PokerStars Championship Prag: Updates zu Starttag 1A

€5.300 PSC Prag Main Event - Starttag 1A

Spieler: 193/77
Spielzeit: 8 Levels (je 75 Minuten)
Startingstack: 30.000 Turnierchips

€50.000 Super High Roller-Updates!

Level 8 - Blinds: 400/800, Ante: 100

00:45 Uhr: Chipcounts

Die Chipcounts der 77 Spieler von Tag 1A:

NameCountryStatusChips
Michal MrakesCzech Republic 202.700
Marti Roca De TorresSpain 170.900
Akin TunaGermany 155.600
Mikhail RudoyRussiaPokerStars player142.400
Anton YakubaRussiaPokerStars player139.800
Oleg VasylchenkoUkrainePokerStars player138.900
Martin StaszkoCzech Republic 133.100
Morten HalvorsenNorway 131.800
Erik WalfridssonSwedenPokerStars player127.700
Fidan ZahitiSweden 125.500
Boris KuzmanovicCroatiaPokerStars player124.800
Konstantin FarberGermanyPokerStars qualifier120.000
Ramon Miquel MunozSpain 120.000
John MooneyUK 118.900
Olli AutioFinlandPokerStars player115.000
Omid MojaverianIran 113.800
Carlo SavinelliItaly 106.100
Francois EvardSwitzerland 105.800
Oliver WeisGermanyPokerStars player105.800
Henrik HecklenDenmark 105.400
Timothy AdamsCanadaPokerStars player104.700
Mattia BaccassinoItalyPokerStars qualifier104.300
Jakutis PovilasLithuania 103.100
Mihaita CroitoruRomaniaPokerStars qualifier101.400
Liviu IgnatRomaniaPokerStars qualifier98.200
Georgios ZisimopoulosGreecePokerStars qualifier96.800
Tomas JozonisLithuaniaPokerStars player93.400
Liwei SunItaly 91.000
Gab Yong KimSouth Korea 89.400
Hady El AsmarLebanonPokerStars qualifier82.500
James MitchellUKPokerStars qualifier82.400
Ondrej JakubcikCzech Republic 80.700
Ante VarnicaCroatia 76.200
Daniel BelovEstoniaPokerStars qualifier75.700
Ryan RiessUSA 74.500
Jan BednarCzech RepublicPokerStars player73.500
Andrey KotelnikovRussiaPokerStars qualifier70.900
Aleksandr MordvinovRussiaPokerStars player69.200
Stephen AyresUKPokerStars qualifier68.300
Assaf Ben YosefIsrael 67.400
Zico Tjin-AsjoeDenmarkPokerStars qualifier62.700
Philippe FeronFrance 62.500
Dmitry GrishinRussiaPokerStars player60.800
Benjamin ChalotFrancePokerStars player58.500
Sergi ReixachSpainPokerStars qualifier58.400
Sergio CastelluccioItaly 55.100
Hari BercoviciIsrael 53.500
Goran MandicCroatiaPokerStars player52.800
Steve O'DwyerIrelandPokerStars player52.800
Adrian MateosSpain 52.100
Valdemar KwaysserHungaryPokerStars player50.100
Jonas LauckGermanyPokerStars qualifier49.900
Rocco PalumboItalyPokerStars qualifier48.000
Clement RichezFrancePokerStars player45.000
Ali Reza FatehiIran 45.000
Dietrich FastGermanyPokerStars player44.300
Filipe OliveiraPortugalPokerStars player43.600
Boris PesicSwitzerlandPokerStars qualifier42.900
Diego ZeiterSwitzerlandPokerStars player41.400
Jukka PaloniemiFinlandPokerStars qualifier40.200
Victor IlyukhinUKPokerStars qualifier39.700
Oleg LipkinRussia 39.000
John JuandaIndonesiaPokerStars player38.300
Louis LinardFrance 37.500
Hossein EnsanGermanyPokerStars player37.000
Alin GrasuRomania 36.300
Parker TalbotCanada 35.100
Sergey EmKazakhstan 34.900
Koray AldemirGermanyPokerStars player31.800
Serhii PopovychUkrainePokerStars player31.600
Robert WirthGermany 29.500
Jerwin PascoPhilippines 28.400
Pim KuipersNetherlands 23.400
Joao VieiraPortugalPokerStars player18.200
Albert DaherLebanon 14.200
Helio NevesBrazilPokerStars player9.900
Stephen ChidwickUKPokerStars player9.100

PSCH Prague 2017 Main Event day 1A Michal Mrakes chip leader Tomas Stacha_3.jpg

Michal Mrakes

00:05 Uhr: Tag 1A beendet

Der erste von zwei Starttagen ist beendet.

