PCA 2015 Main Event: Updates zum Finale

Willkommen zum PokerStars Caribbean Adventure 2015 im Atlantis Resort auf den Bahamas. Heute wird der $10.300 PCA Main Event mit Spieltag 6, dem Finale, fortgesetzt. Der kommende Champion darf sich auf eine Siegprämie in Höhe von $1.491.580 Prämie freuen. Wie gewohnt findet ihr hier im Blog alle wichtigen Hände bis zur Entscheidung.

Spieltag 6 - Finale

Startingstack: 30.000
Spielzeit: auf 1 Spieler
Teilnehmer: 816/1

Die Payouts:

1. Kevin Schulz (USA) - $1.491.580
2. Diego Ventura (Peru) - $907.080
3. Chance Kornuth (USA) - $641.140
4. Niklas Hambitzer (Deutschland) - $482.820
5. Juan Martin Pastor (Argentinien) - $380.720
6. Rami Boukai (USA) - $285.740

Champion Kevin Schulz_2015 PCA_10K Main Event_Day 6_Giron_8JG0848.jpg

Kevin Schulz feiert den Sieg beim PCA 2015

Level 32 - Blinds: 80.000/160.000, Ante: 20.000

19:50 Uhr: Good Bye, Bahamas!

Das war die Berichterstattung vom PokerStars Caribbean Adventure 2015.

Aus deutscher Sicht war es eine erfolgreiche Veranstaltung. Nach 2009 war mit Niklas Hambitzer erstmals wieder ein deutscher Pokerspieler im Finale vertreten, belegte einen starken 4. Platz für $4802.820.

Nicht hoch genug ist auch die Leistung von Hobby-Spieler Uwe Ritter einzuschätzen, der sich an Tag 5 erst auf Rang neun für $111.440 Preisgeld geschlagen geben musste.

Ich verabschiede mich damit aus dem Atlantis Resort, doch der nächste Liveblog lässt nicht lange auf sich warten, denn schon am 1. Februar beginnt der EPT11 Main Event in Deauville.

Vielen Dank an alle Leser und bis in zwei Wochen.

19:35 Uhr: Kevin Schulz gewinnt das PCA 2015 für $1,5 Millionen

Der PCA Main Event ist entschieden, der neue Champion heißt Kevin Schulz!

In der letzten Hand füllte der Chipleader K♥3♦ am Button auf, Diego Ventura checkte mit T♦4♦. Am 4♥6♦Q♠-Flop checkte-callte Ventura 365.000, am K♣-Turn noch einmal 775.000. Die 6♣ am River komplettierte das Board, Ventura checkte erneut, pushte nach der Bet von Schulz aber für seine letzten 2.205.000 All-in. Schulz hatte bereits 900.000 angespielt, benötigte dennoch etwas Bedenkzeit, ehe der entscheidende Call kam.

Schulz kassiert für seinen ersten großen Major-Sieg sensationelle $1.491.580 Preisgeld, Diego Ventura als Runner-up ebenfalls herausragende $907.080. Herzlichen Glückwunsch!

8G2A4944_PCA2015_Diego_Ventura_Neil Stoddart.jpg

Runner-Up Diego Ventura

19:10 Uhr: Chips

Kevin Schulz - 18.060.000
Diego ventura - 6.370.000

18:46 Uhr: Ventura verdoppelt

Alles wieder offen!

Kevin Schulz raiste 3♥3♠ auf 400.000, Diego Ventura erhöhte mit A♦9♥ auf 1,2 Millionen und callte für insgesamt 4.440.000 auch All-in nach dem Push des US-Amerikaners. Das 9♠7♠7♣K♥T♣-Board brachte dem Peruaner den Verdoppler.

18:40 Uhr: Schulz baut aus

Kevin Schulz hat die Führung etwas ausgebaut.

Ventura spielte mit K♣Q♥ auf 375.000, Schulz re-raiste mit A♠9♠ auf 1 Million, der Peruaner callte. Am A♣J♣4♠-Flop gingen noch einmal 935.000 pro Spieler in den Pot, ehe Sculz am 5♠-Turn All-in stellte. Ventura hatte noch 3,6 Millionen dahinter, überlegte sehr lange und foldete.

