EPT8 Prag: Updates Tag 1B

ept-thumb-promo.jpgIn diesem Artikel findet ihr regelmäßige Updates zum Main Event der PokerStars.com European Poker Tour Prag Saeson 8. Die Einträge drehen sich in der Regel um das Abschneiden der deutschsprachigen Teilnehmer aus der Schweiz, Österreich und Deutschland. Heute wird der Main Event mit Starttag 1B fortgesetzt.

Buy-in: €5.000 + €300
Startingstack: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: 8 Levels (je 60 Minuten)
Zur Turnierstruktur
Zu den Videoblogs von PokerStars.tv


CHIPCOUNTS!

Level 8 - Blinds: 300/600, Ante: 75

22:00 Uhr: Andrey Saenko überragt alle

Der Chipleader nach Tag 1B ist auch der Overall-Chipleader nach den beiden Starttagen. Andrey Saenko schloss den Tag mit 200.800 Chips ab, eliminierte unter anderem auch Boris Becker. Für das deutsche Team PokerStars war heute ohnehin der Wurm drin, denn auch Sandra Naujoks, Sebastian Ruthenberg, Johannes Strassmann und Weltmeister Pius Heinz mussten die Segel streichen. Ebenfalls in der Bustout-Liste zu finden sind Dario Minieri, Luca Pagano, Arnaud Mattern, Jeff Sarwer, Andrey Pateychuk, Rupert Elder und Pierre Neuville.

Aber kommen wir wieder zu den positiven Nachrichten des Tages und damit zur Teilnehmerzahl der EPT8 Prag. Insgesamt haben 722 Spieler (Tag 1A: 234; Tag 1B: 488) für einen Preispool in Höhe von €3.501.700 gesorgt. Beim größten Pokerturnier, das die Tschechische Republik je gesehen hat warten €775.000 auf den Champion, 104 Plätze werden bezahlt.

Damit verabschiede ich mich mit dem Hinweis auf die Chipcountliste, die wie immer zeitnah aktualisiert wird. Am Mittwoch geht es um 12 Uhr mit ca. 430 Spielern und Tag 2 weiter.

tournament_room_ept8_prague_d1bw.jpg

Volles Haus an Tag 1B


andrey_saenko_ept8_prague_d1bw.jpg

Chipleader Andrey Saenko


21:25 Uhr: Tag 1B beendet

Auch der zweite Starttag der EPT8 Prag ist im Kasten und ein paar Chipcounts von den deutschsprachigen Spielern konnte ich noch einsammeln:

Ivo Donev - 25.000
Christophe Groß - 78.100
Gereon Sowa - 42.700
Vladimir Geshkenbein - 93.000
Natalie Hof - 29.300
Torsten Brinkmann - 63.000
Dominik Nitsche - 12.600
Tobias Hagedorn - 68.600
Khiem Nguyen - 38.700
Torsten Otte - 85.500
Robert Zipf - 43.000
Michael Pirro - 64.700
Johannes Strassmann - ausgeschieden
Jan Boye - ausgeschieden

Ich melde mich in gut 20 Minuten noch einmal zurück mit weiteren Infos zu Tag 1B.

Natalie_Hof_EPT8PRA_Neil_Stoddart-2.jpg

PokerStars-Qualifikantin Natalie Hof


21:05 Uhr: Sebastian raus

Das war's dann auch für Seabstian Ruthenberg. Timex McDonald hatte den Pot eröffnet, Cut-off, Button und Seb (Small Blind) callten, der Flop brachte 8♦9♦4♣. Es wurde zum Cut-off gecheckt, der anspielte und letztlich auch das Check-raise-All-in von Seb für rund 11.000 Chips mit A♦Q♦ callte. Seb zeigte [j][t] zum Openender, beide Spieler verpassten ihre Draws auf Turn und River, sodass das A♦ für den Pot reichte.

Noch sieben Hände, dann ist Schluss für heute.

20:55 Uhr: Boris scheitert am Chipleader

Andrey Saenko hatte Boris schon das ein oder andere Mal geärgert heute. Vor allem eine Hand, als er mit einem Bluff am Flop gegen die Kings von Boris Becker lief und hinten raus am River Trips Sixes traf. Der Pot kostete Boris gut 30.000 Chips, Saenko dagegen startete seinen Aufstieg zum Chipleader.

