EPT12 Dublin Main Event: Updates zu Spieltag 4

€5.300 EPT12 Dublin Main Event - Spieltag 4

Spieler: 605/16
Spielzeit: auf 16 Spieler
Startingstack: 30.000 Turnierchips

Zum Livestream (ab 13 Uhr MEZ: EPT Main Event - Spieltag 4)
Zu den Payouts!

Level 23 - Blinds: 10.000/20.000, Ante: 3.000

19:50 Uhr: Chipcounts

Auf der Zielgeraden hat der Ire Patrick Clarke Gilles Bernies noch von der Spitze verdrängt, und zwar auf Kosten von Christopher Kruk, der auf Rang 14 im Chipcount zurück gefallen ist.

Im Rennen bleiben auch Dzmitry Urbanovich, Adrian Mateos und der Schweizer Alexandre Meylan.

Hier der Seatdraw für Freitag und die dazugehörigen Chipstände:

NameCountryChipsTableSeat
Kuljinder SidhuUK1.260.00011
Matias RuzziArgentina587.00012
Frank WilliamsUK275.00013
Rhys JonesUK1.095.00014
Adrian MateosSpain651.00015
Tomas MacNamaraUK812.00016
Dzmitry UrbanovichPoland1.407.00017
Alex GoulderUK1.012.00018
Christopher KrukCanada450.00021
Iliodoros KamatakisGreece1.446.00022
Ivan BanicCroatia1.062.00023
Gilles BerniesGermany2.801.00024
Jiachen GongCanada448.00025
Patrick ClarkeIreland2.950.00026
Mikhail PetrovRussia663.00027
Alexandre MeylanSwitzerland1.206.00028

NEIL6076_EPT12DUB_Patrick_Clarke_Neil Stoddart.jpg

Patrick Clarke

19:35 Uhr: Tag 4 beendet

Die Spieler tüten ihre Chips ein, ich melde mich in wenigen Minuten mit den Chipcounts der letzten 16 Spieler zurück.

19:15 Uhr: Urbanovich verdoppelt

Zwei der Turnierfavoriten sind zuletzt aneinander gerasselt.

Dzmitry Urbanovich raiste aus zweiter Position auf 50.000, Rhys Jones callte aus dem Small Blind, Mateos aus dem Big Blind. Die Conti-Bet des Polen in Höhe von 100.000 am 3♦K♣4♦-Flop check-callte nur Mateos und am Turn fiel der J♠. Mateos checkte erneut, Urbanovich spielte noch einmal 165.000 und callte nach dem Push des Spaniers ganz schnell für insgesamt 504.000 Chips All-in.

Urbanovich 4♥4♠
Mateos 8♦6♦

Mateos war mit dem Flushdraw unterwegs, doch am River fiel die 2♠, sodass das Set vom Polen für den Double-Up gut war.

Dzmitry Urbanovich - 1.382.000
Adrian Mateos - 717.000

18:55 Uhr: Chips vom Aussentisch

Gilles Bernies - 2,6 Millionen
Patrick Clarke - 2,3 Millionen
Christopher Kurk - 1,45 Millionen
Iliodoros Kamatakis - 1,25 Millionen
Alexandre Meylan - 1 Million
Mikhail Petrov - 1 Million
Ivan Banic - 900.000
Jiachen Gong - 420.000

18:30 Uhr: TV-Table Chips

Am TV-Table feuern Adrian Mateos und Dzmitry Urbanovich ordentlich ab. Flops gibt es kaum zu sehen, dafür aber regelmäßig 3-Bets und 4-Bets.

Zuletzt raiste Dzmitry auf 40.000, Kuljinder Sidhu callte aus dem Small Blind, Matias Ruzzi spielte die 3-Bet auf dem Big Blind auf 175.000. Urbanovich ließ sich etwas Zeit, erhöhte auf 478.000 und bekam keine Gegenwehr.

Kuljinder Sidhu - 1.218.000
Alex Goulder - 1.074.000
Rhys Jones - 989.000
Dzmitry Urbanovich - 977.000
Adrian Mateos - 886.000
Matias Ruzzi - 872.000
Tomas MacNamara - 673.000
Frank Williams - 409.000

8G2A7725_EPT12DUB_Dzmitry_Urbanovich_Neil Stoddart.jpg

Dzmitry Urbanovich

Level 22 - Blinds: 8.000/16.000, Ante: 2.000

17:45 Uhr: Planänderung

So jetzt gibt es doch die erwartete Planänderung für den Tag und demnach ist nach Level 23 Feierabend.