Die Beteiligung war mit 193 Spielern übersichtlich, aber das wird sich morgen an Tag 1B (ab 12 Uhr) ganz sicher ändern. Ob die Marke der EPT13 Prag (1.192 Teilnehmer) noch geknackt werden kann, möchte ich allerdings stark bezweifeln.

Wie auch immer, die ersten 77 Spieler (inoffiziell) sind durch, die Führung hat sich der Tscheche Michal Mrakes mit 202.000 Chips gesichert. Bester Deutscher ist Akin Tuna mit 155.600 Chips.

Hier weitere Chipstände zu Tag 1A:

Konstantin Farber - 120.000
Oliver Weis - 105.800
Timothy Adams - 104.700
Ryan Riess - 79.400
Steve O'Dwyer - 52.800
Jonas Lauck - 49.900
Dietrich Fast - 44.300
Boris Pesic - 42.900
Diego Zeiter - 41.400
John Juanda - 38.300
Hossein Ensan - 37.900
Koray Aldemir - 31.800
Robert Wirth - 29.500

Die kompletten Zahlen folgen in ca. 60 Minuten. Bis dahin!

PSCH Prague 2017 Main Event day 1A Jonas Lauck Tomas Stacha_1.jpg

Jonas Lauck

23:45 Uhr: Die letzten Hände

Die Turnieruhr ist gestoppt, drei Hände noch pro Tisch.

23:25 Uhr: Koray verdoppelt

Auch Koray Aldemir ist heute sehr spät in den Main Event eingestiegen, auch er wird morgen sicher den €25.500 Single Day Event spielen.

Im Main Event konnte er seinen Stack zuletzt auf rund 48.000 Chips verdoppeln. Vor dem Flop brachte er seinen Stack mit A♣K♠ gegen A♥T♠ von Clement Richez im Pot unter, das Board änderte nichts.

23:15 Uhr: Noch 83 Spieler

In den letzten Minuten hat es eine ganze Reihe bekannter Pros erwischt, das Feld ist damit runter auf 83 Spieler.

Hier die Namen von der Bustoutliste: Stefan Jedlicka, Frederik Jensen, Jannick Wrang, Oleksii Khoroshenin, Fabrice Soulier, Daniel Dvoress und David Peters.

22:50 Uhr: Robert Wirth verdoppelt

Robert Wirth habe gleich zu Beginn des Tages aus den Augen verloren, als er an einen neuen Tisch gemoved wurde. Aber er ist noch dabei und konnte vor wenigen Minuten auf Startigstack verdoppeln.

Vor dem Flop Flop kam es für seine letzten 13.900 Chips zum All-in gegen Jerry Odeen, Robert zeigte A♥A♦ und war klarer Favorit gegen K♥Q♠. Das Board brachte Q♣T♥5♠9♣6♥ und damit den Double-Up.

22:42 Uhr: Noch ein Level

Level 8 läuft und damit ist der Schlussspurt für Tag 1A eingeläutet.

Level 7 - Blinds: 300/600, Ante: 100

22:35 Uhr: Noch 94 Spieler

Es passiert nicht wirklich viel bei den DACH-Spielern, aber Diego Zeiter konnte einen sehr wichtigen Pot klar machen, der ihn wieder über die Marke von 40.000 Chips schiebt.

Das Board zeigte bis zum Turn 4♠6♦J♣Q♥, im Pot lagen rund 25.000 Chips, der Spieler im Big Blind, Oliver Weis (UTG) und Diego (Button) checkten. Auch der K♠ am River brachte keine Action mehr und Diego war gut mit A♥J♥. Der BB hatte gemuckt, Oliver A♣2♣ gezeigt.

22:10 Uhr: Diego unter Druck

Für Diego Zeiter wird es auch langsam eng.