Kevin Schulz - 20.820.000
Diego Ventura - 3.610.000

18:20 Uhr: Heads-Up!

Die Spieler sind zurück, es geht um den Titel und $1.491.580 Siegprämie.

Level 31 - Blinds: 60.000/120.000, Ante: 20.000

18:00 Uhr: Chance Kornuth wird Dritter für $641.140

Kurz vor der nächsten Pause hat es Chance Kornuth auf Rang drei für $641.140 Preisgeld erwischt.

Er open-pushte 1.375.000 Chips mit A♦8♦, dahinter foldete Diego Ventura Pocketdeuces, doch Chipleader Kevin Schulz zahlte mit A♥4♠. Der Flop ging auf mit A♠5♣J♦, am Turn fiel die 3♥ und am River die 2♠ zur Straight für Schulz.

Damit geht es nach einer kurzen Pause ins Heads-up um den Titel.

Kevin Schulz - 19.430.000
Diego Ventura - 5.000.000

8G2A4649_PCA2015_Kevin_Schulz_Chance_Kornuth_Neil Stoddart.jpg

Kevin Schulz (li.) und Chance Kornuth

17:15 Uhr: Niklas Hambitzer wird Vierter für $482.820

Und da ist es auch passiert! Niklas Hambitzer ist auf Rang vier für $482.820 ausgeschieden.

Kevin Schulz hatte am Button mit Q♠9♠ bereits die 3-Bet auf 625.000 gespielt, ehe Niklas im Big Blind A♠Q♦ für den Push seiner 1.305.000 Chips fand. Ventura, der eröffnet hatte, foldete, aber Schulz zahlte nach und traf am 7♣9♦3♥9♣6♣-Board den Drilling. Für Niklas dennoch ein herausragendes Ergebnis, schon in der letzten Pause hatte er mir erzählt, dass er so oder so mehr als zufrieden ist.

Kevin Sculz - 16.500.000
Diego Ventura - 4.600.000
Chance Kornuth - 3.500.000

8G2A4694_PCA2015_Niklas_Hambitzer_Neil Stoddart.jpg

Niklas Hambitzer

17:05 Uhr: Kornuth verdoppelt

Chance Kornuth und Niklas Hambitzer haben die Positionen getauscht, der Deutsche ist ab sofort short.

Der Deutsche hatte zuvor eine 3-Bet auf 725.000 gegen Kevin Schulz gespielt, nach einer 4-Bet gefoldet. Ein paar Hände später wurde zu Kornuth im Small Blind gefoldet, der US-Amerikaner pushte 1.710.000 Chips mit A♦7♥. Niklas fand im Big Blind K♣J♠ für den Call, ging am K♥7♠T♣-Flop in Führung. Die 5♠ am Turn änderte nichts, aber am River fiel die 7♦ zum Drilling für Kornuth.

Kevin Schulz - 14.645.000
Diego Ventura - 4.460.000
Chance Kornuth - 3.740.000
Niklas Hambitzer - 1.585.000

16:55 Uhr: Kornuth short

Chance Kornuth verpasst viele Draws, trifft dann auch noch schlechte Entscheidungen und ist runter auf 16 Big Blinds. Nutzniesser ist weiterhin Kevin Schulz.

Kevin Schulz - 13.460.000
Diego Ventura - 4.720.000
Niklas Hambitzer - 4.360.000
Chance Kornuth - 1.890.000

16:50 Uhr: Schulz baut auf

Kevin Schulz hat seinen Stack auf rund 12 Millionen Chips ausgebaut. Der Großteil der Chips kommt von Chance Kornuth unter 4 Millionen gerutscht ist.

Zuletzt raiste Diego Ventura mit 7♦5♦ auf 265.000, Schulz (Small Blind) erhöhte mit A♠J♠ aus dem Small Blind auf 675.000, Kornuth spielte aus dem Big Blind mit A♣T♠ die 4-Bet auf 1,2 Millionen. Ventura foldete, aber Schulz stellte per 5-Bet All-in und Kornuth foldete.

