EPT12 Grand Final Main Event: Updates zu Spieltag 4

€5.300 EPT12 Grand Final Main Event - Spieltag 4

Spieler: 1.098/28
Spielzeit: 5 Levels (je 90 Minuten)
Startingstack: 30.000 Turnierchips

Zum Livestream (ab 12:30 Uhr MEZ: EPT Final Main Event Tag 4 mit Holecards)
Preispool & Payouts!

Level 24 - Blinds: 12.000/24.000, Ante: 3.000

21:35 Uhr: Chipcounts

Hier also die 28 Chipstände für den Donnerstag. Bis dahin.

NameCountryChips
Adrien AllainFrance3.900.000
Joao VieiraPortugal2.710.000
Jan BendikSlovakia2.447.000
Antoine SaoutFrance2.147.000
Benjamin PhilippsUK2.130.000
Thi Xoa NguyenFrance2.100.000
Ariel CelestinoBrazil1.921.000
Mohamed AissaniFrance1.750.000
Jimmy GuerreroFrance1.200.000
Benjamin PollakFrance1.118.000
Oren RosenIsrael1.017.000
Kiryl RadzivonauBelarus86.000
Loc TuCanada796.000
Roman KorenevRussia775.000
Jan BengelmannGermany774.000
Asan UmarovKazakhstan744.000
Fabio SperlingGermany731.000
Apostolos BechrakisGreece684.000
Enver AbduraimovUkraine626.000
Dario SammartinoItaly581.000
Erwann PecheuxFrance553.000
Pierre CalamusaFrance550.000
Paul-Francois TedeschiFrance490.000
Natan ChauskinBelarus396.000
Vanessa SelbstUSA389.000
Kyle FreyUSA283.000
Iacopo BrandiItaly226.000

NEIL3961EPT12MON_Adrien_Allain_Neil Stoddart.jpg

Adrian Allain

21:20 Uhr: Tag 4 beendet

Für 28 Spieler geht es morgen um 12 Uhr mit Spieltag 5 weiter beim EPT12 Grand Final Main Event, darunter Fabio Sperling (731.000 Chips) und Jan Bengelmann (774.000). Vorn mischen die beiden zwar nicht mit, aber Spielraum ist noch vorhanden, die Blinds beginnen morgen bei 15K/30K/4K.

Chipleader ist der Franzose Adrien Allain mit starken 3,9 Millionen Chips vor Joao Viera, der es auf 2.700.00 bringt. Im Rennen blieben auch Antoine Saout (2.147.000), Benjamin Philipps (2.130.000) und Vanessa Selbst (389.000).

Die kompletten Zahlen folgen hoffentlich in wenigen Minuten.

21:00 Uhr: Jan verdreifacht

Jetzt ist auch Jan Bengelmann wieder gut im Rennen!

Natan Chauskin open-pushte für 307.000 Chips, Jan callte für 285.000 All-in und im Small Blind callte auch Enver Abduraimov.

Chauskin 9♣9♥
Jan K♠K♦
Abduraimov A♣K♣

Eine tolle Ausgangsposition also für den jungen Deutschen, der sich wie schon geschrieben per $10 Spin & Go qualifiziert hat, doch er musste schwitzen. Der 4♥5♥3♣-Flop war gut für Jan, doch die 8♣ am Turn gab Abduraimov den Flushdraw. Letztlich fiel der J♥ am River, Jan atmete tief durch und hält jetzt knapp 900.000 Chips. Chauskin bleiben zwei Big Blinds, Abduraimov ca. 350.000.

20:45 Uhr: Randy Lew ausgeschieden

Am TV-Table hat es gleich zwei Spieler auf einen Streich erwischt, darunter Randy nanonoko Lew.

Die genauen Details erfahrt ihr gleich im Livestream. Nur so viel: Randy war mit Pocketnines All-in, Chris Dowling mit Ace-Queen und Jan Bendik coverte beide mit Pocketaces. Randy und Chris bekommen jeweils €22.740 ausbezahlt und wir sind runter auf 28 Spieler.

20:40 Uhr: Fabio verdoppelt

Fabio Sperling kann erstmal durchatmen.

Er raiste vor dem Flop auf 51.000, callte wenig später nach dem Push von Kyle Frey für insgesamt 434.000 Chips All-in und gewann den Flip mit T♥T♦ gegen A♠K♥ auf J♣4♣4♥J♥9♦. Damit sind es wieder 900.000 Chips beim Deutschen, während Frey mit 130.000 Chips super short ist.