Der Russe raiste dann auf 1.600, Boris callte vom Cut-off und der Flop brachte A♣9♣3♥. Saenko checkte zu Boris, der seine letzten 13.000 über die Linie schob und mit A♦7♦ gegen [a][j] lief. Turn und River blankten und Boris verabschiedete sich wie gewohnt als Gentleman. Saenko stapelt mittlerweile gut 200.000 Chips.

Boris_Becker_EPT8PRA_Neil_Stoddart.jpg

Boris Becker


20:35 Uhr: Ab nach Valuetown!

Wieder ein schöner Pot für Torsten Otte. Ein Spieler raiste auf 1.550, Torsten callte vom Cut-off, Button und Big Blind schlossen sich an. Der Flop ging auf mit A♦J♦A♣, es wurde zum Berliner gecheckt, der mit einer Bet für 3.300 die Intiative ergriff. Nur der Preflop-Aggressor callte und auf den nächsten beiden Streets (Turn 3♣, River 3♥), nahm ihn Torsten mit nach Valuetown. Torsten spielte 5.550 am Turn - Call. Am River noch einmal 9.500 - Call. Gegen A♥Q♠ war nichts zu machen für den Preflop-Aggressor und Torsten geht hoch auf 85.000 Chips.

20:08 Uhr: Noch ein Level

Die Blinds steigen noch einmal, der letzte Level für heute läuft. Es sind noch 327 Spieler dabei.

Der Gesamtpreisppol liegt bei €3.501.700, 104 Plätze werden bezahlt und auf den kommenden Champion warten satte €775.000. Die kompletten Payouts gibt es in wenigen Minuten.

Level 7 - Blinds: 250/500, Ante: 50

19:55 Uhr: Chips für Torsten Otte

PokerStars-Qualifikant Torsten Otte wurde hier in den ersten Levels ganz schön herumgeschubst, blieb aber ruhig und seiner Linie treu. Zuletzt wurde er dann mit einem schönen Pot belohnt und hält mittlerweile 47.000 Chips.

Martin Kabrhel hatte für 1.200 eröffnet, Torsten callte mit seinen Queens nur und der Flop ging auf mit Q♥4♥4♣ - Full House. Kabrhel feuerte nach, Torsten callte. Nach der 7♠ am Turn das gleiche Spiel. Der River brachte mit der 5♥ das dritte Herz, Kabrhel schß noch einmal für 8.000 nach, foldete dann aber nach dem All-in von Torsten.

19:25 Uhr: Ausgeflippt! Pius busto

Nein, Pius Heinz ist nicht ausgeflippt, aber er hat für heute ausgeflippt. Nach einem Openraise pushte Pius seine letzten Chips mit 9♣9♦, der Initial-Raiser callte mit A♥Q♣ - Coinflip. Das Board brachte A♣3♣6♥7♦8♣ und Pius wird sicherlich an den Main Event der WSOP denken, wo es mit dem Flippen doch wesentlich besser klappte.

Für heute ist auf jeden Fall Schluss. Pius wird sich ganz bestimmt auf die Weihnachtszeit in Deutschland und ein paar ruhigere Tage freuen. Auf den Bahamas beim PCA ist er dann aber schon wieder mit von der Partie.

19:20 Uhr: Chipcounts

Tisch #10 scheint kein gutes Pflaster für die Deutschen zu sein. Nach Pius Heinz haben auch Dominik Nitsche und Jan Boye fast alles abgegeben. Hier die Zahlen:

Pius Heinz - 9.000
Dominik Nitsche - 6.000
Jan Boye - 7.000
Andreas Wiese - 24.000
Torsten Brinkmann - 65.000
Boris Becker - 24.000
Torsten Otte - 34.000
Khiem Nguyen - 22.000
Igor Kurganov - 39.000
Johannes Strassmann - 9.000
Sebastian Ruthenberg - 20.500
Natalie Hof - 19.500
Ivo Donev - 26.000
Christophe Groß - 46.000
Mohsen Tayfeh - 65.000
Andre Klebanov - 57.000
Vladimir Geshkenbein - 90.000
Julian Herold - ausgeschieden
Erich Kollmann - ausgeschieden
Marius Pospiech - ausgeschieden

19:08 Uhr: Weiter geht's

Und ich werde wieder ein paar Chipcounts einsammeln.

