PCA 2016 Main Event: Updates zu Starttag 1A

$5.300 PCA Main Event - Starttag 1A

Spieler: 210/131
Spielzeit: 8 Levels (je 60 Minuten)
Startingstack: 30.000 Turnierchips

Zum Livestream (ab 20 Uhr: Super High Roller Finale)

Level 8 - Blinds: 300/600, Ante: 75

23:35 Uhr: Bryn Kenney gewinnt den PCA Super High Roller Event

Bryn Kenney hat es endlich geschafft und zum ersten Mal in seiner Karriere einen Super High Roller Event gewonnen.

Der US-Amerikaner lag zu Beginn von Level 19 (120,000/240.000/30.000) noch deutlich hinten gegen WSOP Main Event Champion Joe McKeehen, konnte aber direkt in der ersten Hand mit A♣K♣ vs. 9♥8♣ auf 5,6 Millionen Chips verdoppeln.

Es war der Auftakt zu einem furiosen Finish, denn nur drei Hände später folgte mit A♠K♠ vs. A♦3♠ ein weiterer Double-up auf 10.470.000, während McKeehen auf 4.030.000 zurück fiel.

Hand Nr. 163 brachte letztlich die Entscheidung: McKeehen raiste 5♥5♦ auf 480.000, Kenney stellte All-in mit K♥7♣. McKeehen machte den Call, gleich der 7♦4♣7♥-Flop brachte Kenney Trips und nach 3♠, J♠ auf Turn und River war der $100.000 Super High Roller Event im Rahmen des PCA 2016 entschieden.

Bryn Kenney kassiert für seinen bisher größten Triumph $1.687.800 Prämie, McKeehen nimmt Rang zwei für immerhin $1.220.480 Preisgeld. Herzlichen Glückwunsch!

Das Ergebnis:

Spieler: 44
Re-Entries: 14
Preispool: $5.626.000
Bezahlte Plätze: 8

POSNAMECOUNTRYPRIZE
1Bryn KenneyUSA$1.687.800
2Joe McKeehenUSA$1.220.840
3Ankush MandaviaUSA$787.640
4Mustapha KanitItaly$596.360
5David PetersUSA$461.340
6Isaac HaxtonUSA$360.060
7Daniel DvoressCanada$286.920
8Kathy LehneUSA$225.040

bryn_kenney_champion2.jpg

Bryn Kenney holt die Super High Roller Trophy

22:55 Uhr: Chipcounts

Die Zahlen zu Tag 1A liegen vor, demnach haben 131 der 210 Teilnehmer Spieltag 2 am Sonntag erreicht. Steven Abbey wird in der Liste mit 55.500 Chips geführt, während ich 35.500 notiert hatte. Aufklärung dazu folgt mit Beginn von Tag 2.

Beim Super High Roller Event ist noch keine Entscheidung gefallen, zum jetzigen Zeitpunkt führt Joe McKeheen mit 8,9 zu 5,6 Millionen Chips gegen Bryn Kenney. Ich bleibe natürlich dran und melde mich zurück sobald der Sieger feststeht.

Die Chipcounts zu Tag 1A:

