EPT12 Grand Final: Vier Deutsche erreichen den €10K High Roller-Finaltag

Das PokerStars and Monte-Carlo®Casino EPT12 Grand Final nimmt Fahrt auf. Am Mittwoch herrschte bereits ordentlich Betrieb im Sporting Club des Monte Carlo Bay Hotel & Resort, zum einen stand Spieltag 2 beim €10K High Roller Event auf dem Programmplan, ausserdem fiel der Startschuss zum €1.100 FPS Monaco Main Event.

EPT12_MON_Velli-164_Venue.jpg

Nachdem beim High Roller Event bereits am ersten Spieltag gute 156 Entries gezählt wurden, nutzten gestern noch einmal etliche Pokerspieler die Late-Registration, um sich erstmals einzukaufen bzw. die Re-Entry-Option zu ziehen. Am Ende standen satte 214 Entries (inkl. 50 Re-Entries) zu Buche, so dass ein Preispool in Höhe von €2.140.000 annonciert wurde, der sich auf die ersten 31 Plätze verteilt.

Die erste wichtige Entscheidung fiel in Level 17 (4.000/8.000/1.000). An der Money-Bubble stellte David Peters, Gewinner des €10K Events der EPT11 Malta, seine letzten 105.000 Chips mit A♠J♠ in die Mitte, Philipp Gruissem isolierte den US-Amerikaner mit Q♠Q♣ und traf auf T♠2♣J♦Q♥3♥ sogar noch das Set.

EPT12_MON_Velli-171_Philipp Gruissem.jpg

Philipp Gruissem

Bis zum Ende des Tages verabschiedeten sich dann weitere neun Spieler aus dem Turnier, darunter Paul Höfer (31.) und Ole Schemion (29./je €18.270 Preisgeld) aus Deutschland, die Kanadier Daniel Dvoress (30./€18.270) und Sam Chartier (27./€20.340) sowie der US-Amerikaner Brynn Kenney (25./€20.340). Die kompletten Payouts findet ihr bei den Kollegen vom PokerStarsblog.com.

Für 23 High Roller geht es heute aber um den Titel und die Siegprämie in Höhe von €439.000. In Führung liegt der Russe Dmitry Yurasov mit 903.000 Chips, dahinter lauern unter anderem Isaac Haxton, Tom Hall, Philipp Gruissem, Chance Kornuth, Fedor Holz und Adrian Mateos, der hier im Vorjahr den EPT Main Event gewann, in den Top Ten. Außerdem haben mit Steffen Sontheimer und Christian Christner zwei weitere Pokerspieler aus den Deutschland den Finaltag erreicht.

x_dmitry_yurasov_leader_ept12_grandfinal_day2.jpg

Dmitry Yurasov

Die Chipcounts:

(Level 19 - Blinds: 6.000/12.000/2.000)

NameCountryChips
Dmitry YurasovRussian Federation903.000
Imad DerwicheFrance760.000
Isaac HaxtonUnited States744.000
Tom HallUnited Kingdom731.000
Jean-Noel ThorelFrance718.000
Philipp GruissemGermany668.000
Chance KornuthUnited States601.000
Sergey LebedevRussian Federation567.000
Fedor HolzGermany553.000
Adrian MateosSpain551.000
Murad AkhundovAzerbaijan500.000
Pavel PlesuvMoldova, Republic of416.000
Samuel PanzicaUnited States411.000
Dan ShakUnited States405.000
Anthony ZinnoUnited States399.000
Steffen SontheimerGermany295.000
Felipe RamosBrazil284.000
Christian ChristnerGermany259.000
Alexandre RiveroBrazil239.000
Alexandru PapazianDenmark201.000
Ognyan DimovBulgaria192.000
Ozgur ArdaTurkey185.000
Diego VenturaPeru109.000

Einen vielversprechenden ersten Starttag lieferte gestern der €1.100 France Poker Series Monaco Main Event. Im Vorjahr hatten 993 Pokerspieler an diesem Turnier teilgenommen, 265 Entries entfielen dabei auf den ersten von zwei Starttagen. Diesmal waren an Starttag 1A sogar 349 Pokerspieler mit von der Partie, so dass ein Feld von mehr als 1.000 Teilnehmern im Bereich des Möglichen liegt.

Nach zwölf gespielten Levels haben die ersten 91 Teilnehmer Spieltag 2 am Freitag erreicht. In Führung liegt Andrey Andreev aus Russland mit starken 281.300 Chips (Startingstack 25.000), dahinter folgt Kasra Pour Khomany aus Deutschland mit 263.000 Chips. Den Cut geschafft haben zudem Roman Wieczorek (145.400), Robert Haigh (59.3000) und Thomas Graupner (51.500).

Neben dem Finaltag beim €10K High Roller Event und Starttag 1B beim FPS Monaco Main Event steht heute auch noch der erste Spieltag beim mit Spannung erwarteten €100.000 Super High Roller Event auf dem Spielplan. Zu allen drei Events findet ihr regelmäßige Updates bei meinen Kollegen vom PokerStarsblog.com.

Hier im deutschen Blog geht es - nach dem Anreisetag - am Samstag mit Live-Updates zum €5.300 EPT12 Grand Final Main Event und allem Wissenswerten zu den laufenden Events.

Und nicht vergessen: Am Samstag beginnt auch der EPT-Livestream. Jens Knossalla und Martin Pott begrüßen euch ab 14 Uhr im PokerStarsDe YouTube-Channel zum Finale beim €100.000 Super High Roller Event.

Archiv