EPT Monte Carlo - Main Event: Updates zu Spieltag 3

€5.300 EPT Main Event - Spieltag 3

Entries: 777 (576 plus 201)/45
Spielzeit: 5 Levels (je 90 Minuten)
Startingstack: 30.000 Turnierchips

ZUM LIVESTREAM! (ab 12:30 Uhr)
ZU DEN PAYOUTS!

Level 18 - Blinds: 4.000/8.000 (BB-Ante: 8.000)

21:45 Uhr: Chipcounts

Und da sind auch schon die kompletten Zahlen. Ole Schemion bringt es demnach auf 714.000 Chips, Philipp Gruissem muss morgen mit 284.000 auskommen. Insgesamt sind noch einige Top-Spieler im Rennen, neben den bereist genannten zum Beispiel auch Patrik Antonius und Antoine Saout.

Weiter geht es am Mittowch wie gewohnt um 12 Uhr.

Die Chipcounts:

NameCountryChips
David PetersUSA1.839.000
Javier FernandezSpain1.605.000
Josip SimunicAustria1.547.000
Mark DemirdjianLebanon1.190.000
Tomas JozonisLithuania1.141.000
Davidi KitaiBelgium1.020.000
Gary MillerUK1.020.000
Federico PetruzzelliItaly963.000
Patrik AntoniusFinland778.000
Dimitar DanchevBulgaria753.000
Davor LaniniItaly750.000
Eric SfezFrance744.000
Ole SchemionGermany714.000
Adrian MateosSpain614.000
Honglin JiangNew Zealand561.000
Georgios KarakousisGreece455.000
Gavin O'RourkeIreland450.000
Saar WilfIsrael450.000
Stefan HuberSwitzerland449.000
Alexis FleurFrance436.000
Carl-Fredrik TingvallSweden392.000
Dan AbouafFrance362.000
Nicolas DumontFrance341.000
Krisztian GyorgyiHungary335.000
Antoine SaoutFrance329.000
Anton KrausBulgaria320.000
Ouassini MansouriFrance305.000
Markku KoplimaaEstonia304.000
Ali ChaiebFrance303.000
Philipp GruissemGermany284,000
Pierre MorinFrance236.000
Andre AkkariBrazil218.000
Ekrem SaniogluTurkey195.000
Francesco GriecoItaly194.000
Thomas PetterssonSweden187.000
Maxim PanyakRussia173.000
Sonny FrancoFrance169.000
Sadri SalehCanada165.000
Jan BednarCzech Republic164.000
Ville Tapio SissonenFinland151.000
Said ButbaRussia132.000
Chaofei WangChina127.000
Danut ChisuRomania123.000
Yorane KerignardFrance85.000
Aleksandr SheshukovRussia76.000

NEIL0274_EPT_Monaco_2018__David_Peters_Neil Stoddart.jpg

David Peters bleibt auch nach Tag 3 vorn

21:35 Uhr: Tag 3 beendet

Das war's für heute! 45 Pokerspieler haben sich für Spieltag 4 qualifiziert, und David Peters hat die Führung im Chipcount verteidigt, mit 1.839.000 Chips abgeschlossen.

Auf Rang zwei folgt der Spanier Javier Alonso mit 1.608.000, dahinter hat sich Josip Simunic mit 1.547.000 ebenfalls eine exzellent Ausgangspostion für den Mittwoch erspielt.

Außerdem bleiben der Schweizer Stefan Huber (449.000) sowie die EPT Champions Davidi Kitai (1.026.000) und Adrian Mateos (614.000).

Ein paar Minuten warten müssen wir noch auf die Zahlen vom TV-Table mit Ole Schemion, Philipp Gruissem, Dimitar Danchev und Team PokerStars Pro André Akkari.

21:10 Uhr: Noch vier Hände

Die Turnieruhr ist gestoppt, pro Tisch werden jetzt noch vier Hände gespielt.

21:00 Uhr: Noch 46 Spieler

Auch für EPT Champion Mark Teltscher aus Großbritannien und Ali Reza Fatehi ist der Main Event beendet.

Fatehi war super-short konnte dann noch einmal auf 140.000 verdreifachen, die er dann mit K♠J♦ riskierte. Andrian Mateos hielt mit 8♥8♠ dagegen und das Board fiel 9♦K♥8♣Q♣4♦. Der Spanier geht hoch auf 655.000 Chips.

