EPT13 Barcelona Main Event: Updates zu Spieltag 3

€5.300 EPT13 Barcelona Main Event - Spieltag 3

Spieler: 1.785/98
Spielzeit: 5 Levels (je 90 Minuten)
Startingstack: 30.000 Turnierchips

Zum Livestream (ab 12 Uhr MEZ: EPT Main Event)
Zu den Payouts!

Level 19 - Blinds 5.000/10.000, Ante: 1.000

22:10 Uhr: Chipcounts und Seatdraw

Die Zahlen liegen vor und unter den 98 Spielern für Tag 4 befinden sich weiterhin die drei Österreicher Markus Durnegger, Andreas Freund und Adem Majanovic, die Schweizer Diego Zeiter und Ronny Kaiser sowie die Deutschen Uri Reichenstein, Alisan Holozlu, Michael Eiler, Peyman Lüth, Stefan Vogt und Van Hiep Tran.

Hier der Seatdraw plus Chipstände für Freitag:

NameCountryChipsTableSeat
Marc TrijaudFrance1.039.00011
Erik FribergSweden365.00012
Stephen MaloneIreland900.00013
Yannick AutaaFrance408.00014
Jason KoonUSA424.00015
Jerome SgorranoBelgium489.00016
Diego ZeiterSwitzerland409.00017
Sergei ChantcevRussia370.00018
Alin GrasuRomania263.00021
Mark RooversNetherlands392.00022
Christian JeppssonSweden213.00023
Kent LundmarkSweden387.00024
Luiz OrricoItaly67.00025
Stefan VogtGermany469.00026
Chebli ChebliLebanon167.00027
Harcharan Dogra DograSpain1.100.00028
Neculai MacoveiRomania105.00031
Olli AutiöFinland584.00032
Sebastian MalecPoland901.00033
Bryn KenneyUSA728.00035
Michael EilerGermany679.00036
Tomas MacnamaraUK71.00037
Miroslav FormanCzech Republic419.00038
Tobias RevenasSweden208.00041
Byron KavermanUSA442.00042
Markus DurneggerAustria345.00043
Alexander GreenblattUSA336.00044
Thomas De RooijNetherlands1.010.00045
Robert LipkinUSA484.00046
Adrian AttenboroughAustralia704.00047
Sam MaoUK635.00052
Brian YoonUSA328.00053
Georgios ZisimopoulosGreece438.00054
Michael AddamoAustralia180.00055
Ryan McgarryCanada743.00056
Filipe OliveiraPortugal683.00057
Alexandru BaronCanada378.00058
Alisan HolozluGermany739.00061
Aku JoentaustaFinland1.063.00062
Spyridon KoukourisGreece300.00063
Ivan DeyraFrance398.00064
Van Hiep TranGermany209.00065
Nicolas ChouityLebanon632.00066
Damien LuisFrance405.00067
Mikhail MolchanovRussia381.00068
Anthony ChimkovitchBelgium1.825.00071
Ronny KaiserSwitzerland233.00072
Sam GraftonUK653.00074
Kevin AndriamahefaCanada250.00075
Norbert BerentPoland862.00076
Didier MazairacBelgium442.00077
Adam OwenUK857.00078
Lucian DraghiciCanada700.00081
Dorian Rios PavonVenezuela200.00082
Ramon Miguel MunozSpain1.082.00083
Adem MarjanovicAustria252.00084
Marco CazaCanada1.521.00085
Jeffrey MulderCanada685.00086
Uri ReichensteinGermany1.187.00087
Andreas ChalkiadakisGreece354.00088
Mikhail ShalamovRussia304.00091
Jose QuintasPortugal1.091.00092
Peyman LuthGermany497.00093
Andreas FreundAustria255.00095
Diogo VeigaPortugal355.00096
Vasileios ChalkidisGreece432.00097
Konstantin PuchkovRussia314.00098
Pavel PlesuvMoldova264.000101
Jasper Meijer van PuttenNetherlands534.000102
Michael KaneUK233.000103
Rumen NanevBulgaria332.000104
Alejandro BellucciaArgentina1.148.000105
Eugene KatchalovUkraine215.000106
Taichi YoneyaJapan380.000107
Thomas MillerUSA425.000108
Ping LiuUSA228.000111
Pavel VekslerIsrael437.000112
Keith JohnsonUK443.000113
Morten MortensenDenmark608.000114
Jani SointulaFinland249.000115
Jason MercierUSA1.006.000116
Padraig O'NeillIreland273.000117
Vojtech RuzickaCzech Republic680.000118
Chi Daniel TangUK383.000122
Albert PuigsechSpain790.000123
Yordan Mihaylov PetrovBulgaria595.000124
Rui SousaPortugal420.000125
Andrea CortellazziItaly877.000126
Kestutis GeceviciusLithuania246.000127
Jean-Jacques ZeitounFrance750.000128
Xixiang LuoChina532.000131
Simon LofbergSweden1.200.000132
Wael SarkisLebanon293.000133
Aram SargsyanArmenia531.000134
Michael HowardIreland555.000135
Nuno CapuchoPortugal1.375.000136
Zorlu ErTurkey552.000137
Alexey RomanovRussia731.000138

