EPT Barcelona 2019 - Main Event: Updates zum Finale

€5.300 EPT MAIN EVENT - UPDATES ZUM FINALE


• ENTRIES: 1.988
PAYOUTS
TURNIERPLAN EPT BARCELONA
ERGEBNISSE (Side Events)
ZUM EPT LIVESTREAM (ab 12:30 Uhr mit Holecards)

NEIL3805_EPT2019BAR_Simon_Brandstrom_NEIL STODDART.jpg

1. Simon Brandstrom (Schweden) - €1.330.694 (€1.659.000)*
2. Marton Czuczor (Ungarn) - €1.253.234 (€884.400)*
3. Rui Sousa (Portugal) - €607.400
4. Diego Falcone (Brasilien) - €436.760
5. Giovani Torre (Portugal) - €364.660
6. Yunye Lu (China) - €295.520
* Die markierten Spieler haben sich auf einen Deal geeinigt. In Klammern die Zahlen ohne Deal.

NEIL3521_EPT2019BAR_Final_Table_NEIL STODDART.jpg

Die sechs Finalisten der EPT Barcelona


18:00 Uhr: Simon Brandstrom gewinnt der Main Event der EPT Barcelona
Level 35 - Blinds: 200.000/400.000/400.000

Das war's! Simom Brandstrom gewinnt auch den entscheidenden Coinflip und damit den Main Event der European Poker Tour Barcelona.

In der letzten Hand war Marton Czuczor mit 8.75.000 Chips und K♠Q♣ gegen 6♥6♣ von Brandstrom All-in und verfehlte das 7♣2♦9♠A♦5♥-Board.

Czuczor bekommt damit, nach einem für ihn sehr unglücklich verlaufenen letzten Level, als Runner-up die gedealten €1.253.234 Preisgeld.

Simon Brandstrom trägt sich beim größten Main Event in der Geschichte der EPT in die Siegerliste ein und nimmt €1.330.694 Prämie sowie die legendäre EPT-Trophy mit nach Schweden. Herzlichen Glückwunsch!

NEIL3660_EPT2019BAR_Simon_Brandstrom_Neil Stoddart.jpg

EPT-Champion Simon Brandstrom

17:55 Uhr: Brandstrom trifft und trifft
Level 35 - Blinds: 200.000/400.000/400.000

Im Moment kann Simon Brandstrom machen was er will, er trifft die Boards und baut seinen Vorsprung immer weiter aus.

Mit T♦5♣ spielte er die 3-Bet und floppte erneut ein Full House. Eine Hand später raiste er K♣4♦ und floppte Twopair. Czuczor zahlte zwar nicht aus, aber ihm tut in dieser Situation jeder kleine verlorene Pot weh.

Simon Brandstrom - 49.350.000
Marton Czuczor - 10.275.000

17:40 Uhr: Chop-Pot
Level 35 - Blinds: 200.000/400.000/400.000

Marton Czuczor bekommt es hier gerade knüppeldick ab.

Er raiste 5♥4♦ auf 900.000, Simon Brandstrom callte mit T♥5♠ und der Ungar floppte 7♣8♦6♦ zur Straight. Brandstrom check-callte 1,4 Million und check-raiste nach dem K♥ mit dem Openender All-in. Czuczor machte den Call, hatte den Double-Up vor Augen, doch am River schlug die 4♥ zum Splitpot ein.

Simon Brandstrom - 45.350.000
Martn Czuczor - 14.275.000

17:15 Uhr: Da ist der erste Cooler!
Level 35 - Blinds: 200.000/400.000/400.000

Wahnsinn, direkt in der ersten Hand nach der Pause fliegt der erste Cooler rein.

Marton Czuczor raiste 6♠3♠, Simon Brandstorm verteidigte den Big Blind mit K♣3♥. Der Flop ging dann auf mit K♦3♣3♦, Trips für Czuczor, das Full House für Brandstrom.

Brandstrom check-callte daraufhin 700.000 Chips, und damit der Ungar auch garantiert nicht mehr aus dieser Hand rauskam, traf er am Turn die 6♦ zum kleineren Full House. Brandstrom check-callte noch einmal 1,7 Millionen.

Am River fiel dann die T♥, Brandstrom checkte erneut, Czuczor setzte 6 Millionen und callte anschließend natürlich das All-in für insgesamt 17,93 Millionen.

Den Showdown konnten beide nicht wirklich fassen. „What a nasty runout", sagte Czuczor nach dem er sich gesammelt hatte und konnte schon wieder lächeln.

Simon Brandstrom - 42.850.000
Michael Czuczor - 16.780.000

NEIL3670_EPT2019BAR_Marton_Czuczor_Neil Stoddart.jpg

Marton Czuczor sah sich schon als EPT-Champion, ...

