PCA 2008: Heads-up

Wir sind im Heads-up. Nachdem David Pham als Vierter gehen musste und $600.000 einstrich, war als nächstes Kris Kuykendall an der Reihe. Der Norweger erhält für Platz drei $800.000 Preisgeld.


Heiße Diskussion: Hafiz Khan (stehend im weißen Hemd) und ElkY (im schwarzen Hemd) sind über den Chipcountdeal von Lee Jones (rechts unten) nicht glücklich

Danach diskutierten Bertrand Grospellier und Hafiz Khan über einen Deal. Sie konnten sich zunächst nicht einigen, da beide Spieler etwas mehr haben wollten, als der Chipcountdeal von Lee Jones auswies. Das Ganze ging so weit, dass Turnierdirektor Mike Ward zusammen mit Lee Jones und den Spielern den Turniersaal verließ. Ob eine Einigung zustande kam ist nicht bekannt, aber beide Spieler kamen mit ernster Miene zurück an den Pokertisch.


Heads-up

Archiv