PCA 2011 - Main Event: Updates zu Tag 2

PCA-2010-thumbnail.jpgIn diesen Post findet ihr regelmäßige Updates zum zweiten Turniertag des PokerStars Caribbean Adventure $10.300 Main Event. Die Einträge beschäftigen sich in der Regel mit dem Abschneiden der deutschsprachigen Pokerspieler beim zweitgrößten Pokerturnier der Welt.

Spieldauer: 6 Level (je 75 Minuten)
Startingstack: 30.000 Turnierchips
Main Event Chipcounts

Level 16 - Blinds: 3.000/6.000, Ante: 500

22:05 Uhr: Adam Geyer führt

Der Chipleader nach Tag 2 heißt Adam Geyer. Der US-Amerikaner bringt es auf stattliche 909.000 Chips und liegt damit vor dem Franzosen Ilan Rouah (795.000) sowie Landsmann Chris Oliver (792.500). Bester Spieler vom Team PokerStars Pro ist Chris Moneymaker mit 650.500 in Chips. Teamkollege Pieter Korver aus den Niederlanden liegt mit 282.500 Chips schon etwas zurück. Insgesamt haben 173 Spieler den Tag überlebt.

Die Chipcountliste ist noch nicht komplett, aber die Top-Spots sind dort bereits zu finden. Ich melde mich dann am Diensatg pünktlich um 12 Uhr Ortszeit (18 Uhr MEZ) mit den Updates zu Tag 3 zurück.

Um es mit den Worten von Team PokerStars Pro Sandra Naujoks abzuschließen:

@SandraNaujoks: good night germany, danke für´s mitfiebern :-)

adam_geyer_chip_leader.jpg

Chipleader Adam Geyer


21:10 Uhr: Tag 2 beendet

Er hat es an Tag 1B in einer der letzten Hände gemacht und er heute wiederholt. Team PokerStars Pro Chris Moneymaker hat noch einen dicken Bluff ausgepackt und Rafael Golke so gut 150.000 Chips abgeknöpft. Es war die zweitletzte Hand an diesem Tisch, Moneymaker saß im Small Blind, Rafael im Big Blind und der Ami checkte zum Deutschen auf dem 9♦5♦4♦-Flop. Rafael feuerte 47.000 in den schon gut gefüllten Pot, Moneymaker callte und am Turn K♠ wiederholte sich das Spiel für 80.000 Chips. Der River brachte mit dem J♦ das vierte Karo, diesmal schob Moneymaker von vorn 110.000 in die Mitte, Rafael foldete recht schnell und der Überraschungs-Weltmeister von 2003 zeigte 6♠6♥. Rafael bleiben noch 198.000 Chips für Tag 3.

Von den letzten deutschen Spielern hat Nicolas Hahn mit 395.500 Chips am besten abgeschlossen, dahinter folgen Max Lehmanski mit 361.500 und Paulo Rink mit 359.000. Chris Niesert hat 118.500 Chips gerettet, Mohsen Tayfeh leider nur 47.500.

Ich melde mich in einigen Minuten noch einmal mit weiteren Top-Chipcounts zurück.


20:50 Uhr: Drei weitere Bustouts

Auch Marvin Rettenmaier, Andreas Klatt und Lennart Holz haben sich in die Schlange beim Cashier eingereiht. Dort müssen wir abwarten, ob es noch für die nächste Preisstufe gereicht hat.

Noch 15 Minuten und 182 Spieler.

20:40 Uhr: Sandra Naujoks und Max Bracht ausgeschieden

Zwei Deutsche weniger. Sandra Naujoks war wieder runter auf 30.000, pushte dann Q-7 first-in und wurde von A-T gecallt. Keine Verbesserung und damit $15.000 Preisgeld. Diese Summe bekommt auch Max Bracht, der für 20 Big Blinds mit A-Q gegen Pockettens einen Flip verlor. "Gegen einen Internetspieler, da kann ich nicht folden", grinste Max, der hier als frischgebackener Supernova Elite ein Freeroll hatte.

20:35 Uhr: Rafael Golka über 400.000

Schöne Situation für Rafael Golka. Er fand A♣K♦ am Button und eröffnete. Der Small Blind pushte A♥T♥ und Rafael gewann auf einem 3♠2♥7♦6♠8♠-Board den 200.000 Chips schweren Pot. Neuer Chipcount 410.000.