Level 30 - Blinds: 50.000/100.000, Ante: 10.000

16:15 Uhr: Niklas fällt zurück

Der Herocall ging daneben und Niklas Hambitzer ist ans Ende des Chipcounts zurückgefallen.

Chance Kornuth raiste vom Cut-off mit T♠T♥ auf 240.000, callte die 3-Bet von Niklas (Button) auf 535.000. Der Deutsche verpasste mit A♥J♦ den 3♠6♣7♣-Flop, beide checkten. Die 9♠ am Turn spielte Kornuth für 600.000 an, Niklas callte. Am 2♥-River folgte eine große Bet für 1,5 Millionen vom US-Amerikaner, Niklas setzte ihn auf einen Bluff, callte und muckte im Showdown.

Erste Pause.

Chance Kornuth - 7.625.000
Kevin Schulz - 7.235.000
Diego ventura - 5.375.000
Niklas Hambitzer - 4.160.000

15:53 Uhr: Diego Ventura verdoppelt

Jetzt gibt es keinen Shortstack mehr am Finaltisch.

Diego Ventura war am 4♣6♠Q♣-Flop für 1.885.000 Chips mit Q♠T♥ gegen Q♥7♣ von Chance Kornuth (Big Blind) All-in, hinten raus folgten zwei Blanks und es geht hoch auf 4.310.000 für den Peruaner.

Kevin Schulz - 8.165.000
Niklas Hambitzer - 7.435.000
Chance Kornuth - 4.485.000

15:45 Uhr: Juan Martin Pastor wird Fünfter für $380.720

Hand 45 wurde Shortstack Juan Martin Pastor zum Verhängnis und er geht auf Rang fünf für $380.720 Preisgeld.

Mit A♣K♦ raiste der Argentinier auf 230.000, Kevin Schulz fand A♥A♦ für die 3-Bet und callte den Push von Pastor für 1,7 Millionen Chips. Der K♠J♠4♣-Flop gab Pastor etwas Hoffnung, doch das Board lief mit 4♠, A♠ aus.

Kevin Schulz - 8.300.000

8G2A4708_PCA2015_Juan_Martin_Pastor_Neil Stoddart.jpg

Juan Martin Pastor

15:35 Uhr: Niklas geht in Führung

Niklas Hambitzer hat erstmals die Führung im Main Event übernommen.

Wieder war es ein Blindbattle gegen Chance Kornuth, der vor dem Flop mit Q♠9♣ geraist hatte. Niklas (Big Blind) floppte mit T♥8♦ auf 3♣T♦8♠ Twopair, callte 275.000 Chips. Am 4♣-Turn gingen noch einmal 600.000 pro Spieler in den Pot, ehe Niklas die 1 Million von Kornuth am A♦-River auf 2 Millionen raiste. Der US-Amerikaner foldete, Niklas geht hoch auf 8.380.000 Chips.

15:18 Uhr: Nächster Pot für Niklas

Es läuft gut für Niklas Hambitzer, mittlerweile ist er mit 6,1 Millionen Chips auf Rang zwei vorgerückt.

Kevin Schulz raiste am Button 9♣3♣, Niklas callte aus dem Big Blind mit A♣7♠. Am 8♥A♦A♥4♦9♦-Board check-callte Niklas drei Streets (225.000/375.000/425.000) und holte einen großen Pot.

Chance Kornuth - 7.990.000
Kevin Schulz - 5.895.000

15:10 Uhr: $25K High Roller Update

Aus der Traum vom High Roller-Titel für Dominik Nitsche.

In der letzten Hand pushte der Deutsche per 4-Bet seine 750.000 Chips mit A♠Q♠, Ilkin Garibli machte den Call, war mit A♦J♦ dominiert. Doch gleich der K♠J♠3♦-Flop wendete das Blatt. Dominik brauchte hinten raus Hilfe, aber es fielen 4♥, K♣ auf Turn und River. Dominik kassier als Zehnter $112.980 Preisgeld.

14:50 Uhr: Blinds Up!

Es geht direkt in den nächsten Level, aber zuvor gab es noch einen schönen Pot für Niklas Hambitzer.

