EPT9 Grand Final: Main Event Updates Tag 2

Willkommen zum PokerStars and Monte-Carlo®Casino EPT Grand Final. Heute wird der €10.600 Main Event mit Spieltag 2 fortgesetzt. In den kommenden Tagen findet ihr hier im Blog wie gewohnt regelmäßige Updates zum Spielgeschehen an den Pokertischen, das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Teilnehmern aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Spieltag 2

Startingstack: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: 6 Levels (je 75 Minuten)
Spieler: 531/105

Level 14 - Blinds: 1.200/2.400, Ante: 300

22:45 Uhr: Chipcounts

Die Spielerzahl für Tag 3 wurde auf 105 korrigiert, hier die Chipstände:

NameCountryChips
Johnny LoddenNorway 605.200
Calvin AndersonUSA472.600
Noah SchwartzUSA453.400
Oleksii KovalchukUkraine414.200
Steve O'DwyerUSA389.200
Freddy DeebUSA350.200
Daniel NegreanuUSA340.100
Jason MercierUSA321.900
Goran MandicCroatia310.000
David YanNew Zealand296.900
German Simon DanskerArgentina289.000
Andrew PantlingCanada285.100
Alec TorelliUSA270.100
Kirill TelezhkinRussia258.300
Panagiotis GavriilidisGreece257.600
Paul VolpeUSA256.500
Alex KlimashinRussia250.200
Andrew LichtenbergerUSA227.300
Jake CodyUK223.300
Slade FisherNew Zealand211.400
Emil PatelUSA211.200
Conte Francesco PaoloBrazil205.300
Victor RamdinUSA202.900
Gerard Jean Pierre GardelliFrance191.200
Kevin IacofanoUSA189.700
Grant LevyAustralia185.600
Patrick NaxacheFrance183.100
John JuandaUSA181.300
James MitchellUK180.200
Taylor PaurUSA177.900
Vasili FirsauBelarus176.200
Andrew ChenCanada172.700
Flavien GuenanFrance172.400
Matthew AshtonUK162.800
Laurent Francois LagreveFrance162.500
JC Alvarado Mexico159.300
Yury GulyyRussia158.000
Didier PitchoFrance156.000
Giuseppe SammartinoItaly154.000
Noah BoekenNetherlands152.600
El Amir Ziad ChehabLebanon149.000
Ville WahlbeckFinland 148.200
Per UmmerSweden145.000
Victor SbrissaBrazil143.900
Martin HanowskiGermany 142.200
Vitalijs TarhanovsLatvia141.900
Marcin HoreckiPoland 137.800
Robin KestonUK136.000
Hendrik LatzGermany134.300
Mateusz MoolhuizenNetherlands126.700
Guy GoossensBelgium125.000
Victor ShuchleibMexico 123.600
Andrey GulyyRussia120.600
Lauri PesonenFinland 119.600
Christopher FrankGermany 118.900
David VamplewUK116.500
Chad BrownUSA115.900
Clyde Tjauw FoeNetherlands114.400
Mohamed MamouniFrance112.800
Konstantin MaslakRussia111.500
Stephane BenadibaFrance109.600
Fiona Gaelle AcerbisFrance106.600
Luke SchwartzUK102.000
Javier EtayoSpain102.000
Pablo FernandezSpain102.000
Bulat BikmetovRussia100.900
Ignat LiviuRomania 99.700
Andreas EilerGermany97.000
Ilkin AmirovAzerbaijan97.000
Mickey PetersenDenmark96.600
Gabriel Otranto Brazil93.500
Dmitry ShchepkinRussia91.900
Joe MouawadLebanon91.100
Toni JudetRomania91.100
Alexander LuberGermany 90.600
Sebastian MuellerGermany90.400
Christophe De MeulderBelgium89.200
Nikolaus TeichertGermany 88.900
Gintaras SimaitisLithuania 88.800
Arlo DotsonUSA86.900
Clemens JanesGermany82.000
Senh UngUK79.700
Michael FriedrichSwitzerland79.000
Mario ZeljkoCroatia76.400
Davidi KitaiBelgium73.500
Aurelien GuigliniFrance72.000
Mads AmotNorway71.000
Alexander DovzhenkoRussia70.600
Randy LewUSA70.300
Kevin VandersmissenBelgium69.600
Emile PetitFrance67.600
Miguel Cieri Di PentimaVenezuela 62.200
Robert ZipfGermany 58.600
Zoltan PurakHungary 54.400
Karl Andre OddsenNorway 53.500
Igor KurganovGermany49.400
Tatiana BarausovaRussia48.800
Daniel CarlssonSweden47.700
Ismael BojangAustria44.500
Viacheslav GoryachevRussia42.000
Alex KravchenkoRussia41.800
Pierre SakrLebanon 40.900
Adrian Mateos DiazSpain40.600
Kenny HallaertBelgium29.900
Dmitrii GrinenkoRussia25.200