Teltscher verlor zunächst einen großen Pot mit J♥J♦ gegen K♣K♥ von Sadri Saleh, zog wenig später dann super-short mit K♥J♣ vs. 8♦7♣ von Maxim Panyak auf 9♠T♦8♣2♣A♦ den Kürzeren.

20:45 Uhr: Andreas ausgeschieden

Auch Andre Haneberg hat die Wende nicht geschafft. Der Gewinner des €2K Highroller Events im Rahmen des PokerStars Festival Hamburg, verlor zunächst mit Q♣J♠ gegen K♠T♥ von Sadri Saleh fast alle Chips. Lief dann mit Q♦6♦ gegen Pocketjacks von Francesco Grieco und belegt Platz 49 für €13.600 Preisgeld.

NEIL0025_EPT_Monaco_2018__Andre_Haneberg_Neil Stoddart.jpg

Andre Haneberg

20:25 Uhr: Noch 50 Spieler

In der ersten halben Stunde des Levels haben sich weitere sechs Spieler aus dem Main Event verabschiedet, darunter Garry Hasson, Olivier Ferrero und Emil Patel.

Andre Haneberg ist mit knapp über 100.000 Chips weiterhin sehr short, muss sich in Geduld üben und auf den, am besten die richtigen Spots warten.

Ole Schemion und Philipp Gruissem sitzen am TV-Table, bekommen es mit Team PokerStars Pro André Akkari, Saar Wilf und Dimitar Danchev zu tun. Einschalten lohnt sich.

19:55 Uhr: Weiter geht's

Der letzte Level des Tages hat begonnen.

19:45 Uhr: Chipcounts

Der Zwischenstand:

NameCountryStatusChips
David PetersUSAPokerStars player1.499.000
Josip SimunicAustriaPokerStars player1.470.000
Javier FernandezSpainPokerStars qualifier1.380.000
Mark DemirdjianLebanonPokerStars qualifier1.151.000
Davidi KitaiBelgium 980.000
Dimitar DanchevBulgariaPokerStars qualifier778.000
Davor LaniniItaly 750.000
Federico PetruzzelliItaly 673.000
Eric SfezFrancePokerStars player645.000
Ouassini MansouriFrance 628.000
Ole SchemionGermanyPokerStars player616.000
Honglin JiangNew Zealand 578.000
Tomas JozonisLithuaniaPokerStars qualifier550.000
Nicolas DumontFrance 505.000
Krisztian GyorgyiHungaryPokerStars qualifier496.000
Philipp GruissemGermanyPokerStars player467.000
Georgios KarakousisGreecePokerStars qualifier445.000
Andre AkkariBrazilTeam PokerStars Pro429.000
Maxim PanyakRussia 427.000
Danut ChisuRomaniaLive satellite winner423.000
Ali ChaiebFranceLive satellite winner410.000
Alexis FleurFrance 375.000
Antoine SaoutFrance 358.000
Ekrem SaniogluTurkey 331.000
Brian AltmanUSAPokerStars player325.000
Carl-Fredrik TingvallSwedenPokerStars qualifier325.000
Chaofei WangChina 322.000
Pablo MelognoUruguayPokerStars player310.000
Thomas PetterssonSweden 310.000
Sonny FrancoFrance 305.000
Gavin O'RourkeIrelandLive satellite winner305.000
Ali Reza FatehiIran 303.000
Gary MillerUK 300.000
Adrian MateosSpain 295.000
Anton KrausBulgariaPokerStars qualifier272.000
Olivier FerreroFrance 260.000
Stefan HuberSwitzerlandPokerStars player260.000
Patrik AntoniusFinland 240.000
Saar WilfIsrael 225.000
Dan AbouafFrance 220.000
Jan BednarCzech Republic 218.000
Paul ByrneUK 210.000
Aleksandr SheshukovRussia 205.000
Ville Tapio SissonenFinland 204.000
Markku KoplimaaEstonia 194.000
Yorane KerignardFrance 180.000
Silma MacalouFranceLive satellite winner155.000
Eric QuFrance 148.000
Mark TeltscherUKPokerStars player146.000
Sadri SalehCanada 138.000
Pierre MorinFrance 120.000
Gary HassonBelgium 105.000
Francesco GriecoItaly 99.000
Said ButbaRussia 96.000
Andre HanebergAustriaPokerStars qualifier85.000
Giuliano BendinelliItaly 30.000

Level 17 - Blinds: 3.000/6.000 (BB-Ante: 6.000)

19:25 Uhr: Pause

Vier Levels sind gespielt, die letzte Pause steht an, diesmal 30 Minuten.

