Auf ins neue Pokerjahr mit der PokerStars Championship Bahamas

Deutschland und Winter, das passt seit vielen Jahren nicht mehr so richtig zusammen und scheint sich auch 2017 nicht zu ändern. Knackige Minusgrade und Schnee sind zumindest in Norddeutschland für die kommenden Wochen nicht angesagt, dafür immer wieder leichter Regen.

Grund genug also, um im Januar einmal mehr den Reisekoffer mit Shorts, Badehose und T-Shirts zu bestücken und zum ersten großen Poker-Festival des Jahres auf die Bahamas - genauer gesagt nach Paradise Island - zu fliegen. Gastgeber ist einmal mehr das Atlantis Resort & Casino, Veranstalter wie gewohnt PokerStars. Geändert hat sich dagegen der Event-Name, denn aus dem PokerStars Caribbean Adventure wird in diesem Jahr erstmals die PokerStars Championship Bahamas.

atlantis_2017.jpg

Das Atlantis Resort

Mehr als 90 Turniere stehen vom 6. bis 14. Januar auf dem Spielplan, und der Startschuss ins neue Pokerjahr fällt traditionell mit dem auf drei Spieltage angesetzten $100.000 Super High Roller Event (unl. Re-Entries). Weitere Highlights sind die $2.200 National Championship (7. bis 9. Januar), der $25.750 High Roller Event (12. bis 14. Januar) und natürlich der mit Spannung erwartete $5.000 PokerStars Championship Main Event (8. bis 14. Januar).

Tradition ist mittlerweile auch der PokerStarsblogDE-Liveblog von den Bahamas. Nach neun Jahren PCA Main Event gibt es zum Zehnjährigen also Live-Updates zum ersten PSC Bahamas Main Event. Wie gewohnt stehen dabei die hoffentlich zahlreichen Pokerspieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Mittelpunkt.

Und vielleicht gibt es ja erneut eine Geschichte, wie die von Uwe Ritter vor zwei Jahren. Der Unternehmer aus Arnsberg hatte sich online für das PCA 2015 qualifiziert und schied erst am vorletzten Spieltag auf Rang neun für stolze $111.440 Preisgeld aus.

Zudem erreichte im selben Jahr mit Niklas Hambitzer erstmals nach Benny Spindler, der 2009 Dritter wurde, ein Deutscher Spieler das Finale. Für Niklas Sprang am Ende Platz vier für satte $482.820 Preisgeld heraus.

Neben dem deutschsprachigen Liveblog gibt es natürlich auch in diesem Jahr wieder einen deutschsprachigen Livestream mit dem Kultduo Martin 'Potti' Pott und Jens 'Knossi' Knossalla. Als Gast-Kommentator hat auch bencb789, den viele von euch bereits von den EPT-Livetsreams kennen, bereits wieder zugesagt. Außerdem gibt es wieder jede Menge Gewinnspiele mit Preisen von Roccat, Pokerbooks und natürlich PokerStars.

martin_jens_championship.jpg

Mit Potti und Knossi ist Unterhaltung garantiert

Los geht der Livestream am 10. Januar um 18 Uhr MEZ mit Beginn von Spieltag 2 beim Main Event. Zu finden ist der Stream im YouTube- und im Twitch-Channel von PokerStarsDE.

Der Liveblog dagegen beginnt bereits am kommenden Sonntag (8. Januar) um 18 Uhr MEZ mit dem ersten Starttag (1A) zum Main Event.

Alle weiteren Informationen sowie den kompletten Turnierplan zur PokerStars Champioinship Bahamas findet ihr auf der Homepage von PokerStarsLive.

Archiv