EPT13 Barcelona Main Event: Updates zu Spieltag 5

€5.300 EPT13 Barcelona Main Event - Spieltag 5

Spieler: 1.785/7
Spielzeit: auf 6 Spieler
Startingstack: 30.000 Turnierchips

Zum Livestream (ab 12 Uhr MEZ: EPT Main Event)
Zu den Payouts!

Level 31 - Blinds 80.000/160.000, Ante: 20.000

Es hat keinen Bustout mehr gegeben, es kommen also sieben Spieler am Sonntag zurück, um den Titel und €1.122.800 auszuspielen.

Uri Reichenstein hat am Ende dem Spanier Harcharan Dogra Dogra noch einige Chips abgenommen und führt hauchdünn vor dem Niederländer de Rooij, der wiederum noch einen Three-Barrel-Bluff von Adam Owen aufdecken konnte.

Die Chipcounts:

Uri Reichenstein - 11.330.000
Thomas de Rooij - 11.180.000
Adam Owen - 9.800.000
Sebastian Malec - 7.330.000
Zorlu Er - 7.090.000
Andreas Chalkiadakis - 5.015.000
Harcharan Dogra Dogra - 1.700.000

Weiter geht es morgen um 14 Uhr mit Level 32 (Blinds: 100.000/200.000/25.000).

8G2A1789_EPT13BAR_Uri_Reichenstein_Neil Stoddart.jpg

Chipleader Uri Reichenstein

00:30 Uhr: Chips

Adam Owen - 12.790.000
Uri Reichenstein - 9.535.000
Thomas De Rooij - 8.520.000
Sebastian Malec - 7.390.000
Zorlu Er - 7.310.000
Andreas Chalkiadakis - 5.315.000
Harachan Dogra Dogra - 2.585.000

00:10 Uhr: So wird das nix!

Was für ein Schauspiel!

Zorlu Er raiste auf 350.000, dahinter callte Harcharan Dogra Dogra und Uri Reichenstein spielte die 3-Bet auf 1.075.000. Der Deutsche gewann den Pot ohne Gegenwehr, aber das ist nur die halbe Wahrheit.

Denn zwischendurch benötigte Andreas Chalkiadakis im Big Blind gut fünf Minuten, ehe seine Holecards in den Muck wanderten. Zorlu legte noch einmal knapp drei Minuten drauf. Lediglich Dogra Dogra foldete umgehend, nachdem er dann endlich an der Reihe war.

00:00 Uhr: Chips

Die ersten 40 Minuten in diesem Level haben kaum Action gebracht, allerdings konnte Shortie Dogra Dogra etwas zulegen.

Adam Owen - 13.150.000
Andreas Chalkiadakis - 7.510.000
Uri Reichenstein - 7.480.000
Zorlu Er - 7.380.000
Thomas De Rooij - 7.260.000
Sebastian Malec - 5.945.000
Harachan Dogra Dogra - 4.720.000

23:18 Uhr: Weiter geht's

Die Turnierleitung hat entschieden, dass nach diesem Level auf jeden Fall Feierabend ist.

23:05 Uhr: Chips

Adam Owen - 12.865.000
Thomas de Rooij - 9.155.000
Uri Reichenstein - 8.235.000
Zorlu Er - 7.200.000
Andreas Chalkiadakis - 6.450.000
Sebastian Malec - 6.265.000
Harcharan Dogra Dogra - 3.315.000

Level 30 - Blinds 60.000/120.000, Ante: 20.000

23:00 Uhr: Pause

Level 30 ist beendet, 20 Minuten Pause.

22:50 Uhr: Chips

Es kann durchaus noch dauern, bis zum letzten Bustout. Selbst Shortie Harcharan Dogra Dogra hält noch 28 Big Blinds.

Adam Owen - 12.905.000
Thomas de Rooij - 9.155.000
Uri Reichenstein - 9.105.000
Zorlu Er - 6.840.000
Andreas Chalkiadakis - 6.810.000
Sebastian Malec - 5.155.000
Harcharan Dogra Dogra - 3.475.000

22:10 Uhr: Dogra Dogra macht Boden gut

Wichtiger Pot für den letzten Spanier im Feld.