20:25 Uhr: Noch 200 Spieler

Wie nicht anders zu erwarten war, geht es jetzt schnell voran. Da die nächste Preisstufe erst ab Rang 184 ($17.500) kommt, pushen die Shorties reihenweise All-in. Mohsen Tayfeh, Marvin Rettenmaier, Andreas Klatt und auch Sandra Naujoks sind unsere Shortstacks mit unter 80.000 Chips.

20:10 Uhr: Sandra Naujoks lebt

Team PokerStars Pro Sandra Naujoks hat noch einmal verdoppelt. Michael Binger stellte die Berlinerin (Small Blind) und den Big Blind All-in, Sandra callte sofort mit A♠5♣ und lag vorn gegen A♥4♣. Binger hoffte auf den Splitpot, aber das Board wurde mit 6♣Q♣9♠5♥2♠ gedealt und Sandra, die immer noch sehr blass um die Nase ist, kann erst einmal durchatmen.

20:00 Uhr: In The Money

Die Bubble ist geplatzt. Marco Johnson saß im Small Blind mit 26.000 Chips, es wurde zu ihm gefoldet und er pushte mit K♣9♣ All-in. Im Big Blind saß William Reynolds, callte mit A♦9♥ und dann dauerte es einige Minuten bis das Board gedealt wurde. Zunächst kam der Flop mit 9♦2♣7♦, der Turn brachte Johnson mit der T♣ noch den Flushdraw, aber die Q♥ am River beendete diese Hand zu Gunsten von Reynolds und Marco Johnson geht beim PCA Main Event leer aus.

Alle anderen Spieler haben $15.000 sicher. Herzlichen Glückwunsch!

19:50 Uhr: Hand für Hand

Es sind noch 234 Spieler für Level 16 und deshalb wird jetzt Hand für Hand gespielt. Also erst wenn eine Hand an allen Tischen beendet ist, folgt die nächste.

Level 15 - Blinds: 2.000/4.000, Ante: 400

19:27 Uhr: Noch 235 Spieler, 20 Minuten Pause

Es gibt jetzt zum Ende des Levels ein Color-up der 100er Chips, daher 20 Minuten Pause.

19:13 Uhr: Florian Bussmann ausgeschieden

Florian Bussmann ist leider noch ausgeschieden. Mit Pocket-Achten war er All-in gegen Pocket-Siebener und Pocketjacks. Die Siebener gewinnen - obv.

19:10 Uhr: Noch 238 Spieler

Es geht normal weiter.

19:00 Uhr: Clock stopped

Die Dealer sind aufgestanden, noch steht nicht fest, ob wir schon an der Bubble sind. Die Turnierleitung hat die Uhr aber gestoppt und wird jetzt ermitteln, wieviele Spieler exakt noch dabei sind. Auf der dem Bildschirm stehen 240.

18:50 Uhr: Chipcounts

Die Moneybubble rückt näher und diese deutschen Spieler habe ich zuletzt gesichtet:

Florian Bussmann - 36.000
Mohsen Tayfeh - 85.000
Marvin Rettenmaier - 80.000
Sandra Naujoks - 50.000
Andreas Klatt - 80.000
Chris Niesert - 190.000
Max Bracht - 150.000
Marcel Schreiner - 105.000
Lennart Holz - 180.000
und der deutsch-brasilianer Paulo Rink - 360.000

Tonio Röder, Sebastian Müller und Julian Herold sind ausgeschieden.

18:35 Uhr: 3 x 300K +

Das sind die deutschen Bigstacks bisher:

lehmanski_pca2.jpg

PokerStars-Qualifikant Max Lehmanski


hahn_pca2.jpg

PokerStars-Qualifikant Nicolas Hahn


golka_pca2.jpg

PokerStars-Qualifikant Rafael Golka


18:20 Uhr: Lennart gibt Chips ab, Jan busto

Lennart Holz musste einen großen Pot aufgeben und ist runter auf 160.000. Auf einem Q♦2♣2♥9♣-Board callte Lennart noch 55.000 von Farza Jaka, aber nach dem All-in für 160.000 am River (T♣) ließ Lennart die Hand gehen. "Schlechteste Turncard ever und schlechteste Rivercard ever", so Lennart.