NameCountryStatusChips
Toby LewisUKPokerStars player188.000
Boyuan QuUSA 149.800
Kathy LehneUSA 130.100
Andrey ZaichenkoRussiaPokerStars player119.500
Ryan BlankUSA 114.400
Nikolay PanchenkoRussiaPokerStars player107.200
Mike WatsonCanadaPokerStars player106.700
Anton AstapauBelarusPokerStars player104.100
Dejan BoskovicAustralia 102.000
Taylor PaurUSAPokerStars player100.000
Paul-Francois TedeschiFrance 92.700
Gionni DemersCanadaPokerStars qualifier92.600
Thiago NishijimaBrazilPokerStars player91.700
Ian O'HaraUSA 90.900
Olivier BusquetUSAPokerStars player90.600
William FoxenUSAPokerStars qualifier89.000
Brian BrunnerUSA 85.300
Kyle AikenUSAPokerStars qualifier84.700
Tyler PattersonUSA 84.600
Georgios ZisimopoulosGreecePokerStars qualifier83.600
Yung HwangUSA 80.400
Binh NguyenUSA 78.100
Jeff GrossUSAPokerStars player78.000
Neeraj MadhvaniUKPokerStars qualifier76.900
Ramin HajiyevAzerbaijanPokerStars player76.200
Chris MoneymakerUSATeam PokerStars Pro75.900
Vladimir TroyanovskiyRussiaPokerStars qualifier75.300
Marcos Rogerio De SiqueiraBrazil 74.500
Alistair HillUKPokerStars qualifier72.800
Antonio D'Della SciuccaCanadaPokerStars qualifier72.400
Zachary KorikUSAPokerStars qualifier67.300
Rui MilhomensPortugalPokerStars qualifier66.600
Afshin MoshiriCanadaPokerStars qualifier65.100
Aleksandr DenisovRussiaPokerStars qualifier64.300
Adrien AllainFrance 64.000
Sergio GarciaSpainPokerStars sponsored player63.900
Rinat LyapinRussiaPokerStars qualifier62.800
Noomis Jones IIIUSA 61.200
Jeroen GoddijnNetherlandsPokerStars qualifier58.400
Eric BenhamronCanadaPokerStars player58.200
Antonio PinhelBrazilPokerStars qualifier57.600
Fokke Jacob BeukersNetherlands 57.200
Jason KoonUSA 56.000
Steven AbbeyGermanyPokerStars player55.500
Gavin CochraneUKPokerStars player55.400
Darie VladRomaniaPokerStars player55.000
Mateusz WozniakPolandPokerStars qualifier54.800
Nicholas ImmekusCanadaPokerStars qualifier51.800
Natasha BarbourCanada 51.800
Bjorn WinklerGermanyPokerStars qualifier50.400
Frits HecklerNetherlandsPokerStars player50.400
Stanley BlabyUKPokerStars qualifier49.200
Andrew WhitakerUSA 49.100
David CairnsCanada 48.200
Antonio EsfandiariUSA 47.700
Thomas HueberAustriaPokerStars qualifier47.500
Arutyun ArutyunyanUSA 47.100
Krishna NagarajuUKPokerStars qualifier45.800
Wanda McCarleyCanadaPokerStars qualifier44.100
Dan ShakUSA 43.900
Nave BitonIsraelPokerStars qualifier42.800
Spencer CossetteCanadaPokerStars player42.500
Marcos Carneiro AntunesBrazilPokerStars player42.100
Russell CarsonCanadaPokerStars qualifier41.500
Branimir BaracCroatiaPokerStars qualifier40.600
Samuel PhillipsMexicoPokerStars qualifier39.900
Kunal PatelUSAPokerStars player39.600
Jeremy AusmusUSA 39.300
Allon AllisonCanada 39.200
Peder BehrSwedenLive satellite winner36.800
Scott SeiverUSAPokerStars player36.600
Benjamin Garcia RiveraSpainPokerStars.es ESCOOP TLB winner36.300
JC AlvaradoMexicoPokerStars qualifier36.300
Gregory RobertsUSA 35.600
Dario SammartinoItalyPokerStars qualifier34.600
Patrick KellyUSA 34.400
Norbert BerentPolandPokerStars qualifier33.900
Joanne LiuUSA 33.500
Patrick ThibaultCanadaPokerStars qualifier32.400
Scott ClementsUSAPokerStars player32.000
Christoph VogelsangGermany 31.900
Patricio Rojas ParraChile 31.500
Steve O'DwyerIrelandPokerStars player31.400
Sorel MizziCanadaPokerStars player31.200
Paul VolpeUSAPokerStars player30.400
Walter BussBelgium 29.700
Dani SternUSAPokerStars player29.700
Daniel ChutrovBulgariaPokerStars qualifier29.500
Isaac HaxtonUSAPokerStars player29.500
Elizabeth Bennett-MartinCanadaPokerStars player29.400
Francisco Correia De OliveiraPortugalPokerStars player29.100
Fatima Moreira de MeloNetherlandsTeam PokerStars SportStar29.000
Timothey MilesUSA 29.000
Justin LibertoUSA 28.000
Daniel KellyUSAPokerStars player27.600
Dan ColmanUSAPokerStars player27.600
Raena JanesUSAPokerStars player25.900
Kenneth AldridgeUSA 22.400
Luiz Muller Da SilvaBrazilPokerStars player22.200
Joseph Di Rosa RojasVenezuela 21.800
Evan PanesisUSA 21.400
Brian PetersonCanadaPokerStars qualifier21.100
Nikolay KomcharokovRussiaPokerStars qualifier20.700
Thomas MuehloeckerAustriaPokerStars qualifier20.000
Adrian MateosSpainPokerStars qualifier19.800
David OlshanUSA 19.500
Thomas KeeperCanada 19.200
Ioannis Angelou KonstasGreecePokerStars qualifier19.000
Keith LehrUSA 18.700
Daniel GhionoiuCanada 18.000
Paul EphremsenUK 17.400
Mei SiuUSA 17.100
Gorki OliveiraBrazilPokerStars qualifier15.800
Gabriel AndradeEcuador 15.500
Armin OjaniCanadaLive satellite winner15.300
Steve KarpUSA 15.200
Eyal AlksnisIsraelPokerStars qualifier15.000
Georg DorschGermany 14.000
Leonardo Carvarge MartinsBrazilPokerStars player13.800
Nico ZimmermannGermanyPokerStars qualifier13.100
Antonio DominguezParaguay 12.700
Sam GreenwoodCanadaPokerStars qualifier11.200
Mike McDonaldCanadaPokerStars qualifier10.900
Chan PeltonUSA 10.700
Gregoire BoissenotFrance 9.800
Dorian Rios PavonVenezuela 9.400
Sven LuchaGermanyPokerStars qualifier9.300
Jackson WhiteUSA 8.800
Talal ShakerchiUKPokerStars qualifier8.800
Adam SingerUSA 7.500
Gal BakaloIsraelPokerStars qualifier6.300