Jan Bengelmann pushte aus dem Small Blind gegen die Eröffnung von Kiryl Radzivonau seine 228.000 All-in, bekam aber keinen Call vom Weißrussen.

20:10 Uhr: Noch 32 Spieler

Drei schnelle Bustouts gab es zu Beginn des Levels, damit sind es jetzt noch 32 Spieler an vier Tischen.

Fabio Sperling hat etwas zugelegt auf 630.000. Er verteidigte gegen das Button-Raise von Randy nanonoko Lew seinen Big Blind, check-callte am A♠4♠5♠-Flop weitere 38.000 Chips. Das A♥ am Turn checkte Randy behind. Am River komplettierte die 4♥ das Board, Fabio spielte 130.000 an, Randy insta-foldete. Der US-Amerikaner hält noch 760.000 Chips.

Jan Bengelmann hat einen Pot mit Toppair gegen einen Flush verloren, ist damit runter auf 330.000.

NEIL3843EPT12MON_Jan_Bengelmann_Neil Stoddart.jpg

Jan Bengelmann

19:50 Uhr: Chips

NameCounryChips
Adrien AllainFrance2.159.000
Antoine SaoutFrance2.150.000
Thi Xoa NguyenFrance1.943.000
Kiryl RadzivonauBelarus1.800.000
Joao VieiraPortugal1.758.000
Andjelko AndrejevicUSA1.641.000
Benjamin PhilippsUK1.600.000
Ariel CelestinoBrazil1.500.000
Benjamin PollakFrance1.425.000
Oren RosenIsrael1.081.000
Erwann PecheuxFrance1.065.000
Randy LewUSA980.000
Vanessa SelbstUSA940.000
Marcin ChmielewskiPoland934.000
Roman KorenevRussia849.000
Dario SammartinoItaly790.000
Asan UmarovKazakhstan776.000
Chris DowlingIreland775.000
Andrea RocciItaly744.000
Mohamed AissaniFrance720.000
Loc TuCanada710.000
Jan BengelmannGermany701.000
Jan BendikSlovakia684.000
Neil StrikeUK681.000
Enver AbduraimovUkraine660.000
Paul-Francois TedeschiFrance621.000
Kyle FreyUSA578.000
Pierre CalamusaFrance494.000
Jimmy GuerreroFrance450.000
Apostolos BechrakisGreece435.000
Fabio SperlingGermany401.000
Natan ChauskinBelarus330.000
Iacopo BrandiItaly322.000
Ihar SoikaBelarus195.000
Aaron GustavsonUSA71.000

Level 23 - Blinds: 10.000/20.000, Ante: 3.000

19:15 Uhr: Letzte Pause

Die letzte Pause des Tages steht an, diesmal 30 Minuten. Danach geht es für 35 Spieler weiter.

Jan Bengelmann hat 771.000 Chips, Fabio Sperling 401.000. Vor Beginn von Level 24 wird hoffentlich die komplette Liste vorliegen.

18:50 Uhr: Die Spannung steigt

Fabio Sperling verliert weiter an Boden, musste zuletzt eine Hand am Turn aufgeben und zählt mit jetzt 450.000 Chips zu den Shorties bei noch 35 Spielern.

Jan Bengelmann hat etwas zugelegt, 790.000 Chips sind aber nicht wirklich komfortabel.

Zuletzt raiste Dario Sammartino auf 45.000, Jan callte am Cut-off, Enver Abduraimov aus dem Big Blind. Am 4♦J♣5♠-Flop callte nur noch Jan die Contibet für 62.000, heads-up fiel die 7♣ am Turn. Der Italiener checkte, Jan spielte 200.000 und bekam den Fold.

Ein Hand später raiste Jan auf 44.000, Sammartino erhöhte aus dem Big Blind auf 127.000, der Deutsche foldete.

18:15 Uhr: Joao Viera übernimmt

Die Führung hat gewechselt!

Joao Viera nahm zunächst mit einer Straight gegen ein Set Koichi Nozaki vom Tisch, gewann direkt danach auch einen großen Pot gegen Vanessa Selbst und hat seinen Stack auf 1,9 Millionen Chips ausgebaut. Vanessa holte eine Hand später ein paar Chips zurück, liegt damit aktuell bei 690.000.

Jan Bengelmann und Fabio Sperling müssen jeweils mit rund 550.000 auskommen.