Harcharan Dogra Dogra callte vom Hi-Jack ein Raise von Andreas Chalkiadakis. Am K♥3♥Q♠-Flop gingen dann noch einmal 280.000 pro Spieler in den Pot, ehe beide die 4♣ checkten. Nach der 8♣ am River check-callte der Grieche dann 325.000 Chips und muckte gegen A♥Q♣.

Dogra Dogra geht damit hoch auf knapp 4 Millionen Chips.

21:50 Uhr: Pavel Plesuv wird Achter für €165.950

Und gleich der nächste Bustout!

Pavel Plesuv hatte den Pot für 255.000 Chips eröffnet, dahinter callten Uri Reichenstein (Button) und Andreas Chalkiadakis (Big Blind). Der T♠9♦8♦-Flop wurde dann zu Uri gecheckt, der spielte 560.000 und Chalkiadakis foldete. Plesuv aber stellte seine 2,38 Millionen Chips All-in und bekam einen schnellen Call vom Deutschen.

Uri 8♠8♥
Plesuv J♠J♥

Uri war also mit dem Set unterwegs, aber Plesuv hatte Outs zum höheren Set und natürlich zur Straight. Die 4♦ am Turn gehörte nicht dazu, und auch die 2♥ am River änderte nichts. Pavel Plesuv nimmt also Rang acht für €165.950 und wir sind nur noch einen Bustout vom Tagesende entfernt.

Adam Owen - 14.725.000
Thomas de Rooij - 8.425.000
Zorlu Er - 8.230.000
Uri Reichenstein - 7.335.000
Andreas Chalkiadakis - 6.185.000
Sebastian Malec - 5.610.000
Harcharan Dogra Dogra - 2.935.000

8G2A1682_EPT13BAR_Pavel_Plesuv_Neil Stoddart.jpg

Pavel Plesuv

21:40 Uhr: Stephen Malone wird Neunter für €123.450

Böses Aus für den Iren Stephen Malone. Er hatte seinen Stack gerade gegen Zorlu Er auf knapp 3,8 Millionen ausgebaut, da geriet er wieder mit dem Türken aneinander.

Malone raiste auf 255.000, Er spielte die 3-Bet auf 975.000 und der Ire ging daraufhin All-in. Er machte den Call mit A♥K♦, lag deutlich hinten gegen K♣K♠ und das Board liefert bis zum Turn nur 4♦4♥2♥8♦. Das A♣ am River war aber der Dolchstoss für den Iren, der fassungslos vom Tisch stürmte, wenig später aber zurück kam und sich tieftraurig von seinen Mitspielern verabschiedete. Das Trostpflaster in Höhe von €123.450 wird ihn sicher nicht trösten können.

Zurlu Er dagegen ist mit jetzt 8.270.000 Chips auf Rang zwei im Chipcount vorgerückt.

8G2A1709_EPT13BAR_Stephen_Malone_Neil Stoddart.jpg

Stephen Malone

21:22 Uhr: Weiter geht's

Es werden jetzt noch wenige Minuten in Level 29 gespielt, dann steigen die Blinds auf 60.000/120.000 mit 20.000 Antes.

21:00 Uhr: Redraw und Chips

In gut 10 Minuten geht es weiter am TV-Table, hier der Seadtraw und die Chipstände:

NameCountryChipsSeat
Uri ReichensteinGermany4.580.0001
Stephen MaloneIreland2.370.0002
Thomas De RooijNetherlands7.865.0003
Andreas ChalkiadakisGreece6.850.0004
Zorlu ErTurkey4.995.0005
Harcharan Dogra DograSpain3.195.0006
Adam OwenUK14.985.0007
Pavel PlesuvMoldova2.900.0008
Sebastian MalecPoland6.035.0009

Level 29 - Blinds 50.000/100.000, Ante: 15.000

19:55 Uhr: Mortensen wird 10.

