PCA 2013 - Main Event: Updates Spieltag 3

Herzlich Willkommen zum $10.300 No-Limit Hold'em Main Event des PokerStars Caribbean Adventure. Das PCA feiert 2013 sein zehnjähriges Jubiläum, es gibt also in dieser Woche viel zu berichten aus dem Atlantis Resort and Casino auf den Bahamas. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich beim Main Event, der heute mit Spieltag 3 fortgesetzt wird, und den deutschsprachigen Teilnehmern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland. Dazu kommen immer wieder Updates und Ergebnisse zu den Sideevents sowie dem World Cup of Poker.

Spieltag 3

Spielzeit: 5 Levels (je 90 Minuten)
Startingstack (Tag 1): 30.000 Turnierchips

Level 19 - Blinds: 4.000/8.000, Ante: 1.000

05:55 Uhr: Chipcounts

NameCountryChips
Patrick KellyUSA1.750.000
Joe SerockUSA1.320.000
Darren EliasUSA1.104.000
Michael LipmanUSA1.035.000
Owen CroweCanada1.000.000
Maxim PanyakRussia989.000
Nicolas GodoyArgentina848.000
Yann DionCanada829.000
Jerry WongCanada808.000
Anthony BordeNetherlands796.000
Dimitar DanchevBulgaria793.000
Robert MizrachiUSA783.000
Pedro Cuervo QuincheColombia733.000
Eddy SabatUSA727.000
Ryan CarterUSA723.000
Kilian KramerGermany698.000
Mikal BlomlieNorway684.000
Michael MalmCanada658.000
George Clyde-smithJersey625.000
Manig LoeserGermany602.000
Pimentel QuintasPortugal595.000
Marcello MiniucchiItaly577.000
Olivier BusquetCanada535.000
Carlos MortensenSpain534.000
Jonathan RoyCanada520.000
Paul KuzmichUK511.000
Ryan FairUSA488.000
Ronald JamesUK413.000
Guillaume RivetCanada412.000
Joao NogueiraPortugal403.000
Matthew ReedUSA389.000
Andrey ShatilovRussia366.000
Eugene KatchalovUkraine353.000
Tatiana BarausovaRussia340.000
Joel MickaUSA338.000
Griffin BengerCanada325.000
Andy PhilachackUSA300.000
Mazin KhouryUK296.000
Steven RosenUSA290.000
Stefano RossomandoFrance281.000
Harry MaurerGermany259.000
Jake CodyUK247.000
Gleb TremzinRussia216.000
Christian NiederhauserSwitzerland214.000
Paul KnebelGermany212.000
Patrick ThibaultCanada209.000
Greg MuellerCanada202.000
Mohsin CharaniaCanada198.000
Scott ClementsUSA195.000
Timo EckertGermany193.000
Eli BergUSA181.000
Alexander EllingsenNorway174.000
David CowlingCanada174.000
Fredrik MagnilSweden166.000
Jeremy KottlerUSA165.000
Ramiro PetroneArgentina157.000
Christopher KlodnickiUSA140.000
Yury GulyyRussia127.000
Julius ColmanAustralia124.000


04:30 Uhr: Patrick Kelly führt

Vier Spieler haben den Tag mit über einer Million in Chips abgeschlossen. Ganz vorn liegt Patrick Kelly mit starken 1.750.000, der im Laufe des Tages auch die Asse von Fabian Quoss mit einem Set Queens knackte. Einen Pot mit über einer Million Chips gab es danach mit Pocketaces gegen Pocketkings von Michael Malm.

Hinter Kelly haben sich Joe Serock (1.320.000), Darren Elias (1.040.000) und Owen Crowe (1.000.000) platziert. Im Rennen bleiben zudem Eugene Katchalov (353.000) und Jake Cody (247.000) vom Team PokerStars Pro, Ryan Fair (488.000), Mohsin Charania (198.000), Robert Mizrachi (705.000), Carlos Mortensen (534.000), Olivier Busquet (535.000), Scott Clements (195.000) und Tag 2 Chipleader Nicolas Godoy (848.000).