19:10 Uhr: Josip vs. Ole

Josip Simunic ist heute scheinbar nicht zu halten, auch nicht von Ole Schemion.

Ole raiste auf 13.000 Chips, dahinter callten Josip, Quassini Mansouri und Andre Haneberg (Big Blind). Der Flop ging auf mit Q♥8♣5♦, Andre und Ole checkten, Josip spielte 37.000 an. Mansouri callte, Andre foldete, Ole callte.

Den K♦ am Turn spielte Ole dann für 92.000 an, Josip raiste auf 225.000, der Franzose foldete. Ole aber machte den Call, ehe beide die 5♠ am River checkten. Im Showdon zeigte der Deutsche J♦T♦, der Österreicher A♥K♥.

Josip Simunic - 1.600.000
Ole Schemion - 650.000
Andre Haneberg - 200.000

18:45 Uhr: Josip nimmt Baumann vom Tisch

Josip Simunic hat die Französin Gaelle Baumann aus dem Turnier geworfen und seinen Stack auf 1,3 Millionen Chips ausgebaut.

Vor dem Flop callten Josip und Baumann (Big Blind) das Raise von André Akkari. Am J♥9♥4♠-Flop spielte Josip dann 27.000 an, Baumann check-raiste mit A♦J♦ All-in, Akkari check-foldete, aber Josip hatte mit 9♠9♦ einen leichten Call. Am traf der Österreicher sogar noch die 9♣ zum Vierling.

Andre Haneberg dagegen ist auf 285.000 zurück gefallen.

Er spielte vor dem Flop die 4-Bet auf 125.000 gegen Gary Miller, setzte am T♠9♥Q♥-Flop für 52.000 und foldete gegen das All-in in Höhe von 250.000.

Weitere Zwischenstände:

Ole Schemion - 930.000
Philipp Gruissem - 450.000
Stefan Huber - 360.000

18:20 Uhr: Rainer Kempe busto

Kein Comeback für Rainer Kempe im Main Event, dafür €11.900 Preisgeld..

Carl-Frederik Tingvall hatte vom Cut-off eröffnet und callte den Push von Rainer (Button) mit 9♥9♣. Rainer drehte A♥K♠ um und verfehlte das 5♦8♠7♣J♥7♦-Board.

Rainer Kempe_2018 EPT Monte Carlo_Main Event_Day 3_Giron_8JG4425.jpg

Rainer Kempe

18:15 Uhr: Noch 13 BBs bei Rainer

Es wird eng für Rainer Kempe, er musste zu Beginn des Levels zwei Hände aufgeben und ist runter auf 78.000 Chips.

Die zweite Hand raiste ein Spieler in mittlerer Position, der Button und Rianer (Big Blind) callten. Der Q♠9♠A♣-Flop brachte keine Action, die 7♠ am Turn auch nicht. Nach der T♥ am River versuchte es Rainer mit 25.000 Chips, der Preflop-Aggressor foldete, aber der BU stellte All-in. Rainer foldete.

17:55 Uhr: Noch 64 Spieler

Für 64 Spieler geht es jetzt in den 17. Level, nicht mehr dabei ist der Österreicher Florian Maurer.

Die Chipcounts:

NameCountryStatusChips
David PetersUSAPokerStars player1.400.000
Mark DemirdjianLebanonPokerStars qualifier1.110.000
Josip SimunicAustriaPokerStars player1.080.000
Ole SchemionGermanyPokerStars player890.000
Javier FernandezSpainPokerStars qualifier820.000
Ouassini MansouriFrance 810.000
Davidi KitaiBelgium 660.000
Alexis FleurFrance 640.000
Tomas JozonisLithuaniaPokerStars qualifier632.000
Michael GlickUSA 600.000
Maxim PanyakRussia 590.000
Nicolas DumontFrance 560.000
Dimitar DanchevBulgariaPokerStars qualifier520.000
Gavin O'RourkeIrelandLive satellite winner480.000
Andre HanebergAustriaPokerStars qualifier465.000
Philipp GruissemGermanyPokerStars player455.000
Davor LaniniItaly 420.000
Jan BednarCzech Republic 408.000
Krisztian GyorgyiHungaryPokerStars qualifier403.000
Sonny FrancoFrance 375.000
Honglin JiangNew Zealand 370.000
Gary MillerUK 370.000
Danut ChisuRomaniaLive satellite winner368.000
Eric SfezFrancePokerStars player355.000
Chaofei WangChina 353.000
Stefan HuberSwitzerlandPokerStars player351.000
Saar WilfIsrael 350.000
Federico PetruzzelliItaly 350.000
Ali ChaiebFranceLive satellite winner333.000
Brian AltmanUSAPokerStars player305.000
Francesco GriecoItaly 300.000
Pierre MorinFrance 270.000
Gary HassonBelgium 260.000
Carl-Fredrik TingvallSwedenPokerStars qualifier252.000
Paul ByrneUK 251.000
Thomas PetterssonSweden 250.000
Anton KrausBulgariaPokerStars qualifier250.000
Patrik AntoniusFinland 241.000
Georgios KarakousisGreecePokerStars qualifier240.000
Nick PetrangeloUSAPokerStars qualifier232.000
Pablo MelognoUruguayPokerStars player230.000
Aleksandr SheshukovRussia 210.000
Olivier FerreroFrance 210.000
Eric QuFrance 210.000
Said ButbaRussia 200.000
Rainer KempeGermany 194.000
Ekrem SaniogluTurkey 190.000
Anthony BlanchardFrancePokerStars qualifier190.000
Adrian MateosSpain 173.000
Silma MacalouFranceLive satellite winner155.000
Andre AkkariBrazilTeam PokerStars Pro155.000
Dan AbouafFrance 150.000
Sadri SalehCanada 150.000
Ali Reza FatehiIran 147.000
Markku KoplimaaEstonia 145.000
Makoto HagaJapan 140.000
Antoine SaoutFrance 138.000
Mark TeltscherUK 137.000
Ville Tapio SissonenFinland 110.000
Giuliano BendinelliItaly 108.000
Gaelle BaumannFrance 86.000
Sam GreenwoodCanadaPokerStars qualifier72.000
Yorane KerignardFrance 70.000
Romain LewisFrance 67.000

Level 16 - Blinds: 2.500/5.000 (BB-Ante: 5.000)

17:30 Uhr: Philipp holt den letzten Pot vor der Pause

Das sieht doch jetzt auch bei Philipp Gruissem richtig gut aus.

Der Deutsche raiste aus erster Position auf 11.500 Chips, callte die 3-Bet von Federico Petruzzelli auf 37.000 und weitere 33.000 am K♠T♣7♦-Flop. Am Turn fiel die 5♥, Philipp check-callte noch einmal 75.000. Den K♣ am River checkte der Italiener dann behind, Philipp zeigte A♦Q♣ und war gut gegen A♣J♠.

Philipp Gruissem - 450.000
Federico Petruzzelli - 345.000

20 Minuten Pause.

NEIL0113_EPT_Monaco_2018__Philipp_Gruissem_Neil Stoddart.jpg

Philipp Gruissem

17:00 Uhr: Noch 71 Spieler

Das Feld ist runter auf 71 Spieler, ausgeschieden ist auch der Schweizer Aroldo Fiorini.

Josip Simunic ist mit 1,15 Millionen Chips weiter ganz vorn dabei und auch die 660.000 Chips von Ole Schemion dürften für einen Platz in den Top Ten reichen.

Weitere Zwischenstände:

Andre Haneberg - 470.000
Stefan Huber - 350.000
Philipp Gruissem - 280.000
Florian Maurer - 210.000

Rainer Kempe sitzt am TV-Table, und da der Stream mit 30 Minuten Verzögerung läuft, werde ich bei ihm nicht spoilern. Schaltet einfach ein, den Link findet ihr weiter oben.

16:35 Uhr: Durchsage zum Ablauf des Tages

Die Turnierleitung hat vor wenigen Minuten noch eine Durchsage zum Ablauf des Tages gemacht. Es wird heute bis zum Ende von Level 18 gespielt sofern das Feld nicht vorzeitig auf 40 Spieler reduziert ist.

16:30 Uhr: Hossein ausgeschieden

Zwei verlorene Hände und Hossein Ensan musste seinen Stuhl räumen.

Er hatte mir gerade erzählt, dass er eine Hand gegen Brian Altmann etwas unglücklich verloren hatte. Auf A-K-Q raiste er den US-Amerikaner mit A-2 für Toppair All-in, bekam den Call von K-T und das Board lief mit einer Zehn und einem König aus.

