PokerStars Championship Prag: Updates zu Spieltag 4

€5.300 PSC Prag Main Event - Spieltag 4

Spieler: 855/15
Spielzeit: 5 Levels (je 90 Minuten)
Startingstack: 30.000 Turnierchips

ZUM LIVESTREAM!
ZU DEN PAYOUTS!

Level 24 - Blinds: 15.000/30.000, Ante: 5.000

21:05 Uhr: Chipcounts

Für 15 Pokerspieler geht es morgen ab 12 Uhr um den Einzug an den Finaltisch beim €5.300 Main Event der PokerStars Championship Prag, zwei Deutsche sind dabei. Robert Heidorn liegt auf Rang drei, Thomas Lentrodt auf Rang neun. Überragender Chipleader ist der Tscheche Michal Mrakes, der bereits nach den beiden Starttagen als Führender aufgefallen war.

Hier die Ausgangspositionen für den fünften Spieltag:

NameCountryStatusChips
Michal MrakesCzech Republic 4.945.000
Valentyn ShabelnykUkraine 3.225.000
Robert HeidornGermany 2.485.000
Jason WheelerUSA 2.400.000
Colin RobinsonUSA 2.085.000
Navot GolanIsrael 1.955.000
Matas CimbolasLithuaniaPokerStars player1.615.000
Harry LodgeUK 1.360.000
Thomas LentrodtGermany 1.039.000
Pierre CalamusaFrance 900.000
Aleksandr MordvinovRussiaPokerStars player820.000
Serhii PopovychUkrainePokerStars player710.000
Kalidou SowFrance 640.000
Gabriele LeporeItaly 580.000
Alex FoxenUSA 470.000

NEIL0020_PSC_Prague2017_Robert_Heidorn_Neil Stoddart.jpg

Robert Heidorn

20:50 Uhr: Diego ausgeschieden, Tag 4 beendet

Der Tag ist vorbei und am Ende haben ihn sogar nur 15 Spieler überstanden.

Nachdem an Tisch zwei Ivan Soshnikov mit J♠J♦ gegen A♥A♦ von Colin Robinson ausgeschieden war, wurde die Uhr gestoppt, aber an den anderen beiden Tischen liefen noch Hände.

Eine davon open-pushte Diego Zeiter, der zuvor noch einmal mit Pocketaces verdoppelt hatte, aus dem Small Blind für rund 640.000 Chips mit A♦T♠ und Robert Heidorn machte den Call im Big Blind mit 3♥3♠. Das Board brachte dann 4♦J♣2♠9♠J♦ und somit den Bustout von Diego auf Rang 16 für €34.200 Preisgeld.

Die Chipcounts folgen in wenigen Minuten.

NEIL0035_PSC_Prague2017_Diego_Zeiter_Neil Stoddart.jpg

Diego Zeiter

20:40 Uhr: Fatima Moreira de Melo wird 18.

Jetzt hat es auch das letzte Mitglied vom Team PokerStars Pro erwischt, wieder war Michal Mrakes der Endboss.

Fatima Moreira de Melo hatte den Pot eröffnet, Mrakes spielte die 3-Bet und callte wenig später auch den Push der Niederländerin für 1.070.000 Chips.

Fatima A♠K♦
Mrakes T♦T♣

Ein Coinflip also, den der Tscheche auf Q♥Q♣2♠3♣6♣ zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Auch für Fatima gibt es ein Preisgeld in Höhe von €30.000, Mrakes dagegen baut seinen Stack auf satte 5,22 Millionen aus.

20:35 Uhr: Alessio Isaia wird 19.

Chipleader Michal Mrakes nimmt den nächsten Spieler vom Tisch.

Alessio Isaia open-pushte für 420.000 Chips am Button, Mrakes callte aus dem Small Blind mit K♠Q♥. Der Italiener drehte J♣T♣ um und verfehlte im Gegensatz zu Mrakes das 2♠6♥84d]A♥Q♠-Board.

Rang 19 bringt Isaia €30.000, Mrakes geht hoch auf 4,1 Millionen.