Die bisherigen ITM-Platzierungen der deutschsprachigen Spieler:

60. Reinhard Werdan - $26.000
80. Felix Seel - $21.000
91. Jonas Lauck - $21.000
92. Jan Veit - $21.000
100. Grzegorz Wyraz - $18.000
108. Lothar Meier - $18.000
111. Dominik Stopka - $18.000
112. Max Leonhard - $18.000
117. Fabian Quoss - $18.000
141. George Danzer - $15.000

Morgen geht es um 12 Uhr Ortszeit (18 Uhr MEZ) mit Spieltag vier weiter. Dann wird das Feld auf die letzten 24 Spieler reduziert.

Zu guter Letzt noch eine Info vom auf zwei Tage angesetzten $5.000 NLHE Sideevent. Dort sind heute 195 Spieler an den Start gegangen, es geht um $975.000 an Preisgeldern die auf die ersten 20 Plätze verteilt werden. Rang eins bringt stattliche $279.000, Rang 20 $12.300. Im Moment sind noch 55 Spieler dabei, darunter auch Boris Becker, der 85.000 Chips hält bei einem Average von 55.000.

04:05 Uhr: Tag 3 beendet

59 Pokerspieler haben den dritten Spieltag beim PCA Main Event überstanden, wie immer zunächst die Chipstände der deutschsprachigen Fraktion:

Kilian Kramer - 698.000
Manig Loeser - 602.000
Harry Maurer - 259.000
Christian Niederhauser - 214.000
Paul Knebel - 212.000
Greg Mueller - 202.000
Timo Eckert - 193.000

Alles weitere in gut 15 Minuten.

Manig-Loeser_2013-PCA-Main-Event_Day-3_Giron_8JG6385.jpg

Manig Loeser


Harry-Maurer_2013-PCA-Main-Event_Day-3_Giron_8JG6387.jpg

Harry Maurer


Timo-Eckert_2013-PCA-Main-Event_Day-3_Giron_8JG6390.jpg

Timo Eckert


03:50 Uhr: Noch vier Hände

Die Uhr ist gestoppt, pro Tisch werden noch vier Hände gespielt.

03:30 Uhr: Reinhard ausgeschieden

Als ich das letzte Update geschrieben habe, da ist es passiert. Aber Lenny von PokerToday hat es gesehen, Reinhard Werdan war mit Pocketsevens gegen Pockettens von Dimitar Danchev All-in. Er konnte seine Hand am Board nicht verbessern, kassiert aber immerhin $26.000 Preisgeld.

Reinhard-Werdan_2013-PCA-Main-Event_Day-3_Giron_8JG6393.jpg

Reinhard Werdan


03:20 Uhr: Noch 60 Spieler

Das dürfte morgen ein kurzer vierter Spieltag werden. Wir sind bereits runter auf 60 Spieler, es sind noch 35 Minuten zu sopielen und am Freitag wird ja nur auf 24 reduziert.

Manig Loeser ist derzeit mit 740.000 bester Deutscher, Kilian ist mit 700.000 ebenfalls sehr gut dabei.

Manig nahm zunächst mit A♥Q♦ vs. J♠2♠ Shortie Miklo Zsuffa vom Tisch, büßte danach aber ein paar Chips gegen Olivier Busquet wieder ein. Busquet callte vor dem Flop ein Raise des Deutschen in Höhe von 16.000, das auch der Big Blind bezahlte. Der 8♠A♦5♣-Flop wurde zu Busquet gecheckt, er feuerte 22.000 Chips ab, die nur Manig callte. Nach der Q♥ am Turn check-callte Manig noch einmal 36.000, ehe Busquet die T♠ behind checkte und mit A♣J♥ den Pot schnappte. Busquet hält damit 690.000 Chips.

02:55 Uhr: Timo zieht nach

Auch unser zweiter Shortie hat seinen Stack verdoppelt. Timo Eckert war mit K♠9♣ gegen A♠5♠ von Mohsin Charania All-in und traf am 4♣6♣K♥K♦7♣-Board einen Drilling. Danach gab es noch einmal Blinds und Antes, sodass es jetzt zumindest wieder 180.000 Chips sind.

02:45 Uhr: Christian verdoppelt

Glück gehabt! Nicolas Godoy raiste aus erster Position auf 17.000 Chips, aus mittlerer Position kam ein Call, es wurde zu Christian Niederhauser am Button gefoldet und der Schweizer schubste seine 96.000 Chips in die Mitte. Dann überlegte der Spieler im Big Blind uns isolierte Christian mit einem All-in für gut 400.000 Chips. Godoy und der MP-Spieler foldeten, der Showdown war alles andere als gut für Christian:

Christian Niederhauser 8♦8♥
Big Blind J♣J♠

Das Board brachte zunächst T♦4♣5♦K♦, Christian durfte auf den Flush hoffen, der sich ausgerechnet mit dem J♦ materialisierte.>

Noch 67 Spieler.