NEIL7468_PCA2016_Toby_Lewis_Neil Stoddart.jpg

Toby Lewis

21:00 Uhr: Tag 1A beendet

Der erste Starttag beim $5.300 PCA Main Event ist im Kasten. 210 Spieler hatten sich registriert, wie viele es durch den Tag geschafft haben, dass werden erst die kompletten Chipstände zeigen, denn die Anzeige wurde den ganzen Tag über nicht aktualisiert.

Von den deutschsprachigen Spielern haben auf jeden Fall acht den zweiten Spieltag am Sonntag erreicht. Am besten lief es bei Björn Winkler und Thomas Hübner, für einen Platz in den Top Ten reicht allerdings nicht.

Björn Winkler - 50.400
Thomas Hübner - 47.500
Steven Abbey - 35.500
Christoph Vogelsang - 31.000
Thomas Mühlöcker - 28.000
Georg Dorsch - 14.000
Nico Zimmermann - 13.100
Sven Lucha - 9.300

Chipleader ist der Brite Toby Lewis mit satten 188.000 Chips. Im Rennen bleiben außerdem Olivier Busquet (90.600), Chris Moneymaker (75.900), Antonio Esfandiari (47.700), Isaac Haxton (29.500) und Fatima Moreira de Melo (29.000), um nur einige zu nennen.

Ich melde mich in ca. zwei Stunden mit den kompletten Chipständen zu Tag 1A zurück und dann sollte auch der Sieger beim Super High Roller Event feststehen. Bis später.

20:35 Uhr: Die letzten Hände

Beim PCA Main Event ist die Uhr gestoppt, pro Tisch werden noch drei Hände gespielt.

Tim Volf ist leider nicht mehr dabei.

20:05 Uhr: SHR-Update

Ankush Mandavia muss sich beim $100.000 Super High Roller Event mit Rang drei für $787.640 begnügen.

Nachdem er zu dritt zunächst deutlich in Führung lag, zahlte er Bryn Kenney eine Straight aus und fiel auf 4,7 Millionen Chips zurück. Danach ging es sogar runter auf 2.135.000 Chips, die letztlich im Blindbattle gegen Kenney mit K♠4♥ im Pot landeten. Kenney callte aus dem Big Blind mit K♦9♦, das Board fiel T♥J♣6♠3♦7♦.

Heads-up liegt Kenney mit 7.945.000 Chips vorn gegen WSOP Main Event Champion Joe McKeehen, der 6.550.000 hält. Bevor die beiden den Titel ausspielen geht es aber in die Dinnerbreak.

20:00 Uhr: Lothar ausgeschieden

Kein Tag 2 für Lothar Meier beim PCA Main Event.

Er war vor dem Flop mit Ace-Jack gegen Pocketnines All-in, traf am Flop Top Twopair, was aber nicht reichte, denn die dritte Karte brachte seinem Kontrahenten eine Neun zum Set. Turn und River halfen dann nicht mehr und somit wird es nichts mit dem vierten Cash nach 2012, 2013 und 2015.

Level 7 - Blinds: 250/500, Ante: 50

19:40 Uhr: LAPT Bahamas-Update

Noch 39 Spieler gehen in wenigen Minuten in den 21. Level (6.000/12.000/2.000) beim Main Event der LAPT Bahamas. Die deutschen Spieler haben zuletzt Chips abgegeben.