17:38 Uhr: Redraw

Hier der Redraw für die letzten 16 Spieler:

NameCountryChipsTableSeat
Kuljinder SidhuUK963.00011
Matias RuzziArgentina1.017.00012
Frank WilliamsUK798.00013
Rhys JonesUK1.122.00014
Adrian MateosSpain647.00015
Tomas MacNamaraUK769.00016
Dzmitry UrbanovichPoland477.00017
Alex GoulderUK1.305.00018
Christopher KrukCanada1.900.00021
Iliodoros KamatakisGreece835.00022
Ivan BanicCroatia1.800.00023
Gilles BerniesGermany2.200.00024
Jiachen GongCanada450.00025
Patrick ClarkeIreland1.700.00026
Mikhail PetrovRussia1.320.00027
Alexandre MeylanSwitzerland650.00028

17:35 Uhr: Gilles übernimmt die Führung

Noch sind die Spieler in der Pause, aber es gibt eine wichtige Hand nachzureichen.

Adrian Mateos raiste auf 35.000, dahinter callten Alex Goulder (Cut-off), Gilles Bernies (Small Blind) und Matias Ruzzi (Big Blind). Alle checkten den J♠J♣2♠-Flop, am Turn fiel die 7♦ und die Action ging zu Mateos, der 77.000 anspielte. Goulder raiste auf 210.000, die von Gilles gecallt wurden. Ruzzi und Mateos foldeten, sodass es Heads-up zur 8♥ am River ging. Gilles spielte von vorn 375.000 an, Goulder zahlte und muckte gegen 7♠7♣ zum Set.

Gilles Bernies - 2,2 Millionen
Alex Goulder - 1,3 Milionen

17:25 Uhr: Pause

Noch 16 Spieler, es gibt den zweiten Redraw und deshalb wird die Pause vorgezogen. Danach geht es also nahtlos von Level 22 in Level 23.

17:20 Uhr: Luca Pagano wird 17.

Luca Pagano hat seinen achten EPT Main Event-Finaltisch verpasst.

Der Italiener vom Team PokerStars Pro brachte seine 272.000 Chips gut mit A♥Q♣ gegen K♦Q♥ von Christopher Kruk in die Mitte, doch gleich der K♥Q♦3♦-Flop wendete das Blatt zu Gunsten des Kanadiers. Diesmal änderten die Turncard und die Rivercard nichts, sodass Pagano als 17. €25.820 ausbezahlt bekommt.

17:15 Uhr: Jean-Philippe Goulet-Ratelle ausgeschieden

Jean-Philippe Goulet-Ratelle nimmt Rang 18 für €22.880.

Zunächst verdoppelte der Franzose noch mit A♦T♥ gegen K♥J♥ von Adrian Mateos auf 440.000 Chips, ehe er wenige Hände später mit A♣Q♥ gegen Q♣Q♦ von Alex Goulder lief. Auf A♠2♣9♦ floppte Goulet-Ratelle dann zwar Toppair, doch der 7♦ am Turn folgte am River der One-Outer für Goulder: Q♠.

17:10 Uhr: Alexandre verdoppelt

Der Schweizer Alexandre Meylan ist wieder gut im Rennen.

Vor dem Flop brachte er seine 321.000 Chips aus dem Big Blind mit J♠J♦ gegen Adrian Mateos (Cut-off) und A♦T♦ in den Pot und das 3♠8♠7♣T♣7♦-Board sicherte den Double-Up auf 656.000. Mateos bleiben 750.000.

16:55 Uhr: Steven Margereson busto

Noch 18 Spieler!

Im Blindbattle stellte Christopher Kurk mit K♥Q♦ gegen Shortie Steven Margereson All-in, der Brite callte für 278.000 Chips mit A♣9♥ und das Board fiel 9♦Q♠J♠6♦Q♥. Kurk hält jetzt wieder 1,6 Millionen, Margereson bekommt €22.880.