Kurz vor der Dinnerbreak wurde der bisher größte Pot des Turniers ausgespielt, und Morten Mortensen ist unglücklich auf Rang zehn für €98.350 ausgeschieden.

Adam Owen hatte den Pot für 230.000 Chips eröffnet, Pavel Plesuv callte vom Cut-off und Mortensen re-raiste aus dem Small Blind auf 775.000 Chips. Es wurde zu Owen gefoldet, der nach etwas Bedenkzeit dann All-in stellte. Plesuv ging aus dem Weg, Mortensen dagegen machte den Call für seine 5.015.000 Chips.

Owen A♦T♦
Mortensen A♣K♦

Der 2♠Q♥7♦-Flop war gut für den Dänen, doch am Turn fiel die T♥ für Owen. Es blieben natürlich Outs für Mortensen, doch die 5♣ am River zählte nicht dazu.

Die letzten neun Spieler gehen jetzt in die Dinnerbreak.

Adam Owen - 14.990.000

8G2A1895_EPT13BAR_Morten_Mortensen_Neil Stoddart.jpg

Morten Mortensen

19:45 Uhr: Baron wird 11.

Noch zehn Spieler, wir nähern uns also dem inoffiziellen Finaltisch hier in Barcelona.

Thomas de Rooij raiste auf 225.000 Chips, callte dann auch den Push von Alexandru Baron für 1.425.000 und es wurde geflippt.

Baron 5♣5♥
De Rooij A♠8♥

Das Board brachte J♥6♠4♦A♥6♣, Baron nimmt also Rang elf für €98.350 Preisgeld.

Thomas de Rooij - 7.300.000

19:40 Uhr: Chips für Uri

Endlich wieder ein paar Chips für Uri Reichenstein.

Im Blindbattle spielte Pavel Plesuv am A♣J♥7♥-Flop 100.000 Chips an, der Deutsche callte. Am Turn fiel die Q♣, diesmal checkte Plesuv, callte aber die 260.000 von Uri. Nach der 2♥ am River bekam Uri mit A♠2♦ für Twopair noch einmal 680.000 ausbezahlt.

Uri Reichenstein - 4.650.000
Pavel Plesuv - 3.150.000

8G2A1781_EPT13BAR_Uri_Reichenstein_Neil Stoddart.jpg

Uri Reichenstein

19:25 Uhr: Cortellazzi wird 12.

Jetzt hat es den Italiener Andrea Cortellazzi doch erwischt.

Er open-pushte 6♣6♦ für 1.005.000 Chips, bekam den Call von Zorlu Er mit J♣J♠ und das Board fiel T♣4♥2♠T♦8♦. Cortellazzi bekommt €81.700 Preisgeld ausbezahlt, Er dagegen geht hoch auf 4,9 Millionen Chips.

19:08 Uhr: TV-Table Chips

Adam Owen hat seine Führung ausgebaut, Uri Reichenstein dagegen ist etwas zurückgefallen. Allerdings sind am TV-Table auch deutlich mehr Chips im Umlauf im Vergleich zum Aussentisch.

Adam Owen - 8.390.000
Andreas Chalkiadakis - 7.980.000
Sebastian Malec - 5.355.000
Uri Reichenstein - 4.645.000
Pavel Plesuv - 4.545.000
Morten Mortensen - 4.355.000

18:45 Uhr: Dogra Dogra verdoppelt

Der Spanier Harcharan Dogra Dogra hat seinen Stack auf 4,2 Millionen Chips verdoppelt und hinterlässt Andrea Cortellazzi als Shortie mit knapp 6 Big Blinds.

Der Italiener pushte A♥T♣ gegen das Raise von Dogra Dogra, der mit K♣K♦ einen leichten Call hatte und auf K♥5♥4♣9♣A♠ dann auch die Oberhand behielt.