Marvin Rettenmaier verlor einen mittelgroßen Pot gegen den Flush von Team PokerStars Pro André Akkari und ist runter auf 380.000. Ismael Bojang muss gleich mit 225.000 Chips auskommen.

Bei Ole Schemion sind es noch knapp über 400.000 Chips, nachdem er ein Kicker-Problem gegen Chipleader Joe Kuether hatte. Ole raiste Q-9 aus zweiter Position, spielte dann gegen den US-Amerikaner auf Q-T-4-6-A alle drei Streets an und wurde von Q-J down gecallt. Kuether liegt hier mit 1,4 Millionen Chips ganz klar in Führung.

Ole Schemion-LAPT S9-PCA2016-2535.jpg

Ole Schemion

19:15 Uhr: Thomas Mühlöcker am Start

Der Österreicher Thomas Mühlöcker ist in den Main Event eingestiegen und hält damit, nach dem Bustout von Philipp Kober, die österreichische Fahne an Starttag 1A hoch.

Insgesamt verläuft der Spieltag aus deutschsprachiger Sicht bisher recht unspektakulär. Aber es sind natürlich auch nicht so viele Spieler, wie bei den regulären EPT-Stopps vertreten.

18:50 Uhr: SHR-Update

Beim $100.000 Super High Roller Event rückt die Entscheidung näher.

Mustapha Kanit hat es auf Rang vier für $596.360 Preisgeld erwischt, nachdem er ein Blindbattle gegen Chipleader Ankush Mandavia verlor.

Mandavia hatte den Small Blind mit A♥J♦ aufgefüllt, Kanit aus dem Big Blind mit 7♣7♠ auf 290.000 geraist. Es folgten der Push des US-Amerikaners und der All-in-Call des Italieners. Das Board fiel mit T♦9♥8♦4♥Q♠ zur Straight für Mandavia.

Ankush Mandavia - 7.230.000
Bryn Kenney - 4.380.000
Joe McKeehen - 2.885.000

Level 6 - Blinds: 200/400, Ante: 50

18:40 Uhr: Tim short, Thomas verdoppelt

Der Bluff ging in die Hose für Tim Volf.

Er hatte den Pot vom Hi-Jack eröffnet, der Button und der Big Blind callten, der Flop brachte A♦5♦9♥. Tim spielte 1.700 an, der BU blieb dabei, der BB check-foldete. Am 2♠-Turn feuerte Tim 3.500 ab, wieder callte der Button. Am River wiederholte sich das Spiel für 11.000 Chips und Tim muckte, sodass es keinen Showdown gab. Tim bleiben noch 14.500 Chips.

Fast zeitgleich konnte Thomas Hübner mit einem Set Jack gegen Toppair Aces auf 42.000 Chips verdoppeln.

Björn Winkler - 45.000
Steven Abbey - 44.000
Nico Zimmermann - 36.000
Christoph Vogelsang - 36.000
Georg Dorsch - 19.500
Sven Lucha - 19.000
Lothar Meier - 14.500

Die Spieler sind in der letzten Pause des Tages.

18:25 Uhr: SHR-Update

Beim $100.000 Super High Roller Event hat es David Peters auf Rang fünf für $461.340 Preisgeld erwischt.

Zunächst verlor Peters bei Blinds 60.000/120.000/20.000 ein Preflop-All-in mit A♣K♦ vs. T♣9♣ von Mustapha auf J♥8♠4♠7♠4♦, sodass nur noch 860.000 Chips übrig waren.

In der Folge stellte Peters dreimal hintereinander All-in, zweimal sammelte er Blinds und Antes ein, beim dritten Mal callte Bryn Kenney aus dem Big Blind die 1,36 Millionen Chips.

Peters A♦9♠
Kenney A♠T♦

Das Q♦3♣K♠Q♥T♠-Board brachte Kenney Twopair.

18:10 Uhr: LAPT Bahamas-Update

Beim Main Event der LAPT Bahamas läuft Level 19 (4.000/8.000/1.000), 54 Spieler sind noch dabei und Ole Schemion hält mit 740.000 Chips die Führung.

Gut sieht es auch für Ismael Bojang (490.000) und Marvin Rettenmaier (420.000) aus, beide liegen deutlich über dem Durchschnitt (315.000).

Jonas Lauck dagegen ist auf Rang 64 für $4.880 Preisgeld ausgeschieden. Bei einem Re-Entry bedeutet das also ein leichtes Plus für Jonas.

17:55 Uhr: 204 Spieler

Die 200er-Marke ist geknackt, laut Bildschirm haben sich bisher 204 Spieler für Tag 1A eingekauft.