Jan Petersen ist mit A-T gegen A-2 ausgeschieden. Sein Gegner traf eine Zwei. Tonio Röder hält noch 60.000 und Rafael Golka ist hoch auf satte 320.000.

18:00 Uhr: Khiem Nguyen und Frank Stumpf ausgeschieden

Ein paar Infos aus der Pause. Khiem Nguyen brachte seine letzten Chips am Flop mit Nutflushdraw im Pot unter, sein Gegner hatte den Blind mit T♠9♠ verteidigt und eine Neun am Flop getroffen. Am Turn nahm Khiem noch einen Gutshot dazu auf, doch der River blankte. Frank Stumpf war mit Assen und seinen 70.000 Chips All-in und verlor letztlich gegen ein Set. Marcel Schreiner ist mit 90.000 noch dabei.

Heute gibt es kein Dinnerbreak. Zwei Levels sind noch zu absolvieren.

nguyen_pca2.jpg

Busto: Khiem Nguyen


Level 14 - Blinds: 1.500/3.000, Ante: 300

17:45 Uhr: Nächste Pause

Eine wichtige Info hatte ich noch vergessen, denn Max Bracht ist mit 120.000 Chips noch im Turnier. Chris Niesert ist hoch auf 150.000 und auch Jan Petersen ist noch im Rennen. Er ist schon den ganzen Tag recht short, zurzeit mit 30.000, sein Höchstand war bisher 51.000.

15 Minuten Pause und noch 280 Spieler.

17:40 Uhr: Max verliert großen Flip

Das war ärgerlich. Nach einem Raise vor ihm, machte Max Bracht die 3-Bet auf 16.000, der Initial-Raiser erhöhte noch einmal auf 40.000 und Max stellte ihn daraufhin All-in. 120.000 hatte sein Kontrahent noch dahinter, machte dennoch den Call mit Pocketnines und Max verlor den Coinflip um gut 320.000 Chips mit A-K.

Aus den Augen verloren habe ich Frank Stumpf, Markus Herbel und Doron Tourgman. Das sieht nichtb gut aus, denn die Tische dieser Spieler sind noch besetzt.

17:30 Uhr: ElkY an den Rails

Harte Sitten hier beim PCA, aber die Turnierleitung hatte die Regeln vor Turnierstart ganz klar angesagt. Team PokerStars Pro Bertrand ElkY Grospellier steht an den Rails und muss eine Runde aussitzen, da er mit seinem I-Phone am Texten war. Das dürfen die Spieler nur, wenn sie vorher vom Tisch aufstehen. ElkY war zwar nicht in der laufenden Hand verwickelt, blieb beim Texten aber in seinem Stuhl sitzen.

17:10 Uhr: Noch 310 Spieler

Langsam aber sicher nähern wir uns den bezahlten Plätzen. Dreieinhalb Levels sind gespielt und von 645 sind noch 310 übrig. 232 Spieler bekommen Geld. Aus deutscher Sicht ist weiterhin Max Lehmanski mit gut 330.000 am besten dabei. Lennart Holz springt zurzeit von einem Tisch zum nächsten. Allein in diesem Level musste er schon zweimal den Tisch wechseln, da diese jeweils aufgelöst wurden. Zu Beginn saß der Hamburger noch neben Chris Moneymaker und der Tisch besteht immernoch.

16:55 Uhr: Sandra in Not

Sandra Naujoks hat vor wenigen Minuten noch einmal aufgedoppelt mit Pocketsevens gegen K-Q und hält jetzt 70.000 Chips. Allerdings geht es der Berlinerin überhaupt nicht gut. Sie war schon mit einer Erkältung hier angereist und im Moment geht es gesundheitlich rapide bergab. In der letzten Pause lag sie über vier, fünf Stühle und musste ersteinmal die Augen zu machen. Das sieht gar nicht gut aus.

16:40 Uhr: Mohsen verdoppelt gegen Khiem

Mohsen Tayfeh und Khiem Nguyen haben die Rollen getauscht. Mit Pocketkings hatte Khiem Mohsen, der Pocketjacks hielt, All-in und Mohsen traf prompt den Jack zum Set.

Mohsen Tayfeh - 150.000
Khiem Nguyen - 100.000
Florian Bussmann - 80.000

Level 13 - Blinds: 1.200/2.400, Ante: 300

16:15 Uhr: Tonio vs. Paulo Teil 2

Es geht in die nächste Pause und zuvor hat Paulo Rink Tonio Röder mit einem geriverten Flush gegen Top Twopair den halben Stack abgenommen. Paulo ist damit bei 250.000, Tonio bei 80.000.