21:35 Uhr: Viele Bignames vorn dabei

Während es bei unseren Spielern eher durchwachsen lief, hat das Team PokerStars Pro einen fantastischen Tag erwischt. Johnny Lodden führt deutlich mit 605.200 Chips vor Calvin Anderson (472.400), den wir ja aus Berlin bestens kennen.

Neben Lodden haben sich auch Daniel Negreanu (340.100) und Jason Mercier (321.900) weit vorn platziert, aussichtsreiche Stack halten zudem Jake Cody (223.300) und Victor Ramdin (202.900). Mit Noah Schwartz (453.400), Steve O'Dwyer (389.200), Freddy Deeb (350.200), Alec Torelli (270.100), Paul Volpe (256.500) und Andrew Lichtenberger sind weitere Bignames gut gerüstet für den 3. Spieltag. Zu beachten ist natürlich auch John Juanda (181.300).

8G2A1887_EPT9MON_Johnny_Lodden_Neil Stoddart.jpg

Johnny Lodden


Die Payouts:

Teilnehmer: 531
Preispool: €5.310.000
Bezahlte Plätze: 80

1. - €1.224.000
2. - €842.000
3. - €467.000
4. - €321.000
5. - €251.000
6. - €189.000
7. - €137.000
8. - €103.000
9.+10. - €76.000
11.+12. - €60.000
13.+14. - €47.000
15.+16. €37.000
17.-24. - €30.000
25.-32. - €25.000
33.-48. - €21.500
49.-64. - €18.500
65.-80. - €16.000

21:15 Uhr: Tag 2 beendet

Der 2. Spieltag ist vorbei, laut Bildschirm haben 106 Spieler überlebt. Für die deutschsprachigen Spieler ist es letztlich nicht wirklich gut gelaufen, Martin Hanowski hat mit 142.200 als Bester abgeschlossen, ist damit aber deutlich hinter der Spitze. Chipleader ist Team PokerStars Pro Johnny Lodden mit 605.200 Chips.

Hendrik Latz - 134.300
Christopher Frank - 118.900
Andreas Eiler - 97.000
Alexander Luber - 90.600
Sebastian Müller - 90.400
Nikolaus Teichert - 88.900
Clemens Janes - 82.000
Michael Friedrich - 79.000
Robert Zipf - 58.600
Igor Kurganov - 49.400
Ismael Bojang - 44.500

Bis die kompletten Zahlen vorliegen wird es noch etwas dauern.

20:45 Uhr: Tobias scheitert an KidPoker

Team PokerStars Pro Daniel Negreanu erwischt hier einen ganz starken Tag, hat seinen Stack durch den Bustout von Tobias Reinkemeier auf 350.000 Chips ausgebaut. Tobias hatte für 5.000 eröffnet, pushte nach der 3-Bet von Negreanu für 84.000 Chips All-in. Negreanu callte sofort mit A♠K♠, Tobias drehte T♠T♦ um und gleich der K♣8♣Q♥-Flop war alles andere als gut für den Deutschen. 9♠8♥ auf Turn und River änderten nichts und Tobias ist ausgeschieden.

Es läuft ohnehin ziemlich gut für das Team PokerStars Pro:

Johnny Lodden - 300.000
Jason Mercier - 294.000
Jake Cody - 260.000
Ville Wahlbeck - 217.000
Victor Ramdin - 205.000

20:25 Uhr: Vorjahressieger ausgeschieden

Mohsin Charania hat es kurz nach dem Break erwischt. Der Gewinner aus dem Vorjahr war vor dem Flop mit seinen letzten 29.500 Chips All-in gegen John Juanda und mit 9♦9♣ vs. T♣T♥ in einer ganz schlechten Situation. Das K♣4♣A♦K♦8♠-Board machte den Bustout perfekt, Juanda hält damit 160.000 Chips.