20:25 Uhr: Thomas nimmt Levy vom Tisch

Der erste Bustout in diesem Level geht auf Thomas Lentrodt.

Der Israeli Nir Levy raiste am Cut-off auf 75.000, Thomas stellte aus dem Small Blind eine Million Chips All-in. Levy machte den Call für 510.000 Chips mit 9♥9♦, Thomas zeigte A♠K♥ und das Board fiel 7♣2♣4♣K♦6♣.

Thomas Lentrodt - 1.570.000

20:08 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück aus der letzten Pause. Nach diesem Level ist Feierabend, es sein denn wir sind früher runter auf 16 Spieler.

19:50 Uhr: Chipcounts

In 15 Minuten geht es in den letzten Level des Tages, hier der Zwischenstand:

NameCountryChipsTableSeat
Navot GolanIsrael2.275.00011
Harry LodgeUK1.010.00012
Alex FoxenUSA890.00013
Jason WheelerUSA2.200.00014
Serhii PopovychUkraine805.00015
Diego ZeiterArgentina410.00016
Robert HeidornGermany1.990.00017
Aleksandr MordvinovRussia900.00021
Kalidou SowFrance1.200.00022
Ivan SoshnikovRussia780.00023
Colin RobinsonUSA1.250.00025
Pierre CalamusaFrance1.000.00026
Matas CimbolasLithuania900.00028
Michal MrakesCzech Republic3.460.00031
Valentyn ShabelnykUkraine2.754.00032
Gabriele LeporeItaly582.00033
Fatima Moreira De MeloNetherlands1.331.00034
Thomas LentrodtGermany1.039.00035
Nir LevyIsrael517.00036
Alessio IsaiaItaly458.00038

Level 23 - Blinds: 12.000/24.000, Ante: 4.000

19:37 Uhr: Pause

Level 23 ist beendet, 30 Minuten Pause.

19:30 Uhr: Noch 20 Spieler

Es gibt jede Menge Action im Main Event, zwei weitere Spieler sind ausgeschieden.

Dmitry Ponomarev stellte seine letzten 301.000 Chips a 3♠7♦5♠-Flop mit A♣K♣ in die Mitte, Alex Foxen machte den Call mit 9♠7♥ für Toppair, das Board lief aus mit 3♥, 6♠.

Alex Foxen - 800.000

Lawrence Bayley schied am TV-Table mit J♦J♠ auf 7♥T♥K♠5♥A♦ gegen A♠K♥ von Pierre Calamusa auf Rang 21 aus.

Pierre Calamusa - 1.640.000

Und dann konnte Harry Lodge mit A♥K♣ gegen Q♠Q♣ von Robert Heidorn auf 955.000 Chips verdoppeln. Robert bleiben noch ca. 1,8 Millionen.

19:15 Uhr: Mitchell wird 23.

Auch der nächste Bustout kommt vom TV-Table.

Valenty Shabelnyk raiste vom Cut-off, James Mitchell stellte aus dem Big Blind seine 377.000 Chips All-in. Der Ukrainer machte den Call, dominierte mit A♥Q♥ gegen A♣5♦ und gewann die Hand auf 8♣A♦9♦7♥9♣.

Mitchell bekommt €26.000 Preisgeld, Shabelnyk geht hoch auf 2,37 Millionen Chips.

19:05 Uhr: Mrakes Herocall schickt Lee an die Rail

Tag 1-Chipleader Michal Mrakes geht steil und liegt mit jetzt 3,9 Millionen Chips ganz weit vor im Chipcount. Es war eine denkwürdige Hand gegen Hon Cheong Lee aus Hong Kong.

Mrakes raiste am Hi-Jack auf 60.000, callte die 3-Bet von Lee (Button) auf 180.000 und check-callte 110.000 am 4♥4♠4♣-Flop. Am Turn fiel die 8♥, Mrakes checkte erneut, callte dann weitere 225.000.

Am River fiel dann die 2♣, Mrakes checkte ein drittes Mal und Lee stellte 856.000 Chips All-in. Mrakes haderte etwas, machte dann aber den Call mit A♥T♥ und war tatsächlich gut gegen Q♦7♦. Für Lee bleibt ein Preisgeld in Höhe von €22.000.