Chipleader ist EPT-Champion Toby Lewis mit ca. 125.000 Chips. Der Brite war unter anderem für den Bustout von Randy nanonoko Lew verantwortlich.

Lew hatte in Level 5 vor dem Flop auf 700 geraist, Lewis und zwei weitere Spieler callten. Am T♥2♣4♦-Flop spielte Lew 850 an, kein Spieler gab auf und so ging es zu viert zum A♠ am Turn. Die nächste Bet von Lew in Höhe von 3.200 zahlte nur noch Lewis, der auch die 6♥ am River zum US-Amerikaner checkte. Es folgten die nächste Bet auf 9.000, das Check-Raise von Lewis und der All-in-Call von Lew. Im Showdown zeigte Lewis 5♣3♥ zur Straight, Lew Pockettens zum gefloppten Set.

NEIL6876_PCA2016_Randy_Lew_Neil Stoddart.jpg

Randy nanonoko Lew

Level 5 - Blinds: 150/300, Ante: 25

17:25 Uhr: Thomas verdoppelt gegen Esfandiari

Das könnte ein Befreiungsschlag für Thomas Hübner sein. Er war schon unter die Marke von 10.000 Chips gefallen, konnte vor wenigen Minuten aber gegen Antonio Esfandiari auf 18.000 Chips verdoppeln.

Thomas raiste auf 725 Chips, direkt dahinter machte Esfandiari den Call, beide checkten dann den 6♥T♦3♥-Flop und die Q♦ am Turn. Die 4♦ am River spielte der Deutsche für 1.125 Chips an, der US-Amerikaner stellte daraufhin All-in. Thomas hatte noch knapp über 7.000 Chips übrig, machte nach kurzer Bedenkzeit den Call und war gut mit A♦A♠ gegen A♣J♦. Esfandiari bleiben noch rund 30.000 Chips.

Sven Lucha - 39.000
Nico Zimmermann - 38.000
Björn Winkler - 34.500
Tim Volf - 34.000
Christoph Vogelsang - 27.000
Steven Abbey - 25.000
Georg Dorsch - 22.000
Lothar Meier - 21.000

17:05 Uhr: Ronaldo ausgeschieden

2015 sorgte Ronaldo hier beim PCA Main Event mit Rang dem 26. Platz für Aufsehen, in diesem Jahr ist die Resei schon in Level 5 beendet.

Der Ex-Fußballer raiste auf 600 Chips, ein Spieler callte, ehe Andrey Zaichenko auf 2.500 erhöhte. Ronaldo stellte All-in für 10.675, Zaichenko machte den Call und es wurde geflippt.

Ronaldo A♥Q♠
Zaichenko 9♥9♦

Der A♦5♣5♠-Flop kam sehr gut für Ronaldo, doch die 9♠ am River gab dem Russen das Full House und nach dem J♥ war Ronaldo draussen. Zaichenko dagegen hält jetzt 40.000 Chips.

16:55 Uhr: SHR-Update

Nach fast drei Stunden Spielzeit ist tatsächlich der erste Spieler im Super High Roller-Finale ausgeschieden.

Isaac Haxton open-pushte am Button knapp 1,5 Millionen Chips mit T♠9♠ (Blinds 50.000/100.000/10.000), im Big Blind fand WSOP Main Event Champion Joe McKeehen A♠K♠ für den Call. Gleich der 4♥J♦A♣-Flop sorgte für die Vorentscheidung, allerdings schöpfte Haxton durch die T♦ am River noch ein wenig Hoffnung. Letztlich fiel am River aber die 5♠, Haxton wird damit Sechster für $360.060 Preisgeld.

McKeehen (3,6 Millionen) liegt zusammen mit Bryn Kenney an zweiter Position hinter Ankush Mandavia (4,4 Millionen). Mustapha Kanit (1,5 Millionen) und David Peters (1,4 Millionen) sind die Shorties.

NEIL7026_PCA2016_Ike_Haxton_Neil Stoddart.jpg

Isaac Haxton

16:50 Uhr: LAPT Bahamas-Update

Beim $2.200 Main Event der LAPT Bahamas beginnt Level 18 (3.000/6.000/1.000), laut Bildschirm sind noch 80 Spieler dabei (Average 210.000), darunter weiterhin Jonas Lauck (115.000 Chips), Ismael Bojang (300.000), Marvin Rettenmaier (420.000) und Ole Schemion (540.000).

