach Level 3 und Level 6 eine 15-minütige Pause geben. Nach neun gespielten Levels folgt die 60-minütige Dinnerbreak, der Tag endet gegen 23:30 Uhr.

Am Freitag geht es um 13 Uhr mit Starttag 1C weiter, dann allerdings mit zwölf 30-minütigen Levels.

Im Anschluss daran beginnt um 20 Uhr der Re-Entry-Flight 1D. Dieser letzte Starttag ist ausschließlich für Spieler, die an den Starttagen A, B und C ausgeschieden sind - die zweite Chance sozusagen. Die Levelzeit beträgt dann nur noch 20 Minuten.

13:20 Uhr: Der Saal füllt sich

Laut Bildschirm sind bisher 132 Spieler registriert, nach und nach finden weitere den Weg ins Casino. An den Tischen zu finden sind bereits Adrian Apmann, der 2015 ein Bracelet bei der WSOP gewann, Hanno Offen, Jay Tse, Kim De Han, Alexander Popp und Walid Abdi-Ali.

13:02 Uhr: Shuffle Up and Deal!

Eine ganze Reihe Spieler stehen noch in der Schlange um ihre Tickets mit dem Seatdraw zu bekommen, der Main Event läuft aber seit wenigen Augenblicken.

12:55 Uhr: Andre Haneberg gewinnt den High Roller Event

Beim €2.200 High Roller Event wurde gestern bis kurz vor 3 Uhr morgens gespielt, ehe Andre Haneberg als Sieger feststand. Der 30-jährige aus der Nähe von Oldenburg bezwang Heads-up Kim De Han nach zwei gescheiteren Deal-Verhandlungen und räumte €46.380 Prämie ab. Kim De Han durfte sich über €32.210 freuen.

PSF_Hambu_Manuel_Kovsca_Winner_Event#8_HR_Andre Haneberg 2.jpg

Das Ergebnis:

Entries: 90 (80 plus 10 Re-Entries)
Preispool: €174.600
Bezahlte Plätze: 13

POSNAMECOUNTRYPRIZE
1Andre HanebergGermany€46.380
2De Han KimGermany€32.210
3Martin WendtDenemark€21.300
4Jamila von PergerGermany€16.670
5Eric HenningGermany€13.440
6Adnan DizdarevicNorway€10.480
7Toni VardjavandGermany€8.290
8Frederik JensenDenemark€6.460
9Grzegorz DerkowskiPoland€4.890
10Daniel BelovEstonia€3.750
11Vitaly KarayvanRussia€3.750
12Jakob MadsenDenemark€3.490
13Vytis PaskeviciusLithuania€3.490

12:50 Uhr: Willkommen zu Starttag 1B

Wir sind zurück im Casino Schenefeld zum zweiten Starttag beim €1.100 Main Event. Wir erwarten heute ein deutlich besser besuchten Tag. Unsere letzte Info gestern war, dass bereits 180 Tickets vergriffen sind, maximal können es heute 200 Spieler werden.

Ich melde mich in wenigen Minuten aber zunächst mit dem Ergebnis vom €2.200 PSF Hamburg High Roller Event zurück.

PSF_Hambu_Manuel_Kovsca_ 3PokerRoom.jpg

Archiv