21:20 Uhr: Tag 3 beendet

Laut Bildschirm haben 98 Pokerspieler den 3. Spieltag überlebt und damit €11.170 Preisgeld sicher. Im Vergleich zur €1.122.800 schweren Siegprämie, die am Sonntag winkt, natürlich nur ein kleines Trostpflaster.

Philipp Gruissem hat es leider nicht geschafft.

Hier die ersten Chipstände, die komplette Liste folgt zeitnah:

Anthony Chimkovitch - 1.825.000
Marco Caza - 1.521.000
Nuno Capucho - 1.375.000
Uri Reichenstein - 1.187.000
Jason Mercier - 1.006.000
Alisan Holozlu - 789.000
Bryn Kenney - 728.000
Vojtech Ruzicka - 680.000
Michael Eiler - 679.000
Sam Grafton - 650.000
Nicolas Chouity - 603.000
Jason Koon - 424.000
Rumen Nanev - 332.000
Mikhail Shalamov - 304.000
Eugene Katchalov - 215.000

8G2A1098_EPT13BAR_Anthony_Chimkovitch_Neil Stoddart.jpg

Anthony Chimkovitch

21:00 Uhr: Noch drei Hände

Die Turnieruhr ist gestoppt, noch drei Hände pro Tisch.

20:50 Uhr: Philipp verdoppelt

Durchatmen bei Philipp Gruissem.

Adem Marjanovic hatte den Pot für 22.000 Chips eröffnet, Rui Sousa erhöhte am Button auf 59.000 und Philipp stellte aus dem Big Blind 86.000 All-in. Adem legte ab, aber Sousa zahlte den Rest nach.

Philipp Q♦J♦
Sousa 9♣8♣

Diesmal war Philipp auf Q♥T♦6♥4♥3♣ gut und hält somit wieder rund 200.000 Chips.

Ausgeschieden sind unter anderem Fady Kamer und Harrison Gimbel.

8G2A0932_EPT13BAR_Philipp_Gruissem_Neil Stoddart.jpg

Philipp Gruissem

20:25 Uhr: Rückschläge für Peyman und Diego

Auch für Peyman Lüth geht es runter, allerdings bleiben ihm noch etwas über 400.000 Chips.

Er raiste vor dem Flop mit 7♥7♣ am Button auf 25.000, ehe Ping Liu aus dem Small Blind für 201.000 All-in stellte. Der Hamburger brauchte eine ganze Weile, machte aber den Call und war Favorit gegen A♠3♦. Das A♣K♥9♣J♣T♥-Board spielte aber nicht mit, der US-Amerikaner verdoppelte.

Auch Diego Zeiter verlor eine Hand ziemlich unglücklich und ist zurück auf 420.000.

Tomas McNamara hatte am Cut-off für 22.000 eröffnet, Diego seinen Big Blind mit A♦8♦ verteidigt. Den K♦J♠8♠-Flop checkten beide, den J♦ check-raiste Diego dann auf 60.000. Der Brite, der 27.000 angespielt hatte, machte den Call und am River fiel die 8♣. Der Schweizer setzte dann 100.000 und bekam den Snapcall von A♥J♥ zum höheren Full House.

