EPT Prag: Iliya Iliev führt bei der EPT National, Andras Nemeth dominiert Tag 1 beim €100K-Event

Der zweite Spieltag der €1.100 EPT National im Rahmen der European Poker Tour (EPT) in Prag bot wie erwartet jede Menge Action. Etwas über neun Levels wurden benötigt, um das Feld von 373 auf die letzten 30 Spieler zu reduzieren, die heute um den Einzug an den Finaltisch spielen.

dealer-set-up-2018-ept-prague-shr-day-1-giron-8jg9510.jpg

Und so ein Platz am letzten Tisch bringt neben viel Prestige auch jede Menge Cash, denn der Großteil des mit €2.411.420 gefüllten Rekord-Preispools (2.486 Entries) wird natürlich unter den Finalisten aufgeteilt. Rang neun bringt bereits €30.200 und auf den kommenden Champions warten sensationelle €382.750.

Die beste Ausgangsposition für den weiteren Turnierverlauf hat sich Iliya Iliev erspielt, der Bulgare bringt es auf 8.820.000 Chips. Dahinter folgen Preben Stokkan aus Norwegen (7.700.000) und der von den Highroller-Tischen bekannte französische Geschäftsmann Jean-Noel Thorel (5.900.000).

lliev_eptnational_day2.JPG

Iliya Iliev

Von den deutschsprachigen Spieler haben zwei Schweizer und zwei Deutsche den Cut geschafft. Am besten sieht es bei Mohamad El-Rais aus, der den Tag mit 3.557.000 auf Rang fünf beendete. Deutlich weniger komfortabel ist die Situation für Stefan Vogt (1.510.000), Marc Goeschel (1.385.000) und den zweiten Schweizer, Bleron Maliqi (1.260.000).

Der Seatdraw mit Chipständen für Spieltag 3:

NameChipsTableSeat
Peter Turmezey3.085.00011
Nikita Staroverov1.355.00012
Joanna Skrukkerud1.025.00013
Walter Treccarichi1.495.00014
Stefan Vogt1.510.00015
Ut Tam Vo2.550.00016
Vadzim Lipauka585.00017
Alexander Shelukhin1.100.00018
Eli Fagundes De Alvarenga Junior3.780.00021
Florian-Dimitrie Duta930.00022
Ali Maitham Al Saidy2.930.00023
Jean Noel Thorel5.900.00024
Vasileios Tsaknis1.955.00025
Bleron Maliqi1.260.00026
Lukas Zaskodny1.845.00027
Boris Mondrus4.700.00028
Robert Gerthofer1.500.00031
Salloum Salloumcharbel500.00032
Charles Carrel1.425.00033
Marc Goeschel1.395.00034
Iliya Iliev8.820.00035
Alessandro Mazzilli2.855.00036
Danilo Velasevic1.715.00038
Preben Stokkan7.700.00041
Mohamad El-rais3.555.00042
Bryan Paris2.060.00043
Harpreet Padda2.960.00045
Ondrej Lon910.00046
Stefan Ivanov1.130.00047
Georgios Kitsios2.965.00048

Auf der Strecke geblieben sind dagegen Philipp Lutkemeier, Erkan Sonmez, Tobias Matuschek, Eric Schwippert, Martin Finger und viele mehr. Die Platzierungen und Preisgelder entnehmt ihr bitte der folgenden Liste:

POSNAMECOUNTRYSTATUSPRIZE
44Philipp LutkemeierGermany €6.210
72Erkan SonmezGermany €4.090
73Tobias MatuschekGermany €4.090
85Jan-Eric SchwippertGermany €4.090
93Martin FingerGermany €4.090
101Heinz TrautGermany €3.480
171Thomas LentrodtGermany €2.570
189Stefan WeberGermany €2.300
202Jan VogelGermany €2.300
204Oliver RuesingGermany €2.300
226Pascal HartmannGermany €2.040
271Stefan HaberlGermany €1.820
278Salim AlibasGermany €1.820
290Nico WendlandtGermany €1.820
291Ismail KalkanGermany €1.820
316Erkan KarakasGermany €1.820
333Hans HomnerGermany €1.720
342Robert HeidornGermany €1.720
358Robert ZabelGermany €1.720
361Ji ZhangGermany €1.720
365Martin MulsowGermany €1.720
369Karl-heinz MetzGermany €1.720
373Marcus KrzymykGermany €1.720

Weiter geht es heute bei der EPT National mit Spieltag drei, die Blinds liegen in Level 27 bei 30.000/60.000/60.000.


Deutlich weniger Betrieb herrschte beim EPT Super High Roller Event für den €50.000 Buy-in fällig wurden. 21 Spieler meldeten für den ersten Spieltag, sieben Mal wurde die Re-Entry-Option genutzt.

Nach acht Levels tüteten 14 Spieler ihre Chips ein. Klar in Führung liegt der Ungar Andras Nemeth, der mit 1.817.000 mehr als doppelt so viele Chips eingesammelt hat, wie seine ärgsten Verfolger Tuan Tran aus Vietnam (877.000) und der Österreicher Matthias Eibinger (818.000).

andras-nemeth-2018-ept-prague-shr-day-1-giron-8jg9832.jpg

Chipleader Andras Nemeth

matthias-eibinger-2018-ept-prague-shr-day-1-giron-8jg9810.jpg

Verfolger Matthias Eibinger

Eibinger ist damit drauf und dran an seine starke Performance von der EPT Barcelona, als er den €100.000 SHR und den €25.000 HR Event jeweils auf Platz drei abschloss, anzuknöpfen.

Ein solide Ausgangsposition für den zweiten Spieltag hat sich auch Stefan Schillhabel erspielt, mit 426.000 Chips liegt er auf Rang fünf im Zwischenklassement. Außerdem sind die üblichen verdächtigen, wie Steve O'Dwyer, Juha Helppi, Sam und Luc Greenwood, Timothy Adams und Daniel Dvoress noch im Rennen.

Weiter geht es heute mit Level 9 (3.000/6.000/6.000) und wir sind gespannt, ob noch ein paar Spieler dazu kommen, denn die Late-Registration ist noch bis zum Start von Tag 2 geöffnet.

Live-Updates findet ihr ab 12:30 Uhr bei den Kollegen vom PokerStarsblog.com.

Die Chipstände:

NameCountryRe-EntriesChips
Andras NemethHungary 1.817.000
Tuan TranVietnam 877.000
Matthias EibingerAustria 818.000
Sam GraftonUK 545.000
Stefan SchillhabelGermany 426.000
Juha HelppiFinland1417.000
Luc GreenwoodCanada 383.000
Steve O'DwyerIreland1377.000
Elias TalvitieFinland 376.000
Sam GreenwoodCanada 373.000
Liang XuChina 234.000
Michael AddamoAustralia1185.000
Timothy AdamsCanada1133.000
Daniel DvoressCanada140.000


Archiv