18:55 Uhr: Diego verdoppelt!

Das war höchste Zeit für Diego Zeiter.

Nach dem Raise auf 50.000 von Serhii Popovych (Cut-off) stellte der Schweizer seine 257.000 Chips am Button All-in. Robert Heidorn wollte den Count, foldete dann aber. Popovych machte den Call mit T♣8♥, Diego zeigte A♥T♥ und das Board fiel Q♠6♠4♦7♦7♣.

Serhii Popovych - 1.650.000
Diego Zeiter - 580.000

18:30 Uhr: Seatdraw

Die neue Sitzverteilung:

SeatTisch 1Tisch 2Tisch 3 (TV)
1Navot GolanAleksandr MordvinovMichal Mrakes
2Harry LodgeKalidou SowValentyn Shabelnyk
3Alex FoxenIvan SoshnikovHon Cheong Lee
4Jason WheelerGabriele LeporeFatima Moreira de Melo
5Serhii PopovychColin RobinsonThomas Lentrodt
6Diego ZeiterPierre CalamusaNir Levy
7Robert HeidornLawrence BayleyJames Mitchell
8Dmitry PonomarevMatas CimbolasAlessio Isaia

18:15 Uhr: Noch 24 Spieler, Redraw

Das ging jetzt schnell in den letzten Minuten.

Am TV-Table gab es einen großen Schlagabtausch zwischen Michal Mrakes und Anatolii Zyrin. Letztgenannter callte nach der 4-Bet von Mrakes für 928.000 Chips All-in, lag mit A♦Q♣ gegen K♥9♣ vorn, doch das Board fiel 8♠K♦9♠T♦6♣.

Gianluca Speranza war mit A♣K♠ gegen J♣J♠ von Kalidou Sow All-in, das Board fiel J♥6♣8♠3♥K♦ und der Italiener musste auf Rang 26 den Main Event verlassen.

Wenige Minuten später erwischte es auch noch Daniel De La Iglesia mit T♣T♦ gegen K♥K♣ von Hon Cheong Lee auf Rang 25.

Alle drei bekommen €22.000 Preisgeld ausbezahlt.

Für die letzten drei Tische gibt es jetzt einen Redraw.

17:55 Uhr: Robert nimmt Paul vom Tisch

Der 23. Level beginnt aus deutscher Sicht mit einem Paukenschlag!

Paul Michaelis raiste aus früher Position auf 51.000 Chips, callte wenig später die 3-Bet von Robert Heidorn (Cut-off) auf 160.000. Der Flop ging auf mit T♥2♠8♠, beide checkten. Die 5♣ am Turn spielte Paul für 175.000 an, Robert machte den Call. Die 8♦ komplettierte das Board, Paul pushte All-in für rund 580.000 Chips, Robert machte einen schnellen Call mit 8♥6♥ zum Drilling. Paul hatte mit Q♥J♥ geblufft.

Für Paul bedeutet Rang 28 €18.900 Preisgeld, während Robert mit jetzt 1,95 Millionen zur Spitze aufschliesst.

NEIL9987_PSC_Prague2017_Paul_Michaelis_Neil Stoddart.jpg

Paul Michaelis

17:45 Uhr: Chipcounts

NameCountryStatusChips
Navot GolanIsrael 2.000.000
Serhii PopovychUkrainePokerStars player1.935.000
Valentyn ShabelnykUkraine 1.900.000
Fatima Moreira De MeloNetherlandsTeam PokerStars Pro1.631.000
Kalidou SowFrance 1.550.000
Jason WheelerUSA 1.524.000
Michal MrakesCzech Republic 1.335.000
Hon Cheong LeeHong Kong 1.134.000
Thomas LentrodtGermany 1.070.000
Pierre CalamusaFrance 1.020.000
Robert HeidornGermany 1.000.000
Aleksandr MordvinovRussiaPokerStars player930.000
Paul MichaelisGermanyPokerStars qualifier890.000
Anatolii ZyrinRussiaPokerStars player832.000
Nir LevyIsrael 708.000
James MitchellUKPokerStars qualifier701.000
Colin RobinsonUSA 640.000
Dmitry PonomarevRussia 598.000
Lawrence BayleyUKPokerStars qualifier536.000
Harry LodgeUK 470.000
Ivan SoshnikovRussiaPokerStars player445.000
Diego ZeiterArgentinaPokerStars player400.000
Alex FoxenUSA 385.000
Daniel Barriocanal De La IglesiaSpain 367.000
Gianluca SperanzaItalyPokerStars qualifier364.000
Gabriele LeporeItaly 245.000
Alessio IsaiaItaly 240.000
Matas CimbolasLithuaniaPokerStars player197.000