18:25 Uhr: Chips vom Aussentisch

Weiter geht's mit Level 29, hier der Zwischenstand vom Aussentisch:

Zorlu Er - 4.845.000
Thomas de Rooij - 4.170.000
Alexandru Baron - 2.720.000
Andreas Cortellazzi - 2.715.000
Harcharan Dogra Dogra - 2.310.000
Stephen Malone - 1.415.000

Level 28 - Blinds 40.000/80.000, Ante: 10.000

18:05 Uhr: Pause

Level 28 ist Geschichte, 20 Minuten Pause.

Hier der Zwischenstand vom TV-Table:

Adam Owen - 7.950.000
Andreas Chalkiadakis - 7.600.000
Uri Reichenstein - 5.645.000
Pavel Plesuv - 5.400.000
Sebastian Malec - 5.150.000
Morten Mortensen - 3.565.000

17:55 Uhr: Puchkov wird 13.

Der Altmeister aus Russland ist ausgeschieden.

Zorlu Er hatte auf 185.000 geraist, Konstantin Puchkov callte und am Button erhöhte Thomas de Rooij auf 600.000. Er ließ die Hand gehen, Puchkov dagegen machte den Call und stellte am 9♦3♥2♠-Flop von vorn seine letzten 260.000 All-in. De Rooij machte einen schnellen Call, lag vorn mit A♣K♠ gegen K♥Q♦ und baute seinen Stack nach zwei Blanks auf Turn und River auf 3.560.000 aus. Puchkov nimmt Rang 13 für €81.700 Preisgeld.

8G2A1791_EPT13BAR_Konstantin_Puchkov_Neil Stoddart.jpg

Konstantin Puchkov

17:35 Uhr: Noch 13 Spieler

Seit dem Redraw geht es gut zur Sache. Jetzt hat es auch Mikhail Molchanov erwischt.

Der Russe raiste am Button auf 180.000, Pavel Plesuv erhöhte aus dem Small Blind auf 560.000 und callte wenig später auch den Push für 2.360.000.

Molchanov K♥K♦
Plesuv 9♠9♦

Molchanov floppte dann K♠T♥2♠ zum Set, sah wie der sichere Sieger aus, doch Plesuv traf hinten raus durch die Q♣ und den J♦ die Straight.

17:30 Uhr: Owen übernimmt

Es gibt einen neuen Chipleader.

Uri Reichenstein raiste aus zweiter Position auf 180.000, Morten Mortensen und Sebastian Malec (Button) callten, doch Adam Owen spielte aus dem Small Blind die 3-Bet auf 800.000. Uri erhöhte sogar auf 1.775.000, zu viel für Mortensen und Malec, die beide foldeten. Der Brite dagegen stellte nach etwas Bedenkzeit seine 6.155.000 All-in und Uri machte einen schnellen Fold.

Adam Owen - 8.440.000
Sebastian Malec - 7.535.000
Andreas Chalkiadakis - 4.820.000
Uri Reichenstein - 4.575.000
Morten Mortensen - 4.425.000
Pavel Plesuv - 3.300.000
Mikhail Molchanov - 2.215.000

17:20 Uhr: Alisan Holozlu wird 15.

Das war's für Alisan Holozlu aus Berlin.

Mit K♦Q♦ war er für knapp 1 Million Chips All-in gegen A♠6♠ von Zorlu Er aus der Türkei und das Board fiel A♣3♠4♦Q♣2♥. Alisan nimmt also Rang 15 für €69.170 Preisgeld.

8G2A1753_EPT13BAR_Alisan_Holozlu_Neil Stoddart.jpg

Alisan Holozlu

17:10 Uhr: Jean-Jacques Zeitoun ausgeschieden

Noch 15 Spieler.

Chipleader Sebastian Malec raiste aus erster Position auf 190.000, Jean-Jacques Zeitoun fand im Small Blind A♣K♣, um seine letzten 495.000 Chips All-in zu stellen und bekam den Call vom Polen mit K♠K♥. Der 5♦J♣8♣-Flop gab dem Franzosen den Flushdraw, aber das Board lief mit 7♥, 8♦ aus und somit sind es €69.170 Preisgeld geworden für Zeitoun.