NEIL3685_EPT2019BAR_Marton_Czuczor_Neil Stoddart.jpg

... konnte den Showdown dann nicht fassen

17:08 Uhr: Weiter geht's
Level 35 - Blinds: 200.000/400.000/400.000

Level 35 läuft!

16:45 Uhr: Pause
Level 34 - Blinds: 150.000/300.000/300.000

Erwartungsgemäß hält sich die Action in Grenzen, um ehrlich zu sein verläuft das Heads-up bisher sogar ziemlich langweilig. Und auch die Blinderhöhung nach der Pause auf 200.000/400.000/400.000 wird wahrscheinlich nicht viel ändern, außer werden ein paar Cooler gedealt.

Marton Czuczor - 37.950.000
Simon Brandstrom - 21.750.000

16:15 Uhr: Czuczor wieder über 40 Millionen
Level 34 - Blinds: 150.000/300.000/300.000

Auch die letzte halbe Stunde hatte keine spektakuläre Hand zu bieten, dennoch konnte Marton Czuczor seinen Stack wieder auf über 40 Millionen ausbauen.

Zuletzt raiste Brandstrom K♣6♣, Czuczor re-raiste mit A♦7♦ auf 2 Millionen und bekam den Call. Der Flop brachte dann 5♦5♥8♦, Brandstrom zahlte noch einmal 1,7 Millionen, gab nach einer weiteren Bet von Czuczor am T♦-Turn dann aber auf.

Marton Czuczor - 40.350.000
Simon Brandstrom - 19.350.000

15:45 Uhr: Brandstrom kommt zurück
Level 34 - Blinds: 150.000/300.000/300.000

Viele kleine Pots sind es, doch die reichen Simon Brandstrom, um die Lücke langsam zu schließen.

Marton Czuczor raiste J♠J♣ auf 700.000, Brandstrom callte aus dem Big Blind mit A♣3♠ und traf auf A♦7♠T♣ Toppair. Er check-callte dann 400.000, ehe Czuczor die 2♣ am Turn behind checkte. Nach der 5♥ am River bekam Brandstrom die Bet für 1,5 Millionen ausbezahlt.

Marton Czuczor - 35.150.000
Simon Brandstrom - 24.550.000

15:30 Uhr: Keine Action
Level 34 - Blinds: 150.000/300.000/300.000

In der ersten Viertelstunde des neuen Level gab es noch keinen großen Pot und dementsprechend hat sich auch in den Chipstacks nichts entscheidendes getan.

15:13 Uhr: Blinds Up!
Level 34 - Blinds: 150.000/300.000/300.000

Die letzten zwei Spieler sind zurück, die Blinds steigen an, die Levelzeit beträgt doch 90 Minuten. Was wohl dem bisher schnellen Spielverlauf geschuldet ist.

NEIL3635_EPT2019BAR_Heads_Up_NEIL STODDART.jpg

14:43 Uhr: Erste Pause
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Also zumindest die erste planmäßige 30-minütige Pause.

Marton Czuczor - 42.650.000
Simon Brandstrom - 17.125.000

14:35 Uhr: Chip für Brandstrom!
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Marton Czuczor hatte den Schweden schon in Richtung 10 Millionen runter gegrindet, doch der letzte Pot ging an Brandstrom.

Er raiste K♥T♣ auf 500.000, callte die 3-Bet auf 1,6 Millionen und callte weitere 2,1 Millionen am 8♦J♥K♦-Flop. Die 9♦ checkte Czuczor, Brandstrom checkte behind, traf am River die Q♥ zur Straight. Czuczor spielte sein Twopair klein mit 1,5 Millionen an, Brandstrom callte.

Marton Czuczor - 42.280.000
Simon Brandstrom - 17.500.00

14:15 Uhr: Großer Pot für Czuczor!
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Der erste große Pot im Heads-up geht an Marton Czuczor.

Der Ungar raiste am Button Q♣4♠ auf 600.000, Simon Brandstrom callte aus dem Big Blind mit Q♠8♠, der Flop ging auf mit Q♦2♣T♥.

Beide Spieler checkten und Czuczor traf mit der 4♣ am Turn das zweite Paar. Die Bet kam aber von Brandstrom, der 1 Million setzte und dann auch das Raise auf 3 Millionen callte. Am River komplettierte die 3♠ das Board, Brandstrom check-callte noch einmal 6,2 Millionen und muckte im Showdown.

Marton Czuczor - 43,78 Millionen
Simon Brandstrom - 16 Millionen

13:55 Uhr: Wir haben einen Deal!
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Diesmal hat es geklappt. Marton Czuczor und spielen noch um den Titel und €77.460 Preisgeld. Der Großteil wurde fast 50 zu 50 aufgeteilt und dürfte beide Spieler mehr als zufrieden stellen.