02:25 Uhr: Weiter geht's

Das Internet zickt immer noch, aber mit viel Geduld geht es dann doch.

Level 18 - Blinds: 3.000/6.000, Ante: 500

01:00 Uhr: Chips

Noch einmal Chipstände, bevor es gleich in die 75-minütige Dinnerbreak geht:

Kilian Kramer - 790.000
Manig Loeser - 660.000
Harry Maurer - 400.000
Reinhard Werdan - 300.000
Greg Mueller - 270.000
Paul Knebel - 260.000
Christian Niederhauser - 90.000
Timo Eckert - 90.000

Noch 71 Spieler.

00:35 Uhr: Internetprobleme

Die Kabelverbindung für das Internet ist schon seit gut einer Stunde ausgefallen, über W-LAN gibt es noch eine Verbindung, die allerdings sehr schwach ist. Daher hier ein paar schnelle Infos.

Felix Seel sitzt nicht mehr an seinem Platz und ist auch an den restlichen Tischen nicht zu finden. Kilian Kramer liegt bei knapp 700.000 Chips, Harry Maurer hat auf 360.000 ausgebaut, bei Reinhard Werdan sind es 230.000. Paul Knebel und Greg Mueller sitzen weiterhin mit mehr als 200.000 am TV-Table.

Dort konnte gerade Robert Mizrachi, der ältere und ebenfalls sehr erfolgreiche Bruder von Michael, gegen Team PokerStars Pro Jake Cody verdoppeln. Auf einem [k][3][a][5][t]-Board hatte Mizrachi angespielt, Cody ging All-in und Mizrachi callte nach einem langen Selbstgespräch mit A♣T♣ für Twopair. Das reichte, da Cody seine [k][j]-Kombi in einen Bluff verwandelt hatte.

Robert Mizrachi - 500.000
Jake Cody - 240.000

Noch 79 Spieler und 30 Minuten in diesem Level.

00:05 Uhr: Jonas und Jan busto

Zwei Deutsche weniger. Jonas Lauck war vor dem Flop mit K♠6♠ All-in, lief gegen A♥K♦ und verfehlte das 7♦3♣8♦J♣4♦-Board.

Jan Veit ging nach einem Raise für etwas über 100.000 Chips All-in, dahinter callte Manig Loeser, der Initial-Raiser foldete. Manig zeigte Pocketnines, Jan Pocketdeuces und auch hier hielt die bessere Starthand.

Manig Loeser - 670.000
Jan Veit - $21.000
Jonas Lauck $21.000

23:55 Uhr: Ein Skalp für Manig

Es läuft weiter gut für Manig Loeser, in kleinen Schritten baut er seinen Stack aus. Shortstack Antonio Lafosse hatte vom Button für 12.000 Chips eröffnet, Manig setzte den Peruaner All-in und der callte nach etwas Bedenkzeit für ca. 100.000 Chips mit A♠8♠. Manig lag mit J♦T♦ zwar hinten, aber wie gesagt, es läuft und so brachte gleich der T♣K♠2♣-Flop die Wende. Turn 4♥, River 9♣ und Manig steht bei 540.000 Chips.

Jonas Lauck verlor zeitgleich einen großen Pot. Er hatte sich gerade erst auf ca. 170.000 hochgespielt, ist dann aber auf 55.000 zurückgefallen.

23:45 Uhr: Noch 94 Spieler

Weiter geht's und es gab einen Wechsel am TV-Table. Paul Knebel und Greg Mueller sitzen jetzt im abgeschirmten Bereich, Harry Maurer (190.000 Chips) und Reinhard Werdan (210.000) sind dafür wieder im normalen Turnierbereich zu finden.

Level 17 - Blinds: 2.500/5.000, Ante: 500

23:20 Uhr: Chips für Manig

Manig Loeser ist weiter auf dem Vormarsch. Zuletzt bekam er auf einem K♥2♠A♣Q♠J♥-Board eine Bet für rund 50.000 Chips ausbezahlt. Manig zeigte J♣T♣ für die Nutstraight, sein Gegner nur K♦Q♣ für Twopair.