Level 4 - Blinds: 100/200, Ante: 25

16:15 Uhr: Immer mehr High Roller

Level 4 ist im Kasten und wie erwartet sind immer mehr High Roller heute dabei. Neben den bereits genannten Spielern haben sich auch Antonio Esfandiari, Dan Shak, Sorel Mizzi, Shaun Deeb, Vladimir Troyanowski, Ivan Luca, Steven Watson, Mike McDonald und Sam Greenwood eingekauft. Sie alle werden morgen dann sicherlich auch beim $50.000 Single-Day High Roller Event an den Start gehen.

15 Minuten Pause.

15:55 Uhr: Chips

Für den Schweizer Luigi Mario Grisa und den Österreicher Philipp Kober ist der PCA Main Event bereits beendet. Schlecht lief es zuletzt auch bei Christoph Vogelsang, er ist runter auf 28.500 Chips.

Nico Zimmermann - 38.500
Björn Winkler - 38.000
Sven Lucha - 32.000
Tim Volf - 29.000
Steven Abbey - 28.000
Georg Dorsch - 27.000
Lothar Meier - 19.500
Thomas Hübner - 16.500

15:30 Uhr: SHR-Update

Beim $100.000 Super High Roller-Finale hat es noch keinen Bustout gegeben, im Gegenteil, bis auf David Peters sind die Spieler enger zusammen gerückt. Besonders gut verlief der Start für den Italiener Mustafa Kanit.

Die aktuellen Chipcounts:

Ankush Mandavia - 3.060.000
Bryn Kenney - 3.060.000
Joe McKeehen - 2.805.000
Mustapha Kanit - 2.705.000
Isaac Haxton - 2.000.000
David Peters - 865.000

15:20 Uhr: 172 Spieler

So langsam nimmt die Anzahl Teilnehmer normale Dimensionen an, laut Bildschirm sind es 172 Spieler zu Beginn von Level 4.

Paul Michaelis war erst in Level 3 ins Turnier eingestiegen, doch sein Platz an Tisch 8 ist bereits durch einen anderen Spieler belegt. Schlecht sieht es auch für Philipp Kober mit noch knapp 6.000 Chips aus.

Level 3 - Blinds: 100/200

14:55 Uhr: LAPT Bahamas-Update

Die Bubble-Phase beim Main Event der LAPT Bahamas hat nur wenige Minuten gedauert, die 127 Plätze sind also erreicht.

Aus deutscher Sicht läuft es vor allem für Ole Schemion mittlerweile richtig gut. Er dominiert seinen Tisch, an dem mit Anton Wigg, Shawn Buchanan, Will Molson und Chris Moorman absolute Top-Spieler sitzen, zurzeit nach Belieben und hat seinen Stack auf über 300.000 Chips ausgebaut.

Im Spiel bleiben zudem Ismael Bojang (170.000), Marvin Rettenmaier (160.000) und Jonas Lauck (120.000). Die Blinds liegen in Level 16 bei 2.000/4.000/500, der Average bei 140.000.

14:42 Uhr: Philipp vs. Ronaldo

Philipp Kober hat etwas Boden gut gemacht und hält zumindest wieder 17.000 Chips.

Ronaldo checkte am A♣J♠9♠-Flop zu Jordan Siegel, der US-Amerikaner spielte 525 an und direkt dahinter raiste Phillipp auf 1.500. Ronaldo machte den Call, Siegel foldete und so ging es Heads-up zur 2♣ am Turn. Ronaldo check-callte 2.500, ehe am River die 8♥ fiel. Wieder checkte der Brasilianer, Philipp stellte seine letzten 7.100 Chips All-in und schnappte den Pot ohne weitere Gegenwehr. Ronaldo bleiben noch knapp 13.000 Chips.

NEIL6799_PCA2016_Ronaldo_Neil Stoddart.jpg

Ronaldo

14:35 Uhr: LAPT Bahamas-Update

Beim $2.200 Main Event der LAPT Bahamas sind noch 128 Spieler dabei, die Moneybubble also erreicht. Jerome Evans und Pascal Hartmann sind nicht mehr dabei, dafür aber Ole Scheion, Marvin Rettenmaier, Ismael Bojang und Jonas Lauck.

14:30 Uhr: Chips für Christoph

Laut Bildschirm sind jetzt 152 Spieler beim PCA Main Event dabei , eingestiegen sind unter anderem Team PokerStars Pro Chris Moneymaker, Sam Greenwood und Jared Jaffe.