NEIL0996_EPT13BAR_Jean-Jacques_Zeitoun_Neil Stoddart.jpg

Jean-Jacques Zeitoun

17:00 Uhr: Der Redraw

Die neue Sitzverteilung:

TV-Tisch:
Seat 1 - Adam Owen
Seat 2 - Mikhail Molchanov
Seat 3 - Pavel Plesuv
Seat 4 - Uri Reichenstein
Seat 5 - Morten Mortensen
Seat 6 - Jean-Jacques Zeitoun
Seat 7 - Andreas Chalkiadakis
Seat 8 - Sebastian Malec

Aussentisch:
Seat 1 - Alisan Holozlu
Seat 2 - Thomas De Rooij
Seat 3 - Alexandru Baron
Seat 4 - Harcharan Dogra Dogra
Seat 5 - Andrea Cortellazzi
Seat 6 - Zorlu Er
Seat 7 - Konstantin Puchkov
Seat 8 - Stephen Malone

16:45 Uhr: Noch 16 Spieler, Redraw

Bitteres Aus für Nuno Capucho auf Rang 17.

Der Portugiese open-pushte seine 880.000 Chips mit A♦3♦, bekam den Call von Thomas de Rooij aus dem Big Blind mit A♣3♣. Es sprach also einiges für eine Teilung, aber gleich der 2♣6♥6♣-Flop gab de Rooij den Flushdraw. Die 2♦ änderte nichts, am River fiel dann aber die 7♣ zum Flush für den Niederländer und Capucho musste sich mit €57.120 Preisgeld begnügen.

Kurze Pause für den Redraw der letzten zwei Tische.

8G2A1856_EPT13BAR_Nuno_Capucho_Neil Stoddart.jpg

Nuno Capucho

16:30 Uhr: Cortellazzi verdoppelt

Der Italiener Andrea Cortellazzi ist wieder zurück bei 2,1 Millionen Chips.

Mit Q♣T♠ verdoppelte er gegen 9♥9♦ von Andreas Chalkiadakis auf T♥7♦6♠K♠Q♦.

8G2A1701_EPT13BAR_Andrea_Cortellazzi_Neil Stoddart.jpg

Cortellazzi ist wieder da

16:10 Uhr: Chips

NameCountryChips
Sebastian MalecPoland7.735.000
Andreas ChalkiadakisGreece6.150.000
Uri ReichensteinGermany5.940.000
Adam OwenUK5.525.000
Zorlu ErTurkey4.060.000
Morten MortensenDenmark4.000.000
Alisan HolozluGermany3.275.000
Alexandru BaronCanada3.100.000
Pavel PlesuvMoldova2.450.000
Harcharan Dogra DograSpain2.050.000
Mikhail MolchanovRussia1.985.000
Konstantin PuchkovRussia1.650.000
Thomas De RooijNetherlands1.400.000
Stephen MaloneIreland1.010.000
Andrea CortellazziItaly980.000
Jean-Jacques ZeitounFrance980.000
Nuno CapuchoPortugal920.000

Level 27 - Blinds 30.000/60.000, Ante: 10.000

16:00 Uhr: Pause

Level 27 ist beendet, aber es gab noch einen Aufreger am Nebentisch.

Morten Mortensen hatte eröffnet, Konstantin Puchkov am Button gecallt und Shortie Pavel Plesuv stellte seine gut 1 Million Chips All-in. Mortensen foldete, Puchkov machte den Call und war klarer Favorit mit K♠K♦ vs. 3♠3♣. Das Board brachte zunächst 5♣A♣9♠Q♦, ehe Plesuv am River die 3♥ zum Double-Up traf.

Damit ist Puchkov jetzt short. Die exakten Counts gibt es in wenigen Minuten.

15:50 Uhr: €10K High Roller-Update

Die offiziellen Zahlen zum €10K High Roller Event sind da.

Am Ende sind es 591 Entries geworden, 85 mehr als im Vorjahr, und der Preispool in Höhe von €5.732.300 wird auf die ersten 119 Plätze verteilt. Der Mincash ist €11.695 wert, der Sieg satte €849.200.