Als ich an den Tisch kam zeigte das Board bis zum Turn K♣J♦2♥, Zico Tjin-Asjoe checkte und callte wenig später die 9.400 Chips vom Schweizer. Am River fiel die 5♥, diesmal setzte der Däne von vorn 35.000, stellte Diego damit All-in. Nach etwas Bedenkzeit foldete Diego und muss jetzt mit 20.000 Chips auskommen.

Noch schlechter sieht es bei Julian Stuer mit 10.000 Chips aus.

21:45 Uhr: Bustouts und Chips

Andreas Freund, Team PokerStars Pro Bertrand ElkY Grospellier und EPT-Champion Anton Wigg sind ebenfalls raus aus dem Main Event, laut Bildschirm noch 104 Spieler dabei.

Hier ein paar Zwischenstände:

Akin Tuna - 130.000
Konstantin Farber - 130.000
Oliver Weis - 92.000
Stefan Jedlicka - 66.000
Jonas Lauck - 64.000
Diego Zeiter - 36.000
Hossein Ensan - 32.000
Dietrich Fast - 30.000
Simon Boss - 30.000
Julian Stuer - 18.000
Boris Pesic - 15.000

21:25 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück aus der Dinnerbreak, noch zwei Levels an Tag 1A.

Nicht mehr dabei sind Ole Schemion und Kilian Kramer.

Level 6 - Blinds: 250/500, Ante: 75

20:00 Uhr: Erster Rückschlag für Ole

Es ging gut los für Ole Schemion, doch nach dem er die ersten Chips eingesammelt hatte, folgte der Rückschlag.

Ole hatte seinen Big Blind gegen ein Raise verteidigt, der Flop ging auf mit 5♦2♦5♣ und Ole check-callte weitere 1.600 Chips. Am 4♥-Turn wiederholte sich das Spiel für 3.700 Chips, am A♣-River für 7.000 Chips. Sein Gegner zeigte dann 9♠5♠ für den gefloppten Drilling, Ole muckte.

Ole Schemion - 21.000

Jonas Lauck konnte seinen Stack mit einem Flush gegen einen kleineren Flush auf 64.000 Chips verdoppeln.

Kilian Kramer dagegen ist runter auf 14.000 Chips.

In wenigen Minuten geht es in die Dinnerbreak. Ich melde mich gegen 21:25 Uhr mit dem nächsten Update zurück.

19:40 Uhr: Bustouts und Chips

Auch Franz Ditz und Felix Weis sind nicht mehr im Turnier, bei den anderen deutschsprachigen Spielern sieht es wie folgt aus:

Konstantin Farber - 125.000
Oliver Weis - 85.000
Hossein Ensan - 57.000
Andreas Freund - 50.000
Stefan Jedlicka - 42.000
Jonas Lauck - 35.000
Kilian Kramer - 32.000
Ole Schemion - 30.000
Julian Stuer - 9.000

19:15 Uhr: Greenwood und Petrangelo ausgeschieden

Sam Greenwood und Nick Petrangelo können sich ab sofort voll auf die noch ausstehenden Highroller-Turniere konzentrieren.

Petrangelo war in einen Pot mit Steve O'Dwyer verwickelt, callte auf 8♠7♠4♣J♣ eine Bet des Iren für 9.000 und nach der 5♦ am River dann auch für 22.000 zum All-in. Der US-Amerikaner drehte 7♥7♦ zum gefloppten Set um, verlor aber gegen J♠J♦ zum höheren Set.

Sam Greenwood spielte nach einem Raise und der 3-Bet von Benjamin Chalot die 4-Bet auf 8.500, Chalot machte den Call. Am K♦T♠9♠-Flop check-raiste der Franzose nach der Contibet All-in, Greenwood callte für etwas über 30.000 Chips mit J♣J♠ und sah T♣9♣ für Twopair von Chalot. Nach zwei Blanks auf Turn und River musste auch der Kanadier gehen.

Steve O'Dwyer - 95.000
Benjamin Chalot - 85.000

Level 5 - Blinds: 200/400, Ante: 50

18:55 Uhr: Pascal busto

Kein Comeback für Pascal Hartmann.