17:40 Uhr: Chips

NameCountryChips
Jimmy GuerreroFrance1.500.000
Benjamin PollakFrance1.450.000
Mohamed AissaniFrance1.450.000
Adrien AllainFrance1.369.000
Thi Xoa NguyenFrance1.280.000
Andjelko AndrejevicUSA1.200.000
Marcin ChmielewskiPoland1.198.000
Oren RosenIsrael1.181.000
Joao VieiraPortugal1.060.000
Vanessa SelbstUSA1.042.000
Antoine SaoutFrance1.032.000
Jan BendikSlovakia990.000
Ariel CelestinoBrazil980.000
Dario SammartinoItaly950.000
Natan ChauskinBelarus950.000
Randy LewUSA925.000
Asan UmarovKazakhstan886.000
Kiryl RadzivonauBelarus880.000
Paul-Francois TedeschiFrance876.000
Neil StrikeUK835.000
Arne CoulierBelgium810.000
Andrea RocciItaly779.000
Roman KorenevRussia742.000
Jan BengelmannGermany700.000
Fabio SperlingGermany660.000
Benjamin PhilippsUK650.000
Enver AbduraimovUkraine650.000
Omar LakhdariFrance640.000
Apostolos BechrakisGreece627.000
Aaron GustavsonUSA621.000
Ihar SoikaBelarus546.000
Loc TuCanada492.000
Kyle FreyUSA462.000
Gun TaljoSweden445.000
Koichi NozakiJapan432.000
Evangelos TerzoudisGreece390.000
Pierre CalamusaFrance385.000
Chris DowlingIreland341.000
Albert DaherLebanon205.000
Iacopo BrandiItaly105.000

Level 22 - Blinds: 8.000/16.000, Ante: 2.000

17:25 Uhr: Pause

Der nächste Level ist vorbei, 20 Minuten Pause.

17:20 Uhr: Fatima ausgeschieden

Nein, das war nicht der Tag von Fatima Moreira de Melo.

Mit 7♥7♠ kam es für die Hockey-Olypiasiegerin am 8♠5♠4♠-Flop zum All-in gegen K♠9♠ zum fertigen Flush von Thi Xoa Nguyen, das Board lief aus mit A♦, 5♥. Auch Fatima kassiert €16.830 Preisgeld, die Französin dagegen hält jetzt 1,2 Millionen Chips.

17:15 Uhr: Markus mit Herocall an die Rail

Der letzte Österreicher ist ausgeschieden, Markus Durnegger bekommt €16.830 Preisgeld.

Der Spieler in erster Position limpte, dahinter schlossen sich Jimmy Guerrero, der Cut-off und der Small Blind an. Markus raiste dann aus dem Big Blind, nur Guerreo machte den Call und der Flop brachte 5♦8♣K♠. Markus spielte 70.000 an, callte das Raise auf 175.000 und check-callte am 4♥-Turn weitere 150.000. Das A♣ komplettierte das Board, Markus checkte erneut, wurde umgehend für seine letzten 220.000 Chips All-in gestellt und überlegte. Nach gut vier Minuten kam der Herocall mit 8♣7♠, Guerreo zeigte 5♣5♠ zum Set.

8G2A3347EPT12MON_Markus_Durnegger_Neil Stoddart.jpg

Markus Durnegger

16:55 Uhr: Jan verdoppelt

Jan Bengelmann ist wieder im Geschäft!

Der $10 Spin & Go-Qualifikant open-pushte seine 321.000 Chips mit A♦K♥ und bekam den Call von Kiryl Radzivonau (Cut-off) mit A♥Q♥. Das 4♦8♠J♣9♣5♥-Board brachte keine böse Überraschung und es geht hoch auf 670.000 Chips. Dem Weißrussen bleiben knapp über 1 Million.

16:25 Uhr: Fatima nimmt Govert Metaal vom Tisch

Für Fatima Moreira de Melo lief der Tag bisher bescheiden, 220.000 Chips waren es nur noch zur Pause. Vor wenigen Minuten nahm sie dann aber ausgerechnet ihren Landsmann und guten Freund Govert Metaal vom Tisch.

Der Niederländer open-pushte seine letzten 120.000 Chips am Button mit 3♣3♦, Fatima ging aus dem Small Blind mit 9♣9♠ drüber und das Board fiel Q♠K♣6♠8♦5♣.

Fatima Moreira de Melo - 350.000

16:20 Uhr: Markus fällt zurück

Markus Durnegger hat einen mittelgroßen Pot verloren und ist auf 680.000 Chips zurück gefallen.