16:50 Uhr: Es bleibt bei fünf Levels

Die Turnierleitung hat sich festgelegt und es wird heute auf jeden bis zum Ende von Level 24 gespielt.

16:40 Uhr: Bernardo Dias ausgeschieden

Es ist wesentlich ruhiger geworden, an den Aussentischen gab es lediglich einen Splitpot zwischen den Shorties Luca Pagano und Jean-Philippe Goulet-Ratelle zu sehen.

Der nächste Bustout kam dann vom TV-Table.

Mikhail Petrov raiste auf 33.000, Christopher Kurk callte am Hi-Jack und Bernardo Dias stellte aus dem Big Blind für 245.000 All-in. Petrov und Kurk callten, checkten den Q♥9♠6♦-Flop, ehe durch die Bet für 225.000 von Kurk und den Call von Petrov am 6♥-Pot ein Sidepot gebildet wurde. Die 3♣ checkte Kurk dann aber wieder behind.

Dias A♦K♣
Petrov A♠A♥
Kurk 5♦5♣

Die Rocket waren gut für Petrov, der damit seinen Stack auf 1,6 Millionen ausbaut, während Dias €22.880 kassiert.

16:00 Uhr: Chips

Alexandre Meylan ist in den letzten Minuten von Level 21 deutlich zurückgefallen und auch Luca Pagano hat Chips abgetreten.

Hier die Zahlen:

NameCountryChips
Alex GoulderUK1.865.000
Christopher KrukCanada1.807.000
Kuljinder SidhuUK1.548.000
Tomas MacNamaraUK1.440.000
Gilles BerniesGermany1.400.000
Ivan BanicCroatia1.278.000
Rhys JonesUK1.126.000
Adrian MateosSpain1.000.000
Patrick ClarkeIreland919.000
Frank WilliamsUK894.000
Iliodoros KamatakisGreece873.000
Mikhail PetrovRussia870.000
Matias RuzziArgentina820.000
Dzmitry UrbanovichPoland471.000
Alexandre MeylanSwitzerland415.000
Scott MargeresonUK338.000
Jean-Philippe Goulet-RatelleCanada290.000
Jiachen GongCanada270.000
Bernardo DiasBrazil222.000
Luca PaganoItaly185.000

Level 21 - Blinds: 6.000/12.000, Ante: 2.000

15:50 Uhr: Cathal Shine wird 21.

Der Level ist beendet und 20 Spieler gehen in die nächste Pause.

Frank Williams raiste am Cut-off auf 27.000, Cathal Shine pushte aus dem Big Blind A♣9♣ für 310.000 All-in und bekam den Call vom Briten mit A♠K♦. Das T♦6♦5♠Q♠5♣-Board änderte nichts und der Ire kassiert €19.950 Preisgeld.

15:45 Uhr: Boyaciyan ausgeschieden

Der nächste Spieler ist raus, diesmal musste David Boyaciyan seinen Stuhl räumen.

Kuljinder Sidhu callte das Preflop-Raise des Niederländers, beide checkten den 3♠4♠J♠-Flop. Am K♣-Turn spielte Sidhu 36.000 an, Boyaciyan check-raiste mit K♥9♥ All-in und bekam den Call von A♦K♦. Die 2♥ am River komplettierte das Board.

15:40 Uhr: Luca Pagano macht Boden gut

Team PokerStars Pro Luca Pagano hat zuletzt einige kleine Pots eingesammelt und seinen Stack auf 500.000 Chips ausgebaut.

Zunächst raiste der Italiener auf 30.000, Alex Goulder bezahlte aus dem Big Blind, check-callte am 7♠7♥5♠-Flop weitere 35.000. Am Turn fiel die Q♦, der Brite checkte erneut, Luca stellte All-in und holte den Pot ohne weitere Gegenwehr.

Luca sammelte danach zweimal Blinds und Antes ein, ehe er aus dem Small Blind das Raise auf 28.000 von Goulder bezahlte. Aus dem Big Blind callte auch Jean-Philippe Goulet-Ratelle, der Flop brachte A♣5♥T♦. Luca spielte von vorn 40.000 an, Goulet-Ratelle und Goulder foldeten.

8G2A7633_EPT12DUB_Luca_Pagano_Neil Stoddart.jpg

Luca Pagano

15:20 Uhr: Oliveira ausgeschieden

Es wird ruhiger, aber das war ja nach der Bustoutwelle in den ersten zwei Stunden zu erwarten.