Christoph Vogelsang hat zuletzt einen kleinen Pot gewonnen und liegt mit 52.000 Chips gut im Rennen. Er raiste vor dem Flop aus mittlerer Position, Eric Benhamron verteidigte seinen Big Blind und check-callte am K♠9♣4♥-Flop 450 Chips. Die 4♣ am Turn checkte Christoph behind, sodass der Kanadier die 5♠ am River für 600 anspielte. Christoph überlegte etwas, raiste dann auf 1.500 und Benhamron foldete.

Level 2 - Blinds: 75/150

14:05 Uhr: Super High Roller-Finale im Livestream

Beim PCA Main Event steht die erste Pause an, für die Super High Roller wird es dagegen ernst. Das Finale um die Trophy und $1.687.800 Prämie hat begonnen und ihr könnt im Livestream hautnah dabei sein. Am Mikrofon begrüßen euch wie gewohnt Martin Pott und Jens Knossalla, und zu gewinnen gibt es sicherlich auch wieder einiges.

Die Chipcounts:

Bryn Kenney (USA) - 3.820.000
Ankush Mandavia (USA) - 3.360.000
Je McKeehen (USA) - 2.805.000
David Peters (USA) - 2.085.000
Isaac Haxton (USA) - 1.395.000
Mustafa Kanit (Italien) - 1.030.000

13:55 Uhr: Chipcounts

Kurz vor der ersten Pause sind es jetzt 135 Spieler beim PCA Main Event, hier die ersten Chipstände der deutschsprachigen Teilnehmer:

Christoph Vogelsang - 50.000
Georg Dorsch - 38.000
Björn Winkler - 36.000
Nico Zimmermann - 34.000
Steven Abbey - 30.000
Tim Volf - 29.000
Lothar Meier - 23.500
Sven Lucha - 22.000
Philipp Kober - 13.000
Luigi Mario Grisa - 6.000

13:30 Uhr: Florian Langmann gewinnt das $5K PLO Event

Beim PCA Main Event lässt die ganz große Action noch auf sich warten, aber es gibt gute Nachrichten von den Side Events.

Florian Langmann setzte sich Donnerstagabend beim $5K Pot-Limit Omaha Event gegen 21 Mitspieler durch und kassierte neben der PCA-Trophy $44.820 Prämie. Heads-up bezwang der Deutsche Justin Bonomo ($29.880). Insgesamt lagen hier $106.700 im Preispool, vier Plätze wurden bezahlt.

PCA 2016 Event 14 Florian Langmann Stacha-6559.jpg

1. Florian Langmann (Germany) - $44.820
2. Justin Bonomo (USA) - $29.880
3. Richard Gryko (United Kingdom) - $19.200
4. Gavin Cochrane (United Kingdom) - $12.800

Nachdem es für Igor Kurganov beim Super High Roller nicht nach Wunsch lief, stieg er gestern noch beim $5K NLHE Turbo Event ein und erreichte einen guten 2. Platz für $24.440 Preisgeld. 18 Spieler sorgten für einen Preispool in Höhe von $87.300, der Sieg für $36.660 ging an den Griechen Georgios Zisimopoulos.

1. Georgios Zisimopoulos (Greece) - $36.660
2. Igor Kurganov (Germany) - $24.440
3. Taylor Paur (USA) - $15.720
4. Adam Ross (USA) - $10.480

Weitere Ergebnis zu den Side Events findet ihr hier.

13:15 Uhr: LAPT Bahamas-Update

Kurz ein Blick zum LAPT Bahamas Main Event. Dort sind laut Bildschirm noch 168 Spieler dabei, es ist also noch ein kleines Stück bis zu den bezahlten 127 Plätzen.

Den kompletten Überlick habe ich nicht, aber folgende Spieler sind auf jeden Fall noch dabei:

Marvin Rettenmaier - 200.000
Ismael Bojang - 190.000
Ole Schemion - 140.000
Jonas Lauck - 140.000
Jerome Evans - 40.000
Pascal Hartmann - 30.000

Gespielt wird Level 14 (1.200/2.400/300), der Average liegt bei 101.000 Chips.

Level 1 - Blinds: 50/100

12:40 Uhr: Guter Start für Christoph

Mittlerweile sind über 100 Spieler beim PCA Main Event aktiv, den besten Start hat Christoph Vogelsang hingelegt. Beim deutschen Super High Roller stehen bereits 56.000 Chips zu Buche.

Laut Spielerliste sind aus dem deutschsprachigen Raum auch Philipp Kober (Österreich), Luigi Mario Grisa (Schweiz), Nico Zimmermann, Lothar Meier, Björn Winkler, Sven Lucha, Tim Volf, Uri Reichenstein, Steven Abbey und Georg Dorsch dabei.