15 Minuten Pause.

15:50 Uhr: Nicolas vs. Isidur1 muss warten

Das Heads-up-Match zwischen Online-Qualifikant Nicolas Hahn und Team PokerStars Pro Viktor Isildur1 Blom muss weiter warten. Derzeit sieht es nicht danach aus, dass sich einer der beiden aus dem Main Event verabschiedet. Blom hält rund 140.000 und Nicolas ist hoch auf 160.000. Er hatte dabei etwas Dusel, denn mit K-J traf er nach Preflop-All-in gegen A-Q einen King auf dem Turn und verdoppelte damit zunächst auf 120.000.

Mohsen Tayfeh (62.000) und Florian Bussmann (80.000) kämpfen weiter ums Überleben. Frank Stumpf ist an einem neuen Tisch, weiterhin mit rund 100.000 Chips.

15:40 Uhr: Tonio vs. Paulo

Auf einem J♥6♣3♠-Flop spielte Tonio Röder 7.500 an, Paulo Rink callte und tat dies auch für 17.300 nach der T♥ am Turn. Am River fiel das A♥, Tonio setzte 36.000 und Paulo foldete. Tonio hat damit 160.000 und auch Paulo ist mit 180.000 sehr gut dabei. Er war ein paar Hände zuvor mit Nutflushdraw gegen zwei Spieler mit Toppair auf dem Flop All-in, traf prompt den Flush am Turn und verdreifachte.

Max Lehmanski - 300.000
Jonas Becker - 115.000
Julian Herold - 40.000
Markus Herbel - 110.000

roeder_pca2.jpg

PokerStars-Qualifikant Tonio Röder


15:20 Uhr: Chipcounts

Lennart Holz - 250.000
Max Bracht - 205.000
Rafael Golke - 170.000
Khiem Nguyen - 160.000
Marcel Schreiner - 95.000
Doron Tourgman - 80.000
Chris Niesert - 77.000
Nicolas Hahn - 55.000
Daniel Schlarmann - 80.000
Marvin Rettenmaier - 118.000
Sandra Naujoks - 42.000
Paulo Rinkon - 70.000
Jan Petersen - 34.500
Mohsen Tayfeh - 36.000
Florian Bussmann - 60.000
Sebastian Müller - 38.000


15:05 Uhr: Tonio Röder verdoppelt

Volles Risiko von Tonio Röder in der letzten hand vor der Pause. Nach einen Raise und einer 3-Bet vom Chipleader am Tisch, shippte Tonio für etwas über 60.000 All-in. Der Initial-Raiser foldete Pockettens, der andere Spieler callte mit Pocketjacks und Tonio traf mit A-J ein As am Turn.

Weiter geht's mit Level 13.

14:50 Uhr: Nächste Pause

Noch 450 Spieler.


Level 12 - Binds: 1.000/2.000, Ante: 200

14:45 Uhr: Sicker Spot

Khiem Nguyen und Mohsen Tayfeh waren vor wenigen Minuten in einer schönen Hand verwickelt. Das Board zeigte 4♥A♠4♠7♠, Khiem spielte 9.800 an und MOhsen erhöhte auf 26.000, womit er noch 46.000 dahinter hatte. Khiem zögert nicht lange, setllte Mohsen All-in und der hatte ein harte Entscheidung. "It's a sick spot against you", sagte Mohsen, der sich danach mehrfach entschuldigte, da er doch drei, vier Minuten brauchte. Letztlich foldete er und Khiem gab ihm deutlich zu verstehen, "dass ich da niemals gegen dich bluffe."

Thomas Osterfled ist ausgeschieden. Er brachte 20 Big Blinds per 4-Bet mit A♠9♠ im Pot unter, wurde von A-Q gecallt und fand keine Hilfe.

Christoph Weckmann ist ebenfalls ausgeschieden. Er verlor zunächst ein paar Chips mit A-J und Toppair am Turn gegen Kings und dann am neuen Tisch einen 118.000er Pot. Mit Pocketqueens machte er die 3-Bet gegen den aktiven Spieler im Cut-off, der callte und spielte am J-9-X-Flop an. Christoph raiste, callte das All-in und lag gegen J-T vorn. Sein Gegner traf dann aber noch einen seiner fünf Outs und Christoph war draussen.