Marton Czuczor - €1.253.234
Simon Brandstrom - €1.212.706

Noch 41 Minuten in diesem Level.

NEIL3575_EPT2019BAR_Trophy_Neil Stoddart.jpg

13:50 Uhr: Die nächsten Deal-Verhandlungen
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Es gibt den zweiten Versuch einen Deal unter Dach und Fach zu bringen.

Die Chipcounts:

Marton Czuczor - 31.625.000
Simon Brandstrom - 28.000.000

13:45 Uhr: Rui Sousa wird Dritter für €607.400
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Wir sind Heads-Up!

Simon Brandstrom raiste am Button J♣J♠ auf 550.000, Rui Sousa verteidigte den Big Blind mit T♥8♦ und traf auf 4♣8♠3♥ Toppair. Der Portugiese check-raiste die Contibet des Schweden von 500.000 auf 1,4 Millionen und callte wenig später auch für 6.625.000 All-in.

Am Turn fiel die 7♥, am River die 4♦ und damit wird Rui Sousa Dritter für €607.400 Preisgeld.

NEIL3587_EPT2019BAR_Rui_Sousa_Simon_Brandstrom_NEIL STODDART.jpg

Rui Sousa (li.) verabschiedet sich von Simon Brandstrom

13:40 Uhr: Cold 4-Bet von Czuczor
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Maximaler Druck vom Chipleader.

Rui Sousa raiste A♠8♥ auf 550.000, Simon Brandstrom spielte aus dem Small Blind mit 8♦7♦ auf 2 Millionen und Marton Czuczor fand im Big Blind A♦K♠. Er stellte direkt All-in, nahm den Pot mit und hält jetzt 31 Millionen Chips.

13:35 Uhr: Sousa fällt zurück
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Der Portugiese Rui Sousa hat die ersten zwei Hände gegen Simon Brandstrom verloren und ist auf 8.080.000 Chips zurückgefallen. Der Schwede schließt dagegen mit 23,9 Millionen die Lücke zu Czuczor.

13:25 Uhr: No Deal, weiter geht's
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Chipleader Marton Czuczor wollte etwas mehr als ihm laut ICM-Kalkulation zustehen. Das lehnte Rui Sousa ab und daher geht es jetzt ohne Deal mit satten Preissprüngen weiter.

1. - €1.659.000
2. - €884.400
3. - €607.400

NEIL3565_EPT2019BAR_Deal_Discussion_NEIL STODDART.jpg

Die Deal-Verhandlungen sind im ersten Versuch gescheitert

13:17 Uhr: Kurze Pause
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Die Spieler sind aktuell in einer kurzen Pause, danach wird wohl ein Deal diskutiert, was bei den restlichen Payouts ganz sicher Sinn macht.

Die Levelzeit wird ab Level 34 dann auf 45 Minuten gekürzt.

13:10 Uhr: Diego Falcone wird Vierter für €436.760
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Und das war es dann auch für Diego Falcone. Am Ende war es ein Coinflip, aber vom Verlauf her dann doch sehr unglpcklich.

Marton Czuczor open-raiste 8♠8♥ aus erster Position auf 550.000, Falcone pushte seine 5,1 Millionen am Button mit A♥Q♠, der Ungar callte.

Falcone traf dann auf T♣Q♦2♦ Toppair und ballte die Faust. Am Turn fiel aber direkt die 8♣ zum Set für Czuczor, der nach der 4♠ am River auch für den dritten Bustout verantwortlich zeichnete.

Diego Falcone kassiert als Vierter €436.760 Preisgeld, Marton Czuczor führt mit 29 Millionen Chips vor Simon Brandstrom (17,85 Millionen) und Rui Sousa (12,75 Millionen).

NEIL3543_EPT2019BAR_Rui_Sousa_Diego_Falcone_NEIL STODDART.jpg

Diego Falcone jubelte am Flop...

NEIL3548_EPT2019BAR_Rui_Sousa_Diego_Falcone_NEIL STODDART.jpg

... und war geschockt nach der Turncard

13:05 Uhr: Blindbattle
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Blindbattle zwischen Diego Falcone und Riu Sousa.

Der Brasilianer raiste aus dem Small Blind A♥Q♣, Sousa callte aus dem Big Blind mit Q♦T♠ und floppte auf 5♦6♥T♦ Toppair. Er callte dann auch die Contibet für 1 Millionen, ehe beide die 6♦ am Turn checkten. Nach dem J♠ am River versuchte es Falcone noch einmal mit 1.350.000 Chips, aber Sousa callte nach gut einer Minute.