Hossein blieben danach noch rund 150.000 Chips und er callte am Cut-off ein Raise von Antoine Saout für 12.000 Chips. Dahinter re-raiste Alexis Fleur am Button auf 42.000, Saout foldete. Hossein überlegte etwas, investierte zunächst einen Timebank-Chip, ging dann mit J♦J♣ All-in und bekam einen schnellen Call vom Franzosen mit K♦K♣. Das Q♣A♣6♦A♦7♥ brachte nicht die Wende, sodass Hossein mit €10.300 Preisgeld zufrieden sein muss.

NEIL9233_EPT_Monaco_2018__Hossein_Ensan_Neil Stoddart.jpg

Hossein Ensan

16:10 Uhr: Josip jagt Peters

Josip Simunic hat hier gerade den zweitgrößten Pot des Tages abgeräumt und ist mit knapp 1,2 Millionen Chips erster Verfolger von David Peters.

Als ich an den Tisch kam waren die ersten Einsätze bereits gebracht. Josip saß im Big Blind, hatte auf 37.000 Chips erhöht, Mazin Khoury aus zweiter Position die 4-Bet auf 105.000 gespielt. Josip ließ sich Zeit, investierte einen Timebank-Chip, stellte dann All-in und bekam einen schnellen Call für 410.000 Chips vom Briten.

Josip A♥A♦
Khoury K♦K♣

Josip konnte es selbst kaum glauben, sah dann wie der Dealer das Board mit 3♥9♦2♣5♠6♦ legte und nahm sichtlich erleichtert den Pot entgegen.

NEIL0032_EPT_Monaco_2018__Josip_Simunic_Neil Stoddart.jpg

Josip Simunic

Level 15 - Blinds: 2.000/4.000 (BB-Ante: 4.000)

15:50 Uhr: Der Bustout von Sebastian

Es war die letzten Hand im abgelaufenen Level, als Sebastian seine Chips nach einem Raise und einem Call aus dem Big Blind All-in stellte. Der Initial-Raiser foldete, Eric Sfez aber machte den Call mit K♣Q♣. Sebastian war mit A♠J♥ erneut Favorit auf den Pot, doch diesmal traf der Franzose auf Q♠J♠6♥4♣8♣ das höhere Paar und schickte den Deutschen an die Rail.

Besser lief es für Josip Simunic, der mit einem Flush gegen Toppair Antal Roth vom Tisch nahm und seinen Stack so auf 700.000 ausgebaut hat.

15:45 Uhr: Peters mit Doppelschlag

Während ich das letzte Update geschrieben habe, ging es in den letzten Minuten von Level 15 drunter und drüber.

David Peters, der den Tag als Führender begonnen und seinen Stack dann auf 850.000 Chips ausgebaut hatte, hat per Doppelschlag Randy nanonoko Lew vom Team PokerStars Pro und Lukasz Cygan vom Tisch genommen.

Lew war mit Pocketqueens und 323.000 Chips All-in, Cygan mit 420.000 und Pockettens, Peters zeigte im Showdown Pocketaces. Das Board änderte nichts, sodass der US-Amerikaner mit sensationellen 1,6 Millionen in Level 16 starten wird.

Außerdem ist Sebastian von Toperczer ausgeschieden. Infos dazu gibt es in Kürze.

15:33 Uhr: Kleiner Rückschlag für Andre Haneberg vor der Pause

Andre Haneberg hat vor wenigen Minuten einen Shortie aufgedoppelt, muss sich mit 430.000 Chips aber keine Sorgen machen.

Der Shortie war mit knapp 60.000 Chips und Q♠Q♦ All-in, Andre zeigte 8♥8♠ und das Board fiel A♠3♠J♣Q♣J♠.

Level 15 ist damit beendet, 93 Spieler sind noch im Turnier.

15:25 Uhr: Sebastian verdoppelt erneut

Tischwechsel für Sebastian von Toperczer und es geht gleich gut los.

Eric Sfez raiste auf 8.000 Chips und callte wenig später den Push des Deutschen für 44.000. Sebastian zeigte im Showdown K♠Q♦, Sfez 6♦5♦. Der 2♦K♥8♦-Flop brachte Sebastian Toppair, schwitzen musste er aufgrund des Flushdraw für den Franzosen trotzdem. Das Board lief dann aber mit 8♠ und Q♥ aus und der Verdoppler auf 98.000 Chips war perfekt.

15:05 Uhr: Sebastian bleibt im Spiel

Die ersten sieben Spieler sind nach der Bubble ausgeschieden, darunter die US-Amerikaner Erik Seidel und Ryan Riess sowie der Schweizer Francois Evard.