Level 22 - Blinds: 10.000/20.000, Ante: 3.000

17:28 Uhr: Pause

Auch Level 22 ist im Kasten, 28 Spieler gehen in die dritte Pause des Tages.

17:15 Uhr: Noch 28 Spieler

Navot Golan setzt seinen Lauf fort.

Der Israeli gewann einen großen Coinflip mit T♠T♣ gegen A♦K♦ von Valery Yantsevich, der für 500.000 Chips vor dem Flop All-in war. Golan geht damit hoch auf 1,9 Millionen Chips, Yantsvich wird 29. für €18.900 Preisgeld.

17:10 Uhr: Zwischenstand

Hier schnell der Zwischenstand bei den DACH-Spielern:

Thomas Lentrodt - 1.150.000
Robert Heidorn - 960.000
Paul Michaelis - 930.000
Diego Zeiter - 730.000

16:55 Uhr: Fatima verdoppelt zur Führung

Der bisher größte Pot des Turniers geht an Fatima Moreira de Melo vom Team PokerStars.

Die Hockey-Olympiasiegerin hatte den Pot eröffnet, callte wenig später die 3-Bet von Anatolii Zyrin auf 175.000 und es ging an den 6♣A♣2♥-Flop. Fatima check-callte noch einmal 140.000 Chips, checkte die T♥ am Turn erneut und wurde von Zyrin für ihre 680.000 Chips All-in gestellt. Fatima überlegte ein paar Minuten, machte den Call mit A♥J♥ und hatte Zyrin kalt erwischt. Der Russe war mit K♥9♥ für den Flushdraw unterwegs und damit bereits vor dem River drawing-dead.

Fatima Moreira de Melo - 1.950.000
Anatolii Zyrin - 550.000

fatima_moreira_de_melo_psc_prague_day4.jpg

Fatima Moreira de Melo

16:40 Uhr: Dominik Panka wird 30.

Für PCA-Champion Dominik Panka ist der Main Event in Prag auf Rang 30 für €18.900 Preisgeld beendet.

Der Pole stellte seine letzten 165.000 Chips mit A♠K♥ gegen die Eröffnung von Valentyn Shabelnyk in die Mitte, der Ukrainer callte mit J♥J♦ und gewann den Flip auf Q♦3♠6♥2♦7♦.

Valentyn Shabelnyk - 1.600.000

8G2A8480_PSC_Prague2017_Dominik_Panka_Neil Stoddart.jpg

Dominik Panka

16:25 Uhr: Golan vs. Thomas

Navor Golan bedient sich im Moment bei den deutschen Spielern.

Nach einem Open-Raise callte Thomas Lentrodt am Cut-off, Golan spielte am Button die 3-Bet auf 115.000. Der Initial-Raiser foldete, Thomas machte den Call. Am 5♦3♠2♠-Flop check-callte Thomas noch einmal 112.000 Chips, die 4♦ am Turn und die 4♠ am River brachten dann keine Action mehr. Thomas zeigte J♥J♣ für Twopair, Golan A♦T♣ zur Straight.

Navor Golan - 1,5 Millionen
Thomas Lentrodt - 1 Million

16:15 Uhr: Noch 30 Spieler

Ein weiterer Shortstack ist ausgeschieden.