Riu Sousa - 12.880.000
Diego Falcone - 5.100.000

12:55 Uhr: Giovani Torre wird Fünfter für €364.660
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Und gleich der nächste Bustout hinterher, wieder hat Marton Czuczor zugeschlagen.

Der Ungar raiste am Cut-off A♣K♦ auf 550.000, Giovani Torre fand im Big Blind K♣J♣ und pushte seine 4,2 Millionen Chips All-in. Czuczor machte den schnellen Call und das Board fiel A♠4♣5♥8♠6♦.

Für den Portugiesen Torre bringt Rang fünf stolze €364.660 Preisgeld, Czuczor baut seinen Stack auf satte 24,58 Millionen aus.

NEIL3391_EPT2019BAR_Giovani_Torre_Neil Stoddart.jpg

Giovani Torre

12:45 Uhr: Yunye Lu wird Sechster für €295.520
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Die erste Hand bringt den ersten Bustout.

Es wurde noch eine Hand im alten Level (100.000/200.000/200.000) gespielt, da die Uhr gestern 45 Sekunden vor dem Ende gestoppt wurde.

Simon Brandstrom raiste am Cut-off mit 9♥7♥ auf 425.000, Yunye Lu callte am Button mit K♦J♥, Marton Czuczor aus dem Small Blind mit A♣2♣ und Diego Falcone aus dem Big Blind mit T♠4♠.

Der Flop ging auf mit J♣6♠5♣, es wurde zu Lu gefoldet, der sein Toppair mit 700.000 anspielte. Chzuczor raiste auf 2,1 Millionen, Falcone und Brandstrom foldeten und Lu stellte 4.075.000 All-in.

Czuczor machte den Call mit dem Nutflushdraw, verpasste den Turn mit der 7♠, traf aber den K♣ am River.

Yunye Lu bekommt damit €295.520 ausbezahlt, Marton Czuczor setzt sich mit knapp 20 Millionen Chips an die Spitze.

NEIL2998_EPT2019BAR_Yunye_Lu_Neil Stoddart.jpg

Yunye Lu

12:25 Uhr: Willkommen zum Finaltag der EPT Barcelona
Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000

Ein letztes Mal melde ich mich heute aus dem Casino Barcelona zurück, gesucht wird der neue Champion beim €5.300 Main Event der EPT Barcelona 2019.

Die Spielzeit pro Level beträgt auch heute zunächst 90 Minuten. Das ändert sich aber, sobald nur noch drei Spieler dabei sind, denn dann wird die Levelzeit auf 45 Minuten gekürzt.

Level 33 - Blinds: 125.000/250.000/250.000
20 Minuten Pause
Level 34 - Blinds: 150.000/300.000/300.000
20 Minuten Pause
Level 35 - Blinds: 200.000/400.000/400.000
20 Minuten Pause
Level 36 - Blinds: 250.000/500.000/500.000
20 Minuten Pause
Level 37 - Blinds: 300.000/600.000/600.000
20 Minuten Pause
Level 38 - Blinds: 400.000/800.000/800.000
20 Minuten Pause
Level 39 - Blinds: 500.000/1.000.000/1.000.000

Top-Favorit ist sicherlich Simon Brandstrom. Der 37-jährige Schwede führt das Feld der letzten sechs Spieler an und hat auch schon ein paar Top-Ergebnisse vorzuweisen. 2013 schloss den Main Event der Master Classics of Poker in Amsterdam auf Platz zwei für €182.913 ab, 2016 den €1.100 Eureka Prag Main Event auf Rang drei für €120.090. Diese Ergebnisse erzielte er noch unter dem Namen Persson. Mittlerweile hat er geheiratet und unter dem Namen Brandstrom vor sechs Monaten hier in Barcelona den WPT-Titel als Runner-up für €187.880 nur knapp verpasst. Beim Rekordevent der EPT Barcelona soll es endlich mit dem ersten Major-Titel klappen.

Auch der 29-jährige Ungar Marton Czuczor, der auf Platz zwei liegt, stand bereits kurz vor einem großen Major-Sieg, musste sich beim Main Event der EPT Prag 2016 aber mit Platz zwei und €630.000 Preisgeld zufrieden geben. Vor wenigen Monaten erreichte er dann Platz drei beim €25.000 High Roller Event der EPT Monte Carlo für €364.460 Preisgeld.

Die restlichen Finalisten stellen wir euch im Verlauf des Tages vor. In wenigen Minuten geht es los.

Die Ausgangspositionen für das Finale:

SeatNameCountryChips
1Rui SousaPortugal9.100.000
2Giovani TorrePortugal4.450.000
3Simon BrandstromSweden18.500.000
4Yunye LuChina4.500.000
5Marton CzuczorHungary14.450.000
6Diego FalconeBrazil8.600.000



Archiv