PokerStars Festival Marbella: Main Event bricht Rekorde

Seit dem 19. Juni ist das Casino Marbella Gastgeber des PokerStars Festival Marbella. Es ist der dritte Stopp dieser Turnierserie auf europäischem Boden, und nach den Rekordzahlen der Stopps in London (943 Entries) und Rozvadov (1.121) waren die Erwartungen für den €1.100 Main Event an der Costa del Sol nicht nur bei den Verantwortlichen entsprechend hoch.

ESPT6_Marbella-10_Location-thumb_23Jun17.jpg

Schon in den vergangenen vier Jahren, als das PokerStars Marbella Festival in Co-Produktion von ESPT und UKIPT veranstaltet wurde, waren Teilnehmerzahlen beim Main Event auf einem konstant hohen Niveau. Der höchste Wert stammt mit 844 Entries aus dem Vorjahr, war gleichzeitig auch der Maßstab für die erste Ausgabe nach dem Re-Branding.

Und es zeichnete sich früh ab, dass dieser Rekord nicht mehr lange Bestand haben wird, denn bereits Starttag 1A lockte 303 Pokerspieler an die Tische. Am traditionell stärker besuchten Starttag 1B kamen 444 Spieler dazu, sodass der für den Main Event garantierte Preispool von €700.000 war damit bereits vor Starttag 1C geknackt wurde. Starttag 1C, ein Re-Entry-Flight im Turbo-Format für alle Spieler die an der ersten zwei Starttagen ausgeschieden waren, sorgte dann noch einmal für 201 Entries.

PS_Marbella_Festival-34_Venue.jpg

Der Turniersaal

Summa summarum sind es damit 949 Entries geworden - Rekord für den Standort Marbella! Der Preispool ist mit €911.040 gefüllt und wird auf die ersten 135 Plätze verteilt, wobei der Mincash €1.795 Preisgeld bringt, während auf den kommenden Champion €168.700 Prämie warten.

Für 354 Pokerspieler geht es heute mit Spieltag 2 bei Blinds 1.000/2.000/300 (Level 12) weiter. In Führung liegt Hugo Benitez mit 295.100 Chips vor Rafael Dahan (264.500). Fatima Moreiro de Melo (58.900) und Marcin Horecki (20.800) vertreten das Team PokerStars Pro, außerdem sind noch die EPT-Champions Sebastian Malec (40.800) und Anton Wigg (42.000) sowie der mit deutschen Pass ausgestattete Ludic Geilich (56.7000), der hier in Marbella 2013 mit dem Sieg beim Main Event den Durchbruch schaffte, im Rennen.

PS_Marbella_Festival-29_Fatima Moreira de Melo.jpg

Fatima Moreira de Melo

PS_Marbella_Festival-132_Ludovic Geilich.jpg

Ludovic Geilich

Aus deutschsprachiger Sicht haben sich der Deutsche Andre Morath (100.000) und der Schweizer Gerald Eisele (95.500) eine gut Ausgangsposition für den weiteren Turnierverlauf erspielt.

Die kompletten Chipcounts und den Seatdraw sowie aktuelle Updates zum zweiten Spieltag findet ihr bei den Kollegen vom PokerStarsblog.com.

.

Archiv