15:40 Uhr: Michael Addamo ausgeschieden

Der Australier Michael Addamo ist auf Rang 18 für €49.170 ausgeschieden.

Es war etwas verwirrend, denn alle Beteiligten dachten, dass Addamo für 900.000 All-in war, doch er hatte noch 10.000 Chips dahinter. So kam es nach dem Call von Zorlu Er nicht zum Showdown, sondern erst als die letzten Chips am T♥A♣6♣-Flop drin waren.

Addamo zeigte dann 2♥2♦, Er J♠J♣ und das Board lief mit 5♠, 5♥ aus.

Wenig später gewann Andreas Chalkiadakis ein großes Preflop-All-In mit Pocketkings gegen Pockettens von Andreas Cortellazzi und übernimmt mit rund 7 Millionen Chips die Führung im Chipcount.

15:10 Uhr: Olli Autiö wird 19.

Auch für den Finnen Olli Autiö ist der Main Event vorbei, Rang 19 bringt ihm €49.170 Preisgeld.

Uri Reichenstein raiste auf 135.000 und callte den Push des Finnen für 1.445.000 Chips insta mit A♣A♦. Autiö drehte A♠Q♣ um und das Board fiel 2♣T♦8♥2♦4♣.

Sebastian Malec - 6.475.000
Uri Reichenstein - 6.005.000
Alisan Holozlu - 3.640.000
Thomas de Rooij - 1.820.000
Nuno Capucho - 1.060.000

14:50 Uhr: Chimkovitch wird 20.

Langsam geht es voran, wir sind runter auf 19 Spieler.

Anthony Chimkovitch open-pushte seine 590.000 Chips mit J♥9♥, Morten Mortensen callte aus dem Big Blind mit A♦K♦. Der T♣9♥Q♠-Flop war gut für den Belgier, aber am Turn fiel das A♦ und die T♦ am River machte den Bustout perfekt. Mortensen geht hoch auf 4.075.000 Chips.

14:30 Uhr: Double-Up

Am Aussentisch hat Stephen Malone auf den letzten Drücker verdoppelt.

Mit J♠9♠ war er für 680.000 Chips gegen A♦8♠ von Mikhail Molchanov All-in, das Board brachte zunächst 5♦2♣6♣3♠, ehe am River dann doch noch die 9♦ für den Iren einschlug.

14:20 Uhr: Chipcounts

Die Spieler sind noch in der Pause, hier der Zwischenstand:

NameCountryChips
Sebastian MalecPoland6.225.000
Adam OwenUK5.515.000
Andrea CortellazziItaly4.600.000
Uri ReichensteinGermany4.325.000
Andreas ChalkiadakisGreece3.150.000
Alexandru BaronCanada3.140.000
Alisan HolozluGermany2.920.000
Morten MortensenDenmark2.850.000
Mikhail MolchanovRussia2.800.000
Pavel PlesuvMoldova2.740.000
Thomas De RooijNetherlands2.565.000
Harcharan Dogra DograSpain2.150.000
Michael AddamoAustralia2.110.000
Nuno CapuchoPortugal1.550.000
Jean-Jacques ZeitounFrance1.550.000
Olli AutiöFinland1.325.000
Konstantin PuchkovRussia1.320.000
Zorlu ErTurkey1.285.000
Stephen MaloneIreland690.000
Anthony ChimkovitchBelgium640.000

Level 26 - Blinds 25.000/50.000, Ante: 5.000

14:05 Uhr: Noch 20 Spieler

Die erste Pause ist erreicht, 20 Spieler sind noch dabei.

Auf Rang 22 hat sich Simon Lofberg aus Schweden verabschiedet, Rang 21 ging an Pavel Veksler aus Israel. Beide Spieler bekommen €41.220 ausbezahlt, der Rest hat €49.170 sicher.