Manig Loeser - 430.000
Paul Knebel - 300.000
Greg Mueller - 230.000
Christian Niederhauser - 200.000
Jan Veit - 160.000
Timo Eckert - 150.000
Jonas Lauck - 135.000
Felix Seel - 115.000

Die nächste Pause ist erreicht.

22:55 Uhr: Kilian wieder im Geschäft

Bei Kilian Kramer sieht es jetzt wieder richtig gut aus. Rund 680 Chips hat der Deutsche vor sich stehen und darf weiter von einem deepen Run hier auf den Bahamas träumen.

Neuer Chipleader ist Joe Serock (1,3 Millionen), der sich mit A♠A♣ gegen A♦T♥ über 300.000 Chips von Antonio Matias sicherte. Für den Portugiesen kam es am Turn auf T♣2♠2♥3♦ zum All-in, am River fiel nur noch die 9♦.

Lothar Meier konnte ich auf meinem letzten Rundgang nicht mehr entdecken. Noch 99 Spieler, ab Platz 96 gibt es dann $21.000 Preisgeld.

22:35 Uhr: $18.000 für Dominik

Auch für Dominik Stopka ist der Main Event beendet. Gegen Maxim Lobzhanidze kam es mit T♠T♥ vs. K♥Q♣ zum All-in. Der ehemalige Chipleader von Tag 1A traf prompt den 3♣4♣K♠-Flop, 8♥7♥ komplettierten das Board.

Lothar Meier schient ebenfalls nicht mehr dabei zu sein. Aufklärung folgt.

Ganz vorn geben weiterhin Nicolas Godoy (1.160.000 Chips) und Joe Serock (901.500) den Ton an.

22:25 Uhr: Greg nimmt Max vom Tisch

Greg Mueller ist wieder bei gut 270.000 Chips, das Ganze ging auf Kosten von Max Leonhard. Max hatte aus erster Position mit K♠J♣ eröffnet, callte dann die 3-Bet von Greg (Small Blind) und am [k][q][5]-Flop ging es Bet Greg, All-in Max und der Call mit [5][5] zum Set. Turn und River änderten nichts, Max bekommt $18.000 Preisgeld.

22:15 Uhr: Fabian Quoss und Joe Cada ausgeschieden

Der Weltmeister von 2009 ist ausgeschieden. Team PokerStars Pro Joe Cada lief mit [a][k] und 130.000 in Pocketaces, das Board half nicht weiter.

Fabian Quoss musste ebenfalls seinen Stuhl räumen. Er brachte seine 120.000 Chips mit A♣A♥ optimal im Pot unter, doch Patrick Kelly traf mit Q♣Q♦ den Drilling am 5♦Q♥K♣-Flop. Zwei Blanks auf Turn und River besiegelten das Schicksal von Fabian.

Ebenfalls ausgeschieden sind:

Paul Volpe
Matt Glantz
Will Molson
Shannon Shorr
Fatima Moreira de Melo

Noch 112 Spieler.

22:05 Uhr: Chips

Christian Niederhauser - 310.000
Reinhard Werdan - 290.000
Paul Knebel - 285.000
Kilian Kramer - 230.000
Manig Loeser - 220.000
Greg Mueller - 190.000
Timo Eckert - 190.000
Harry Maurer - 175.000
Grzegorz Wyraz - 140.000
Felix Seel - 120.000
Max Leonhard - 110.000
Jan Veit - 80.000
Jonas Lauck - 80.000
Dominik Stopka - 58.000
Lothar Meier - 55.000

21:40 Uhr: Noch 122 Spieler

Und 15 Minuten Pause.

Level 16 - Blinds: 2.000/4.000, Ante: 500

21:35 Uhr: Bang Boom Bang

Kilian Kramer wird es gar nicht witzig gefunden haben, was da zuletzt an seinem Tisch passiert. Zunächst nahm er mit 7♠7♣ vs. A♦8♠ Shortie Dwyte Pilgrim vom Tisch und hielt wieder 350.000 Chips - Bang!

Nur zwei Hände später raiste Gilbert Diaz vor dem Flop, Kilian callte, der Flop ging auf mit 4♠8♣J♥. Der Franzose checkte zum Deutschen, der 11.500 anspielte und daraufhin den All-In-Push für 152.000 als Antwort bekam. Kilian schüttelte sich kurz, macht den Call mit K♣J♠ für Toppair und sah A♥A♣ bei Diaz. Turn 7♠, River 2♦ und Kilian ist runter auf knapp 200.000 Chips - Boom Bang!