In Führung liegt Steve O'Dwyer, er hat als erster Spieler die Marke von 400.000 Chips geknackt.

20:15 Uhr: Chips

Christopher Frank - 180.000
Hendrik Latz - 145.000
Sebastian Müller - 130.000
Alexander Luber - 100.000
Nikolaus Teichert - 90.000
Robert Zipf - 90.000
Andreas Eiler - 78.000
Martin Hanowski - 60.000
Michael Friedrich - 50.000
Clemens Janes - 40.000

Level 13 - Blinds: 1.000/2.000, Ante: 300

19:45 Uhr: Noch 127 Spieler, Pause

Letzte Pause für heute, laut Bildschirm sind noch 127 Spieler dabei.

Ronny Voth konnte mit A♠J♣ glücklich gegen A♣K♦ auf 60.000 verdoppeln, traf den rettenden J♥ am River. In der nächsten Hand callte er ein Raise vom Button, Luca Pagano zahlte aus dem Small Blind, der Flop brachte 3♥J♦3♦. Es wurde zu Ronny gecheckt, der spielte 9.000, Luca callte. Nach dem A♣ am River gingen noch einmal 7.600 pro Spieler in den Pot, ehe Ronny die 5♦ am River behind checkte. Im Showdown drehte der Deutsche A♦6♦ für den Nutflush um, Luca muckte.

19:15 Uhr: Hendrik verdoppelt

Hendrik Latz ist wieder im Rennen. Er brachte seinen Stack vor dem Flop mit Pocketqueens gegen Ace-Jack im Pot unter, verdoppelte auf 140.000 Chips.

Ronny Voth ist auf seiner Achterbahnfahrt wieder im Sturzflug, der Stack ist auf 55.000 geschrumpft.

Martin Hanowski hat einen großen Pot gegen Victor Ramdin gewonnen. Es lagen bereits über 90.000 Chips im Pot, das Board zeigte bis zum Turn 4♦3♥9♣K♠ und Martin stellte seine letzten 20.700 in den Pot. Ramdin bekam also tolle Odds, aber er haderte: "Ich habe nur einen Gutshot, das ist alles!" Der US-Amerikaner foldete und Martin zeigte ihm 6♠5♠ für den Openended-Straightdraw.

18:55 Uhr: Bigstacks

Noah Schwartz - 360.000
Diego Ivan Arbuello - 354.000
Freddy Deeb - 353.000
Oleksii Kovalchuk - 310.000
Andrew Lichtenberger - 302.000
Andrew Pantling - 264.000
Taylor Paur - 263.000
Ville Wahlbeck - 237.000
Victor Ramdin - 235.000
Goran Mandic - 235.000
Steve O'Dwyer - 233.000
James Mitchell - 230.000
Didier Pitcho - 225.000
Johnny Lodden - 216.000

18:45 Uhr: Ronny weiter im Aufwind

Noch ein kleiner Pot für Ronny Voth. Aus früher Position kam ein Raise auf 4.200, Ronny callte, Luca Pagano erhöhte dahinter auf 11.800, nur der Deutsche blieb dabei. Am 2♥6♣6♥-Flop check-callte Ronny weitere 14.500, die 7♠ am Turn checkten beide. Ronny spielte dann den River Q♦ an, stellte Pagano damit All-in und der Team PokerStars Pro sparte sich seine letzten 27.500 Chips.

Ronny Voth - 170.000

Frederik Treusch ist runter auf 60.000 nachdem er einen Spieler für 38.000 Chips mit T♠T♦ vs. J♣J♠ aufgedoppelt hat.

