PCA 2013: Samstag beginnen die Super High Roller

Die besinnliche Zeit ist vorbei, das neue Jahr angebrochen und die Pokerszene freut sich auf das große Highlight in der Karibik. Das zehnte PokerStars Caribbean Adventure steht vor der Tür, bereits morgen (18 Uhr MEZ) geht es los mit dem $100.000 Super High Roller Event für das unter anderem so klangvolle Namen wie Daniel Negreanu, Bertrand ElkY Grospellier, Phil Hellmuth, Isaac Haxton, John Juanda, Scott Seiver, Jonathan Duhamel oder Eugene Katchalov gemeldet haben.

Aus deutscher Sicht liegen die Hoffnungen bei Philipp Gruissem. Der in London lebende Pokerpro aus Krefeld hat in den vergangenen eineinhalb Jahren die High Roller in Europa so richtig aufgemischt, gewann im Oktober 2011 den £20.000 Event der EPT8 London für £450.200 und schloss das €25.000 Event beim EPT8 Grand Final in Monte Carlo auf Rang drei für €366.000 ab. Insgesamt stehen für ihn 2011 und 2012 über €3 Millionen an Preisgeldern zu Buche.

Der Super High Roller Event ist auf drei Tage angelegt und wir werden euch an den ersten beiden Spieltagen mit Tageszusammenfassungen auf dem Laufenden halten, ehe ab Montag hier im Blog wieder Live-Updates aus dem Atlantis Resort and Casino serviert werden. Das Hauptaugenmerk gilt dann natürlich dem $10.300 PCA Main Event, aber wir behalten das Finale der Super High Roller im Auge und versorgen euch auch die ganze Woche über mit den wichtigsten Infos und Ergebnissen zu den zahlreichen Sideevents.

PCA $100.000 Super High Roller Geschichte:

Ergebnis 2011 (Premiere):

Teilnehmer: 38
Preispool: $3.743.000
Bezahlte Plätze: 5

1. Eugene Katchalov (Ukraine), $1.500.000
2. Daniel Negreanu (Kanada), $1.000.000
3. Bryn Kenney (USA), $643.000
4. Nick Schulman (USA), 400.000
5. Humberto Brenes (Costa Rica), $200.000

super_high_roller_2013.jpg

Daniel Negreanu (li.) und Eugene Katchalov sind auch 2013 am Start


Ergebnis 2012:

Teilnehmer: 30
Reloads: 2
Preispool: $3.136.000
Bezahlte Plätze: 5

1. Viktor Blom (Schweden), $1.254.000
2. Daniel Shak (USA), $846.700
3. Galen Hall (USA), $470.400
4. Jonathan Duhamel (Kanada), $313.600
5. Daniel Negreanu (Kanada), $250.900

Archiv