Der Weißrusse Mikita Badziakouski callte nach dem Push von Hon Cheing Lee (Small Blind) aus dem Big Blind für 280.000 Chips zum All-in, zog dann mit K♣Q♥ gegen A♦T♠ auf A♠K♥9♣6♥3♠ den Kürzeren. Lee geht hoch auf 1,6 Millionen.

16:10 Uhr: Kleiner Bluff geht schief

Der Flop zeigte 3♠4♠T♦, Robert Heidorn checkte zu Navor Golan, callte wenig später dessen Bet für 38.000 Chips. Der Israeli checkte die Q♥ am Turn behind, sodass Robert es am 5♠-River mit einer Bet in Höhe von 145.000 versuchte. Golan machte den Call, Robert muckte und der Pot ging ohne Showdown an Golan.

Navor Golan - 1.200.000
Robert Heidorn - 900.000

15:55 Uhr: Ji Zhang ausgeschieden

In der letzte Hand vor der Pause musste sich am TV-Table noch Ji Zhang verabschieden.

Er war am K♠9♥Q♠-Flop mit 243.000 Chips und A♠3♠ zum Flushdraw All-in gegen K♣4♣ von Anatolii Zyrin und verpasste seine Outs auf Turn und River. Ji bekommt €16.300 Preisgeld ausbezahlt, Zyrin geht als Führender in den 22. Level.

Die Chipcounts:

NameCountryStatusChips
Anatolii ZyrinRussiaPokerStars player1.859.000
Michal MrakesCzech Republic 1.483.000
Thomas LentrodtGermany 1.430.000
Jason WheelerUSA 1.370.000
Hon Cheong LeeHong Kong 1.350.000
Serhii PopovychUkrainePokerStars player1.213.000
Diego ZeiterArgentinaPokerStars player1.140.000
Robert HeidornGermany 1.125.000
James MitchellUKPokerStars qualifier1.120.000
Valery YantsevichBelarusPokerStars player1.030.000
Valentyn ShabelnykUkraine 995.000
Colin RobinsonUSA 970.000
Daniel Barriocanal De La IglesiaSpain 950.000
Alex FoxenUSA 910.000
Paul MichaelisGermanyPokerStars qualifier900.000
Navot GolanIsrael 845.000
Kalidou SowFrance 750.000
Lawrence BayleyUKPokerStars qualifier690.000
Pierre CalamusaFrance 665.000
Aleksandr MordvinovRussiaPokerStars player610.000
Fatima Moreira De MeloNetherlandsTeam PokerStars Pro598.000
Dominik PankaPoland 587.000
Alessio IsaiaItaly 431.000
Nir LevyIsrael 416.000
Gabriele LeporeItaly 414.000
Harry LodgeUK 365.000
Gianluca SperanzaItalyPokerStars qualifier362.000
Matas CimbolasLithuaniaPokerStars player348.000
Mikita BadziakouskiBelarusPokerStars player300.000
Ivan SoshnikovRussiaPokerStars player274.000
Dmitry PonomarevRussia 224.000

Level 21 - Blinds: 8.000/16.000, Ante: 2.000

15:30 Uhr: Pause

James Mitchel konnte noch Gavin O'Rourke vom Tisch, aber insgesamt gab es in der letzten halben Stunde deutlich weniger Action im Main Event zu sehen.

Level 21 ist damit beendet, 32 Spieler sind noch im Rennen.

15:00 Uhr: Konstantin wird 35.

Konstantin Farber muss sich auf Rang 35 für €16.300 Preisgeld verabschieden.

Vor dem Flop kam es für den Deutschen mit K♥K♦ und knapp 400.000 Chips zum All-in gegen Hon Cheong Lee, der A♠K♣ im Showdown zeigte. Eine gute Ausgangsposition also für Konstantin, doch gleich der A♣8♠Q♦-Flop wendete das Blatt zugunsten des Spielers aus Hong Kong. Der J♣ am Turn und die 4♦ am River änderten nichts mehr.

Hon Cheong Lee - 1.250.000

14:35 Uhr: Robert nimmt Paloniemi vom Tisch

Auch für Robert Heidorn läuft Tag vier sehr gut. Er hatte den Tag mit 660.000 begonnen, nahm zuletzt Jukka Paloniemi vom Tisch und hält somit 1,25 Millionen.

