PCA 2012: Leonid Bilokur gewinnt das High Roller

PCA-2010-thumbnail.jpgDas PokerStars Caribbean Adventure 2012 ist beendet und zum Abschluss gab es noch einen neuen Poker Millionär. Leonid Bilokur setzte sich am Final Table des $25.500 High Roller Events durch und sicherte sich ein sattes Preisgeld von $1.134.930.

Bei solch einem exklusiven Turnier ist das Teilnehmerfeld natürlich erlesen und dementsprechend war das Finale auch sehr gut besetzt. Team PokerStars Pro Randy Lew gehörte ebenfalls zu den letzten acht Spielern, musste sich jedoch als Erster verabschieden.

Mit A♠K♣ spielte der US-Amerikaner einen 4-Bet Shove und rannte damit in die Asse von Nicolas 'PKaiser' Fierro. Das Board brachte Lew keine Hilfe, der $108.780 für Rang 8 kassierte.

Sein Teamkollege Jonathan Duhamel hatte da schon mehr Erfolg. Der Kanadier spielte sich bis in das Spiel zu dritt und räumte dort mit A♣J♠ gegen K♦Q♦ Isaac Haxton vom Tisch. Duhamel marschierte mit 2,7:1 in das Heads-up, doch Leonid Bilokur gab sich nicht geschlagen.

Der Russe konnte sich nach und nach vorarbeiten und das Blatt wenden. In der letzten Hand brachte Jonathan Duhamel seinen Stack preflop per 4-Bet in die Mitte und musste mit K♦Q♥ gegen A♦7♣ antreten. Das Board lief mit zwei Assen zugunsten von Leonid Bilokur, der damit der High Roller Champion war. Duhamel, der schon bei einem $5.000 Side Event rund $240.000 abräumte, durfte sich über $634.550 freuen.

bilokur_wins_ept8pca_hrwrap.jpg


1 Leonid Bilokur $1.134.930
2 Jonathan Duhamel $634.550
3 Isaac 'philivey2694' Haxton $380.730
4 Jason 'jakoon1985' Koon $271.950
5 Nicolas 'Pkaiser' Fierro $217.560
6 Govert Metaal $181.300
7 Michael 'munchenHB' Telker $145.040
8 Randy 'nanonoko' Lew $108.780

Aber nicht nur beim High Roller Event stand eine Entscheidung an, auch beim $10.000 Turbo 6-max wurde ein Sieger gesucht. Hier setzte sich Shawn Buchanan ($202.360) am Ende gegen Andrew Chen (2. Platz) und Stefan Huber (3. Platz) durch.

Die deutschsprachigen Spieler waren ohnehin recht erfolgreich. So holten sich Robert Deppe ($18.060; NLHE Rivers), Daniel Schmieding ($12.600; NHLE Turbo) sowie Ole Schemion ($9.000; PCA Battleship) Siege bei Siede Events. Einen weiteren dicken Cash verbuchte dann unter anderem Martin Finger. Der EPT Prag Champion schaffte es beim $5.000 Heads-up bis in das Halbfinale und kassierte $26.070.

Für zehn Tage war das Atlantis Resort auf Paradise Island (Bahamas) das Zentrum der Pokerwelt. Alle News rund um das PCA 2012 findet ihr hier auf unserem Blog, bei unseren englischsprachigen Kollegen oder auf PokerStars.TV.


Archiv