European Poker Tour – Saison 6 startet in Moskau

Nun ist es offiziell und wir sind stolz, die ersten Tourdaten der PokerStars European Poker Tour präsentieren zu können. Die sechste Auflage der erfolgreichsten Pokerserie außerhalb der Vereinigten Staaten wird den Auftakt in der Millionenmetropole Moskau feiern. Zum ersten Mal gastiert die EPT in Russland und diese Premiere wird vom 17. bis 23. August gefeiert. Das Buy-in für die Saisoneröffnung beträgt 212.000 Rubel, was umgerechnet rund €4.900 sind.

Damit löst die EPT Russland den Stopp in Spanien als Opener ab, doch die EPT Barcelona wurde natürlich nicht aus dem Spielplan genommen. Vom 4. bis 7. September kehrt die EPT zurück ans Mittelmeer und wir dürfen schon jetzt gespannt sein, wer dieses €8.300-Buy-in-Turnier für sich entscheiden kann. Im letzten Jahr war es Team-PokerStars-Pro-Germany-Mitglied Sebastian Ruthenberg, der mit seinem Triumph einen Grundstein für eine deutsche Erfolgsserie legen konnte.

Nach Barcelona geht es erneut nach London. Allerdings hat das VIC ausgedient und um die stetig anwachsende Spielgemeinde dieses Mal unterzubringen, wird mit dem Hilton Metropole Platz für bis zu 1.000 Spieler geboten. Wie viele es am Ende sein werden, erfahren wir vom 1. bis 7. Oktober. Ende Oktober verschlägt es die European Poker Tour dann nach Warschau, wo sie vom 20. bis zum 25. Oktober in die polnische Hauptstadt einlädt.

Der November bringt dann eine weitere Neuerung und zwischen dem 17. und 22. gibt es den ersten EPT-Event in Portugal (Buy-in: €5.300). Gastgeber ist das Casino Vilamoura im gleichnamigen Städtchen. Vilamoura liegt in der Algarve, der südlichsten Region von Portugal. Danach gibt es mit der EPT Prag (1. bis 6. Dezember) und dem PokerStars Caribbean Adventure im neuen Jahr wieder zwei „alte Bekannte“ auf dem Tourplan.

Die zweite Hälfte der Saison wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht, doch EPT-Gründer John Duthie kann schon jetzt mehr als stolz auf den neuen Turnierplan sein. „Wir haben uns hohe Standards gesetzt und werden diese im Laufe der Saison mit einer größeren Auswahl an Spielen und unterschiedlichen Buy-ins für die Spieler noch weiter voranbringen.“

Die EPT Saison 5 war mit Abstand die erfolgreichste und zum allerersten Mal wurde auch die World Poker Tour überholt. Fast 8.000 Teilnehmer aus 97 Ländern spielten um mehr als 55 Millionen Euro Preisgelder und mit diesen Zahlen ist die EPT die zweiterfolgreichste Poker Tour nach der World Series of Poker.

Wer mitspielen will, kann schon jetzt anfangen, sich zu qualifizieren. Im PokerStars-Client findet man die Satellites in der Rubrik Events > EPT. Derzeit laufen schon die ersten Steps und schon ab drei FPP (!) kann man sich qualifizieren. Weitere Informationen zur Qualifikation und zur European Poker Tour kann man auch auf der offiziellen Website von PokerStars finden.

Archiv