Er konnte seinen Stack noch einmal etwas aufbauen, stellte dann aber nach einem Raise aus dem Small Blind J♥T♥ All-in und bekam den Call von Michal Mrakes aus dem Big Blind mit A♣8♣. Der Initial-Raiser foldete. Das Board fiel dann 5♦6♠2♣K♥9♠, Pascal verließ den Tisch, Mrakes bleibt mit 155.000 Chips vorn.

Ihm weiter auf den fersen ist Konstantin Farber mit rund 130.000 Chips.

18:30 Uhr: Chipstände

Konstantin Farber zählt hier zurzeit mit rund 105.000 Chips zu den Bigstacks, lediglich Michal Mrakes ist mit 130.000 ein Stück weit entfernt.

Hossein Ensan konnte mit einer Straight etwas zulegen, hält jetzt 38.000 Chips.

Weitere Zwischenstände:

Stefan Jedlicka - 24.000
Franz Ditz - 23.000
Kilian Kramer - 19.000
Julian Stuer - 14.000

18:20 Uhr: Pascal super-short

Pascal Hartmann ist runter auf 3.000 Chips.

Zunächst kam es zum Schlagabtausch mit Joao Vieira, der den Pot eröffnet hatte und dann die 3-Bet des Deutschen auf 3.200 Chips callte. Der Flop brachte K♦J♦8♥, Vieira check-callte noch einmal 2.400 Chips, ehe Pascal die T♠ am Turn behind checkte.

Die 2♥ komplettierte das Board, der Portugiese checkte erneut, beantworte die Bet (7.700 Chips) von Pascal dann aber mit dem All-in für insgesamt 22.900 Chips. Pascal machte den Call mit A♠K♠, verlor gegen A♣Q♦ zur Nutstraight.

Eine Hand später stellte Pascal seine letzten 2.300 Chips mit J♦9♣ in die Mitte, Jannick Wrang callte aus den Blinds mit A♠7♠. Pascal floppte direkt T♠8♥7♦ zur Straight, doch zum Double-up reichte es nicht. Hinten raus brachte das Board 9♥J♥ für den Splitpot.

18:00 Uhr: Ein Skalp für Oliver

Es läuft weiter gut für Oliver Weis. Er konnte vor wenigen Minuten Duco Haven vom Tisch nehmen und hat die Marke von 80.000 Chips geknackt.

Haven raiste aus zweiter Position auf 800 Chips, der Spieler im Small Blind machte den Call, Oliver re-raiste aus dem Big Blind auf 3.500. Der Niederländer machte daraus 7.000, hatte nur noch 13.000 dahinter.

Der SB ließ die Hand gehen, Oliver machte den Call, er und Haven checkten den 6♠2♥A♠-Flop. Die 8♣ am River spielte der Deutsche dann für 4.000 an, Haven machte einen schnellen Call. Nach der 3♦ am River setzte Oliver seinen Gegner dann All-in, der callte für seine letzten 9.000 mit A♣7♣ und hatte ein Kicker-Problem gegen A♥Q♥.

17:45 Uhr: Weiter geht's

Level 5 läuft!

Level 4 - Blinds: 150/300, Ante: 50

17:20 Uhr: Pause

Level 4 ist beendet, 20 Minuten Pause.

17:10 Uhr: 173 Entries

Laut Bildschirm sind bisher 173 Spieler für Tag 1A registriert, 20 haben sich bereits verabschiedet.

Oliver Weis (68.000), Konstantin Farber (58.000) und Jonas Lauck (56.000) sind weiter gut unterwegs und gleich geht es in die zweite Pause des Tages.

Ausgeschieden sind der Kanadier Christopher Kruk und der Türke Orpen Kisacikoglu, shortstacked der Portugiese Joao Vieira (10.000), der Däne Jannick Wrang (12.000) und der Finne Norma Nuutinen (13.000).

Neu dabei ist der Gewinner der EPT12 Prag Hossein Ensan.

16:40 Uhr: Traumstart für Michal Mrakes

Der Tscheche Michal Mrkaes hat hier einen Traumstart hingelegt, hält bereits gut 120.000 Chips. Zuletzt callte er den 6-Bet-Push von Gheorghe Butuc mit A♣A♦. Butuc drehte erwartungsgemäß K♥K♦ um, das Board fiel 5♥9♥J♦J♣Q♥.

