EPT13 Prag - Main Event: Updates zu Spieltag 2

€5.300 EPT13 Prag Main Event - Spieltag 2

Spieler: 1.192/231
Spielzeit: 6 Levels (je 75 Minuten)
Startingstack: 30.000 Turnierchips

Zum Livestream - EPT13 Main Event Tag 2!
Zum Seatdraw für Spieltag 2!

Level 14 - Blinds: 1.500/3.000, Ante: 500

00:20 Uhr: Chipcounts

Die Chipcounts für Tag 3 sind endlich da, wie bereits geschrieben ist Nicolas Chouity der Chipleader. Bester deutschsprachiger ist Thomas Mühlöcker auf Rang acht, Marius Gierse folgt auf Rang 25. Über dem Durchschnitt (154.800) liegen zudem Nino Ullmann, Christian Christner, Max Lehmanski, Mike Brandau, Nasr el Nasr und Van Hiep Tran.

Mit 20 Big Blinds und weniger wird es morgen eng für Robert Schulz, Thomas Taubenschuss, Philipp Gruissem und die beiden Schweizer Sebanien Garrossi und Alain Goldberg. Niko Koop ist mit 1.500 Chips der ganz große Außenseiter für den kommenden Spieltag.

Weiter geht es am Freitag um 12 Uhr.

Hier die Chipcounts:

NameCountryChips
Nicolas ChouityLebanon644.000
Eduards KudrjavcevsLatvia547.000
Nandor SolyomRomania526.500
Matas CimbolasLithuania481.500
Apostolos BechrakisGreece478.500
Pedro LamarcaSpain448.000
Ludovic LacayFrance438.000
Thomas MuehloeckerAustria430.000
Stoyan ObreshkovBulgaria428.500
Samuel VousdenFinland428.500
Artur RudziankovBelarus415.000
Benjamin PollakFrance407.500
Janos KurtosiHungary402.500
Kyosti IsbergFinland388.000
Roman PavliukUkraine379.500
Viteszlav PestaCzech Republic353.000
Anton HrabchakUkraine345.000
Josef PavelkaCzech Republic336.500
Anton PetrovRussia335.000
Demosthenes KiriopoulosCanada327.000
Oleg VasylchenkoUkraine327.000
Antti HalmeFinland326.500
Michiel BroskijNetherlands324.500
Maxim LykovRussia323.000
Marius GierseGermany317.500
Kiryl RadzivonauBelarus314.000
Pablo GordilloSpain313.500
Jerry WongUSA313.000
Hirokazu KobayashiJapan311.500
Danut ChisuRomania306.000
David PetersUSA305.000
Adrien AllainFrance304.000
Aleksandr NemtcovRussia300.000
Benjamin RichardsonAustralia285.000
Borge SandsgaardNorway282.000
Anton AfanasyevRussia281.000
Erik TammSweden270.500
Dermot BlainIreland265.500
Juan Bastida PerezSpain265.000
Thomas LefortCanada260.000
Marton CzuczorHungary258.000
Ryan McEathronCanada255.500
Oleg TitovRussia251.500
Nino UllmannGermany243.500
Kayhan Mokri RoshanfekrNorway241.500
Arthur ConanFrance238.000
Andreas SamuelssonSweden231.500
Christian ChristnerGermany228.000
Joseph SabeFrance225.000
Dejan PustoslemsekSlovenia223.000
Scott MargeresonUK221.000
Benjamin PhilippsUK216.500
Andrea RocciItaly215.500
Christopher AndlerSweden215.000
Stefan FabianRomania214.500
Simon CharetteCanada213.000
Aleksey PonakovLatvia212.500
Koichi NozakiJapan212.500
Maxi LehmanskiGermany211.500
Sam CohenUSA211.500
Mikhail KorotkikhRussia210.000
Pierre CalamusaFrance210.000
Mike BrandauGermany209.500
Juha HelppiFinland208.000
Laszlo BujtasHungary207.000
Fabrice SoulierFrance200.000
Josip VidovicCroatia200.000
Tomas KubaliakSlovakia200.000
Nasr El NasrGermany199.500
Karol RadomskiPoland197.000
Paul-Francois TedeschiFrance196.000
Roman KorenevRussia195.500
Kent RoedNorway194.000
Richard TothHungary192.500
Caufman TalleyUSA187.500
Alexey RomanovRussia186.500
Klas LofbergSweden184.500
David Lopez LlacerSpain179.000
Daniel WilsonIreland178.000
Alexander PaygusovRussia178.000
Clement Genon-CatalotFrance177.000
Dmytro SamoilenkoUkraine176.000
Jonathan AbdellatifBelgium173.000
Van Hiep TranGermany170.500
Patrick LeonardUK170.000
Dick PostelNetherlands169.000
Matan KrakowIsrael166.000
Samy SalahFrance165.000
Marius EnebakkNorway163.500
Michal OzimekPoland160.500
Ramin HajiyevAzerbaijan160.000
Anatolii OzhenilokRussia159.500
Johan GuilbertFrance159.000
Gang WangChina157.000
Krzysztof DulowskiPoland154.000
Romain LewisFrance153.500
Padraig O'NeillIreland153.500
Viacheslav BelyaevRussia153.000
Vojtech HorutCzech Republic149.500
Mikhail SokolovskiyRussia149.500
Andrew HulmeUK148.500
Arnaud PeyrolesFrance148.000
Arne KernGermany147.500
Seyed Homayoun GhavamIran146.500
James AkenheadUK145.500
Joe MouawadLebanon144.000
Sergei PetrushevskiiRussia143.500
Darren DelahuntyUK142.500
Ugur CoskunTurkey142.000
Ivan DeyraFrance139.000
Thomas LentrodtGermany136.000
David YanNew Zealand135.500
Francois FrejdlesBelgium135.000
Dong ZhaoChina133.000
Jukka PaloniemiFinland128.500