Christopher Frank - 140.000
Nikolaus Teichert - 110.000
Robert Zipf - 120.000
Hendrik Latz - 85.000
Andreas Eiler - 40.000
Martin Hanowski - 80.000
Ismael Bojang - 85.000
Sebastian Müller - 39.000
Michael Friedrich - 104.000
Janes Clemens - 45.000
Alexander Luber - 110.000

hanowski_EPT9MON__Neil Stoddart.jpg

Martin Hanowski


18:10 Uhr: Boustout von Robert

Hier noch der Nachtrag zu Robert Auer: Im Battle of the Blinds mit Anaras Alekberovas (Small Blind) kam es zum All-in für Robert, der A♣Q♠ zeigte und von A♦K♥ dominiert war. Das K♠2♦7♣Q♥9♠-Board half dem Deutschen nicht.

Level 12 - Blinds: 800/1.600, Ante: 200

17:55 Uhr: Noch 153 Spieler

Ein weiterer Level ist vorbei, laut Bildschirm haben wir noch 153 Spieler.

Robert Auer ist leider ausgeschieden, Tobias Reinkemeier hat etwas abgebaut, hält aber noch knapp 80.000. Ronny Voth hat ordentlich zugelegt und jetzt 140.000 Chips zur Verfügung.

30 Minuten Pause.

17:38 Uhr: Bigstacks

Ein kurzer Blick auf die Spitze des Chipcounts:

Freddy Deeb - 364.000
Calvin Anderson - 335.000
Andrew Pantling - 298.000
Noah Schwartz - 265.000
James Mitchell - 233.000

17:28 Uhr: Chen verdoppelt gegen Igor

Igor Kurganov hat wieder abgebaut. Andrew Chen raiste aus erster Position auf 3.500, Freddy Deeb und Annette Obrestad callten und Igor Kurganov erhöhte am Button auf 12.500. Chen pushte All-in für 46.700 mit T♥T♦, Deeb und Obrestad foldeten, Igor callte mit 9♥9♣. Das 4♣J♣6♥K♥3♥-Board änderte nichts.

Igor Kurganov - 118.000
Ole Schemion - 93.000
Clemens Janes - 48.000
Arno del Curto - 52.000
Benny Spindler - ausgeschieden

Noch 160 Spieler.

17:05 Uhr: Torsten Brinkmann ausgeschieden

Am TV-Set hat es gerade Torsten Brinkmann erwischt. Der Deutsche pushte nach dem Raise des Ungarn Zoltan Purak seine 25.700 Chips, bekam den Call und verlor den Flip mit A♥Q♦ vs. T♣T♦ auf 9♦7♦6♥T♥K♣.

16:55 Uhr: Chips

Christopher Frank konnte mit Pocketaces gegen Ace-King auf etwas über 100.000 verdoppeln und ist dementsprechend gut gelaunt. Aber eigentlich ist er ja immer gut gelaunt. Weitere Chipstände:

Frederik Treusch - 70.000
Michael Friedrich - 95.000
Benny Spindler - 11.000
Alexander Luber - 65.000
Sebastian Müller - 80.000
Ronny Voth - 24.000
Hendrik Latz - 70.000
Martin Hanowski - 93.000
Robert Auer - 68.000
Tobias Reinkemeier - 125.000
Andreas Eiler - 35.000
Ismael Bojang - 110.000
Robert Zipf - 100.000

8G2A1851_EPT9MON_Christopher_Frank_Neil Stoddart.jpg

Christopher Frank


Level 11 - Blinds: 600/1.200, Ante: 200

16:25 Uhr: Sebastian verdoppelt gegen Ronny

Sebastian Müller durfte sich über einen Verdoppler auf 100.000 Chips freuen. Der Flop zeigte J♦7♣5♣ und irgendwie bekam Sebastian (MP) seine 47.400 Chips mit A♥J♣ gegen A♠5♦ von Ronny Voth (Big Blind) in die Mitte. Turn 3♦, River 3♥ und Ronny ist runter auf 40.000.

Hendrik Latz hat einen großen Pot gegen Elio Fox verloren, ist ebenfalls runter auf 40.000. Am 8♣7♦4♣-Flop spielte Fox 16.000 an, Hendrik callte, am Turn fiel der K♦. Fox setzte 26.000, Hendrik pushte All-in, der US-Amerikaner callte für 80.100 All-in. Hendrik zeigte A♣K♠, Fox A♦A♥ und am River komplettierte die 2♥ das Board.

Max Lehmanski ist leider ausgeschieden.