21:20 Uhr: Double -ups!

Lothar Meier und Manig Loeser sitzen direkt nebeneinander und haben vor wenigen Minuten nacheinander aufgedoppelt. Lothar musste dabei mit A♦Q♣ gegen Pocketaces ran, doch gleich der Flop brachte Q♦Q♥T♥ für den Drilling. Letztlich tauchte am River sogar noch die Q♠ auf - Quads!

Manig Loeser callte nach einer 4-Bet zum All-in mit K♥K♦, sein Gegner zeigte Q♥Q♦, das 5♠7♠2♥A♠4♣-Board brachte keine unliebsame Überraschung für den Deutschen.

Lothar Meier - 67.000
Manig Loeser - 280.000

Ganz vorn im Chipcount steuern Nicolas Godoy (850.000) und Joe Serock (826.000) die Marke von einer Million Chips an.

21:00 Uhr: Kilian halbiert nach 6-Bet

Sicker Move von Kilian Kramer. Der Deutsche raiste auf 8.000 Chips, Matt Stout erhöhte direkt dahinter auf 21.000, Kilian packte die 4-Bet auf 47.000 aus. Stout war nicht beeindruckt, antwortete mit einer weiteren Erhöhung auf 83.000. Kilian war wieder am Zug, stellte Stout All-in und der callte für insgesamt 341.500 Chips mit K♥K♦. Kilan zeigte im Showdown nur A♣7♣, kein gutes Timing, denn das J♣9♦8♦5♦8♠-Board half dann auch nicht weiter.

Kilian Kramer - 315.000
Fabian Quoss - 230.000
Max Leonhard - 150.000

20:40 Uhr: George Danzer ausgeschieden

Das kommt jetzt doch etwas überraschend, aber Team PokerStars Pro George Danzer ist ausgeschieden. Mikal Blomlie raiste aus erster Position auf 8.500, Yigit Yildiz callte aus mittlerer Position, George vom Button. Der Flop ging auf mit 5♣9♦6♦, Blomlie und Yildiz checkten, George spielte 13.500 an und Blomlie check-raiste auf 41.500. Der Türke verabschiedete sich aus der Hand, George callte, am Turn fiel die 2♥. Der Norweger feuerte groß nach für 86.500, George hielt noch gut 140.000 Chips und schob diese nach kurzer Bedenkzeit All-in. Blomlie callte sofort mit A♠A♦, George blieben mit T♠T♦ genau zwei Outs. Am River machte dann das A♥ den Bustout für $15.000 perfekt.

20:30 Uhr: In The Money!

Wir sind im Geld und unsere deutschsprachigen Spieler haben die Moneybubble überstanden. Nachdem zunächst zwei Shorties aufdoppeln konnten, brachte Robert Mizrachi die Bubble per Doppelschlag zum Platzen.

Joao Santos war mit A♠Q♠ All-in, Vegard Froshaug mit Pocketqueens und Mizrachi coverte beide Spieler mit Pocketaces. Das Board änderte nichts, Mizrachi hält 225.000 Chips und 144 Spieler haben $15.000 Preisgeld sicher.

santos_pcabubble.JPG

Joao Santos


froshaug_pcabubble.JPG

Vegard Froshaug


20:05 Uhr: Hand für Hand

Weiterhin 146 Spieler, dennoch wird bereits ab jetzt Hand für Hand gespielt. Im Klartext: Erst wenn alle Tische eine Hand beendet haben wird die nächste gedealt.

20:00 Uhr: Chips

Christopher Frank hat es leider kurz vor der Pause doch noch erwischt. Wir sind runter auf 146 Spieler, zwei müssen noch gehen, dann darf zum ersten Jubel angesetzt werden.

Kilian Kramer - 580.000
Greg Mueller - 340.000
Paul Knebel - 330.000
Christian Niederhauser - 300.000
Timo Eckert - 205.000
George Danzer - 195.000
Grzegorz Wyraz - 185.000
Fabian Quoss - 178.000
Felix Seel - 135.000
Manig Loeser - 125.000
Max Leonhard - 94.000
Jan Veit - 90.000
Jonas Lauck - 77.000
Dominik Stopka - 72.000
Lothar Meier - 54.000
Reinhard Werdan - ? (TV-Table)
Harry Maurer - ? (TV-Table)

Level 15 - Blinds: 1.500/3.000, Ante: 400

19:37 Uhr: Erste Pause

Laut Bildschirm sind noch 150 Spieler dabei, von unseren Jungs dürfen alle weiterhin träumen. Zunächst vom Platz im Geld und dann vielleicht auch vom ganz großen Wurf hier auf den Bahamas. Nach der Pause gibt es frische Chipstände.