Robert raiste auf 37.000, der Finne stellte aus dem Big Blind 450.000 All-in. Nach dem Call des Deutschen kam es zum Flip, den Robert mit A♥K♥ vs. 8♥8♦ auf 3♠2♣6♥J♦K♠ für sich entschied.

Außerdem musste Mathew Frankland seinen Stuhl räumen.

14:20 Uhr: Thomas nicht zu halten, Paul kriegt Angst

Thomas Lentrodt setzte seine Performance aus dem ersten Level nahtlos fort, gewann gleich zwei weitere Pots und hält jetzt 1,55 Millionen Chips.

Den ersten Pot gegen Ivan Sosnikov kommentierte Paul Michaelis mit: „Staubsauger!" Thomas antwortete: „Wenn du möchtest hör ich auf. Mit mir kann man doch reden, Paul."

Doch Thomas hörte nicht auf, eröffnete die nächste Hand am Button für 32.000 Chips, aus den Blinds callten Novat Golan und Harry Lodge. Der Flop brachte dann J♥2♦2♠, es wurde zu Thomas gecheckt, seine Contibet für 35.000 callte nur Golan. Nach der 4♦ am Turn setzte Thomas 121.000, Golan check-callte erneut. Die 8♠ am River komplettierte das Board, der Israeli checkte, Thomas setzte 222.000. Golan überlegte lange und foldete. Ihm bleiben noch rund 900.000.

„Wir hatten doch etwas besprochen", sagte Paul und fügte an: „Ich kriege langsam Angst."

14:00 Uhr: Chipcounts

Level 21 beginnt, hier der Zwischenstand:

NameCountryStatusChips
Jason WheelerUSA 1.399.000
Michal MrakesCzech Republic 1.390.000
Serhii PopovychUkrainePokerStars player1.350.000
Thomas LentrodtGermany 1.145.000
Daniel Barriocanal De La IglesiaSpain 1.143.000
Navot GolanIsrael 1.115.000
Alex FoxenUSA 987.000
Diego ZeiterSwitzerlandPokerStars player964.000
Colin RobinsonUSA 922.000
Anatolii ZyrinRussiaPokerStars player913.000
Fatima Moreira De MeloNetherlandsTeam PokerStars Pro877.000
Pierre CalamusaFrance 850.000
Paul MichaelisGermanyPokerStars qualifier844.000
Robert HeidornGermany 780.000
Kalidou SowFrance 714.000
Valentyn ShabelnykUkraine 704.000
Aleksandr MordvinovRussiaPokerStars player700.000
Hon Cheong LeeHong Kong 685.000
Ivan SoshnikovRussiaPokerStars player662.000
Assaf Ben YosefIsrael 650.000
Matas CimbolasLithuaniaPokerStars player593.000
Dominik PankaPoland 562.000
Mikita BadziakouskiBelarusPokerStars player527.000
Alessio IsaiaItaly 510.000
Jukka PaloniemiFinlandPokerStars qualifier504.000
Valery YantsevichBelarusPokerStars player490.000
Lawrence BayleyUKPokerStars qualifier470.000
Gavin O'RourkeIrelandPokerStars player452.000
Gabriele LeporeItaly 400.000
Nir LevyIsrael 360.000
James MitchellUKPokerStars qualifier342.000
Ji ZhangGermanyPokerStars player335.000
Dmitry PonomarevRussia 296.000
Harry LodgeUK 287.000
Konstantin FarberGermanyPokerStars qualifier281.000
Jean MonturyFrance 239.000
Mathew FranklandUK 169.000
Gianluca SperanzaItalyPokerStars qualifier25.000

Level 20 - Blinds: 6.000/12.000, Ante: 2.000

13:40 Uhr: Thomas weiter auf dem Vormarsch

Thomas Lentrodt hat einen äußerst starken ersten Level heute erwischt.

