EPT Sotschi: Yury Masliankou geht als Chipleader ins Finale der EPT National

Im Casino Sochi läuft seit gut einer halben Stunde das Finale der RUB77.000 EPT National, acht Spieler haben noch die Chance auf den Turniersieg und RUB9.317.000 (ca. €127.400) Prämie.

Der Deutsche Viktor Wall zählt nicht zu ihnen. Er zählte mit nur 19 Big Blind zu den Shorties am zweiten Spieltag und schied früh mit A♠J♦ gegen Q♦K♣ von Aditya Sushant auf Platz 101 für RUB122.500 (ca. €1.675) aus.

Der Schweizer Rachid Amamou dagegen erwischte einen guten ersten Level (3.000/6.000/6.000), baute seinen Stack auf 450.000 Chips aus.

Bei Blinds 10.000/25.000/25.000 war dann aber die Endstation erreicht. Zunächst verlor Amamou einen großen Coinflip mit Q♣K♣ gegen J♠J♥ von Mikhail Zavoloka, ehe die letzten zehn Big Blinds mit A♦Q♠ gegen K♣J♥ von Yury Masliankou in die Mitte gingen. Der Weißrusse traf den K♥ am Flop, der Schweizer musste sich mit Platz 22 für RUB315.000 zufrieden geben.

amamou_eptnationla.JPG

Rachid Amamou

Ebenfalls ausgeschieden sind Mikhail (Platz 58) vom Team PokerStars Online sowie Vorjahressieger und Tag 1-Chipleader Matous Houzvicek (25.).

Die Führung hat sich Masliankou (5.260.000) erspielt, auf den Plätzen zwei und drei folgen Giorgiy Skhulukhiya (4.145.000) und Leonid Bilokur (3.210.000). Mit Kartik Ved (1.385.000) aus Indien hat es neben Masliankov noch ein weiterer Spieler, der nicht aus Russland kommt ins Finale geschafft.

ymasliankou_eptnational.JPG

Yury Masliankou

Live-Updates findet bei PokerStarsblog.com.

Die Chipstände zum Finale der EPT National:

SeatNameCountryChip CountBig Blinds
1Yury MasliankouBelarus5.260.000105
7Giorgiy SkhulukhiyaRussia4.145.00083
3Leonid BilokurRussia3.210.00064
4Daniil LukinRussia2.595.00052
5Andrey LukyanovRussia2.380.00048
8Alexandr SergutinRussia1.985.00040
2Kartik VedIndia1.385.00028
6Sarkis KarabadzhakyanRussia670.00013
(Level 27: 30.000/60.000/60.000)


Archiv