19:20 Uhr: Kleiner Rückschlag für Kilian

Kilian Kramer hat nach einem guten Start in den Tag zuletzt ein paar Chips eingebüßt. Der Kanadier Elliot Smith war für knapp 50.000 Chips mit J♦J♥ gegen den Deutschen und A♦K♣ All-in, das 5♥4♦6♥5♣Q♣-Board änderte nichts. Kilian bleiben aber starke 385.000 Chips.

Vorn im Chipcount hat Joe Serock mit jetzt 710.000 Chips zu Nicolas Godoy aufgeschlossen. Ausgeschieden sind folgende Spieler:

Guy Cruickshanks
Paul Newey
Brian Altman
Paul Rischards
Laurain Guillaume
Rumen Nanev
Noah Boeken
Michael Denis
Hoi Ting Lee
Matthew Volosevich
Jack Schanbacher
Jesper Hoog
Milan Cicka

19:05 Uhr: Dominik verdoppelt

Einmal durchatmen bei Dominik Stopka. Aus mittlerer Position kam ein Raise auf 6.000 Chips, Dominik fand im Small Blind A♠K♥ für den Push seiner 35.800 Chips und bekam den Call von K♦7♦. Das Board lieferte 2♣4♥J♥4♦9♣ und damit frische Chips für den Spieler aus Münster.

18:50 Uhr: Paul vs. Greg

Erster Schlagabtausch zwischen Paul Knebel und Greg Mueller. Paul raiste aus erster Position, am Button callte Griffin Benger, aus dem Big Blind Greg. Der Flop ging auf mit 3♥3♣6♠, Greg spielte von vorn 7.000 an, Paul und Benger callten. Am Turn fiel das A♣, diesmal checkte der Deutsch-Kanadier, Paul spielte 11.600 an, Benger foldete und Greg check-raiste auf 33.100. Paul nahm sich etwas Zeit, sah aber entschlossen aus und callte dann auch. Die 9♣ komplettierte das Board, Greg drückte auf die Bremse, Paul checkte hinterher und war gut mit J♥J♦.

EIne Hand später raiste Benger vom Cut-off auf 6.200, Greg machte die 3-Bet auf 15.000 aus dem Small Blind, Benger callte. Am 8♣3♥7♦-Flop spielte Greg die Contibet in Höhe von 15.000, Benger callte, gab nach der 8♠ am Turn aber gegen die 8.000er Bet auf.

Paul Knebel - 330.000
Greg Mueller - 260.000

18:35 Uhr: Ruhiger Beginn

Die ersten fünf Spieler sind ausgeschieden, dennoch ist es ein vorsichtiger Beginn. Dominik Stopka stellte allerdings schon zweimal All-in, bekam aber keinen Call.

Grzegorz Wyraz aus Österreich hat einen Pot verloren, hält aber immer noch gute 250.000 Chips. Er vereidigte gegen ein Button-Raise von Nicholas Verkaik seinen Small Blind, check-callte am 9♠5♥4♠-Flop eine weitere Bet. Nach der T♠ am Turn check-raiste er die 11.000 des Kanadiers dann auf 28.000, doch es folgten die 3-Bet auf 46.000 und der Fold des Österreichers.

18:08 Uhr: Ab geht die wilde Fahrt

Mit ein paar Minuten Verspätung ist der Main Event gestartet. Es wird spannend.

17:40 Uhr: Tag der Entscheidung

Die erste wichtige Entscheidung beim PCA 2013 Main Event fällt heute. 166 Spieler kehren zurück an die Tische, 144 Plätze werden bezahlt.

Mit Gregorz Wyraz ist noch ein Spieler aus Österreich dabei. Jan Veit wird zwar als Österreicher geführt, lebt auch in der Alpenrepublik, ist aber Deutscher. Für die Schweiz ist noch Christian Niederhauser am Start. Aus Deutschland haben wir damit noch 14 Spieler, und wenn wir Greg Mueller dazu zählen, er hat deutsche Eltern und neben dem kanadischen auch den deutschen Pass, dann sind es sogar 15. Ein sehr guter Schnitt.