Dennoch musste sich der Portugiese Francisco Oliveira aus dem Turnier verabschieden, er verlor den entscheidenden Flip mit 6♠6♦ gegen A♦K♣ von Iliodoros Kamatakis auf K♥K♦J♥9♥9♦.

14:45 Uhr: Seatdraw

Der neue Seatdraw:

TV Table
1 - Bernardo Dias - 246.000
2 - Rhys Jones - 823.000
3 - Mikhail Petrov - 635.000
4 - Christopher Kruk - 1.744.000
5 - Scott Margereson - 771.000
6 - Dzmitry Urbanovich - 626.000
7 - Patrick Clarke - 663.000
8 - Jiachen Gong - 418.000

Table 2
1 - Alex Goulder - 1.632.000
2 - Frank Williams - 760.000
3 - Alexandre Meylan - 986.000
4 - Gilles Bernies - 1.485.000
5 - Luca Pagano - 400.000
6 - Jean-Philippe Goulet-Ratelle - 212.000
7 - Matias Ruzzi - 464.000
8 - Adrian Mateos - 694.000

Table 3
1 - Ivan Banic - 1.430.000
2 - empty
3 - Tomas MacNamara - 450.000
4 - Francisco Oliveira 440.000
5 - Iliodoros Kamatakis - 1.240.000
6 - David Boyaciyan - 220.000
7 - Cathal Shine - 370.000
8 - Kuljinder Sidhu - 1.375.000

14:30 Uhr: Redraw!

Das Tempo bleibt hoch, das Feld ist bereits auf 23 Spieler reduziert und es gibt den ersten Redraw.

Zuletzt ausgeschieden sind Guy Goossens, Yang Zhang und Antoine Saout.

Kurze Pause.

14:25 Uhr: Alexandre über eine Million

Alexandre Meylan hat Charles La Boissonnire vom Tisch genommen und seinen Stack auf knapp über eine Million ausgebaut.

Der Franzose open-pushte 250.000 Chips mit A♥J♠, direkt dahinter fand der Schweizer Q♠Q♣ für den Call und das Board fiel J♦9♥2♥3♠K♠.

NEIL6018_EPT12DUB_Charles_La_Boissonnire_Alexandre_Meylan-_Neil Stoddart.jpg

Charles La Boissonnire (li.) und Alexandre Meylan

14:10 Uhr: Urbanovich verdoppelt

Dzmitry Urbanovich darf wieder auf mehr Hoffen.

Rhys Jones limpte im Small Blind sitzend mit K♦Q♦, Urbanovich raiste aus dem Big Blind mit A♠A♣ auf 33.000 und callte nach dem Push des Briten All-in. Das Board fiel Q♠J♠4♥7♠8♥, Urbanovich geht hoch auf 590.000, Jones fällt zurück auf 800.000.

14:00 Uhr: Chips

Christopher Kruk - 2.160.000
Kuljinder Sidhu - 1.541.000
Gilles Bernies - 1.450.000
Alex Goulder - 1.310.000
Iliodoros Kamatakis - 1.224.000
Rhys Jones - 1.080.000
Guy Goossens - 1.030.000
Ivan Banic - 975.000
Frank Williams - 880.000
Mikhail Petrov - 813.000
Alexandre Meylan - 780.000
Scott Magereson - 750.000
Adrian Mateos - 727.000
Patrick Clarke - 583.000
Tomas MacNamara - 467.000
Matias Ruzzi - 440.000
Francisco Oliveira - 439.000
Luca Pagnao - 377.000
Charles La Boissonniere - 375.000
Yang Zhang - 365.000
Jiachen Gong - 310.000
David Boyaciyan - 294.000
Dzmitry Urbanovich - 260.000
Cathal Shine - 254.000
Bernardo Dias - 228.000
Antoine Saout - 210.000
Jean-Philippe Goulet-Ratelle - 160.000

8G2A7415_EPT12DUB_Gilles_Bernies_Neil Stoddart.jpg

Gilles Bernies

Level 20 - Blinds: 5.000/10.000, Ante: 1.000

13:40 Uhr: Panka und Malone ausgeschieden

Der erste Level ist vorbei, das Feld auf 27 Spieler reduziert.