Er raiste am Cut-off auf 26.000 Chips, der Button und Paul Michaelis im Big Blind callten. Der A♠J♥K♠-Flop brachte keine Action, den K♦-Turn spielte Thomas für 42.000 an, nur Paul machte den Call. Am River komplettierte die 7♥ das Board Paul check-callte noch einmal 64.000 Chips und muckte gegen K♥T♣ zum Drilling.

Eine Hand später raiste Ivan Soshnikov auf 26.000, Thomas callte und Harry Lodge stellte am Button seine 187.000 All-in. Soshnikov und Thomas callten, checkten dann den 3♥J♠Q♦-Flop. Die T♠ am Tunr spielte Tomas an, Soshnikov foldete. Der Deutsche drehte dann A♠K♠ zur Nutstraight plus Flushdraw um. Lodge hatte mit A♦K♣ auch die Straight zu bieten, musste aber zittern aufgrund des Flushdraw. Der kam dann aber nicht und der Pot wurde geteilt.

Thomas reichten die Chips aber aus, um seinen Stack auf rund 1 Million Chips auszubauen. Paul Michaelis bleiben noch 910.000 Chips.

38 Spieler gehen jetzt in die erste Pause des Tages.

13:15 Uhr: Noch fünf Tische

20 Minuten vor dem Ende des Levels sind noch 40 Spieler an den letzten fünf Tischen verteilt. Für die DACH-Spieler läuft es weiterhin sehr solide, keiner von ihnen steht hier unter massivem Druck.

Ausgeschieden sind Louis Salter, Jack Sinclair und Xixiang Luo.

12:55 Uhr: Thomas nimmt Marcin vom Tisch

Thomas Lentrodt hat den Polen Marcin Horecki vom Team PokerStars Pro auf Platz 44 vom Tisch genommen.

Horecki open-pushte aus früher Position mit J♠J♣, Thomas fand im Big Blind A♦K♣ für den Call und riverte letztlich auf Q♥Q♦8♦T♠K♠ den entscheidenden King.

Horecki bekommt €14.100 ausbezahlt, Thomas, der danach noch einen kleineren Pot gewinnen konnte, hält jetzt 610.000 Chips.

NEIL9793_PSC_Prague2017_Marcin_Horecki_Neil Stoddart.jpg

Marcin Horecki

12:45 Uhr: Noch 44 Spieler

Wir sind runter auf 44 Spieler.

Ausgeschieden sind der Grieche Dimitrios Kalaroutis, Petr Targa, Petar Kalev und John Mooney.

Paul Michalis hält knapp über 1,3 Millionen Chips, Diego Zeiter ist hoch auf 960.000, Robert Heidorn auf 750.000. Konstantin Farber hält 550.000, Thomas Lentrodt 380.000. Ji Zhang spielt am TV-Table mit 400.000 Chips.

12:35 Uhr: Oaquim ausgeschieden, Horecki short

Der Brasilianer Walter Oaquim musste als erster Spieler an Tag 4 der Main Event verlassen.

Er bekam seine letzten 255.000 Chips auf 5♣3♠A♠ mit A♥A♣ für Topset gegen K♠J♠ von Daniel Barriocanal in die Mitte, der Spanier traf am Turn die 7♠ zum Flush und die 2♥ am River änderte nichts mehr. Barriocanal schließt mit 1,2 Millionen Chips zu Paul Michalis auf.

Team PokerStars Pro Marcin Horecki verlor über die Hälfte seines Stacks gegen Twopair von Serhii Popovych, ist mit unter 200.000 Chips jetzt einer der Shorties im Feld. Popovych hat ebenfalls die Marke von einer Million Chips geknackt.

12:20 Uhr: Erste Hände

Konstantin Farber hat gleich zu Beginn ein paar Chips eingebüßt.

Anatoly Zyrin raiste am Cut-off auf 26.000 Chips, der Deutsche verteidigte seinen Big Blind und check-callte am 7♥2♠2♦-Flop weitere 25.000 Chips. Auch die 55.000 des Russen am Q♣-Turn zahlte Konstantin, ehe er die Hand am 9♥-River gegen die dritte Bet in Höhe von 135.000 aufgab.