Marek GrzeskaPoland128.500
Martin KabrhelCzech Republic126.000
Jason WheelerMexico126.000
Friedrich MeyerGermany123.000
Jan NakladalCzech Republic122.500
Mitch JohnsonUK121.500
Alexandros VlachakisGreece120.500
Michael RoccoUSA119.000
Aykutalp YilmazTurkey118.500
Konstantin BucherlGermany117.500
Daniel DvoressCanada117.000
Khabat JahanySwitzerland115.500
Paul HoeferGermany115.500
Julian HeroldGermany114.000
Marta MunozSpain112.000
Jasper Meijer Van PuttenNetherlands111.000
Illia KainovUkraine110.500
Hulya PehlivanlarTurkey110.000
Vlado BanicevicMontenegro109.000
Krzysztof StuchlikPoland107.000
Ari EngelUSA106.500
Tobias LaubertGermany106.500
Felipe RamosBrazil106.500
Carlo SavinelliItaly99.500
Aram SargsyanArmenia96.000
Martin BartosSlovakia95.000
Robert GillGermany94.000
Yang ZhangChina92.500
Elias TalvitieFinland89.000
David Sierra MerinoSpain88.000
Konstantin UspenskiyRussia88.000
Kliment TarmakovDenmark85.000
Dzmitry UrbanovichPoland83.500
Martin NikolovBulgaria82.500
Georges ChehadeLebanon81.500
Robert SchulzGermany80.000
Sergey LebedevRussia78.000
Mihai ManoleRomania78.000
Oren RosenIsrael78.000
Tsugunari TomaJapan77.500
Seref Dursun AnarTurkey77.500
Doron DavidovitzIsrael77.000
Dmitrii DeviatovRussia75.500
Jean SouprayenmestryFrance75.000
David UrbanSlovakia72.500
Netanel AmediIsrael70.000
Vanessa SelbstUSA69.000
Jose Antonio Jaraiz LopezSpain68.000
Salvatore BonavenaItaly68.000
Kristof De BruyckerBelgium67.600
Oleksii KovalchukUkraine67.000
Andrii NadieliaievUkraine66.000
Kitty KuoTaiwan65.300
Anooj SaareenUK65.000
Cornelis Van GentNetherlands65.000
Gergely BartosHungary64.000
Rumen NanevBulgaria64.000
Levente SzaboHungary63.500
Bobby ZhangAustralia59.500
Mikhail PetrovRussia59.500
Thanh NgoVietnam57.500
Tim CerkvenikSlovenia57.000
Yves HallagueIsrael55.500
Lucian DraghiciCanada55.000
Aivaras BardauskasLithuania52.000
Thomas TaubenschussAustria50.000
Eoghan OdeaIreland49.500
Qinnan WeiChina49.000
Viacheslav GoryachevRussia49.000
Elvis PetcuRomania47.000
Aki PyysingFinland46.500
Philipp GruissemGermany46.000
Joan Fabregas CapellasSpain45.500
Isidoro BarrenaSpain44.000
Cristinel DumitruRomania42.500
Dawid BorkowskiPoland42.500
Mykhailo GutyiUkraine42.000
Charalampos LappasUK40.000
Andrew BlackUK39.000
Renjun YangChina39.000
Mikolaj ZawadzkiPoland38.000
Sebanien GarrosiSwitzerland38.000
Joao VieiraPortugal37.500
Vage MelikyanRussia36.500
Peter JakslandDenmark36.500
Konstantinos MeliopoulosGreece33.500
Alexandru GavrilutRomania33.000
Alain GoldbergSwitzerland32.500
Yosuke SekiyaJapan32.500
Piotr FranczakPoland32.000
Denis PisarevRussia32.000
Vojtech CervinkaCzech Republic31.500
Piotr KuszczakPoland31.000
Vebjorn MonstadNorway30.500
Viktor LitovchenkoRussia30.500
Steven Thompson VilaCosta Rica30.000
Zvi SternIsrael29.500
Wael SarkisLebanon29.000
Roman PapacekCzech Republic28.500
Beka IordanishviliUkraine27.000
Anton WiggSweden25.500
Grigorii RodinRussia25.500
Miha TravnikSlovenia25.500
Walter TreccarichiItaly24.500
Vitezslav CechCzech Republic24.500
Michael HoCanada23.000
Xavier DetournelFrance22.000
Konstantin PuchkovRussia19.500
Jozef BartalosSlovakia17.500
Yuriy GaponUkraine16.000
Navot GolanIsrael15.500
Martin StaszkoCzech Republic13.000
Pascal LefrancoisCanada11.500
Lasse Aastad KjosNorway11.000
Adriaan SchaapNetherlands6.000
Niko KoopGermany1.500