14:30 Uhr: Sandra twittert schlechte Neuigkeiten

@SandraNaujoks: Misread... Paid off a Set 8s :-( down to 40k

14:25 Uhr: Max Bracht verdoppelt mit Quads

Schönes Set-up für Max Bracht. Es wurde zum Small Blind gefoldet, der erhöhte, Max machte die 3-Bet, der SB die 4-Bet und letztlich landete Max mit Q♥Q♦ gegen T♠T♥ All-in. Das Board brachte Q♣T♥2♣Q♠7♠ und damit Quads für Max, der auf 120.000 verdoppelt.

Christoph Wackmann habe ich immer noch nicht wieder entdeckt.

14:05 Uhr: Mohsen Tayfeh verdoppelt

Auatmen bei Mohsen Tayfeh. Mit Pocketquuen brachte er seine Chips gegen A-Q in die Mitte und konnte auf knapp 80.000 verdoppeln.

13:50 Uhr: Steven Wolter busto

Steven Wolter hat es erwischt. Nach einem Raise auf 5.500 shippte der Deutsche mit Pocketjacks für 39.000 Chips und wurde vom Initial-Raiser mit K♠Q♠ gecallt. Gleich im Flop kam ein King und Steven musste letztlich seinen Stuhl räumen.

Sandra Naujoks hatte schon vor der Pause mit A-Q gegen Pocket-Sechsen auf 80.000 verdoppelt.

13:40 Uhr: Weiter geht's

Mohsen Tayfeh hält nur noch 37.000 in Chips.

13:20 Uhr: Erste Pause

Noch ein paar Chipcounts:

Max Lehmanski - 200.000
Julian Herold - 78.000
Jonas Becker - 56.000
Rafael Golka - 115.000
Frank Stumpf - 85.000
Tonio Röder - 95.000

Die Tische von Mohsen Tayfeh, Andreas Fichtner, Christoph Wackmann und Daniel Schlarmann sind bereits aufgelöst, daher zurzeit keine Info.

Level 11 - Blinds: 800/1.600, Ante: 200

13:10 Uhr: Action, Action, Action

Hier die Shortnews:

- Jan Petersen crackt mit Pocket-Achten Poketaces und hat jetzt 45.000 Chips.

- Thomas Osterfeld verliert einen Flip mit A-Q gegen Pockettens und hat noch 75.000.

- Khiem Nguyen bustet einen Shortie mit A-Q gegen Pocktetens und ist hoch auf 110.000.

- Florian Bussmann verdoppelt auf einem Q-9-4-Flop mit Pocketqueens gegen J-9 auf 75.000.

- Steven Wolter ist hoch auf 59.000. Auf einem A♠T♣9♠Q♠T♠-Board callte Steven eine letzte Bet des Small Blind für 9.000 und ist gut mit 8♠8♦ zum Flush.

- Paul Knebel und Arne Riedberger sind ausgeschieden.

Marvin Rettenmaier - 135.000
Christian Rehfeldt - 40.000
Markus Herbel - 105.000
Nicolas Hahn - 41.000

12:55 Uhr: Noch 570 Spieler

Fats 100 Spieler haben ihren Stuhl schon geräumt, dazu zählen auch Felix Heuschele und Thomas Kazemieh. Christoph Weckmann, Lennart Holt und Marcel Schreiner liegen jeweils bei rund 140.000.

Dabei hat Marcel gerade erst einen Pot verloren. Er eröffnete erneut für 3.700, der Spieler direkt dahinter erhöhte auf 8.500, Marcel machte die 4-Bet auf 21.300 und foldete dann auf die 5-Bet in Höhe von 53.500.

schreiner_pca2.jpg

Marcel Schreiner


12:25 Uhr: Erste Bustouts

Wie erwartet geht es mit viel Action los. Die Shorties psuhen was das Zeug hält, Paul Knebel war per 3-Bet-All-in erfolgreich und ist hoch auf 42.000. Manig Loeser dagegen hat es wohl schon erwischt. Florian Bussman hält 40.000 Chips.