Einiges getan hat sich am Tisch mit Ole Schemion und Igor Kurganov. Hier die Chipstände:

Freddy Deeb - 350.000
Igor Kurganov - 190.000
Arlo Dotson - 190.000
Ole Schemion - 150.000
Annette Obrestad - 115.000
Andrew Chen - 55.000

Noch 175 Spieler und auch Level 11 ist gelaufen. 15 Minuten Pause.

15:50 Uhr: Noch 200 Spieler

Robert Haigh ist leider ausgeschieden. Die komplette Hand habe ich nicht, Robert erzählte mir aber, dass er am Flop mit Pocket-Achten gegen [7][2] für Twopair All-in war.

Ein paar Chips gab es für Benny Spindler, der jetzt bei 40.000 Chips steht. Leo Fernandez hatte auf 2.700 geraist, die 3-Bet von Benny auf 6.800 bezahlt, der 4♣86c]8♥-Flop wurde gecheckt. Nach der 5♦ am Turn callte Benny 3.200 Chips, ehe Fernandez das A♦ am River checkte und nach der Bet von Benny in Höhe von 12.200 foldete.

Christopher Frank hat mehrere kleine Pots geschnappt und auf 60.000 ausgebaut, bei Martin Hanowski sind es bereits um die 90.000 Chips.

Igor Kurganov (UTG+1) zahlte auf einem 2♣Q♣A♠3♠2♠-Board eine Bet von Annette Obrestad (Big Blind) für 32.500, die Norwegerin zeigte K♠T♠ für den Flush.

Igor Kurganov - 105.000
Annette Obrestad - 210.000

8G2A1783_EPT9MON_Igor_Kurganov_Neil Stoddart.jpg

Igor Kurganov


15:20 Uhr: 55 Länder vertreten

Kurz ein Blick auf die Nationalitäten beim EPT9 Grand Final.

Die Deutschen sind mit 45 einmal mehr sehr stark vertreten, belegen in dieser Wertung Rang vier hinter den USA (70), Russland (61) und Frankreich (54). Aus Österreich haben immerhin acht Spieler die €10.600 auf den Tisch gelegt, aus der Schweiz sieben. Die Exoten sind Vietnam, Venezuela, Algerien, Japan, Kuwait, Uruguay, Saint Kitts und Nevis und Monaco mit je einem Teilnehmer.

15:03 Uhr: Preispool und Payouts

Die Zahlen zum Grand Final Main Event sind da. Der Preispool beträgt €5.310.000, 80 Spieler dürfen sich auf ein Preisgeld freuen. Der kommende Champion erhält satte €1.224.000 Prämie, der Mincash liegt bei €16.000.

1. - €1.224.000
2. - €842.000
3. - €467.000
4. - €321.000
5. - €251.000
6. - €189.000
7. - €137.000
8. - €103.000
9.+10. - €76.000
11.+12. - €60.000
13.+14. - €47.000
15.+16. €37.000
17.-24. - €30.000
25.-32. - €25.000
33.-48. - €21.500
49.-64. - €18.500
65.-80. - €16.000

Level 10 - Blinds: 500/1.000, Ante: 100

14:55 Uhr: Pause

Auch Level 10 ist beendet, 225 Spieler stehen noch auf dem Bildschirm, diese Zahl wurde allerdings seit einiger Zeit nicht aktualisiert.

Hendrik Latz - 140.000
Tobias Reinkemeier - 100.000
Simon Boss - ausgeschieden

14:48 Uhr: Bustouts

Antonio Matias
Dmitry Vitkind
David Peters
Petter Northug
Aaaron Gustavson
Lee Markholt
Andras Nemeth
Justin Bonomo
Max Silver
Bryn Kenney

14:35 Uhr: Chips

Tobias Reinkemeier - 40.000
Robert Auer - 52.000
Robert Haigh - 57.000
Christopher Frank - 35.000
Robert Zipf - 65.000
Frederik Treusch - 76.000
Andreas Eiler - 96.000
Arno del Curto - 75.000
Sebastian Müller - 90.000
Benny Spindler - 30.000
Igor Kurganov - 160.000
Ronny Voth - 70.000
Clemens Janes - 18.000
Ismael Bojang - 130.000
Michael Friedrich - 70.000
Gert Zumkehr - ausgeschieden

14:15 Uhr: Maxi zieht nach

Jan Collado und Fedor Holz sind leider nicht mehr im Turnier, aber Maxi Lehmanski konnte seinen Stack verdoppeln, dabei sogar einen Spieler vom Tisch nehmen. Maxi raiste auf 3.500, ein Spieler callte, der Big Blind pushte für 22.000 All-in. Auch Maxi ging All-in für weinige Chips mehr, der Spieler dahinter foldete.