Chance Kornuth hatte aus dem Small Blind A♠T♠ geraist, Niklas mit A♥5♦ verteidigt, der Flop ging auf mit 2♦A♦7♦. Kornuth check-callte zunächst 250.000 Chips, gab nach einer weiteren Bet in Höhe von 425.000 am Q♣-Turn dann aber überraschend auf.

Kevin Schulz - 7.795.000
Chance Kornuth - 7.540.000
Niklas Hambitzer - 4.235.000
Diego Ventura - 3.140.000
Juan Martin Pastor - 1.680.000

Level 29 - Blinds: 40.000/80.000, Ante: 10.000

14:38 Uhr: $25K High Roller Update

Da ist leider der erste Rückschlag für Dominik Nitsche beim High Roller Event.

Gegen Olkesii Khoroshenin spielte er die 3-Bet auf 140.000, bekam den Call und der Flop brachte 8♣8♥4♣. Der Ukrainer checkte, Dominik spielte 110.000 an, ging nach dem Raise von Khoroshenin All-in. Der callte für insgesamt 843.000 Chips mit K♦8♦ für den Drilling, Dominik zeigte A♣6♣ für den Nutflushdraw. Turn 4♦, River 4♠ und es geht runter auf 825.000 beim Deutschen. Khoroshenin hält rund zwei Millionen Chips.

14:30 Uhr: $25K High Roller Update

Beim High Roller Event ist Bryn Kenney auf Rang elf ausgeschieden, mittlerweile ist Level 23 (15.000/30.000/4.000) erreicht.

Dominik Nitsche liegt mit 1.820.000 Chips weiterhin auf Rang drei hinter Jean-Pascal Savard (2.230.000) und Joe Kuether (1.960.000). Dan Heimiller ist auf 790.000 zurückgefallen, Faraz Jaka hat sich auf 1.350.000 hochgearbeitet.

14:25 Uhr: Rami Boukai wird Sechster für $285.740

Nach wenigen Händen ist bereits der erste Spieler ausgeschieden und Niklas Hambitzer hat sich einen schönen Pot geschnappt.

Rami Boukai open-pushte aus erster Position 3♠3♣, es wurde zu Niklas Hambitzer im Small Blind gefoldet und der Deutsche callte mit A♣Q♠. Gleich der 6♠7♥A♥-Flop brachte Niklas Toppair, am Turn fiel die 5♠ und am River die 6♦.

Rami Boukai bekommt $285.740 Preisgeld, Niklas geht hoch auf 3,9 Millionen Chips.

PCA2015_Rami_Boukai_Neil Stoddart.jpg

Rami Boukai

14:10 Uhr: Los geht's

Die Finalisten im Main Event sind vorgestellt, die erste Hand wird gedealt!

13:05 Uhr: $25K High Roller Update

Auch die High Roller spielen heute beim $25.000 Event ihren Champion aus, auch hier ist mit Dominik Nitsche noch ein deutscher Spieler dabei. Allerdings ist es noch ein weiter Weg bis zum Titel und $1.294.460 Prämie, denn gestern wurde das Turnier bei noch elf Spieler abgebrochen.

Der Finaltag hat bereits begonnen und Dominik liegt mit 1.930.000 Chips auf Rang drei, hinter Jean-Pascal Savard (1.950.00) und Dan Heimller (2.160.000). Oleksii Koroshenin, Gewinner der EPT10 Wien, folgt auf Rang (1.820.000).

Die Shortstacks sind Bryn Kenney (669.000), Nick Petrangelo (660.000), Scott Seiver (580.000), der hier schon den Super High Roller Event gewann, und Faraz Jaka (515.000).

Die Blinds liegen in Level 22 bei 12.000/24.000/3.000.