20:05 Uhr: Philipp short

Tag 4 rückt näher und für Philipp Gruissem doch in immer weitere Ferne.

Philipp hatte aus früher Position mit Q♠4♠ auf 21.000 Chips erhöht, callte danach den Push von Narcis-Gabriel Nedelcu für 58.000. Der Rumäne dominierte im Showdown mit A♥Q♣ und konnte auf K♦K♥J♦7♠8♥ verdoppeln. Philipp bleiben noch 83.000 Chips.

19:40 Uhr: Chips

Der letzte Level des Tages hat begonnen, hier die Chipstände:

NameCountryChips
Anthony ChimkovitchBelgium1.400.000
Uri ReichensteinGermany1.325.000
Marco CazaCanada1.234.000
Simon LofbergSweden1.200.000
Alejandro BellucciaArgentina982.000
Adam OwenUK980.000
Jose QuintasPortugal970.000
Ramon Miguel MunozSpain948.000
Nuno CapuchoPortugal920.000
Thomas De RooijNetherlands899.000
Bryn KenneyUSA863.000
Nicolas ChouityLebanon827.000
Alisan HolozluGermany803.000
Neculai MacoveiRomania800.000
Thomas MillerUSA798.000
Adrian AttenboroughAustralia798.000
Jason MercierUSA756.000
Diego ZeiterSwitzerland712.000
Norbert BerentPoland700.000
Michael EilerGermany690.000
Filipe OliveiraPortugal681.000
Ryan McgarryCanada680.000
Xixiang LuoChina650.000
Andrea CortellazziItaly644.000
Aku JoentaustaFinland635.000
Lucian DraghiciCanada630.000
Dorian Rios PavonVenezuela625.000
Jason KoonUSA620.000
Sam GraftonUK610.000
Zorlu ErTurkey609.000
Georgios ZisimopoulosGreece602.000
Jerome SgorranoBelgium601.000
Sam MaoUK600.000
Yannick AutaaFrance590.000
Peyman LuthGermany580.000
Harcharan Dogra DograSpain580.000
Michael HowardIreland572.000
Yuval FriedmanIsrael565.000
Jean-Jacques ZeitounFrance545.000
Marc TrijaudFrance544.000
Stefan VogtGermany530.000
Stephen MaloneIreland526.000
Chi Daniel TangUK521.000
Byron KavermanUSA515.000
Olli AutiöFinland512.000
Erik FribergSweden510.000
Albert PuigsechSpain506.000
Jeffrey MulderCanada493.000
Sebastian MalecPoland493.000
Yordan Mihaylov PetrovBulgaria490.000
Kevin AndriamahefaCanada483.000
Andreas ChalkiadakisGreece480.000
Rui SousaPortugal465.000
Taichi YoneyaJapan460.000
Pavel PlesuvMoldova455.000
Van Hiep TranGermany453.000
Miroslav FormanCzech Republic450.000
Brian Tae-Hyun YoonUSA440.000
Jasper Meijer van PuttenNetherlands430.000
Didier Bauduin MazairacBelgium430.000
Mark RooversNetherlands430.000
Markus DurneggerAustria424.000
Mikhail MolchanovRussia400.000
Vasileios ChalkidisGreece400.000
Pavel VekslerIsrael382.000
Alexey RomanovRussia375.000
Jani SointulaFinland373.000
Damien LuisFrance368.000
Vojtech RuzickaCzech Republic350.000
Diogo VeigaPortugal350.000
Keith JohnsonUK350.000
Morten MortensenDenmark330.000
Padraig O'NeillIreland320.000
Adem MarjanovicAustria319.000
Michael KaneUK317.000
Ronny KaiserSwitzerland315.000
Andreas FreundAustria310.000
Wael SarkisLebanon296.000
Aram SargsyanArmenia290.000
Robert LipkinUSA280.000
Marcos Paton BaoSpain279.000
Kent LundmarkSweden268.000
Rumen NanevBulgaria259.000
Ibrahim GhassanLebanon258.000
Eugene KatchalovUkraine250.000
Igor YaroshevskyyUkraine250.000
Harrison GimbelUSA243.000
Konstantin PuchkovRussia240.000
Kestutis GeceviciusLithuania237.000
Elcio Luiz RomaoBrazil223.000
Ping LiuUSA217.000
Tomas MacnamaraUK212.000
Chebli ChebliLebanon201.000
Spyridon KoukourisGreece190.000
Alin GrasuRomania188.000
Mikhail ShalamovRussia182.000
Philipp GruissemGermany181.000
Christian JeppssonSweden180.000
Sergei ChantcevRussia178.000
Przemyslaw MisztelaPoland170.000
Michael AddamoAustralia169.000
Luiz OrricoItaly160.000
Alexandru BaronCanada156.000
Ivan DeyraFrance150.000
Fady KamarLebanon145.000
Shmuel MadarIsrael145.000
Padraig O'NeillIreland111.000
Gilles HuetFrance106.000
Abbas MoradiCanada104.000
Jarno RoineFinland75.000
Alexander GreenblattUSA75.000
Narcis-Gabriel NedelcuRomania52.000

