EPT Barcelona Main Event: Pedro Marques führt bei noch 13 Spielern, Oliver und Stefan ausgeschieden

Die Entscheidung beim €5.000 Main Event der EPT Barcelona 2018 rückt näher. Nach vier Spieltagen sind nur noch 13 Pokerspieler im Rennen um den Titel, die Siegprämie in Höhe von €1.611.500 plus $30.000 Platinum Pass.

In Führung liegt der Pedro Marques aus Portugal, der vor einem Jahr hier in Barcelona mit Rang drei beim €2.200 National High Roller seinen größten Erfolg feierte. Um das Preisgeld von €300.000 zu toppen, müsste er den Main Event auf Rang fünf abschließen.

pedro-marques-2018-ept-barcelona-main-event-day-4-giron-8jg0705.jpg

Pedro Marques

Marques schloss den Tag mit 9.150.000 Chips knapp vor dem Brasilianer Fabiano Kovalski (8.745.000) ab, zu Landsmann Rodrigo Carmo (5.330.000) auf Rang drei klafft dagegen eine etwas größerer Lücke.

Nicht ganz so gut sieht die Lage für die beiden Spieler aus, die den einen zweiten EPT-Titel gewinnen und mit Vicky Coren Mitchell gleichziehen können: Ognyan Dimov, Gewinner der EPT Deauville 2015, und John Juanda, der ebenfalls 2015 hier in Barcelona den Main Event der EPT gewann.

john-juanda-2018-ept-barcelona-main-event-day-4-giron-8jg0239.jpg

John Juanda

Dimov startet von Rang zehn in den fünften Spieltag, hat aber noch 3.100.000 Chips (knapp 39 Big Blinds) zur Verfügung. Juanda ist Schlusslicht im Chipcount, 1.988.000 Chips bedeuten knapp 25 BBs.

Oliver Weis und Stefan Jedlicka dagegen mussten gestern recht früh ihre Plätze räumen.

Oliver floppte gegen zwei Spieler auf T♣6♣5♠ mit 6♠6♦ ein Set, callte schließlich nach der Q♣ und der 3♦ am River All-in und schied gegen T♥T♦ zum höheren Set vom Franzosen Marius Conan auf Rang 32 für €30.150 Preisgeld aus.

NEIL1272_EPTBAR2018__Neil Stoddart.jpg

Oliver Weis

Stefan war schnell short, konnte bei Blinds 10.000/25.000 (BB-Ante: 25.000) dann noch einmal gegen Tag 3-Chipleader Mark Buckley auf 380.000 verdoppeln, ehe er wenig später knapp zehn Big Blinds mit Q♠5♥ aus dem Small Blind open-pushte. Buckley callte aus dem Big Blind mit T♣9♦, traf das T♥8♥8♠6♦6♥-Board und schickte den Österreicher auf Platz 38 (€30.150) an die Rails.

jedlicka_eptbarcelona_day4.JPG

Stefan Jedlicka

Buckley erreichte dann auch das Tagesende, geht mit 4,4 Millionen Chips von Rang sechs in den fünften Spieltag, der heute um 12 Uhr mit Level 28 (40.000/80.000/BB-Ante: 80.000) beginnt. Das Ziel sind die letzten sechs Spieler, die am Sonntag um den Titel spielen werden.

Der PokerStarsblog.com bietet pünktlich ab 12 Uhr einen Liveblog, der Livestream bei Twitch startet aufgrund der Anzeige der Holecards mit einer Verzögerung von ca. 30 Minuten.

Zu den Payouts!

Die Ausgangspositionen für den fünften Spieltag:

NameCountryChipsTableSeat
Pedro MarquesPortugal9.150.00017
Fabiano KovalskiBrazil8.745.00026
Rodrigo CarmoPortugal5.330.00022
Matthias TikerpeEstonia5.200.00023
Haoxiang WangChina4.655.00024
Mark BuckleyIreland4.400.00028
Georges HannaLebanon3.770.00012
Piotr NurzynskiPoland3.570.00018
Patrick ClarkeIreland3.550.00025
Ognyan DimovBulgaria3.100.00014
Danny TangUK2.435.00013
Ben HeathUK2.030.00011
John JuandaIndonesia1.988.00015

Archiv