Konstantin Farber - 480.000

Der Schweizer Diego Zeiter musste sich mit einem Splitpot begnügen.

Valenty Shabelnyk hatte aus erster Position auf 26.000 geraist, callte die 3-Bet des Schweizers auf 70.000 Chips. Der Flop ging auf mit 6♥3♦7♣, der Ukrainer checkte, callte dann 60.000 Chips. Am Turn fiel die 4♣, diesmal checkte Diego behind und am River folgte die 5♥ zur Straight am Board. Shabelnyk versuchte es mit der Bet für 130.000, Diego callte. Beide konnten das Board nicht überbieten, Shabelnyk zeigte Pocketjacks, Diego Pocketaces.

Diego Zeiter - 650.000

12:05 Uhr: Shuffle Up and deal!

Spieltag 4 ist freigegeben.

11:30 Uhr: Willkommen zu Spieltag 4

Für 49 Pokerspieler geht es heute in den vierten Spieltag beim €5.300 Main Event der PokerStars Championship Prag. Der genaue Zeitplan für heute ist noch nicht bekannt, aber wir gehen davon aus, dass das Ziel die letzten 16 Spieler sind und dafür werden wir mindestens fünf Levels benötigen, eventuell sogar einen sechsten.

Fünf Deutsche und ein Schweizer sind noch dabei und es sieht insgesamt sehr gut aus. Paul Michaelis liegt in Führung, Robert Heidorn, Diego Zeiter, Konstantin Farber und Ji Zhang sind unter den Top 20 zu finden und auch Thomas Lentrodt hält als 36. immerhin noch 30 Big Blinds.

€14.100 Preisgeld sind bereits sicher, aber das ganz große Ziel ist natürlich das Finale am Montag, wenn es um den Titel und €775.000 Siegprämie geht.

Der Seatdraw für heute:

NameCountryChipsTableSeat
Fatima Moreira De MeloNetherlands723.00011
John MooneyUK120.00012
Jason WheelerUSA931.00014
Matas CimbolasLithuania630.00015
Ji ZhangGermany592.00016
Nir LevyIsrael480.00017
Lawrence BayleyUK453.00018
Dmitry PonomarevRussia478.00021
Walter OaquimBrazil328.00022
Colin RobinsonUSA263.00023
Hon Cheong LeeHong Kong564.00025
Mikita BadziakouskiBelarus168.00026
Daniel Barriocanal De La IglesiaSpain740.00027
James MitchellUK477.00028
Pierre CalamusaFrance690.00031
Valentyn ShabelnykUkraine603.00032
Diego ZeiterSwitzerland644.00034
Alex FoxenUSA761.00035
Petr TargaCzech Republic481.00036
Mathew FranklandUK230.00037
Omid MojaverianIran231.00038
Robert HeidornGermany660.00041
Louis SalterIreland575.00042
Navot GolanIsrael888.00043
Harry LodgeUK220.00044
Xixiang LuoChina461.00045
Valery YantsevichBelarus442.00046
Ivan SoshnikovRussia427.00047
Michal MrakesCzech Republic1.032.00051
Alessio IsaiaItaly271.00052
Dermot BlainIreland275.00053
Petar KalevBulgaria175.00054
Jack SinclairUK259.00055
Aleksandr MordvinovRussia506.00057
Gianluca SperanzaItaly508.00058
Thomas LentrodtGermany370.00062
Serhii PopovychUkraine812.00063
Marcin HoreckiPoland450.00064
Dimitrios KalaroutisGreece425.00065
Assaf Ben YosefIsrael793.00066
Dominik PankaPoland585.00067
Kalidou SowFrance550.00068
Konstantin FarberGermany600.00071
Gavin O'RourkeIreland803.00072
Gabriele LeporeItaly377.00073
Jukka PaloniemiFinland357.00074
Anatolii ZyrinRussia825.00076
Paul MichaelisGermany1.270.00077
Jean MonturyFrance227.00078

NEIL9706_PSC_Prague2017_Thomas_Lentrodt_Neil Stoddart.jpg

Robert (li.) und Thomas saßen gestern lange Zeit an einem Tisch


Archiv