Das Board zeigte bis zum Turn Q♣T♥2♥7♣, Markus (Big Blind) spielte 65.000 an und callte das Raise vom Spieler am Button auf 265.000. Am River fiel die 4♥, Markus checkte, der BU checkte behind und im Showdown zeigte der Österreicher A♣5♣ zum geplatzten Flushdraw. Am River nicht zu bluffen war wohl die richtige Entscheidung, denn der BU drehte Pocketsevens zum Set um.

Jan Bengelmann ist seit geraumer Zeit card-dead und mittlerweile unter die Marke von 300.000 Chips gefallen.

15:55 Uhr: Chips

NameCountryChips
Benjamin PollakFrance1.400.000
Adrien AllainFrance1.200.000
Oren RosenIsrael1.200.000
Marcin ChmielewskiPoland1.200.000
Kiryl RadzivonauBelarus1.100.000
Ariel CelestinoBrazil1.065.000
Mohamed AissaniFrance1.045.000
Markus DurneggerAustria1.040.000
Koichi NozakiJapan1.031.000
Vanessa SelbstUSA1.015.000
Natan ChauskinBelarus1.000.000
Evangelos TerzoudisGreece1.000.000
Omar LakhdariFrance980.000
Fabio SperlingGermany950.000
Jan BendikSlovakia935.000
Thi Xoa NguyenFrance917.000
Aaron GustavsonUSA880.000
Apostolos BechrakisGreece878.000
Roman KorenevRussia866.000
Erwann PecheuxFrance861.000
Asan UmarovKazakhstan780.000
Dario SammartinoItaly750.000
Andrei BogheanRomania730.000
Benjamin PhilippsUK730.000
Joao VieiraPortugal650.000
Enver AbduraimovUkraine640.000
Paul-Francois TedeschiFrance565.000
Neil StrikeUK525.000
Gun TaljoSweden500.000
Andrea RocciItaly430.000
Jimmy GuerreroFrance420.000
Chris DowlingIreland406.000
Randy LewUSA400.000
Pierre CalamusaFrance400.000
Antoine SaoutFrance390.000
Andjelko AndrejevicUSA390.000
Ihar SoikaBelarus389.000
Albert DaherLebanon366.000
Hani BahnaCanada340.000
Jan BengelmannGermany330.000
Iacopo BrandiItaly250.000
Fatima Moreira de MeloNetherlands220.000
Pierre TilmantBelgium209.000
Loc TuCanada204.000
Erik Van HoekNetherlands190.000
Kyle FreyUSA182.000
Matthew DavenportUK180.000
Govert MetaalNetherlands163.000
Youssef FinianosLebanon117.000

Level 21 - Blinds: 6.000/12.000, Ante: 2.000

15:33 Uhr: Pause

49 Pokerspieler haben den 21. Level überstanden, nicht mehr im Turnier sind unter anderem Jason Gray, Ivan Soshnikov und Alexios Zervos.

20 Minuten Pause.

15:25 Uhr: Rüdiger Weber ausgeschieden

Am Ende war es ein verlorener Coinflip, der Rüdiger Weber das Turnierleben kostete.

Der Deutsche hatte den Pot vom Hi-Jack-Seat für 29.000 Chips eröffnet, Aaron Gustavsson erhöhte aus dem Big Blind auf 90.000 und callte letztlich auch den Push von Rüdiger für ca. 420.000 Chips.

Rüdiger T♦T♣
Gustavsson A♦Q♠

Das K♥4♦J♦T♠9♦-Board gab dem US-Amerikaner die Straight, so dass das Set für Rüdiger wertlos war und ein Preisgeld von €16.830 zu Buche schlägt.

NEIL3744EPT12MON_Ruediger_Weber-_Neil Stoddart.jpg

Rüdiger Weber

15:00 Uhr: Noch 53 Spieler

Es ist etwas ruhiger geworden im Main Event, 53 Spieler sind noch dabei.

Fabio Sperling - 1.050.000
Markus Durnegger - 930.000
Rüdiger Weber - 475.000
Jan Bengelmann - 375.000

8G2A3292EPT12MON_Fabio_Sperling-_Neil Stoddart.jpg

Fabio Sperling

14:35 Uhr: Randy Lew verdoppelt

Randy nanonoko Lew vom Team PokerStars Pro Online bleibt im Main Event.