Level 18 - Blinds 4.000/8.000, Ante: 1.000

19:10 Uhr: Letzte Pause

Die letzten 108 Spieler sind in der letzten Pause.

Zum Schluss hat der Schwede Simon Lofberg noch einmal aufgedreht.

Zunächst nahm er mit A♣A♠ vs. A♥K♠ Kimmo Kurko vom Tisch, eine Hand später mit 8♠8♦ vs. 3♥3♠ dann auch Sam Chartier. Lofberg ist mit 1,3 Millionen Chips dran an der Spitze.

Außerdem ausgeschieden sind Conor Beresford, Gleb Tremzin, Jaroslaw Lipien und Roar Wang.

18:55 Uhr: Noch 114 Spieler

Es scheint jetzt doch ein wenig ruhiger zu werden, allerdings ging es in den ersten dreieinhalb Levels ja auch drunter und drüber.

Einen großen Spieler hat es dennoch erwischt vor wenigen Minuten. Jake Codey, EPT-Champion und Mitglied im Team PokerStars Pro, re-raiste gegen Vojtech Ruzicka für 20 Big Blinds mit Ace-Nine All-in. Der Tscheche, der im November in Las Vegas um den Weltmeistertitel spielen wird, callte mit Ace-Ten und das Board änderte nichts.

8G2A0226_EPT13BAR_Jake_Cody_Neil Stoddart.png

Jake Cody

18:30 Uhr: Andreas fällt zurück

Jetzt auch Andreas Freund den ersten großen Pot verloren.

Der Österreicher raiste auf 18.000, ging nach der 3-Bet von Mark Roovers per 4-Bet All-in und bekam den Call vom Niederländer mit 9♣9♦. Andreas zeigte A♥Q♦, floppte 7♥3♥2♥ zum Nutflsuhdraw, aber der J♣ am Turn und die 8♣ am River zählten nicht zu den Outs.

Andreas bleiben noch rund 400.000 Chips.

Diego Zeiter - 880.000
Stefan Vogt - 560.000

NEIL9898_EPT13BAR__Neil Stoddart.jpg

Andreas Freund

18:10 Uhr: Stacks

Mit knapp über 1,5 Millionen hält der Belgier Anthony Chimkovitch weiter die Führung. Sam Chartier (1,28 Millionen) und Nicolas Chouity (1,2 Millionen) bleiben aber dran. Die 910.000 von Uri Riechenstein sind auf jeden Fall für einen Platz in den Top Ten gut.

Abgegeben hat Van Hiep Tran (440.000). Er callte vor dem Flop die 4-Bet zum All-in von Marc Trijaud für 160.000 Chips und unterlag mit Poketjacks gegen Pocketkings.

Philipp Gruissem zählt mit 145.000 Chips zu den Shorties.

17:45 Uhr: Simion Gunter ausgeschieden

Simion Gunter hangelte sich heute mit seinem Shortstack von einer Preisstufe zur nächsten, doch jetzt das Turnier für ihn vorbei.

Zwar brachte er seine letzten 75.000 Chips gut mit A♠7♦ gegen K♦Q♠ von Marco Caza im Pot unter, aber am River fiel die Q♦, sodass der Pot an den Kanadier ging.

Auch Steffen Sontheimer, Darryll Fish und Martin Kabrhel sind mittlerweile in der Bustout-Liste zu finden.