Sebastian Toperczer dagegen konnte mit K♣9♦ gegen J♦T♥ von Jack Salter auf 40.000 Chips verdoppeln.

Zwischenstände:

Ole Schemion - 520.000
Andre Haneberg - 510.000
Josip Simunic - 500.000
Hossein Ensan - 400.000
Stefan Huber - 280.000
Rainer Kempe - 260.000
Philipp Gruissem - 230.000
Florian Maurer - 200.000

14:50 Uhr: In The Money!

Die Spieler sind im Geld! Leer ausgegangen ist Jean-Jaques Zeitoun.

Der Franzose stellte am Button seine letzten 15.500 Chips mit J♠J♦ All-in, Sam Greenwood callte aus dem Big Blind mit A♠8♦ und traf auf A♦4♥6♥Q♠A♥ einen Drilling.

Damit sind ab sofort €9.400 Preisgeld sicher.

14:25 Uhr: Zwei Double-Ups, ein Bustout!

Drei All-ins, ein Bustout! Das ist die jüngste Ausbeute an der Moneybubble.

Ionut-Flavius Voinea verdoppelte mit K♣K♥ vs. A♠T♠ von Brian Altman auf 120.000 Chips. Altman bleiben 265.000.

Carl-Frederik Tingvall war für 24.000 Chips am 8♥6♣A♣-Flop mit A♠J♥ All-in verdoppelte gegen 5♠5♣ von Ali Chaleb auf 70.000. Chaleb bleiben 450.000.

Sosia Jiang dagegen lief mit K♦K♠ und 160.000 Chips gegen A♠A♥ von Javier Alonso und schied auf Rang 113 aus. Alonso hält damit 670.000 Chips.

14:00 Uhr: Noch keine Bustouts

Level 15 läuft, die ersten Hände sind gespielt und wir sind weiter zwei Plätze vom Geld entfernt.

NEIL0010_EPT_Monaco_2018__Sebastian_Von_Toperczer_Neil Stoddart.jpg

Sebastian von Toperczer zählt an der Bubble zu den Shorties

Level 14 - Blinds: 1.500/3.000 (BB-Ante: 3.000)

13:30 Uhr: Erste Pause

113 Spieler haben Level 14 überstanden, 20 Minuten Pause.

Florian Maurer hat seinen Stack wieder auf über 200.000 Chips ausgebaut.

13:15 Uhr: Demirdjian zurück in der Pole Position

Mark Demirdjian war bereits nach den beiden Starttagen Chipleader und hat diese Position vor wenigen Minuten zurück erobert.

Der Portugiese Manuel Ruivo lag mit 235.000 Chips über dem Durchschnitt, riskierte dennoch sein Turnierleben per 5-Bet-All-in mit Q♣Q♦. Demirdjian machte einen schnellen Call, zeigte K♠K♣ und das Board änderte nichts.

Für den Kanadier stehen jetzt 790.000 Chips zu Buche, und bei jetzt noch 113 Spielern wird im Hand-für-Hand-Modus weiter gespielt. Das bedeutet, dass alle Tische die aktuelle Hand beenden müssen, ehe die nächste gedealt wird.

13:00 Uhr: Rückschlag bei Florian

Das Feld ist nach drei weiteren Bustouts runter auf 114 Spieler und die Bigstacks machen Druck. So auch Javier Alonso, der seinen Stack gegen Florian Maurer auf deutlich über 600.000 Chips ausgebaut hat.

Als ich an den Tisch kam zeigte das Board bis zum Turn 9♦7♥3♠6♦, Florian (Button) hatte gerade eine Bet von Alonso bezahlt. Nach dem K♥ am River setzte der Spanier noch einmal 70.000, Florian nutzte einen Timebank-Chip, callte und muckte gegen 9♠3♣ für Twopair.

Florian bleiben noch ca. 140.000 Chips.

Besser läuft es bei Philipp Gruissem, der sich mit A♣K♥ vs. A♦Q♣ auch die letzten 70.000 Chips von Emil Patel geschnappt und seinen Stack auf 320.000 ausgebaut hat.

Weitere Zwischenstände:

Josip Simunic - 540.000
Ole Schemion - 360.000
Andre Haneberg - 340.000
Rainer Kempe - 290.000
Stefan Huber - 270.000
Sebastian von Toperczer - 40.000

12:40 Uhr: Philipp eliminiert D'Anselmo

Mit Pete Chen und Nicola D'Anselmo haben sich zwei weitere Spieler verabschiedet. Letztgenannter verlor seine Chips an Philipp Gruissem, der damit 220.000 Chips hält.