Butuc ist damit ausgeschieden, Mrakes Chipleader. Die schlechte Nachricht für Mrakes: Die Entscheidung in Prag fällt erst am kommenden Montag.

PSCH Prague 2017 Main Event day 1A Michal Mrakes Tomas Stacha_2.jpg

Michal Mrakes

16:25 Uhr: Pascal erstmals All-in

Pascal Hartmann war vor wenigen Minuten erstmals All-in.

Er hatte auf T♠8♥J♠3♣J♥ Flop und Turn angespielt, am River dann seine letzten 12.725 Chips in die Mitte gestellt. Der Spieler im Small Blind gab die Hand nach etwas Bedenkzeit auf. Damit sind es bei Pascal zumindest wieder 23.500 Chips.

Ausgeschieden ist der Österreicher Matthias Eibinger, neu dabei der Schweizer Diego Zeiter (26.000 Chips).

Auch die Anzahl Highroller hat zugenommen. Neben Timothy Adams sind Sam Greenwood und Nick Petrangelo in den Main Event eingestiegen und wir erwarten noch ein paar mehr heute, da morgen noch ein €25.500-Turnier ansteht.

16:07 Uhr: Blinds Up!

Die Blinds steigen erneut an, Level 4 ist erreicht.

Pascal Hartmann ist unter die Marke von 20.000 Chips zurückgefallen.

Level 3 - Blinds: 100/200, Ante: 25

15:55 Uhr: Konstantin baut auf

Die letzten Minuten liefen offensichtlich sehr gut für PokerStars-Qualifikant Konstantin Farber. Ich konnte zwar nur eine Hand mitverfolgen, aber ein Spieler am Tisch meinte danach zu Konstantin: „Kings, Kings und noch ein Set. Easy Game, oder?"

Als ich an den Tisch kam gab es tatsächlich einen Showdown und Konstantin zeigte gegen die Queens von Ante Varnica Kings. Der Pot war mit etwas über 10.000 Chips noch im Rahmen, ein Ace am Flop hatte mehr Action verhindert.

Eine Hand später raiste Varnica auf 600 Chips, Konstantin (Cut-off), der Button und der Small Blind callten. Die Contibet für 1.500 Chips am 5♥A♠Q♥-Flop callte nur noch Konstantin. Am Turn legte der Dealer die 4♠, Varnica spielte noch einmal 4.700 an, Konstantin stellte nach etwas Bedenkzeit All-in. Der Kroate überlegte, sparte sich dann aber seine letzten 21.500 Chips und foldete.

Konstantin Farber - 64.000
Oliver Weis - 45.000
Andreas Freund - 35.000
Stefan Jedlicka - 25.500
Kilian Kramer - 30.000
Julian Stuer - 28.000

15:30 Uhr: Zwei Pots für Jonas

Jonas Lauck konnte zuletzt zwei Pots gewinnen, baute seinen Stack damit auf rund 48.000 Chips aus.

Zunächst zeigte das Board 7♠9♠8♦A♥, der Spieler im Big Blind checkte, callte dann die 1.700 Chips von Jonas (Button). Am River fiel die Q♣, Jonas spielte noch einmal 2.500 an, der BB check-callte erneut und muckte gegen 9♦7♣ für Twopair.

Eine Hand später kam ein Raise von Yucel Eminoglu aus früher Position, Jonas (Cut-off) und Akin Tuna (Small Blind) callten, der Flop ging auf mit K♦6♥2♥. Eminoglu spielte die Contibet für 1.200 Chips, Jonas und Akin zahlten nach. Nach dem A♣ am Turn zahlte nur noch Jonas die nächste Bet von Eminoglu für 2.300 Chips, ehe er die 5♣ am River behind checkte. Eminoglu drehte 5♦3♦ um, Jonas A♥T♥.

15:05 Uhr: Ein paar Chips für Oliver

Oliver Weis hat etwas zugelegt, hält jetzt 34.000 Chips.

Er raiste aus erster Position, bekam Calls von Morten Halvorsen (Button) und Thi Nguyen (Big Blind). Die beiden zahlten auch 1.100 Chips am 6♥Q♥3♠-Flop und 2.800 am 2♦-Turn. Die T♦ am River brachte keine Action mehr und Oliver war gut mit K♣Q♦ für Toppair.