NEIL8084_Nicolas_Chouity_EPT13PRA_Neil Stoddart.jpg

Nicolas Chouity

20:25 Uhr: Warten auf die Chipcounts

Tag 2 ist also beendet, aufgrund der Bubblephase und liegen mir noch keine Chipcounts der deutschsprachigen Spieler vor. Die Führung nach zwei Spieltagen geht auf jeden Fall an Nicolas Chouity mit 644.000.

Ich melde mich zeitnah mit den kompletten Zahlen zurück.

21:15 Uhr: Mike Brandau lässt die Bubble platzen

Nach gefühlt 50 Double-Ups ist es endlich passiert. Mike Brandau aus Deutschland hat den Ungar Attila Valentai auf Rang 232 vom Tisch genommen, die restlichen Spieler sind im Geld und Tag 2 beendet.

Valentai floppte mit A♥K♥ gegen 8♠8♣ von Mike zunächst 6♥9♥K♣ zum Toppair, der J♣ am Turn änderte nichts. Doch am River legte der Dealer die 8♥ zum Set für Mike und Valentai ist der letzte Bubbleboy in der Geschichte der European Poker Tour Main Events.

20:50 Uhr: Noch keine Entscheidung

Es gab jetzt schon sechs All-ins mit Calls, die Shorties konnten jeweils verdoppeln. Deutschsprachige Spieler waren nicht involviert.

20:20 Uhr: Espen Solaas ausgeschieden

Der Norweger Espen Solaas nimmt Rang 233, es wird also auf jeden Fall bis ins Geld gespielt.

20:05 Uhr: Hand für Hand

Noch 233 Spieler und damit wird ab sofort Hand für Hand gespielt. Das bedeutet erst wenn alle Tische eine Hand beendet haben, wird die nächste gestartet. Es sind noch 25 Minuten zu spielen. Scheidet in dieser Zeit kein Spieler aus, geht es morgen mit 233 weiter. Scheidet ein Spieler aus, wird auch noch bis ins Geld gespielt.

19:50 Uhr: Zwei Deutsche weniger

Eine Hand zwei Bustout!

Steffen Sontheimer war für seine letzten 15.000 Chips mit Ace-Queen All-in, Jens Lakemeier für 52.000 Chips mit Ace-Jack. Für beide sah es schlecht aus, denn Chipleader Pedro Lamarca drehte Pocketqueens um. Das Board änderte nichts, die beiden Deutschen gehen auf den Plätzen 236 und 237, Lamarca hält rund 680.000 Chips.

19:35 Uhr: Mike Brandau verdoppelt

Mike Brandau hatte ich heute noch gar nicht auf dem Zettel, was daran lag, dass er lange Zeit am TV-Table saß. Vor wenigen Minuten konnte er seinen Stack gegen Daniel Dvoress verdoppeln.

Dvoress hatte für 6.500 eröffnet, Mike stellte seine 80.400 Chips All-in. Dvoress benötigte sehr lange für seine Entscheidung, fragte Mike: „Ace-King again?" Der Deutsche antworte nicht, nach gut vier Minuten kam der Call.

Brandau J♠J♦
Dvoress 8♣8♠

Das Board änderte nichts, Dvoress bleiben noch 155.000, Mike ist hoch auf 165.000.

Noch 242 Spieler.

19:05 Uhr: Martin Finger busto

258 Spieler gehen in den letzten Level des Tages, wir sind also noch 27 Bustouts vom Geld entfernt.

Nach Hossein Ensan hat es mit Martin Finger auch den zweiten deutschen EPT Prag Champion erwischt. Der dritte, Julian Track, hat nicht mitgespielt.

Marius Gierse hat die Marke von 400.000 Chips geknackt, Max Lehmanski seinen Stack auf 260.000 ausgebaut.

Level 13 - Blinds: 1.200/2.400, Ante: 400

18:45 Uhr: Niko wieder short

Niko Koop hatte sich etwas erholt, musste vor wenigen Minuten aber den nächsten Rückschlag hinnehmen und hält nur noch zehn Big Blinds.

Mit Pocketnines hatte der Deutsche eröffnet, hinter ihm ging ein Spieler für 51.200 All-in und Niko callte mit 9♠9♥. Gegen K♦K♥ zog er auf A♠3♥T♥2♥6♦ den Kürzeren.

Weitere Chipstände:

Christian Christer - 215.000
Paul Höfer - 130.000
Philipp Gruissem - 93.000

18:35 Uhr: Chips für Thomas

Thomas Mühlöcker hat seinen Stack auf 390.000 Chips ausgebaut.

Am 8♦K♥4♥-Flop spielte der Österreicher vom Button die Contibet für 6.500 Chips, der Big Blind check-callte. Am 6♠-Turn wiederholte sich Spiel für 16.000, am 4♦-River für weitere 32.500. Thomas drehte K♦Q♥ für Toppair um, der BB muckte.

Auch Marius Gierse (330.000) und Nasr el Nasr (210.000) haben zugelegt.