13:45 Uhr: Chipcounts

Hier einige Chipstände von den Aussentischen:

Mikhail Molchanov - 3.220.000
Pavel Plesuv - 2.700.000
Morten Mortensen - 2.650.000
Michael Addamo - 1.680.000
Anthony Chimkovitch - 700.000
Simon Lofberg - 365.000

13:25 Uhr: Stefan Vogt wird 23.

Auf einem tollen 23. Platz für €41.220 ist die Reise für Stefan Vogt zuende gegangen.

Uri Reichenstein hatte den Pot eröffnet, Stefan und Nuno Capucho callten aus den Blinds und es ging zu dritt an den 8♦T♥9♥-Flop. Die Contibet für 265.000 Chips check-callte nur Stefan, der dann am K♥-Turn von vorn seine letzten 600.000 All-in stellte. Uri snappte mit Q♦J♣ zur Straight, Stefan drehte K♣T♣ für Twopair um und verpasste das Full House am 6♣-River.

Uri geht hoch auf 4,21 Millionen Chips.

8G2A1599_EPT13BAR_Stefan_Vogt_Neil Stoddart.jpg

Stefan Vogt

13:15 Uhr: Chips

Hier die Chipcounts vom TV-Table:

Sebastian Malec - 6.365.000
Uri Reichenstein - 2.960.000
Thomas de Rooij - 2.335.000
Alisan Holozlu - 2.135.000
Olli Autiö - 1.970.000
Nuno Capucho - 1.880.000
Konstantin Puchkov - 1.505.000
Stefan Vogt - 985.000

13:05 Uhr: Vojtech Ruzicka ausgeschieden

Erster Bustout des Tages und es hat Vojtech Ruzicka erwischt.

Der Tscheche raiste auf 110.000 Chips, Harcharan Dogra Dogra callte aus dem Big Blind, der Flop brachte 6♣5♠7♣. Dogra Dogra checkte zum November Niner, der 120.000 nachspielte und mit dem Raise auf 320.000 konfrontiert wurde. Ruzicka zählte seine Chip mehrfach, ging dann für 870.000 All-in und bekam den Call vom Spanier mit 3♦4♠ zur Straight. Ruzicka hatte Outs mit 8♦6♦, doch das Board lief mit T♦, A♦ aus und er musste gehen.

8G2A1444_EPT13BAR_Vojtech_Ruzicka_Neil Stoddart.jpg

Vojtech Ruzicka

12:55 Uhr: Deutsche Action

Jetzt gab es auch die erste Action mit deutscher Beteiligung.

Zunächst raiste Uri Reichenstein auf 115.000, Stefan Vogt erhöhte aus dem Small Blind auf 280.000. Uri fragte nach mit wie viel Chips Stefan die Hand begonnen hat, Antwort: „900.000."
Uri überlegte noch etwas, foldete dann und sagte zu Stefan: „Hättest du All-in gestellt, call ich."

Eine Hand später raiste Nuno Capucho aus dem Small Blind auf 160.000, Alisan Holozlu callte aus dem Big Blind, der Flop ging auf mit 9♥A♥Q♥. Der Portugiese check-callte 125.000 Chips, am Turn fiel das A♠ und es gingen weitere 355.000 pro Spieler in den Pot. Am River fiel die 4♣, Capucho checkte erneut, Alisan ging für 955.000 Chips All-in. Diesmal gab es keinen Call, sodass Alisan seinen Stack ohne Showdown auf 2,28 Millionen ausbaut.

12:35 Uhr: Ruhiger Beginn

Die ganz große Action lässt auf sich warten.

Den bisher größten Pot gab es an einem der zwei Aussentische, wo Vojtech Ruzicka auf K♦9♣6♣9♥A♣ mit T♦9♦ drei Bets abgefeuert hatte (180K/365K/435K). Der Italiener Andrea Cortellazzi callet die Bets mit 6♦6♥ zum Full House.

Cortellazzi - 4.100.000
Ruzicka - 1.100.000

Level 25 - Blinds 20.000/40.000, Ante: 5.000

12:15 Uhr: EPTLive-Promo

Zwei '$500 added EPTLive Bounty Bonus'-Turniere stehen noch aus bei der Promo von EPTLive und IntelliPoker. Die kostenlosen Tickets zum mitspielen gibt es bei IntelliPoker.de.