Der US-Amerikaner konnte vor wenigen Minuten mit A♦K♦ vs. A♠Q♠ von Benjamin Philipps auf 540.000 verdoppeln. Philipps ist auf 450.000 Chips zurück gefallen.

14:15 Uhr: Diego Zeiter wird 58.

Der letzte Schweizer ist aus dem Main Event ausgeschieden.

Benjamin Pollak hatte den Pot eröffnet und callte den Push von Diego Zeiter für knapp 150.000 Chips mit K♣K♠. Diego drehte A♠7♥ um, das Board fiel 9♣Q♣Q♥8♦9♥. Für den Schweizer bringt Rang 58 €14.110 Preisgeld.

Im Spiel bleiben damit noch vier deutsche Pokerspieler:

Fabio Sperling - 1.050.000
Markus Durnegger - 840.000
Jan Bengelmann - 545.000
Rüdiger Weber - 435.000

13:55 Uhr: Bigstacks

Level 21 hat begonnen, hier die Bigstacks:

Marcin Chmielewski - 1.470.000
Pierre Calamusa - 1.176.000
Natan Chauskin - 1.150.000
Thiago Nishijima - 1.130.000
Benjamin Pollak - 1.100.000
Ariel Celestino - 1.037.000

Level 20 - Blinds: 5.000/10.000, Ante: 1.000

13:35 Uhr: Erste Pause

Level 20 ist Geschichte, 20 Minuten Pause.

13:25 Uhr: Noch 63 Spieler

Wir sind runter auf 63 Spieler, zuletzt hat es Nacho Barbero und Paolo Campagno erwischt.

Barbero stellte nach dem Open-Raise von Benjamin Philipps seine 260.000 Chips aus dem Big Blind All-in, der Brite callte mit 9♦9♠ und war klar vorn gegen 6♥6♦. Das Q♣7♥K♦3♥2♥-Board änderte nichts.

Paolo verlor ein Preflop-All-in mit 5♦5♣ gegen A♥Q♥ auf 2♣8♥A♠7♠9♥ gegen Adrien Allain.

Markus Durnegger hat noch einmal zugelegt, hält jetzt sogar 830.000. Bei Fabio Sperling sind es 740.000, bei Jan Bengelmann 650.000. Rüdiger Weber spielt 290.000 Chips und Diego Zeiter 180.000.

12:55 Uhr: Markus baut auf

Markus Durnegger hat seinen Stack heute schon mehr als verdoppelt und kann mit jetzt 560.000 Chips beruhigt nach vorn schauen.

Zuletzt war der Österreicher in eine Hand mit EPT-Champion Aaron Gustavsson (EPT London 2009) verwickelt. Das Board zeigte bis zum Turn 7♠7♣5♦T♥, Markus (Small Blind) check-callte eine Bet des US-Amerikaners und die 4♣ komplettierte das Board. Markus checkte erneut, Gustavsson spielte 80.000 an und es dauerte etwas, ehe Markus mit A♠Q♦ callte. Es war ein guter Call, denn Gustavsson muckte seine Holecards.

Fabio Sperling - 840.000
Jan Bengelmann - 670.000
Rüdiger Weber - 350.000
Paolo Compagno - 210.000
Diego Zeiter - 200.000

12:35 Uhr: Nikolas Menke ausgeschieden

Nachdem Nikolas Menke gestern im letzten Level mit Aces gegen Queens fast seinen kompletten Stack eingebüßt hatte, ging es heute als Shortie in den 4. Spieltag und vor wenigen Minuten folgte der Bustout.

Erik van Hoek hatte den Pot aus erster Position eröffnet, es wurde zu Nikolas im Big Blind gefoldet, der dann seine 96.000 Chips mit K♣J♦ All-in stellte. Der Niederländer snappte mit A♦A♣ und das 5♠6♠J♣T♠3♠-Board half Nikolas nicht ausreichend, so dass er €14.110 Preisgeld mitnimmt.

12:20 Uhr: Rüdiger Weber verdopplet

Das war eng, aber es ging sich aus für Rüdiger Weber.

Chris Dowling hatte den Pot für 22.000 Chips eröffnet, der Deutsche stellte vom Cut-off seine 118.000 Chips All-in und Antoine Saout machte den Call am Button. Dowling foldete und der Showdown sah nicht gut aus für Rüdiger:

Rüdiger A♥T♣
Saout Q♦Q♠

Der J♣7♦5♦-Flop änderte nichts, aber Turn traf Rüdiger das A♣ und die 6♣ am River sicherte den Double-up auf 270.000 Chips.