17:40 Uhr: Weiter geht's

Der vorletzte Level hat begonnen und Anthony Chimkovitch ist mit etwas über 1,5 Millionen Chips der neue Chipleader. Er nahm kurz vor dem Ende des letzten Levels Chance Kornuth aus den USA vom Tisch.

Ronny Kaiser konnte mit A♦K♦ vs. J♥9♥ von Nakladal auf 270.000 ausbauen und den schickte den Tschechen damit an die Rail.

8G2A0758_EPT13BAR_Ronnie_Kaiser_Neil Stoddart.jpg

Ronny Kaiser

Level 17 - Blinds 3.000/6.000, Ante: 1.000

17:20 Uhr: Diego nimmt Sharanov vom Tisch

Nach den beiden Starttagen lag Andrey Sharanov beim Main Event in Führung, dennoch hat es am Ende nur für ein Preisgeld in Höhe von €9.780 gereicht.

Der Russe raiste auf 14.000, Diego Zeiter verteidigte seinen Big Blind und der Flop fiel J♦K♠2♣. Der Schweizer check-callte noch einmal 16.000 Chips, ehe es am T♦-Turn zum All-in für Sharanov kam. Diego callte auch diese knapp 30.000 Chips mit A♠Q♠ zur Straight, Sharanov zeigte K♦7♦ für Toppair plus Flushdraw. Die Q♣ am River önderte aber nichts und so geht es für Diego hoch auf 820.000 Chips.

Die letzten 131 Spieler haben jetzt erneut 20 Minuten Pause.

17:10 Uhr: Bigstacks

Nicolas Chouity hat sich mit 1.250.000 Chips die Führung zurück geholt. Ihm auf den Fersen sind Anthony Edouard Chimkovitch (1 Million), Marco Caza (960.000) und Sam Chartier (900.000).

Weitere Chipstände findet ihr bei meinen Kollegen vom englischsprachigen PokerStarsblog.

17:00 Uhr: Peyman verdoppelt

Für Peyman Lüth geht es weiter im Main Event. Der Hamburger gewann einen Coinflip mit 4♠4♦ vs. A♦Q♥ von Igor Yaroshevskyy auf 5♥3♠3♦6♣7♣. Damit sind es bei Peyman wieder 260.000 Chips.

16:45 Uhr: Daniel Peche ausgeschieden

Wir sind runter auf 140 Spieler und leider musste auch Daniel Peche aus Deutschland seinen Stuhl räumen.

Daniel callte aus dem Big Blind ein Raise auf 12.000 Chips von Darryll Fish und ging am T♣8♦7♣-Flop von vorn All-in. Fish snappte mit A♥A♦, Daniel drehte 8♠4♠ und das Borad lief mit 7♠, 4♣ aus.

16:15 Uhr: Chips für Adem

Der Tag läuft nicht gut für Adem Marjanovic. Auch wenn er jetzt einen Spieler vom Tisch nehmen konnte, sind von seinen ehemals 542.500 Chips nur noch 230.000 übrig.

Aki Vartanen war mit 4♦4♥ All-in, Adem callte aus dem Big Blind mit Q♣J♣ und das T♥9♠3♠8♠3♥-Board brachte ihm die Straight.

Nicht mehr im Turnier sind Tobias Hausen, Dieter Albrecht sowie Leo Margets und Kitty Kuo.

8G2A0658_EPT13BAR_Adem_Marjanovic_Neil Stoddart.jpg

Adem Marjanovic

15:45 Uhr: Alisan Holozlu verdoppelt

Kurz vor dem Ende von Level 16 konnte Alisan Holozlu noch auf 440.000 Chips verdoppeln.

In wenigen Minuten geht es weiter mit Level 17.

Level 16 - Blinds 2.500/5.000, Ante: 500

15:25 Uhr: Noch 175 Spieler

Auch Level 16 ist beendet, die verbliebenen 175 Spieler haben 20 Minuten Pause.