NEIL7484_Thomas_Muehloecker_EPT13PRA_Neil Stoddart.jpg

Thomas Mühlöcker

18:10 Uhr: Chips

Hier noch ein paar weitere Chipstände:

Robert Schulz - 195.000
Thomas Lentrodt - 180.000
Frederik Meyer - 180.000
Markus Durnegger - 115.000
Jens Lakemeier - 88.000
Paul Höfer - 80.000
Sebastian Gohr - 36.000
Konstantin Bücherl - 31.000
Ismael Bojang - ausgeschieden

17:40 Uhr: Die Top Five

Hier die zurzeit Führenden Spieler:

Nicolas Chouity - 450.000
Eduards Kudrjavcevs - 410.000
Max Lykov - 355.000
Matas Cimbolas - 350.000
Nandor Solyom - 350.000

Level 12 - Blinds: 1.000/2.000, Ante: 300

17:30 Uhr: Pause

Die zweite und damit letzte Pause für heute, 304 Spieler haben es bis hierher geschafft. Wenn es in dem Tempo weiter geht, sollte die Moneybubble heute noch Platzen.

Hier noch ein paar Chipstände:

Van Hiep Tran - 300.000
Thomas Mühlöcker - 290.000
Marius Gierse - 250.000
Tobias Laubert - 240.000
Julian Herold - 140.000
Nasr El Nasr - 130.000
Paul Hoefer - 98.000
Martin Finger - 60.000

17:20 Uhr: Philipp verdoppelt

Auch für Philipp Gruissem läuft der Tag nicht nach Wunsch, aber konnte zuletzt zumindest auf 53.000 Chips verdoppeln. Die Chip gingen vor dem Flop mit K♣Q♠ gegen A♥J♣ in die Mitte, das Board fiel Q♦9♦T♦3♦J♥.

Nikolaus Teichert ist leider ausgeschieden.

17:10 Uhr: Niko short

Für Niko Koop ging es in diesem Level doch deutlich bergab.

Zuletzt zeigte das Board 7♣J♣2♦8♠6♠, Niko hatte gecheckt, der Spieler am Button 42.400 angespielt. Der Deutsche fühlte sich nicht wohl, machte letztlich aber den Call und muckte gegen 2♥2♠ zum Set.

Niko Koop - 17.000

16:40 Uhr: Sergej Barbarez ausgeschieden

Sergej Barbarez geht beim Main Event leer aus.

Max Lykov hatte den Pot eröffnet, Sergej am Button gecallt, der Flop ging auf mit Q♠J♣6♠. Lykov spielte 5.500 an, Sergej machte den Call. Am 2♥-Turn check-raiste der Russe die 6.600 von Sergej dann auf 20.000, es folgten das All-in für 105.700 und der Call von Lykov nach etwas Bedenkzeit.

Sergej drehte A♦J♠ um, lag hinten gegen A♣Q♣ und musste nach der 7♥ am River seinen Stuhl räumen. Lykov geht hoch auf 320.000.

Die Bustouts von Ronny Kaiser und Martin Mulsow sind bestätigt, außerdem hat es auch Artur Koren erwischt.

16:15 Uhr: Blinds Up!

Laut Bildschirm haben 376 Spieler den 12. Level erreicht.

Nicht mehr gesichtet habe ich Igor Kurganov, Koray Aldemir, Ronny Kaiser und Martin Mulsow. Die ID's der beiden letztgenannten lag noch nicht an der Sammelstelle für die Bustouts, daher ist die Angabe ohne Gewähr.

Level 11 - Blinds: 800/1.600, Ante: 200

15:50 Uhr: Preispool und Payouts

Die offiziellen Zahlen zum letzten EPT Main Event liegen vor. Am Ende sind es 1.192 Entries geworden und der Gesamtpreispool in Höhe von €5.781.200 wird auf die ersten 231 Plätze verteilt. Auf den kommenden Champion warten €774.600 Prämie, der Mincash ist €7.560 wert.