Das Team Poker Star wird bisher durch Randy nanonoko Lew, Celina Lin, Hockey-Olympiasiegerin Fatima Moreira de Melo, Golfer Sergio Garcia und Fußball-Legende Ronaldo vertreten. Weitere Bignames sind Justin Bonomo, Olivier Busquet, Paul Newey und Adrian Mateos.

12:10 Uhr: Shuffle Up and Deal!

Starttag 1A zum PCA Main Event ist eröffnet, bisher verlieren sich gerade einmal 85 Spieler an den Tischen, aber das ist natürlich noch kein Indikator. Wie bereits berichtet sind allein 220 Spieler heute beim LAPT Bahamas Main Event aktiv, außerdem ist Starttag 1B traditionell wesentlich besser besucht.

Auf jeden Fall erwarten wir heute viele Bignames beim PCA Main Event, schließlich steht morgen noch der $50.000 Single Day High Roller Event auf dem Turnierplan.

11:40 Uhr: Willkommen zum PCA Main Event

Wir sind zurück im Grand Ballroom des Atlantis Resort auf den Bahamas, heute beginnt der $5.300 PCA Main Event mit Starttag 1A und damit auch der Liveblog.

Bevor wir uns dem PCA Main Event widmen, gehen wir zunächst aber auf den $2.200 Main Event der LAPT Bahamas ein. Die Latin American Poker Tour ist zum zweiten Mal nach 2015 im Atlantis Resort zu Gast und lockte gestern 607 Pokerspieler zum ersten Spieltag in den Turniersaal.

Branding and Trophies-PCA2016-1526.jpg

Unlimited Re-Entries war das Motto der ersten neun Levels und davon machten einige Spieler reichlich Gebrauch. Allen voran der Schweizer Roger Tondeur, der gleich vier Re-Entries in Anspruch nahm, letztlich aber nicht den Sprung in Tag 2 schaffte.

Insgesamt gab es 244 Re-Entries, sodass ein Preispool in Höhe von $1.650.940 auf die ersten 127 Plätze ausgeschüttet wird. Allein für den Sieger sind $308.220 Prämie reserviert.

Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg, denn für 220 Pokerspieler geht es heute zunächst in den zweiten Turniertag. Chipleader ist der Kanadier Tyler Hurman mit starken 261.300 Chips, direkt dahinter folgt mit Ismael Bojang (205.300) auch schon der erste deutsche Spieler. Ebenfalls ganz weit vorn ist Team PokerStars Pro André Akkari (200.100) aus Brasilien zu finden. Eine gute Ausgangsposition haben sich zudem Marvin Rettenmaier (138.600), Ole Schemion (123.800), Jonas Lauck (112.300) und Thomas Mühlöcker (80.300) geschaffen.

Andre Akkari-LAPT S9-PCA2016-1885.jpg

André Akkari

Spieltag 2 beginnt mit Level 13 (Blinds: 1.000/2.000/300). Anbei die Top Ten und die Chipcounts der deutschsprachigen Spieler, sowie weiter unten die Payouts.

Spieler: 607
Re-Entries: 244
Preispool: $1.650.940
Bezahlte Plätze: 127

Chipcounts:

NameCountryRe-EntriesChips
Tyler HurmanCanada 261.300
Ismael BojangAustria 205.300
Michael EspositoUSA2201.700
Andre AkkariBrazil 200.100
Diego DubcovskyArgentina1199.400
Luc GreenwoodCanada 196.500
Mihails MorozovsLatvia 190.000
Chris MoormanUK1189.200
John AndressUSA2187.000
...
Marvin RettenmaierGermany1138.600
Ole SchemionGermany2123.800
Jonas LauckGermany1112.300
Thomas MuehloeckerAustria 80.300
Knut KarnappGermany 64.400
Markus SchottesGermany 43.200
Christian StratmeyerGermany 37.600
Martin FingerGermany 31.800
Pascal HartmannGermany127.300
Jerome Kobina EvansGermany117.500

Payouts:

POSPRIZE
1$308.220
2$187.220
3$132.080
4$99.060
5$78.080
6$58.440
7$41.100
8$28.900
9$22.920
10+11$18.900
12+13$16.920
14+15$15.280
16+17$13.620
18-20$11.960
21-23$10.320
24-27$8.660
28-31$7.520
32-39$6.500
40-55$5.620
56-71$4.880
72-95$4.120
96-119$3.640
120-127$3.460

Archiv