Maxi A♦K♠
Big Blind A♥Q♦

Das Board brachte 3♣6♠3♦5♠A♠ und auch Maxi Lehmanski hält jetzt gut 50.000 Chips.

14:05 Uhr: Martin Hanowski verdoppelt

Gute Phase für die deutschen Spieler, denn auch Martin Hanowski hat mit jetzt 50.000 Chips wieder etwas Luft. Er war vor dem Flop mit Q♥Q♣ All-in gegen A♦Q♦, das Board fiel mit 8♠T♠7♥K♦3♦.

14:00 Uhr: Torsten verdoppelt

Einmal kurz den Livestream geöffnet und schon gibt es einen Double-up für Torsten Brinkmann. Er stellte aus zweiter Position seine 15.900 Chips mit T♠T♦ All-in, Daniel Negreanu machte den Call aus dem Big Blind mit A♣8♣. Das Board brachte 9♠8♦J♦6♥3♥.

13:55 Uhr: Alexander Luber verdoppelt

Alexander Luber hat die Marke von 100.000 Chips geknackt. Aus zweiter Position kam das Raise auf 2.300, Alexander callte in Position, der Small Blind erhöhte auf 5.700. Der Initial-Raiser und Alexander callten die 3-Bet, der Flop brachte 2♦8♥J♠. Der SB feuerte 11.200 hinterher, der Spieler dahinter foldete, aber der deutsche erhöhte nach etwas Bedenkzeit auf 20.800. Dann ging es ganz schnell, der SB pushte mit A♦A♠, Alexander callte für insgesamt 42.000 Chips mit 8♦8♠ und das Board lief aus mit 7♣K♥.

13:50 Uhr: Ole Chipleader

Davor gehe ich zumindest aus, denn bei Ole Schemion stehen jetzt knapp über 270.000. Er saß am Button, hatte bereits 17.000 Chips gesetzt, bei Walid Bou-Habib (Small Blind) lagen 30.800 vor der Linie. Ole ging dann All-in, der Libanese callte für rund 100.000 mit A♦8kc], Ole zeigte Q♣Q♠. Der Flop brachte als Doorcard den K♥, aber es folgten 8♠ und Q♥ zum Set für Ole. Der K♦ am Turn brachte noch einmal Spannung, doch durch die 7♣ am River hielt das Full House von Ole.

13:25 Uhr: Isi doppelt gegen Hall

Noch ein wichtiger Nachtrag zu Level 9: Vier Spieler sahen den Flop mit 2♦2♠Q♣, der Preflop-Aggressor spielte 4.500 an, ein Spieler foldete, Galen Hall check-callte aus dem Small Blind, Ismael Bojang check-raiste aus dem Big Blind auf 16.000. Der Aggressor foldete, aber Hall machte das Minraise und callte den Push von Isi für 54.800 Chips.

Hall A♣Q♦
Ismael K♥2♥

Der Drilling von Isi war auch nach 9♦J♣ auf Turn du River gut. Damit sind es jetzt rund 115.000 Chips, während Hall nur noch drei Big Blinds für Level 10 bleiben.

Level 9 - Blinds: 400/800, Ante: 100

13:20 Uhr: Bustouts

Für die beiden Österreicher Hannes Speiser und Emeric Styevlik ist der Main Event beim Grand Final gelaufen. Erwischt hat es zudem Marcel Luske und Nicolas Chouity. Der Libanese gewann hier 2010 €1.700.000. Benny Spindler hat seine Chips auf gut 25.000 verdoppelt.

Levelende, 15 Minuten Pause.