Uri Reichenstein - 840.000
Andreas Freund - 670.000
Van Hiep Tran - 630.000
Michael Eiler - 370.000
Philipp Gruissem - 320.000
Ronny Kaiser - 180.000
Dieter Albrecht - 85.000
Steophan Ziesiger - ausgeschieden (212. Platz für €8.920)

14:55 Uhr: Chips

Kurz vier Chipstände von den deutschen Spielern:

Van Hiep Tran - 510.000
Stefan Vogt - 310.000
Peyman Lüth - 240.000
Simion Gunter - 90.000

14:50 Uhr: Monsterpot!

Vor wenigen Minuten wurde der bisher größte Pot des Turniers ausgespielt.

Der Flop lag mit J♣3♦Q♦, Marco Caza spielte 15.000 Chips an, Andreas Hoivold raiste auf 45.000, Caza erhöhte noch einmal auf 105.000. Der Norweger stellte daraufhin über 500.000 Chips All-in, der Kanadier machte den Call.

Hoivold K♦J♦
Caza Q♠J♠

Hoivold benötigte also Hilfe mit seinem mittlerern Paar plus Flushdraw gegen Top Twopair von Caza. Die 2♣ am Turn änderte aber nichts und der J♥ brachte Caza sogar noch das Full House.

Der Gewinner der EPT Dortmund von 2007 ist damit raus, Caza mit 1,2 Millionen Chips der Gejagte.

14:30 Uhr: Kleiner Rückschlag für Andreas

Andreas Freund ist gut in den Tag gekommen, daran ändert auch der letzte kleine Rückschlag nichts.

Der Österreicher doppelte Diogo Veiga mit A♥8♣ gegen Pockettens auf, hält aber immer noch gut 430.000 Chips.

Zugelegt hat Markus Durnegger, der jetzt 350.000 Chips spielt, während Adem Marjanovic immer mehr an Boden verliert und unter die Marke von 200.000 gerutscht ist.

Bester Schweizer ist zurzeit Diego Zeiter mit 430.000 Chips.

14:05 Uhr: Payouts aktuell

Level 16 läuft, 237 Spieler sind noch im Rennen und die Payout-Liste ist aktualisiert.

Level 15 - Blinds: 2.000/4.000, Ante: 500

13:35 Uhr: Pause

Das war ein furioser Auftakt in den Tag, Zeit kurz durchzuatmen. 20 Minuten Pause.

13:30 Uhr: Uri Riechenstein Chipleader

Uri Riechenstein aus Deutschland hat seinen ohnehin großen Stack noch einmal deutlich ausgebaut. Er berichtete, dass er gleich zu Beginn des Tages eine 5-Bet für knapp 300.000 callte und mit Ace-King gegen King-Queen gewann. Damit liegt Uri jetzt bei herausragenden 860.000 Chips.

Andreas Freund - 480.000
Adem Marjanovic - 400.000
Philipp Gruissem - 250.000
Markus Durnegger - 230.000
Ronny Kaiser - 230.000
Michael Eiler - 220.000
Tobias Hausen - 175.000
Alisan Holozlu - 144.000
Dieter Albrecht - 130.000

8G2A0743_EPT13BAR_Uri_Reichenstein_Neil Stoddart.jpg

Uri Riechenstein

13:05 Uhr: Jede Menge Action

Es sind schon fast 50 Spieler ausgeschieden in den ersten 50 Minuten, aus deutscher Sicht hat es wohl Marko Neumann erwischt, zumindest sitzt er nicht mehr an Tisch 32.

Philipp Gruissem hat mit A♥A♦ vs. 9♥9♠ von Gleb Tremzin auf 280.000 Chips verdoppelt.

Simion Gunter konnte mit A♠K♠ vs. A♦Q♦ den Spanier Abel Durban vom Tisch nehmen, liegt damit etwas über 100.000 Chips.

Eng wird es für Stefan Huber, der im Blindbattle mit Jose Quintas einen Flip mit J♦T♦ vs. 3♥3♦ auf 7♥4♦3♠5♥8♥ verlor. Dem Schweizer bleiben nur noch 20.000.

12:40 Uhr: Sascha Hollm und Andreas Bremer ausgeschieden

Zwei deutsche Spieler weniger.

