EPT San Remo: Tag 3 beginnt

Herzlich willkommen zu Tag 3 der EPT San Remo. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren und die Dealer begeben sich, langsam aber sicher, an die Tische. Wir rechnen mit einem langsamen Start, da die Bubble naht. Es befinden sich momentan 124 Spieler im Turnier und 112 Plätze werden bezahlt. Aus Deutschland sind noch zehn Spieler mit dabei. Am besten im Rennen liegen Malte Strothmann (172.300), Doron Tourgman (151.700) und Dominik Palte (141.300). Außerdem haben es auch Benjamin Kang (87.400), Christoph Dierkes (61.400), Martin Schleich (57.000), Bulent Karsli (96.800), Konrad Molitor (63.400), Ramin Henke (60.600), Piedro Sibione (25.300) und Helfried Bernhardt (40.200) in Tag 3 geschafft. Unangefochtener Chipleader ist der in Hamburg lebende Kroate Gragan Galic mit 552.900 Chips. Laut Turnierdirektor Thomas Kremser wird heute mindestens auf 32 Spieler runtergespielt, je nachdem wie lange das dauert, eventuell sogar auf 24 Spieler. Bleibt nur zu hoffen, dass die Serie der deutschen Spieler in dieser EPT Saison auch in San Remo halten wird.

Archiv