EPT Monte Carlo: Erneuter Sieg für Holland

Nach Constant Rijkenberg in San Remo hat mit Pieter de Korver ebenfalls ein Holländer das Grand Final der PokerStars.com European Poker Tour gewonnen und wird mit sensationellen €2.300.000 in die Heimat zurückkehren. Der Spieler vom holländischen Team PokerStars callte in der 154. Hand des Tages ein Raise von Matthew Woodward in Höhe von 750.000 und der Flop brachte :5h:Th:6h. Pieter checkraiste Matthew, nachdem dieser 750.000 gesetzt hatte, all-in und der US-Amerikaner callte. Im Showdown drehte Pieter :9s:6s um, Matthew :6c:4h. Die Railbirds von Pieter jubelten bereits und das zu Recht, denn nach der :Qs und der :7s auf Turn und River war alles entschieden. Matthew Woodward erhält für Rang zwei ebenfalls eine stattliche Summe: €1.300.000!

Archiv