15:40 Uhr: Chipcounts

Dietrich Fast ist leider ausgeschieden:

Hier einige ungefähre Chipstände:

Philipp Gruissem - 84.000
Igor Kurganov - 35.000
Thomas Mühlöcker - 360.000
Marius Gierse - 230.000
Steffen Sontheimer - 155.000
Nasr el Nasr - 105.000
Max Lehmanski - 140.000
Konstantin Bücherl - 68.000
Thomas Lentrodt - 130.000
Artur Koren - 22.000
Van Hiep Tran - 150.000
Frederik Meyer - 110.000
Julian Herold - 46.000
Sergej Barbarez - 110.000
Ismael Bojang - 66.000
Markus Durnegger - 84.000
Nikolaus Teichert - 40.000
Sebastian Gohr - 50.000
Paul Höfer - 125.000
Jens Lakemeier - 120.000
Robert Schulz - 180.000
Martin Finger - 75.000

8G2A6928_Philipp_Gruissem_EPT13PRA_Neil Stoddart.jpg

Philipp Gruissem

15:10 Uhr: Bustouts

Wir verabschieden uns von Christian Nolte, Sebastian Langrock, Jan-Eric Schwippert, Andreas Freund, Sven Magirius, Bernhard Haider, Manuel Zapf sowie Fatima Moreira de Melo und Theo Jorgensen vom Team PokerStars.

Level 10 - Blinds: 600/1.200, Ante: 200

14:40 Uhr: Erste Pause

Zwei Levels sind gespielt, laut Bildschirm noch 432 Spieler dabei. 20 Minuten Pause.

14:25 Uhr: Chips für Niko

Niko Koop kratzt an der Marke von 200.000 Chips, liegt im Moment nur ganz knapp drunter mit 195.000.

Gegen die Eröffnung von Aleksejs Meless re-raiste er aus dem Small Blind auf 8.600, der Lette erhöhte auf 20.000, Niko stellte All-in und bekam den Call für 92.000 Chips. Mit T♥9♠ lag der Deutsche hinten gegen Q♦Q♠, traf auf T♦9♦5♠3♥2♥ aber Twopair.

14:20 Uhr: Thomas nimmt die Verfolgung auf

Thomas Mühlöcker hat den Tisch gewechselt und ist seitdem nicht zu halten.

Als ich an den Tisch kam lag das Board 7♣5♦7♦T♥Q♥, Dejan Divkovic hatte aus dem Small Blind 21.600 Chips angespielt. Thomas (Button) überlegte, Divkovic rief „Time" und der Floorman kam an den Tisch.

Noch bevor er etwas sagen konnte, halfen Ismael Bojang und Ludovic Lacay aus, sagten beide, dass Thomas maximal seit 60 Sekunden überlegt. Der Floorman sagte daraufhin: „Ok, das reicht noch nicht. Ich komme in einer Minute wieder." So lange brauchte Thomas nicht, er callte mit Q♠T♠, Divkovic hatte mit 9♠8♦ geblufft.

Nur eine Hand später eröffnete Mikalai Vaskaboinikau den Pot, Thomas re-raiste und callte wenig später den Push des Weißrussen mit A♠Q♣. Damit lag er vorn gegen 6♣8♥T♣8♠3♥ und baute seinen Stack auf zu diesem Zeitpunkt sehr starke 340.000 Chips aus.

„Hast du überhaupt eine Hand noch nicht gewonnen, seitdem du hier am Tisch sitzt", fragte Ismael, der selbst 72.000 hält, mit einem Grinsen. Thomas antwortet: „Doch, eine Hand habe ich vor dem Flop gefoldet."

14:00 Uhr: Bustouts

Es gibt wieder einige Bustouts zu vermelden, diesmal verabschieden wir uns von Hossein Ensan, Dominik Nitsche, Martin Winkler, Akin Tuna, Thomas Oesterreicher, Martin Weiemann,

13:55 Chouity auch von Max nicht zu stoppen

Nicolas Chouity hat die Marke von 400.000 Chips erreicht, zuletzt gab es ein paar Chips von Max Lehmanski.