Dominik Panka re-raiste gegen die Eröffnung von Patrick Clarke für 230.000 All-in, bekam den Call vom Portugiesen und musste mit T♥T♣ gegen K♠K♥ antreten. Das J♦J♣3♠J♥5♦-Board brachte nicht die erhoffte Wende.

Am TV-Table kam es für Steven Malone ebenfalls mit T♦T♣ zum All-in, auch er lag gegen J♥J♦ von Iliodoros Kamatakis weit hinten und verfehlte das Board.

20 Minuten Pause.

8G2A7499_EPT12DUB_Dominik_Panka_Neil Stoddart.jpg

Dominik Panka

13:25 Uhr: Noch 30 Spieler

Auch Anton Wigg hat es erwischt, damit sind noch 30 Spieler dabei, hier die bisherigen Payout an Tag 4:

POSNAMECOUNTRYPRIZE
31Anton WiggSweden€14.960
32Mikael JeanLebanon€13.200
33Joao BaumgartenBrazil€13.200
34Pierre NeuvilleBelgium€13.200
35James AkenheadUK€13.200
36Lucas ReevesUK€13.200
37Artem Litvinov Russia€13.200
38Or HadadIsrael€13.200
39Pierre calamusaFrance€13.200
40Nick PetrangeloUSA€11.440
41Willliam ArrudaBrazil€11.440
42Nikolaus TeichertGermany€11.440
43Jaime StaplesCanada€11.440
44Raiden KanHong Kong€11.440
45Adrien AllainFrance€11.440

13:15 Uhr: Chips

Ein paar Chipcounts für Zwischendurch:

Christopher Kruk - 1,6 Millionen
Gilles Bernies - 1,5 Millionen
Ivan Banic - 1,1 Millionen
Adrian Mateos - 725.000
Alexandre Meylan - 660.000
Frank Williams - 630.000
Luca Pagano - 380.000
Dominik Panka - 250.000
Dzmitry Urbanovich - 157.000

13:00 Uhr: Noch vier Tische

60 Minuten sind gespielt und das Feld ist bereits auf 32 Spieler reduziert, die jetzt an den letzten vier Tischen spielen. Erwischt hat es unter anderem den Briten James Akenhead und den Belgier Pierre Neuville.

12:50 Uhr: Es geht Schlag auf Schlag

Gilles Bernies hat zwei Spieler vom Tisch genommen und liegt jetzt mit 1,4 Millionen in Führung.

Zunächst callte der Deutsche vor dem Flop die 6-Bet des Brasilianers William Arruda für 550.000 und lag mit J♦J♠ gegen K♣K♥ deutlich hinten. Der 2♦4♠6♠-Flop half nicht, dafür aber der J♥ am Turn. Nach der 6♥ am River ging es hoch für Gilles auf 1,2 Millionen Chips. Wenig später schnappte sich Gilles auch noch die letzten Chips von Or Hadad.

Nick Petrangelo lief für 240.000 Chips mit J♣J♦ gegen A♥A♦ von Rhys Jones, der seinen Stack mit diesem Bustout auf eine Million ausbaute.

Außerdem mussten Artem Litvinov und Pierre Calasuma ihre Plätze räumen.

12:35 Uhr: Noch 40 Spieler

Die ersten fünf Spieler sind draussen, hier die entsprechenden Platzierungen:

41. William Arruda (Brasilien) - €11.440
42. Nikolaus Teichert (Deutschland) - €11.440
43. Jamie Staples (Kanada) - €11.440
44. Raiden Kann (Hong Kong) - €11.440
45. Adrien Allain (Frankreich) - €11.440

12:30 Uhr: Niko Teichert ausgeschieden

Ein Cooler hat Nikolaus Teichert das Turnierleben gekostet.

Das Board zeigte bis zum Turn T♦T♥6♠5♠, Niko spielte aus dem Big Blind 41.000 an, Iliodoros Kamatakis raiste auf 85.000. Niko erhöhte noch einmal auf 241.000 und callte nach dem Push des Griechen für insgesamt 346.00 zum All-in.

Niko T♣9♥
Kamatakis A♠T♠

Am River fiel dann die Q♣, sodass Niko auf Rang 42 für €11.440 die Segel streichen musste.