Eine gute Nachricht gibt es noch von den Sideevents zu berichten. Das komplette Ergebnis vom $2.000 NLHE Turbo liegt noch nicht vor, aber ich habe Nicolaus Teichert heute Vormittag in der Hotellobby getroffen und der Deutsche hat dieses Turnier auf Rang zwei abgeschlossen. Heads-up gab es einen Deal, der Nikolaus satte $70.000 einbrachte. Herzlichen Glückwunsch!

In gut 15 Minuten beginnt Spieltag 3 beim Main Event, geplant sind fünf weitere Levels. Anbei die die Payouts und weiter unten die Top 20 plus weitere ausgewählte Chipstände:

Preispool und Payouts:

Spieler: 987
Preispool: $9.573.900
Bezahlte Plätze: 144

1 - $1.859.000
2 - $1.190.000
3 - $725.000
4 - $560.000
5 - $435.000
6 - $325.000
7 - $230.000
8 - $165.900
9-10 - $120.000
11-12 - $95.000
13-14 - $80.000
15-16 - $67.000
17-24 - $56.000
25-32 - $47.000
33-40 - $39.000
41-56 - $32.000
57-72 - $26.000
73-96 - $21.000
97-120 - $18.000
121-144 - $15.000

Chipcounts:

NameCountryStatusChips
Nicolas GodoyArgentinaPokerStars qualifier724.200
Darren EliasCanadaPokerStars qualifier558.900
Michael MizrachiUSA 540.700
Anthony BordeNetherlandsPokerStars qualifier500.100
Pimentel QuintasPortugalPokerStars qualifier497.900
Joe SerockUSA 493.600
Jonathan RoyCanadaPokerStars player419.600
Antonio MatiasPortugalPokerStars qualifier418.000
Eddy SabatUSA 410.200
Kilian KramerGermany 409.000
Ryan CarterCanada 374.700
Christian NiederhauserSwitzerlandPokerStars qualifier369.300
Matthew WaxmanUSA 360.400
Tyler ReimanUSA 359.100
Max SilverUKPokerStars player338.700
Shannon ShorrUSA 334.000
Facundo LambreArgentina 330.400
Jeremy KottlerUSA 319.000
Dimitar DanchevBulgariaPokerStars qualifier310.700
Dmitry GrishinRussiaPokerStars qualifier304.800
...   
Carlos MortensenSpain 296.500
Grzegorz WyrazAustriaPokerStars qualifier287.000
Paul KnebelGermanyPokerStars qualifier270.400
Greg MuellerCanada 262.600
Eugene KatchalovUkraineTeam PokerStars Pro256.000
Joseph CadaUSAPokerStars player253.000
Christopher KlodnickiUSA 217.600
Manig LoeserGermanyPokerStars qualifier208.300
Fabian QuossGermanyPokerStars qualifier167.100
Fredrik MagnilSwedenPokerStars qualifier165.800
Harry MaurerGermany 164.200
Scott ClementsUSA 163.100
George Lind IiiCanada 156.100
Timo EckertGermanyPokerStars qualifier154.900
Jake CodyUKTeam PokerStars Pro145.600
Felix SeelGermanyPokerStars qualifier135.200
Ashton GriffinUSA 123.900
Maxim LobzhanidzeRussiaPokerStars qualifier121.300
George DanzerGermanyTeam PokerStars Pro120.800
Robert MizrachiUSA 117.500
Mohsin CharaniaCanada 117.200
Jan VeitAustriaPokerStars player112.100
Olivier BusquetCanadaPokerStars player112.000
Will MolsonCanadaPokerStars player90.100
Matt GlantzUSA 87.000
Jonas LauckGermany 82.500
Noah BoekenNetherlands 75.800
Fatima Moreira De MeloNetherlandsTeam PokerStars SportStar73.400
David BachUSA 70.900
Reinhard WerdanGermanyPokerStars qualifier70.600
Shawn BuchananCanada 66.100
Lothar MeierGermany 62.800
Christopher FrankGermanyPokerStars qualifier57.100
Noah SchwartzUSA 51.500
Max LeonhardGermanyPokerStars player45.500
Dominik StopkaGermanyPokerStars qualifier25.900


Chips_2013-PCA-Main-Event_Day1B_Giron_7JG6595.jpg

Archiv