Bis zum Turn zeigte das Board 4♦8♣K♠Q♠, Chouity checkte, callte dann die Bet von Max für 17.300 Chips. Die 9♦ komplettierte das Board am River, Chouity checkte erneut, Max ließ es ebenfalls dabei und muckte im Showdown gegen Q♦8♦. Max bleiben noch knapp 80.000 Chips.

13:45 Uhr: Philipp fällt zurück

Philipp Gruissem hat gut ein Drittel seines Stacks eingebüßt

Heads-up sah er den 3♦4♥9♠-Flop mit Andrey Bondar (Small Blind), der 8.000 Chips angespielt hatte. Philipp benötigte etwas Zeit, stellte dann All-in und der Russe callte für insgesamt 21.800. Philipp zeigte A♣4♣ und lag klar hinten gegen A♦A♠. Die 2♥ gab ihm zwar noch zusätzliche Outs, aber am River fiel mit der T♥ ein Karte die nicht dazu zählte.

13:30 Uhr: Bigstacks

Level 10 läuft und in Führung liegt Nicolas Chouity mit rund 300.000 Chips. Der Libanese gewann 2010 das EPT Grand Final in Monte Carlo für €1,7 Millionen.

Aus deutscher Sicht läufte es bei Van Hiep Tran (180.000), Robert Schulz (160.000), Dietrich Fast (140.000) und Igor Kurganov (130.000) weiter gut. Der Österreicher Thomas Mühlöcker ist auf 120.000 zurückgefallen.

Level 9 - Blinds: 500/1.000, Ante: 100

13:00 Uhr: Bustouts

Rund 30 Spieler sind in der ersten knappen Stunde ausgeschieden, darunter Pascal Hartmann, Alexander Freund, Andrey Pateychuck, Alex Fitzgerald und Viacheslav Buldygin.

Ich empfehle euch auf jeden Fall den Livestream zu Tag 2 einzuschalten. Dort sitzen Vorjahressieger Hossein Ensan, Koray Aldemir, Mike Brandau, Luca Pagano und Daniel Dvoress.

12:35 Uhr: Chips für Max und Christopher

Max Lehmanski und Christopher Frank haben ohne Showdown einige Chips dazu gewonnen.

Bei Max lag der Flop mit 4♥9♥8♣, Max hatte 12.400 angespielt, der Small Blind check-callte. Das A♦ checkte Max behind, die 9♠ spielte er für 23.800 an und der SB foldete.

Max Lehmanski - 110.000

Christopher raiste am Button auf 2.000, bekam den Call vom Big Blind. Der Flop ging auf mit 8♣K♣7♠, der BB checkte, callte dann die Contibet für 2.700. Am 4♠-Turn wiederholte sich das Spiel für 7.200 Chips, am 5♦-River ging Christopher dann für seine letzten 15.700 Chips All-in. Der BB check-foldete.

Christopher Frank - 41.000

12:15 Uhr: 13 Späteinsteiger

Für Spieltag 2 haben sich noch 13 weitere Spieler eingekauft, darunter der Schweizer Ronny Kaiser und der Deutsche Konstantin Bücherl.

12:00 Uhr: Gleich geht's los

Alles ist angerichtet, in wenigen Augenblicken beginnt Spieltag 2 beim letzten Main Event in der EPT-Geschichte.

11:55 Uhr: Haxton gewinnt den €25K Single-Day Event, Julian Stuer Runner-Up

Bevor es beim Main Event weiter geht, gibt es noch ein Ergebnis nachzureichen.

Isaac Haxton setzte sich in der vergangenen Nacht beim €25.500 Single-Day High Roller Event durch und räumte €559.200 Siegprämie ab. Heads-up verwies der US-Amerikaner den Deutschen Julian Stuer auf Rang zwei, der immerhin €397.550 wert war. Gecasht hat zudem Koray Aldemir als Zehnter für €50.840 Preisgeld.

