EPT London Open: Tag drei beginnt

Es wird spannend im Victoria Casino. Die letzten 40 Spieler haben ihre Plätze eingenommen. Darunter Marcel Baran (Team PokerStars) und Florian Langmann aus Deutschland sowie Team-PokerStars-Pro Chris Moneymaker. Nur 32 Spieler bekommen Geld!


Die Ruhe vor dem Sturm

Florian (37.900 Chips) sitzt an Tisch eins zusammen mit Chipleader Surinder Sunar (403.400), Marc Goodwin (54.500) und Josh Egan (162.300/Team PokerStars).

Chris Moneymaker (76.400) hat an Tisch zwei Platz genommen. Der Weltmeister von 2003 bekommt es mit Katja Svendsen (105.900) und Niclas Svensson (48.500) zu tun. Beide gehören ebenfalls zum Team PokerStars. Den größten Stack an diesem Tisch hält Anthony Lellouche mit 213.800. Ebenfalls an diesem Tisch: Roland de Wolfe (76.100).

Marcel (102.800) hat mit Phidias Georgiou (200.200) und Benjamin Grundy (220.000) zwei Big Stacks am Tisch sitzen. Phidias hat sich wie Marcel und Martyn Reeve (82.100) über PokerStars sein Ticket für diesen EPT-Event erspielt.

 

Archiv