EPT Barcelona: Franzosen dominieren die EPT National, klare Führung für Ahadpur Khangah beim SHR-Event

Nach drei Spieltagen haben nur noch sechs Pokerspieler die Chance auf den Titelgewinn und €547.000 Prämie bei der €1.100 EPT National im Rahmen der European Poker Tour Barcelona. Außerdem beschäftigen wir uns in diesem Artikel mit dem ersten Spieltag beim €100.000 EPT Super High Roller Event.

49 Pokerspieler hatten Tag 3 der EPT National erreicht und das Tableau wurde noch einmal richtig durcheinander gewirbelt. So mussten sich beispielsweise die drei Bigstacks Valentin Cristea (Platz 16), Luis Rodriguez Cruz (Platz 38) und Ludovic Geilich (Platz 24) deutlich vor dem Final Table ihren Traum vom Turniersieg begraben.

Marco Silva Valente war das Turnier auf Rang 17 für €30.200 beendet. Der Luxemburger investierte seine letzten 15 Big Blind vor dem Flop mit T♥T♠, bekam den Call von Alberto Ah Line aus Frankreich mit K♠K♦ und verfehlte das Board.

valente_eptnational.JPG

Marco Silva Valente

Jan Dentler aus Deutschland dagegen erreichte den letzten Tisch, zählte mit 18 Big Blinds aber zu den Shorties und schied letztlich als letzter Spieler an diesem tag auf Rang sieben für €91.220 Preisgeld aus. Der Franzose Julien Martini hatte mit A♣T♦ eröffnet, Jan vom Cut-off seine elf Big Blinds mit A♥9♥ All-in gestellt. Nach dem Call fiel das Board 5♦6♥K♦T♠A♠.

dentler_eptnational.jpg

Jan Dentler

Die Franzosen spielen auch die dominierende im Finale, belegen die Plätze eins bis vier, ehe Jan Teunis aus den Niederlanden und Claudio Di Giacomo aus Italien mit jeweils unter 20 Big Blinds folgen.

Updates zum Finale findet ihr bei PokerNews.com.

Die Ausgangspositionen zum Finale der EPT National:

SeatNameCountryChips
1Jean FontaineFrance42.500.000
2Julien MartiniFrance38.775.000
4Jerome L'HostisFrance19.775.000
6Alberto Ah LineFrance12.700.000
3Jan TeunisNetherlands8.950.000
5Claudio Di GiacomoItaly7.700.000

Die Payouts zum Finale:

Entries: 4.348
Preispool: €4.217.560
Bezahlte Plätze: 650

POSNAMECOUNTRYPRIZE
1  €547.000
2  €323.000
3  €242.000
4  €197.000
5  €155.000
6  €123.000

Wechseln wir damit zum €100.000 Super High Roller Event der EPT Barcelona. Der erste Spieltag lockte trotz des enorm hohen Buy-ins 36 Spieler ins Casino Barcelona, acht Mal wurde dann noch die Re-Entry-Option genutzt. Zudem ist die Late-Registration noch bis zum Beginn von Spieltag 2 möglich.

ahadpur-khangah-2018-ept-barcelona-shr-day-1-giron-8jg8101.jpg

Ahadpur Khangah

Den ersten Tag - und damit die ersten acht Levels - haben 28 Pokerspieler überstanden. Klar in Führung liegt der Iraner Ahadpur Khangah, der vor allem in der Schlussphase einige große Pots einsammelte und sensationelle 1.555.000 Chips eintütete. Dahinter folgen mit großem Abstand die Kanadier Pascal Lefrancois (647.000) und und Seth Davies, sowie der US-Amerikaner David Peters (638.000).

Tag zwei erreicht haben auch Jan-Eric Schwippert (545.000), Matthias Eibinger (324.000), Christoph Vogelsang (235.000), Linus Loeliger (223.000) und viele weitere bekannte Gesichter, wie zum Beispiel Team PokerStars Pro Daniel Negreanu (305.000).

jan-eric-schwippert-2018-ept-barcelona-shr-day-1-giron-8jg8069.jpg

Jan-Eric Schwippert

Weiter geht es heute um 12:30 Uhr mit Level 9 (3.000/6.000/BB-Ante: 6.000), einen Liveblog findet ihr bei den Kollegen vom PokerStarsblog.com.

Die Chipcounts:

NameCountryRe-EntriesChips
Ahadpour KhanghahIran 1.555.000
Pascal LefrancoisCanada 647.000
David PetersUSA1638.000
Seth DaviesCanada1622.000
Timothy AdamsCanada2587.000
Jan-Eric SchwippertGermany 545.000
Patrik AntoniusFinland 517.000
Jean-Noel ThorelFrance 496.000
Bryn KenneyUSA 494.000
Benjamin PollakFrance 469.000
Jean FerreiraCanada 405.000
Mikita BadziakouskiBelarus 402.000
Anthony ZinnoUSA 400.000
Richard YongHong Kong 378.000
Byron KavermanUSA 339.000
Matthias EibingerAustria 324.000
Daniel NegreanuCanada 305.000
Stephen ChidwickUK 300.000
Dan SmithUSA 291.000
Ivan LeowMalaysia 260.000
Sam GreenwoodCanada 247.000
Christoph VogelsangGermany1235.000
Linus LoeligerSwitzerland1223.000
Stanley ChoiHong Kong 214.000
Cary KatzUSA 210.000
Sean WinterUSA 120.000
Michael SoyzaMalaysia1110.000
Daniel DvoressCanada 72.000

Archiv