Dimitar Danchev hatte den Pot mit 6.500 Chips eröffnet, Philipp callte am Button, D'Aselmo pushte aus dem Big Blind 44.500 Chips. Danchev foldete, Philipp machte den Call mit 4♠4♦ und flippte gegen A♦Q♥. Das Board brachte dann 4♣K♠T♠5♣9♠.

12:35 Uhr: David Yan busto, Hossein rivert die Straight

Der erste Bustout ist da, erwischt hat es den Neuseeländer David Yan.

Nach der Eröffnung von Javier Alonso, raiste Yann 8♦8♣ am Button auf 56.000 und callte nach dem Push des Spaniers für insgesamt 83.000 All-in. Alonso drehte A♦Q♠ um und floppte prompt das letztlich entscheidende A♥.

Hossein Ensan dagegen hat seinen Stack auf 330.000 Chips ausgebaut.

Er raiste T♥T♦ auf 7.500 Chips, callte die 3-Bet von Alexis Fleur auf 20.500, beide checkten den Q♦K♥9♦-Flop. Die 9♥ am Turn spielte Hossein mit 18.500 Chips an, der Franzose machte den Call. Am River traf der EPT-Champion den J♣ zur Straight und bekam weitere 29.500 ausbezahlt. Fleur muckte im Showdown.

12:25 Uhr: Josip knackt Aces und verdoppelt

In den ersten 20 Minuten gab es noch keinen Bustout, dafür aber einen großen Double-Up für den Österreicher Josip Simunic.

Josip hatte den Pot aus mittlerer Position für 6.000 Chips eröffnet, Bigstack Dan Abouaf erhöhte am Button auf 17.000 und aus dem Big Blind callte Thierry Gogniat. Josip zahlte ebenfalls nach, der Flop ging auf mit J♦5♣6♦.

Es wurde zu Abouaf gecheckt, der 14.000 anspielte. Der BB foldete, Josip aber check-raiste auf 56.000. Es folgten der Push des Franzosen mit A♣A♠ und der Instacall des Österreichers mit 6♠6♥ zum Set.

Turn und River änderten nichts, sodass Josip seinen Stack auf ca. 480.000 Chips verdoppelte, während Abouaf noch knapp 200.000 bleiben.

12:05 Uhr: Shuffle Up and Deal!

Tag 3 ist freigegeben, es sind zunächst noch 70 Minuten in Level 14 zu spielen, dann folgen vier 90-minütige Levels.

11:40 Uhr: Willkommen zu Spieltag 3

Beim €5.300 EPT Main Event steht heute ab 12 Uhr die erste große Entscheidung an. Bei noch 120 Spielern ist der Mincash in Höhe von €9.400 in greifbarer Nähe, neun Spieler werden allerdings leer ausgehen.

Von den verbliebenen elf DACH-Spielern müssen Sebastian von Toperczer (49.000 Chips) und der Schweizer Francois Evard (48.500) zittern, die beiden liegen im Klassement auf den Plätzen 114 und 115. Für den Rest sollte die Moneybubble keine große Hürde darstellen.

Hier die Ausgangspositionen der deutschsprachigen Spieler, weiter unten der komplette Seatdraw zu Spieltag 3:

NameCountryChips
Rainer KempeGermany323.000
Andre HanebergAustria301.500
Ole SchemionGermany285.000
Stefan HuberSwitzerland269.000
Florian MaurerAustria252.500
Hossein EnsanGermany245.000
Josip SimunicAustria244.000
Aroldo FioroniSwitzerland199.000
Philipp GruissemGermany152.500
Sebastian Von ToperczerGermany49.000
Francois EvardSwitzerland48.500

Der Seadtraw:

NameCountryChipsTableSeat
Sonny FrancoFrance233.00011
Pavel IgnatovRussia34.00012
Liwei SunChina100.50013
Aleksandr SheshukovRussia251.50014
Leo MargetsSpain82.00015
Olivier FerreroFrance87.00016
Francois EvardSwitzerland48.50017
Jean-Jacques ZeitounFrance41.50018
Ermo KoskEstonia70.50021
Chaofei WangChina71.50022
Brian AltmanUSA289.00023
Antoine SaoutFrance350.50024
Hossein EnsanGermany245.00025
Alexis FleurFrance351.00026
Guntis AleskinsLatvia117.00027
Ionut-Flavius VoineaRomania69.00028
Toby Orion BoasUSA187.50031
Javier Fernandez AlonsoSpain393.50032
Silma MacalouFrance218.00033
Florian MaurerAustria252.50034
David YanNew Zealand86.00035
Said ButbaRussia475.00036
Sosia JiangNew Zealand155.50037
Andreas KajuEstonia95.00038
Ali ChaiebFrance341.00041
Carl-Fredrik TingvallSweden192.50042
Rainer KempeGermany323.00043
Danut ChisuRomania257.00044
Paul ByrneUK119.00045
Ali Reza FatehiIran435.50046
Igor YaroshevskyyUkraine116.00047
Jan BednarCzech Republic159.50048
Alexandros KoloniasGreece321.50051
Pierre MorinFrance219.50052
Dimitar DanchevBulgaria278.50053
Anthony BlanchardFrance160.00054
Emil PatelUSA84.50055
Philipp GruissemGermany152.50056
Dan DjornoFrance162.00057
Nicola D'AnselmoItaly51.50058
Paul NeweyUK183.50061
Gaelle BaumannFrance115.50062
Mark DemirdjianCanada395.50063
Georgios KarakousisGreece136.00064
Maxim PanyakRussia494.50065
Manuel RuivoPortugal221.50066
Nadim Hage AliFrance159.00067
Aroldo FioroniSwitzerland199.00068
Pierre BarthelemyFrance97.50071
Anton KrausBulgaria56.00072
Andre AkkariBrazil227.00073
Eric QuFrance403.50074
Krisztian GyorgyiHungary321.00075
Sadri SalehCanada59.00076
Luca MarchettiItaly122.00077
Eric SfezFrance309.00078
Philippe NarboniFrance72.50081
Andre HanebergAustria301.50082
Antal RothHungary126.50083
Matthias TikerpeEstonia98.50084
Arianna SonUSA124.00085
Mazin KhouryUK268.00086
Joe MouawadLebanon176.00087
Florent EstegassyFrance71.00088
Thomas PetterssonSweden225.00091
Benjamin ChicheporticheFrance147.00092
Gary MillerUK159.00093
Jason WheelerUSA90.00094
Markku KoplimaaEstonia168.00095
Samy OuellaniFrance272.00096
Erik SeidelUSA71.50097
Gary HassonBelgium285.00098
Mikita BadziakouskiBelarus229.500101
Giuliano BendinelliItaly95.000102
Nick PetrangeloUSA463.000103
Tomas JozonisLithuania198.000104
Norberto Andres KornArgentina131.500105
Vlado BanicevicMontenegro148.500106
Davidi KitaiBelgium150.500107
Boutros NaimLebanon430.000108
Fabrice MaltezFrance72.000111
Davor LaniniItaly153.500112
Wei HuangChina49.000113
Ville Tapio SissonenFinland244.500114
Ekrem SaniogluTurkey190.000115
Patrik AntoniusFinland114.000116
Pablo MelognoUruguay269.000117
Honglin JiangUK127.000118
Jacques GuenniFrance65.500121
Lukasz CyganPoland250.500122
Remy LubespereFrance177.000123
Randy LewUSA231.500124
Gavin O'RourkeIreland296.000125
David PetersUSA603.500126
Francesco GriecoItaly63.000127
Conor BeresfordUK342.000128
Boris KuzmanovicCroatia134.000131
Sebastian Von ToperczerGermany49.000132
Mark TeltscherUK134.500133
Adrian MateosSpain181.000134
Pasquale BracoItaly74.500135
Jack SalterUK73.500136
Makram SaberLebanon30.000137
Ole SchemionGermany285.000138
Yorane KerignardFrance95.000141
Dan AbouafFrance440.500142
Ouassini MansouriFrance452.000143
Thierry GogniatFrance176.000144
Saar WilfIsrael275.500145
Makoto HagaJapan69.000146
Josip SimunicAustria244.000147
Stefan HuberSwitzerland269.000148
Ryan RiessUSA44.000151
Michael GlickUSA191.500152
Sam GreenwoodCanada246.000153
Yen Han ChenTaiwan47.000154
Federico PetruzzelliItaly293.500155
Romain LewisFrance55.500156
Nicolas DumontFrance483.000157
Massou CohenFrance56.000158

All In_2018 EPT Monte Carlo_Main Event_Day 2_Giron_8JG4199.jpg

Archiv