13:00 Uhr: Robert Haigh verdoppelt

Robert Haigh ist der einzige Spieler, der Jan Bendik im ‚EPT Player of the Year'-Ranking von Platz eins verdrängen kann, dafür muss allerdings ein starkes Ergebnis abliefern. Vor wenigen Minuten konnte er gegen Pratyush Buddiga mit A♣K♥ vs. 8♦8♥ verdoppeln. Das A♦ am Flop half ihm den Stack auf 43.000 auszubauen. Buddiga ist jetzt short mit 25.000.

12:40 Uhr: Erste Bustouts

Gut 15 Spieler sind bereits ausgeschieden, darunter auch Martin Finger und Siemsens Goswin. Die Hand von Martin habe ich verpasst, Siemsens gab seine Chips an Ole Schemion weiter. Aus zweiter Position kam die Eröffnung, OIe spielte direkt dahinter die 3-Bet, Siemsens pushte vom Button seine 22.000 Chips mit 9♦9♣. Der Initial-Raiser foldete, Ole callte insta und zeigte A♣A♥. das Board brachte dann J♦5♥2♠6♣7♣, Ole knackt die Marke von 100.000 Chips.

Ausgeschieden sind zudem:

Michael Tureniec
David Williams
Fatima Moreira de Melo
Andrew Teng

12:10 Uhr: Spieltag 2 läuft

Die ersten Hände sind gespielt, ein paar Chips gab es für Martin Finger. Er raiste auf 1.600, Gert Zumkehr und Ville Wahlbeck callten aus den Blinds, der Flop ging auf mit 7♦Q♥5♠. Martin spielte 2.100 an und nahm den Pot ohne Gegenwehr.

11:40 Uhr: Willkommen zu Spieltag 2

108 Spieler an Tag 1A, 423 an Tag 1B - damit sind 531 €10.600 Buy-ins in den Preispool beim EPT9 Grand Final Main Event geflossen, die Payouts stehen allerdings noch nicht fest.

Die deutschsprachigen Spieler sind einmal mehr gut vertreten, 32 haben Spieltag 2 erreicht, insgesamt sind noch 268 Pokerspieler ab 12 Uhr mit von der Partie. Bester Deutscher ist derzeit Igor Kurganov auf Rang 13:

NameCountryTableSeatChips
Victor SbrissaBrazil174224.800
Noah SchwartzUSA222204.600
Calvin AndersonUSA122198.100
Oleksii KovalchukUkraine245148.600
Danilo DonniniItaly49137.800
Andrew LichtenbergerUSA129137.800
Dan SmithUSA279136.500
Pablo Fernandez CampoUK182135.900
Victor RamdinUSA105134.400
Marcin HoreckiPoland 93134.100
Freddy DeebUSA83133.900
JC Alvarado Mexico55128.500
Igor KurganovGermany291127.900
...
Simon BossSwitzerland48115.600
Ronny VothGermany5795.500
Hendrik LatzGermany9795.400
Nikolaus TeichertGermany 19791.200
Ole SchemionGermany 29683.200
Sebastian MuellerGermany5181.900
Robert ZipfGermany 21573.200
Ismael BojangAustria23166.700
Christopher FrankGermany 18964.100
Michael FriedrichSwitzerland14158.300
Andreas EilerGermany20355.900
Frederik TreuschGermany27455.300
Roger TondeurSwitzerland17749.600
Tobias ReinkemeierGermany15148.400
Torsten BrinkmannGermany19147.400
Gert ZumkehrSwitzerland25747.400
Aroldo FioroniSwitzerland5446.700
Arno del CurtoSwitzerland11544.900
Robert AuerGermany15542.000
Alexander LuberGermany 4539.900
Jan ColladoGermany22539.100
Clemens JanesGermany7426.000
Maxi LehmanskiGermany30625.600
Hannes SpeiserAustria3323.700
Robert HaighGermany1623.600
Siemsens GoswinGermany29222.000
Martin HanowskiGermany 23420.500
Fedor HolzGermany 15415.100
Martin FingerGermany25213.900
Benny SpindlerGermany3911.000
Emeric StyevlikAustria2439.900


Benny-Spindler_EPT-Grand-Final_S9_EV01_Main-Event-Day-1B_Giron_8JG8454.jpg

Benny Spindler geht als Shortstack in den Tag

Archiv