Die Payouts:

POSNAMECOUNTRYPRIZE
1  $1.294.460
2  $860.580
3  $629.460
4  $508.080
5  $398.340
6  $301.500
7  $221.440
8  $162.700
9  $134.940
10  $112.980
11  $112.980
12Piotr FranczakPoland$98.780
13Ilkin AmirovAzerbaijan$98.780
14Daniel NegreanuCanada$89.100
15Taylor PaurUSA$89.100
16Andre AkkariBrazil$79.400
17Garrett GreerUSA$79.400
18Robert TepperUSA$69.720
19Vicente DelgadoSpain$69.720
20Jose QuintasPortugal$69.720
21Niall FarrellUK$63.260
22Thomas MuhlockerAustria$63.260
23Jimmy ZhouChina$63.260
24Jonathan KaramalikisAustralia$56.820
25Davidi KitaiBelgium$56.820
26Lawrence GreenbergUSA$56.820
27Sam GreenwoodCanada$56.820
28Govert MetaalNetherlands$50.360
29Darren EliasUSA$50.360
30Igor KurganovGermany$50.360
31Jonathan LittleUSA$50.360
32Jake CodyUK$44.540
33Ivan LucaArgentina$44.540
34Zvi SternIsrael$44.540
35Simeon NaydenovBulgaria$44.540
36Vladimir DobrovolskiiRussia$44.540
37Ramin HajiyevAzerbaijan$44.540
38Samuel BongardIsrael$44.540
39Alexandros KoloniasGreece$44.540

Dominik Nitsche_2015 PCA_25K High Roller_Day 2_Giron_8JG0577.jpg

Nach drei WSOP-Bracelets soll für Dominik jetzt
der erste große Titel in einem High Roller Event folgen

12:55 Uhr: Willkommen zum Finale des PCA 2015

Das PCA 2015 geht in die Entscheidung. Heute wird der Sieger beim $10.300 PCA Main Event gesucht und nach sechs Jahren hat endlich wieder ein Deutscher Spieler den Sprung in den Finaltag geschafft. Der 26-jährige Niklas Hambitzer hat dabei die Möglichkeit als erster deutscher Spieler das Hauptturnier auf den Bahamas zu gewinnen und Pokergeschichte zu schreiben.

Niklas kommt gebürtig aus Bonn-Beuel, lebt mittlerweile aber in London, verdient sein Geld als Highstakes-Regular bei PokerStars und hat den Status Supernova Elite. Seine Disziplin sind die 6-Max Hyper Turbo Sit & Gos im Buy-in-Bereich zwischen $500 und $1.000. Sein Package für das PCA hatte er sich Anfang November über ein $700 Cash Qualifier erspielt.

Live ist Niklas bisher noch nicht in Erscheinung getreten, online stehen aber ein Sieg beim The Bigger 55 für $50.000 und ein 3. Platz beim The Bigger 162 für $30.000 zu Buche.

Größter Konkurrent um den Sieg ist sicherlich Chance Kornuth, der als klarer Chipleader in das Finale geht. Der 28-Jährige aus Florida ist PL Omaha-Spieler feierte 2010 bei der WSOP seinen ersten großen Erfolg bei einem PLO-Event für $500.000. Im vergangenen Jahr gewann er zudem den Bellagio Cup in Las Vegas für weitere $500.000.

Die Übertragung im Livestream beginnt um 14 Uhr deutscher Zeit, wie immer werden dann auch die Holecards gezeigt.

Die Chipcounts:

Chance Kornuth (USA) - 7.860.000
Kevin Schulz (USA) - 6.155.000
Diego Ventura (Peru) - 3.980.000
Niklas Hambitzer (Germany) - 3.100.000
Juan Martin Pastor (Argentina) - 2.655.000
Rami Boukai (USA) - 780.000

Die bisherigen Payouts:

POSNAMECOUNTRYPRIZE
7Pratyush BuddigaUSA$203.420
8Dylan LindeUSA$140.900
9Uwe RitterGermany$111.440
10Shyam SrinivasanCanada$91.420
11Benjamin PollakFrance$91.420
12Eugenio MattarBrazil$81.760
13Ratharam SivagnanamCanada$81.760
14Emrah CakmakFrance$73.840
15Scott BaumsteinUSA$73.840
16Maurice HawkinsUSA$65.940
17Juan EtcheverryArgentina$65.940
18Felipe RamosBrazil$58.020
19Ambrose NgCanada$58.020
20Andreas SamuelssonSweden$58.020
21Jim CollopyUSA$50.100
22Noah SchwartzUSA$50.100
23Tim ReillyUSA$50.100
24Mayu RocaColombia$42.180
25Edward SorensenCanada$42.180
26RonaldoBrazil$42.180
27Stefan JedlickaAustria$42.180
28Christopher LockhartCanada$36.560
29Tyler CornellUSA$36.560
30Andrew WaymanUK$36.560
31Josue SauvageauCanada$36.560
32Carter SwidlerCanada$31.820
33Rodrigo RishmagueChile$31.820
34Walter FisherUSA$31.820
35Shannon ShorrUSA$31.820
36Trevor PopeCanada$31.820
37Thomas MuhlockerAustria$31.820
38Corey HochmanUSA$31.820
39Olivier BusquetUSA$31.820
40Willliam ArrudaBrazil$27.700
41Jason MercierUSA$27.700
42Jonathan DuhamelCanada$27.700
43Carlos ChadhaCanada$27.700
44JC AlvaradoMexico$27.700
45Ole SchemionGermany$27.700
46  $27.700
47Mike DietrichCanada$27.700
48Tony BaggioBrazil$27.700
49Adam Joseph ReynoldsUK$27.700
50Naoya KiharaJapan$27.700
51Louis BoutinCanada$27.700
52Alex VenovskiUSA$27.700
53Alex KlimashinRussia$27.700
54John PatgorskiUSA$27.700
55Hugh DrummondCanada$27.700
56Amos Ben HaimIsrael$24.140
57Mario PucciniGermany$24.140
58Bela TothHungary$24.140
59Diego GomezSpain$24.140
60Dietrich FastGermany$24.140
61Pavel VekslerIsrael$24.140
62Laszlo BujtasHungary$24.140
63Joe EbanksUSA$24.140
64Frank WilliamsUnited Kingdom$24.140
65Elizabeth Bennett-MartinCanada$24.140
66Yury GulyyRussia$24.140
67Azim PopatiaCanada$24.140
68Ryan YumUSA$24.140
69David Lopez LlacerSpain$24.140
70Samuel TsehaiCanada$24.140
71Felipe Esteves CarricoBrazil$24.140
72Robert SchiffbauerUSA$20.580
73Liv BoereeUK$20.580
74Owen CroweCanada$20.580
75Joseph CacaroUSA$20.580
76Stefano TerzianiItaly$20.580
77Markus RossGermany$20.580
78David YanNew Zealand$20.580
79Daniel StrelitzUSA$20.580
80Steven BrecherUSA$20.580
81Shawn BuchananCanada$20.580
82Jesse RockowitzUSA$20.580
83Konstantinos PantaridisUSA$20.580
84Patrick WeifelsGermany$20.580
85Rudy BlondeauCanada$20.580
86Matt VolosevichUSA$20.580
87Nicholas PalmaUSA$20.580
88Bernardo CoelhoPortugal$20.580
89Andrew WhitakerUSA$20.580
90Ioannis KontonatsiosGreece$20.580
91Tomas BiliunasLithuania$20.580
92Dani SternUSA$20.580
93Zhou ZhouChina$20.580
94Daniel NegreanuCanada$20.580
95Paul KnebelGermany$20.580
96Jake SchwartzUSA$17.800
97Daniel StuderSwitzerland$17.800
98Robert BlackUSA$17.800
99Ollie PriceUK$17.800
100George LindCanada$17.800
101Jeffrey EsterlingUSA$17.800
102Johann Ibanez DiazColombia$17.800
103Julio MartiniBrazil$17.800
104Bertrand "ElkY" GrospellierFrance$17.800
105Max SilverUK$17.800
106Lothar MeierGermany$17.800
107Jason HelderUSA$17.800
108Jonathan RoyCanada$17.800
109Patrick FunkeGermany$17.800
110Thad McNultyUSA$17.800
111Robert SalaburuUSA$17.800
112Sebastian FreudenbergGermany$17.800
113Andre AkkariBrazil$17.800
114Leonardo EmperadorVenezuela$17.800
115Justin ZakiUSA$17.800
116Spencer CossetteCanada$17.800
117Chad EveslageUSA$17.800
118Dmitry IvanovRussia$17.800
119Dimitrios TrigkasGreece$17.800

Trophies__2015 PCA_Giron_7JG8009.jpg

Archiv