Ausgeschieden sind Antonio Rutigliano, Sebastian Lebaron und Marco de Vincenti.

12:05 Uhr: Shuffle Up and Deal!

Spieltag 4 läuft und die Turnierleitung hat fünf Levels angekündigt, außer das Feld ist früher auf 16 Spieler reduziert.

11:25 Uhr: Willkommen zu Spieltag 4

So langsam geht es in die Vollen beim EPT12 Grand Final Main Event. 74 Pokerspieler starten heute um 12 Uhr in den 4. Spieltag, noch steht nicht fest wie lange gespielt wird, wir erwarten aber mindestens fünf Levels.

Wie immer könnt ihr auch heute im Livestream (zum YouTube-Channel von PokerStars.de) dabei sein, mit einer halben Stunde Verzögerung wird dort der TV-Table mit Holecards gezeigt. Am Mikrofon begrüßen euch wie gewohnt Martin Pott und Jens Knossalla.

Hier noch einmal der Seatdraw mit den entsprechenden Chipständen:

NameCountryChipsTableSeat
Paolo CompagnoSwitzerland241.00011
Iacopo BrandiItaly436.00012
Antonio RutiglianoItaly110.00013
Benjamin PollakFrance486.00014
Kristen BicknellCanada195.00015
Diego ZeiterSwitzerland183.00016
Thiago NishijimaBrazil840.00017
Gun TaljoSweden388.00018
Sebastien LebaronFrance99.00021
Oren RosenIsrael525.00022
Fatima Moreira de MeloNetherlands807.00024
Neil StrikeUK156.20025
Thi Xoa NguyenFrance670.00026
Roman KorenevRussia1.091.00027
Erwann PecheuxFrance818.00028
Kyle FreyUSA495.00031
Pascal FaivreCanada105.00032
Loc TuCanada330.00033
Ihar SoikaBelarus258.00034
Marco De VincentiItaly134.00035
Alexios ZervosGreece700.00036
Vanessa SelbstUSA618.00037
Andrei BogheanRomania476.00038
Fabio SperlingGermany800.00041
Samu RiihelaFinland30.00042
Jan BendikSlovakia576.00043
Nikolas MenkeGermany85.00044
Mahomed AissaniFrance926.00045
Erik Van HoekNetherlands376.00046
Georges HallakCanada169.00048
Juan EtcheverryArgentina489.00051
Ariel CelestinoBrazil311.00052
Chris DowlingIreland493.00053
Ruediger WeberGermany137.00054
Antoine SaoutFrance626.00055
Tomas JozonisLithuania233.00056
Apostolos BechrakisGreece492.00057
Hani BahnaCanada285.00058
Andjelko AndrejevicUSA181.00062
Natan ChauskinBelarus1.107.00063
Dario SammartinoItaly902.00064
Albert DaherLebanon566.00065
Omar LakhdariFrance230.00066
Jimmy GuerreroFrance750.00067
Michel AbecassisFrance151.00068
Marcin ChmielewskiPoland1.314.00071
Asan UmarovKazakhstan301.00072
Rintaro KagawaJapan580.00073
Randy LewUSA455.00074
Andrea RocciItaly388.00075
Nicolas CardynFrance131.00076
Oleh CherepianyiUkraine234.00078
Markus DurneggerAustria226.00081
Pierre TilmantBelgium271.00082
Pierre CalamusaFrance580.00083
Koichi NozakiJapan383.00084
Joseph MouawadUSA205.00085
Paul-Francois TedeschiFrance661.00086
Ivan SoshnikovRussia372.00087
Aaron GustavsonUSA458.00088
Benjamin PhilippsUK376.00091
Fady KamarLebanon103.00093
Albert SebagFrance159.00094
Nacho BarberoArgentina461.00095
Evangelos TerzoudisGreece985.00096
Jan BengelmannGermany667.00097
Kiryl RadzivonauBelarus331.00098
Youssef FinianosLebanon112.000101
Jason GrayAustralia287.000102
Matthew DavenportUK617.000103
Adrien AllainFrance810.000104
Enver AbduraimovUkraine235.000105
Joao VieiraPortugal313.000106
Govert MetaalNetherlands704.000108

NEIL3205EPT12MON_Fatima_Moreira_De_Melo_Neil Stoddart.jpg

Fatima Moreira de Melo

.

Archiv