12:20 Uhr: Jamie Staples ausgeschieden

Jamie Staples vom Team PokerStars Pro Online hat es auf Rang 45 erwischt.

Vor dem Flop stellte er gegen die Eröffnung von Alexandre Meylan All-in, der Schweizer callte mit K♣K♠, Jamie zeigte 9♣9♠. Das 4♦8♥Q♥7♥T♣-Board war gut für Alexandre, der auf 505.000 Chips verdoppelt.

Jamie blieben noch 3.000 Chips und er gewann die nächste Hand mit einem Flush. Doch eine weiter Hand später verlor er gegen eine Flush und nimmt Rang 44 für €11.440 Preisgeld.

8G2A7386_EPT12DUB_Jaime_Staples_Neil Stoddart.jpg

Jamie Staples

12:01 Uhr: Los geht's

Die Spieler sitzen auf ihren Plätzen, in wenigen Augenblicken beginnt Tag 4 und ihr könnt natürlich auch wieder im Livestream dabei.

11:35 Uhr: Willkommen zu Tag 4

Wir sind zurück im RDS-Veranstaltungszentrum in Dublin, der €5.300 EPT Main Event wird heute mit Spieltag 4 fortgesetzt.

Mit Gilles Bernies und Nikolaus Teichert sind noch zwei Pokerspieler aus Deutschland übrig, außerdem hat es der Schweizer Alexandre Meylan bis hierher geschafft. Insgesamt ist das Feld noch sehr stark besetzt, unter den letzten 45 befinden sich mit den EPT-Champions Adrian Mateos und Anton Wigg, PCA-Champion Dominik Panka, James Akenhaed, Artem Litvinov, Pierre Neuville, Antoine Saout, Nick Petrangelo sowie Luca Pagano und Jamie Staples vom Team PokerStars Pro sehr klangvolle Namen. Und dann sind da ja auch noch Alex Goulder, Frank Williams und Christopher Kruk mit von der Partie, die nicht ohne Grund auf den ersten drei Plätzen im Chipcount liegen.

Wir sind gespannt wie der Tag verläuft, auf dem Plan stehen fünf Levels, sollte das Feld vorzeitig auf 16 Spieler reduziert sein, ist entsprechend früher Feierabend.

Der Seatdraw:

NameCountryChipsTableSeat
Cathal ShineIreland291.00011
Willliam ArrudaBrazil608.00012
Adrian MateosSpain631.00013
Francisco OliveiraPortugal380.00014
Mikael JeanLebanon228.00015
Adrien AllainFrance84.00016
Gilles BerniesGermany657.00017
Or HadadIsrael191.00018
Jean-Philippe Goulet-RatelleCanada129.00021
Jiachen GongCanada362.00022
Artem LitvinovRussia326.00023
Joao BaumgartenBrazil98.00025
James AkenheadUK626.00026
Christopher KrukCanada812.00027
Matias RuzziArgentina577.00028
Patrick ClarkePortugal500.00031
Tomas MacNamaraUK564.00032
Ivan BanicCroatia785.00034
Pierre NeuvilleBelgium262.00035
Dominik PankaPoland91.00036
Luca PaganoItaly490.00037
David BoyaciyanNetherlands147.00038
Jakub MichalakPoland397.00041
Alex GoulderUK1.020.00042
Stephen MaloneIreland246.00043
Guy GoossensBelgium193.00044
Anton WiggSweden345.00045
Antoine SaoutFrance325.00046
Raiden KanHong Kong101.00047
Frank WilliamsUK881.00048
Lucas ReevesUK264.00051
Iliodoros KamatakisGreece582.00053
Nick PetrangeloUSA326.00054
Rhys JonesUK630.00055
Dzmitry UrbanovichPoland164.00056
Nikolaus TeichertGermany394.00057
Mikhail PetrovRussia489.00058
Alexandre MeylanSwitzerland251.00061
Jaime StaplesCanada241.00062
Pierre CalamusaFrance163.00063
Yang ZhangChina374.00064
Kuljinder SidhuUK613.00065
Bernardo DiasBrazil168.00066
Charles La BoissonnireCanada464.00067
Scott MargeresonUK642.00068

2016_UKIPTDub_MickeyMay_86513.jpg

Archiv