Neben den Preisgeldern ist pro Turnier auch noch ein Kopfgeld in Höhe von $50 auf ein Mitglied vom Team PokerStars Pro Online ausgesetzt. Und da es sich um ein 'NLHE 6-Max ZOOM'-Turnier handelt, haben wirklich alle Spieler die Chance das Kopfgeld abzuräumen.

Die Übersicht:

Format: NLHE 6-Max Zoom, Freebuy
Buy-In: Ticket
Rebuy/Add-On: $1,10
Preispool: $500 added

Samstag 27. August (Turnier-ID: 1638575711) - Randy 'nanonoko' Lew
Sonntag 28. August (Turnier-ID: 1638575712) - Lex 'L. Veldhuis' Veldhuis

Viel Spaß!

12:05 Uhr: Shuffle Up and Deal

Spieltag 5 hat begonnen und alle drei Deutschen sitzen am TV-Table.

11:40 Uhr: €10K High Roller-Update

Die Rekordflut der EPT13 Barcelona ist noch nicht vorbei. Beim €10K High Roller Event wurden gestern 569 Entries (465 Spieler, 104 Re-Entries) gezählt, die Registrierung schließt heute mit Beginn von Spieltag 2. Damit ist der bisherige Rekord (506 Entries) bereits pulverisiert und die Turnierleitung wird sich etwas einfallen lassen müssen, um das Turnier tatsächlich im Zeitrahmen von drei Spieltagen zu beenden.

Die Führung nach Tag 1 hält der Kanadier Marc-Oliver Perrault mit 404.000 Chips. Jan-Eric Schwippert (341.000) und Christopher Frank (257.500) haben in den Top Ten abgeschlossen. Allerdings ist es noch ein weiter Weg, denn insgesamt haben 263 Spieler Tag 2 erreicht und ein paar Nachzügler werden wahrscheinlich noch dazu kommen.

Updates zum Spielgeschehen findet ihr bei den Kollegen vom PokerStarsblog.com.

11:00 Uhr: Willkommen zu Spieltag 5

Die vorletzte Etappe beim €5.300 EPT Main Event steht an, für 24 Pokerspieler geht es heute um den Sprung an den offiziellen Finaltisch.

Natürlich könnt ihr auch heute wieder live dabei sein, indem ihr den Stream im YouTube-Channel von PokerStarsDE aufruft. Dort begrüßen euch wie gewohnt Martin Pott und Jens Knossalla am Mikrofon.

In schriftlicher Form findet ihr die wichtigsten Hände dagegen hier im PokerStarsblogDE.

Der Seatdraw für Spieltag 5:

NameCountryChipsTableSeat
Nuno CapuchoPortugal2.150.00011
Alisan HolozluGermany1.615.00012
Uri ReichensteinGermany3.870.00013
Olli AutiöFinland1.495.00014
Konstantin PuchkovRussia2.360.00015
Sebastian MalecPoland5.640.00016
Thomas De RooijNetherlands1.905.00017
Stefan VogtGermany1.100.00018
Michael AddamoAustralia3.245.00021
Jean-Jacques ZeitounFrance2.300.00022
Mikhail MolchanovRussia1.310.00023
Alexandru BaronCanada3.660.00024
Pavel VekslerIsrael2.435.00025
Zorlu ErTurkey1.225.00026
Adam OwenUK2.045.00027
Stephen MaloneIreland1.000.00028
Harcharan Dogra DograSpain2.225.00031
Anthony ChimkovitchBelgium1.075.00032
Andreas ChalkiadakisGreece3.140.00033
Morten MortensenDenmark2.075.00034
Simon LofbergSweden1.930.00035
Pavel PlesuvMoldova745.00036
Vojtech RuzickaCzech Republic2.135.00037
Andrea CortellazziItaly2.925.00038

NEIL0720_EPT13BAR_Vojtech_Ruzicka_Neil Stoddart.jpg

Archiv