Avi Benyamin hatte den Pot für 9.000 Chips eröffnet, Sascha Hollm callte mit exakt 9.000 aus dem Small Blind All-In und Bryn Kenney re-raiste aus dem Big Blind auf 31.000. Benyamin machte den Call, der Q♣J♦J♣-Flop wurde gecheckt. Kenney check-foldete dann am 5♦ gegen die Bet von Benyamin, der im Showdown Q♦9♦ zeigte. Sascha drehte T♥8♥ um und musste seinen Stuhl nach dem J♠ am River räumen.

Andreas Bremer stellte seine letzten Chips gegen das Raise von Glib Kovtunov in die Mitte, bekam den Call vom Ukrainer und flippte mit K♦T♥ gegen 7♥7♦. Das J♥9♦2♣J♦8♥-Board half nicht.

12:30 Uhr: Ronny Kaiser verdoppelt

Guter Start für Ronny Kaiser!

Der Schweizer raiste auf 8.000 Chips, Jose Quintas callte aus dem Big Blind, der Flop ging auf mit 4♦3♦7♦, Quintas checkte. Ronny spielte 9.000, es folgten das Check-Raise auf 26.000, das All-in für 91.000 und der Call von Quintas.

Ronny Q♦T♦
Quintas A♥A♣

Ronny floppte also den Flush, knackte damit die Asse seines Gegners und verdoppelte nach zwei Blanks hinten raus auf etwas über 200.000 Chips.

12:20 Uhr: Felipe Ramos ausgeschieden

Der TV-Table ist heute aussergewöhnlich gut besetzt, allerdings verabschiedete sich vor wenigen Augenblicken Felipe Ramos vom Team PokerStars Pro. Der Brasilianer musste sich mit T♠T♥ vs. A♥A♣ von Alejandro Bellucia geschlagen geben.

Einschalten lohnt sich trotzdem, denn mit Team PokerStars Pro Jason Mercier, Jason Koon und Twitch-Star Parker Talbot sind gutes Pokerspiel und Unterhaltung garantiert.

12:10 Uhr: Los geht's

Spieltag 3 ist freigegeben. Heute stehen fünf 90-minütige Levels auf dem Programm, es wird also keine Dinnerbreak geben, dafür nach jedem Level ein 20-minütige Pause. Spielschluss ist dementsprechend gegen 21 Uhr.

11:25 Uhr: Willkommen zu Tag 3

Wir sind zurück im Casino Barcelona, heute geht es für 294 Pokerspieler in den 3. Spieltag.

Für die deutschsprachigen Spieler lief es bisher sehr gut, der Österreicher Adem Marjanovic liegt im Chipcount hinter Nicolas Chouity aus dem Libanon auf Rang zwei, Uri Reichenstein als bester Deutscher auf Rang drei.

Dazu kommen 23 weitere Spieler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter die beiden EPT-Champions Michael Eiler und Ronny Kaiser sowie Super High Roller Philipp Gruissem.

Hier die Top Ten und die Zwischenstände deutschsprachigen Spieler:

NameCountryChips
Nicolas ChouityLebanon559.000
Adem MarjanovicAustria542.500
Uri ReichensteinGermany518.000
Mikhail MolchanovRussia473.000
Georgios ZisimopoulosGreece462.000
Martin KabrhelCzech Republic458.500
Sebastian MalecPoland452.000
Anooj SaareenUK440.500
Alin GrasuRomania437.000
Ramon Miguel MunozSpain431.500
...  
Diego ZeiterSwitzerland387.500
Andreas FreundAustria344.500
Alisan HolozluGermany200.000
Peyman LuthGermany197.500
Markus DurneggerAustria189.000
Tobias HausenGermany188.000
Dieter AlbrechtSwitzerland188.000
Philipp GruissemGermany180.000
Nicolas Gil FriedliSwitzerland179.500
Michael EilerGermany176.000
Stefan VogtGermany150.500
Van Hiep TranGermany147.500
Steffen SontheimerGermany130.500
Michele BianchiSwitzerland123.000
Simion GunterGermany103.000
Ronny KaiserSwitzerland99.500
Stephan ZesigerSwitzerland99.500
Stefan HuberSwitzerland80.500
Daniel PecheGermany78.000
Sascha HollmGermany68.500
Marko NeumannGermany49.000
Raffaele CastroSwitzerland31.500
Andreas BremerGermany24.000

EPT13_Barcelona-5_Location_Montjuic Castle.jpg

Archiv