12:00 Uhr: Noch ein Deutscher

Ich habe noch einen deutschen Spieler in den Chipcounts gefunden und der Name sollte doch einigen in Deutschland etwas sagen. Der Brasilianer Paulo Rink spielte nicht nur in der Bundesliga für Bayer Leverkusen, er hat auch einen deutschen Pass und lief mehrfach für unser Nationalteam auf. Chipcount 54.700.

Shuffle up and deal!

rink_pca2.jpg

PokerStars-Qualifikant Paolo Rink


11:55 Uhr: Gleich geht's los

Die Spieler nehmen ihre Plätze ein, in wenigen Minuten geht es also los. Sechs Levels hat die Turnierleitung für heute angesetzt, die jeweils 75 MInuten laufen. Nach jedem Level gibt es 15 Minuten Pause.

11:45 Uhr: Ein paar Korrekturen und PokerStars Home Game

Die Chipcountliste ist offenbar nicht 100 Prozent korrekt. Felix Heuschele hat leider nicht 126.000 sondern nur 26.000 Chips, Jan Petersen (27.100) wird als Däne geführt und Florian Bussman ist gar nicht in den Counts zu finden, aber definitiv noch im Turnier.

Dann wurde vor wenigen Minuten ein neues Feature von PokerStars vorgestellt. Mit PokerStars Home Game könnt ihr euren eigen Pokerclub gründen und mit euren Freunden private Pokerrunden spielen. Wer neugierig ist, kann PokerStars Home Game bereits im .net-Client testen. In der .com-Software soll es spätestens ab kommenden Freitag dann verfügbar sein.

11:00 Uhr: Tag 2

Es dauert noch gut 60 Minuten, bis der zweite Turniertag beim Main Event des PokerStars Caribbean Adventure angepfiffen wird. Ich habe letztlich 38 Deutsche und zwei Schweizer auf der Chipcountliste für Tag 2 gefunden. Overall-Chipleader bleibt Team PokerStars Pieter de Korver. Anbei die deutschsprachigen Chipcounts in der Übersicht, alle anderen findet ihr in der Chipcountliste:

NameCountryStatusChips
Max LehmanskiGermany PokerStars qualifier186.900
Felix HeuscheleGermany PokerStars qualifier126.000
Thomas OsterfeldGermany 116.300
Christoph WeckmannGermany PokerStars player114.000
Andreas KlattGermany PokerStars qualifier108.600
Markus HerbelGermany PokerStars qualifier107.000
Arpad BalazsGermany PokerStars qualifier103.400
Marvin RettenmaierGermany  102.900
Doron TourgmanGermany PokerStars player102.600
Rafael GolkaGermany PokerStars qualifier99.400
Chris NiesertGermany PokerStars qualifier97.100
Tonio RöderGermany PokerStars qualifier91.300
Khiem NguyenGermany PokerStars qualifier90.900
Daniel SchlarmannGermany PokerStars player90.800
Sebastian MüllerGermany PokerStars qualifier83.000
Frank StumpfGermany 78.100
Martin van GelderSwitzerland PokerStars qualifier76.500
Jonas BeckerGermany PokerStars qualifier76.200
Nicolas HahnGermany PokerStars qualifier75.000
Andreas FichtnerGermany PokerStars player66.800
Lennart HolzGermany PokerStars qualifier63.200
Mohsen TayfehGermany PokerStars player61.700
Marcel SchreinerGermany PokerStars qualifier60.800
Alexander DebusGermany PokerStars qualifier54.700
Paulo RinkGermanyPokerStars qualifier54.700
Steven WolterGermany PokerStars qualifier52.200
Maximilian BrachtGermany PokerStars player46.900
Julian HeroldGermany PokerStars qualifier44.900
Sandra NaujoksGermany Team PokerStars Pro43.800
Arne RiedbergerSwitzerland PokerStars player42.400
Alexander SchachtGermany PokerStars qualifier41.100
Garlef RinneGermany PokerStars qualifier35.600
Paul KnebelGermany PokerStars qualifier28.300
Christian RehfeldtGermany PokerStars qualifier26.300
Thomas KazemiehGermany PokerStars player25.600
Manig LoeserGermany PokerStars player25.100
Sascha KlierGermany PokerStars qualifier20.400
Alexander KneipGermany PokerStars qualifier19.800
Lothar MeierGermany PokerStars qualifier19.600
Martin SchleichGermany PokerStars qualifier12.900


pokerstars_spade_me_d1b.jpg

Archiv