Das Ergebnis:

Entreis: 83 (69 plus 14)
Preispool: €2.033.500
Bezahlte Plätze: 11

POSNAMECOUNTRYPRIZE
1Isaac HaxtonUSA€559.200
2Julian StuerGermany€397.550
3Adrian MateosSpain€260.300
4Ramin HajiyevAzerbaijan€200.300
5David YanNew Zealand€158.610
6Steve O'DwyerIreland€124.050
7Pablo FernandesSpain€97.600
8Paul NeweyUK€76.260
9Charlie CarrelUK€57.950
10Koray AldemirGermany€50.840
11Igor YaroshevskyyUkraine€50.840

Event 49 Eureka Poker Tour 6 Prague Event 28 49  25K ISAAC Haxton Tomas Stacha-7534.jpg

Isaac Haxton

11:45 Uhr: Willkommen zu Spieltag 2

Der 2. Spieltag beim €5.300 EPT13 Main Event steht an, 593 der insgesamt 1.180 Teilnehmer haben es bis hierher geschafft und es werden noch ein paar weitere Spieler dazu kommen, denn die Registrierung schliesst erst mit Beginn von Tag 2. Der Rekord von 2014 mit 1.107 Entries ist also deutlich geknackt und vielleicht fällt auch noch die Marke 1.200.

Aus dem deutschsprachigen Raum haben 68 Spieler die Starttage überstanden, hier die Übersicht:

NameCountryChips
Van Hiep TranGermany155.500
Thomas MuehloeckerAustria151.500
Marius GierseGermany136.400
Niko KoopGermany107.200
Robert SchulzGermany103.900
Akin TunaGermany97.800
Dietrich FastGermany97.300
Friedrich MeyerGermany96.900
Robert GillGermany92.400
Philipp GruissemGermany90.100
Marc SenSwitzerland85.300
Maxi LehmanskiGermany83.200
Thomas TaubenschussAustria77.300
Sergej BarbarezGermany70.400
Khabat JahanySwitzerland70.300
Nasr El NasrGermany68.600
Philippe WettsteinSwitzerland67.300
Paul HoeferGermany66.400
Michael CanoAustria65.600
Uri ReichensteinGermany60.500
Hannes SpeiserAustria60.200
Julian HeroldGermany60.000
Markus DurneggerAustria59.500
Martin MulsowGermany58.600
Samuel BilandSwitzerland57.900
Christian ChristnerGermany57.600
Jens LakemeierGermany56.500
Artur KorenGermany55.400
Said El YousfiSwitzerland55.000
Thomas OesterreicherGermany54.300
Andreas FreundAustria52.000
Martin FingerGermany50.500
Sebastian LangrockGermany50.400
Nikolaus TeichertGermany48.400
Ismael BojangGermany48.000
Arne KernGermany48.000
Mohamad El-RaisSwitzerland46.300
Alexander BergerAustria44.900
Christian ThiryLuxembourg42.800
Alain GoldbergSwitzerland42.000
Shadi HarbiSwitzerland41.400
Sebanien GarrosiSwitzerland40.300
Sven MagiriusGermany39.600
Tobias LaubertGermany39.000
Christoph JuffingerAustria38.800
Bernhard HaiderAustria38.700
Eric JossSwitzerland38.500
Dominik NitscheGermany36.900
Julien BosshardSwitzerland36.000
Hossein EnsanGermany35.000
Nino UllmannGermany34.400
Christopher FrankGermany33.700
Koray AldemirAustria33.100
Thomas LentrodtGermany32.400
Manuel ZapfGermany32.400
Martin WeiemannGermany30.600
Mike BrandauGermany27.800
Cemd DoganyilmazSwitzerland27.200
Peyman LuthGermany25.500
Sebastian GohrGermany24.400
Alexander FreundAustria23.400
Pascal HartmannGermany23.200
Jan-Eric SchwippertGermany17.200
Robin HegeleGermany17.000
Christian NolteAustria16.400
Kevin BardenGermany16.400
Ricardo Juan GraellsSwitzerland14.000
Stefan EgermannGermany12.200

2016_EPT13Prag_MickeyMay_108205.jpg

Archiv