PCA 2013 - Philipp im Super High Roller Finale

Das PokerStars Caribbean Adventure 2013 ist im vollen Gange. Direkt zum zehnjährigen Jubiläum fiel auch schon der erste Rekord, denn die 57 Entries beim $100.000 Super High Roller sind eine neue Bestmarke. Damit geht es um $5.782.000 und mit Phillip Gruissem spielt auch ein Deutscher um das ganz große Geld mit.

Doch bevor wir zu Tag 2 beim Event der Super High Roller kommen, zunächst eine wichtige Info in eigener Sache zum PCA Main Event: Leider musste unser Blogger Robin einen unerwartet langen Stopp mit Übernachtung in London-Heathrow einlegen und wird sich daher erst heute Nacht (circa 2 Uhr) mit den Live-Updates zum Starttag 1A aus dem Atlantis melden. Wir bitten, diese einmalige Verzögerung zu entschuldigen.

Philipp_Gruissem_pca_shr_d2.jpg


Etwas runder lief es da für Gruissem, der zum einen pünktlich an die Tische konnte, zum anderen seine Führung ausnutzte, um durch den Tag zu kommen. Auf der Strecke blieben dagegen Tobias Reinkemeier und Fabian Quoss. Ebenfalls frühzeitig die Segel streichen mussten die Team PokerStars Pros Isaac Haxton, Eugene Katchalov, Jonathan Duhamel, Bertrand Grospellier und Daniel Negreanu.

Kurz vor dem Final Table erwischte es dann auch noch Vanessa Selbst und Jason Mercier. Selbst suchte sich mit 7♦5♦ den denkbar ungünstigsten Zeitpunkt aus, um David Sands auf dem River J♣4♠2♣Q♣5♣ zu bluffen, den 'Doc Sands' hielt mit A♣2♠ nicht weniger als den Nut Flush. Mercier verabschiedete sich etwas weniger spektakulär und traf in einem Preflop Duell mit A♣8♠ auf die Kings von Nick Schulman.

An der Money Bubble verabschiedete sich dann Antonio Esfandiari. Mit A♣J♣ ging 'The Magician' All-in, Sands callte mit dem besseren Ass A♦K♦ und so waren die acht Finalisten gefunden.

David Sands geht mit einer massiven Führung ins Finale. Der US-Amerikaner hält mit 6,68 Millionen rund 45% aller Chips und hat damit beste Aussichten auf die über $2.000.000 Siegprämie. Ebenfalls gut aufgestellt ist Nick Schulman, der rund 2,3 Millionen in Chips hält. Von Rang 3 aus startet Philipp Gruissem (1,61 Millionen).

PCA0036_Sands.JPG

David Sands


Wer den Final Table via Stream mitverfolgen möchte, kann dies auf PokerStars.TV machen. Die Übertragung startet um 20 Uhr deutscher Zeit. Wie bereits oben angekündigt, beginnt die Live Berichterstattung des Main Events mit etwas Verspätung, wobei die wichtigsten Updates dennoch hier zu finden sind. Schaut also vorbei!

Hier noch die Chipcounts und Payouts für das Super High Roller Event:

Seat 1 Nick Schulman 2.295.000
Seat 2 Dan Shak 870.000
Seat 3 Greg Jensen 1.500.000
Seat 4 Scott Seiver 755.000
Seat 5 Vladimir Troyanovsky 505.000
Seat 6 Philipp Gruissem 1.610.000
Seat 7 Cary Katz 540.000
Seat 8 David Sands 6.680.000

1.: $2.003.480
2.: $1.259.320
3.: $744.140
4.: $543.800
5.: $400.700
6.: $286.200
7.: $257.580
8.: $228.960

Archiv