Stefan Jedlicka hat seinen Stack auf 28.000 Chips verdoppelt, neu dazu gekommen ist Julian Stuer.

14:52 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück aus der Pause, Level 3 beginnt.

Level 2 - Blinds: 75/150

14:32 Uhr: Erste Pause

Die ersten zwei Levels sind absolviert, laut Bildschirm haben sich bisher 135 Spieler für Tag 1A registriert.

Ein paar Chipstände:

Pascal Hartmann - 28.500
Andreas Freund - 29.000
Oliver Weis - 29.000
Konstantin Farber - 32.000
Jonas Lauck - 33.000
Boris Pesic - 25.000
Arash Shahzadeh Safavi - 24.000
Stefan Jedlicka - 13.500

Stefan Peukert ist leider ausgeschieden.

14:05 Uhr: Timothy Adams gewinnt der Super High Roller-Event

Beim €50.000 Super High Roller-Event ist die Entscheidung gefallen. Der Kanadier Timothy Adams wurde seiner Favoritenrolle gerecht, verwies den Weißrussen Mikita Badziakouski und den Spanier Adrian Matoes auf die Plätze und gewinnt €550.000 Prämie.

Zu Beginn sah es aber nicht nach einem Durchmarsch für Adams aus, denn Badziakouski konnte zweimal gegen den Kanadier verdoppeln und baute seinen Stack auf 3,1 Millionen aus, während Adams auf 3,6 Millionen zurück fiel.

Doch danach übernahm Adams mit Q♦J♣ vs. A♠8♣ auf 8♠4♦J♦2♦A♦ den Bustout von Mateos, führte Heads-up mit 5,8 zu 2,7 Millionen von Badziakouski und machte kurzen Prozess.

Mit 7♦5♦ traf er auf 5♠J♦K♥Q♦5♣ Trips gegen A♠A♣, baute seinen Stack auf 7,7 Millionen aus und open-pushte dann 6♠7♠. Badziakouski callte für seine letzten 780.000 (knapp zehn Big Blinds) mit J♥T♥ All-in und zog auf 6♥8♠A♠8♥8♦ den Kürzeren.

Das Ergebnis:

Entries: 34 (27 plus 7)
Preispool: €1.632.510
Bezahlte Plätze: 6

PlaceNameCountryPrize
1Timothy AdamsCanada€555.000
2Mikita BadziakouskiBelarus€383.600
3Adrian MateosSpain€244.900
4Orpen KisacikogluTurkey€187.710
5Sam GreenwoodCanada€147.000
6Koray AldemirGermany€114.300

13:40 Uhr: Fehlstarts!

Stefan Jedlicka ist runter auf 15.000 Chips. Das Board zeigte 3♠4♠K♠9♦6♠, als der Österreicher nach etwas Bedenkzeit die Bet für 5.500 Chips von John Mooney bezahlte und gegen A♠Q♠ für den Nutflush muckte.

Stefan Peukert stand bereits kurz vor dem Aus. Der Deutsche war runter auf 2.725 Chips, stellte dann gegen die Eröffnung von Vladimir Troyanovskiy All-in und lief mit A♠5♠ gegen K♦K♣. Das A♦6♦6♣Q♠2♦-Board brachte Stefan zwar den Pot, mit knapp 6.000 Chips bleibt er aber short.

Level 1 - Blinds: 50/100

13:10 Uhr: Erster Bustout

Der erste Spieler ist ausgeschieden! Die Hand liegt leider nicht vor, aber die Chips des Franzosen Florian Albert sind beim Italiener Marco Molon gelandet, der mit rund 60.000 Chips natürlich auch die Führung im Chipcount übernommen hat.

13:00 Uhr: 100 Spieler

Eine Viertelstunde vor dem Ende des ersten Levels sind es jetzt 100 Spieler im Man Event, darunter auch Jonas Lauck, Pascal Hartmann und der Österreicher Stefan Jedlicka.

12:35 Uhr: Die erste Liste

Die erste Spielerliste liegt vor und demnach sind mit Arash Shahzadeh Safavi und Robert Wirth zwei Deutsche, der Schweizer Boris Pesic und der Luxemburger Felix Weis bisher mit von der Partie.

PSCH Prague 2017 Main Event day 1A Tomas Stacha_7.jpg

12:20 Uhr: Ruhiger Auftakt

Für Prag ist es doch ungewöhnlich ruhig zum Auftakt beim Main Event. Gerade einmal 73 Spieler sind laut Bildschirm registriert, darunter keine bekannten Deutschsprachigen.

Von den internationalen Pros habe ich bisher Juha Helppi, Jorma Nuutinen, Christopher Kruk sowie die beiden EPT-Champions Yannick Wrang und Anton Wigg gesichtet.

Im letzten Jahr bei der EPT13 Prag waren es an Tag 1A insgesamt allerdings auch nur 246 Teilnehmer, an Tag 1B dafür 934.

12:05 Uhr: Shuffle Up and Deal!

Starttag 1A beim Main Event ist freigegeben.

11:55 Uhr: Timothy Adams führt bei den Super Highrollern

Um 12:30 Uhr beginnt heute auch das Finale beim €50.000 Super High Roller Event. Von den ehemals 27 Spieler (plus sieben Re-Entries) sind nur noch drei im Rennen um den Titel und €555.000 Prämie.

Timothy Adams liegt mit 6.045.000 Chips klar in Führung vor Adrian Mateos (1.790.000) und Mikita Badziakouski (665.000). Das Turnier wird bei Blinds 30.000/60.000/10.000 fortgesetzt.

NEIL7506_PSC_Prague2017_Timothy_Adams_Neil Stoddart.jpg

Timothy Adams

Aus deutscher Sicht verlief der Super Roller Event nicht wirklich nach Wunsch. Dietrich Fast schied an der Moneybubble auf Rang sieben ohne Preisgeld aus, Koray Aldemir, der lange Zeit zu den Führenden zählte, musste sich letztlich mit Rang sechs für €114.300 Preisgeld begnügen.

Der Kanadier Sam Greenwood belegte Platz fünf für €147.000, der Türke Orpen Kisacikoglu Platz vier für €187.710.

Updates zum Finale findet ihr bei den Kollegen vom PokerStarsblog.com.

11:35 Uhr: Willkommen zum Main Event der PokerStars Championship Prag

Um 12 Uhr steht der erste Starttag beim €5.300 Main Event der PokerStars Championship Prag auf dem Spielplan und damit startet heute auch der Liveblog.

Noch haben wir keine Informationen zu der Spielerzahlen, aber wir erwarten ein ähnlich großes Feld wie im Vorjahr bei der letzten Ausgabe der EPT Prag, als 1.192 Teilnehmer einen Preispool in Höhe von €5.781.200 ausgespielt haben.

Optimistisch stimmen vor allem die Zahlen der €1.100 PokerStars National Championship. Mit 2.117 Entries wurde die Marke vom letztjährigen €1.100 Eureka Prag Main Event (2.031 Entries) überboten.

Heute steht bei der National Championship bereits das Finale der letzten acht Spieler an. Klar in Führung liegt der Grieche Georgios Vrakas, außerdem haben der Brite Ludovic Geilich und der Schweizer Nadir Molinari Chancen auf den Sieg und €338.000 Prämie.

Das Line-Up zu Finale der National Championship:

Seat 1: Georgios Vrakas, Greece, PokerStars player, 17.250.000
Seat 2: Nadir Molinari, Switzerland, 3.350.000
Seat 3: Komil Khamidov, Poland, 3.150.000
Seat 4: Yan Shing Tsang, Hong Kong, PokerStars player, 9.175.000
Seat 5: Ludovic Geilich, UK, 6.500.000
Seat 6: Simone Miracoli, Italy, 7.350.000
Seat 7: Marco Regonaschi, Italy, 10.150.000
Seat 8: Aleksandr Pozdniakov, Russia, PokerStars player, 6.575.000
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/25.000

Die Payouts:

1. - €338.000
2. - €184.000
3. - €127.000
4. - €93.000
5. - €78.500
6. - €62.680
7. - €47.800
8. - €34.000

NEIL6497_PSC_Prague2017_Prague_Neil Stoddart.jpg

Archiv