Level 6 - Blinds: 200/400, Ante: 50

18:45 Uhr: Rückschlag für Khiem

Es lief zunächst gar nicht schlecht für Khiem Nguyen, zeitweise waren es deutlich über 50.000 Chips bei ihm. Zuletzt gab es aber einen herben Dämpfer. Das Board zeigte J♥4♠8♦5♠A♦, sein Gegenspieler checkte, Khiem spielte 7.300 an und prompt kam das All-in für insgesamt 21.625. Khiem war völig überrascht, überlegte gut zwei Minuten, callte und muckte gegen A♥J♣ für Top Two. Damit bleiben nur noch 27.500 Chips übrig.

In fünf Minuten folgt die nächste Pause.

18:25 Uhr: Teilnehmerzahl offiziell

Am Ende sind es dann sogar 488 Teilnehmer an Tag 1B geworden, sodass insgesamt 722 Pokerspieler am Main Event teilgenommen haben. Das kann sich definitiv sehen lassen für ein €5.300-Turnier und wir warten gespannt auf den Preispool und die Payouts.

18:00 Uhr: Dominik up, Pius down

Zwei Hände mit Dominik Nitsche und Pius Heinz:

1. Pius eröffnete aus erster Position auf 700, zwei Spieler callten, aber Dominik machte vom Button die 3-Bet auf 2.550. Pius geht mit insgesamt 5.200 drüber - alle folden.

2. Dominik eröffnete ein Hand später (nächster Level) vom Cut-off auf 1.000, der Button pushte für 6.000 All-in und im Big Blind schob auch Pius seine Chips in die Mitte. Dominik callte schnell für 21.100 zum All-in und lag vorn:

Dominik: J♥J♣
Cut-off: 4♠4♥
Pius: T♣T♥

Das Board lief aus mit 5♣3♥8♦Q♠Q♥ und während der Cut-off gehen musste, schoß Dominik hoch auf knapp 50.000 Chips. Pius muss mit 10.000 weiterspielen.

Piuz_Heinz_EPT8PRA_Neil_Stoddart.jpg

Pius Heinz


Level 5 - Blinds: 150/300, Ante: 25

17:40 Uhr: Giuseppe busto

Das Spiel ist aus für Giuseppe Pantaleo. Ein Spieler raiste auf 600, ein Spieler callte, dann kam die 3-Bet auf 2.625 und Giu schob seine restlichen 5.750 Chips mit J♠J♥ in die Mitte. Der Call kam vom Spieler, der die 3-Bet gespielt hatte - er zeigte Q♠Q♣, das Board brachte 6♥9♣A♣K♠9♦.

Auch Moritz Kranich ist wohl nicht mehr dabei. Sein Stuhl ist von einem anderen Spieler besetzt und ich kann den Hamburger nicht mehr finden.

Sebastian Ruthenberg einen wichtigen Pot verloren und ist runter auf 21.500. Ein Spieler limpte, Martin Hruby füllte vom Small Blind auf, Seb raiste aus dem Big Blind auf 1.200 und nur der Limper callte. Am 8♠K♥3♦-Flop callte der Limper weitere 1.075, nach der 2♥ am Turn 2.300. Am fiel der J♥, Seb feuerte noch einmal 3.300 ab, wurde auf 7.000 geraist und callte nach kurzer Bedenkzeit. Der Limper zeigte 5♥4♥ für den Runner-Runner-Flush.

pantaleo_prag_1b.jpg

Giuseppe Pantaleo


17:10 Uhr: Chipcounts

Torsten Brinkmann - 60.000
Pius Heinz - 23.500
Boris Becker - 43.000
Peyman Lüth - ausgeschieden
Torsten Otte - 26.000
Khiem Nguyen - 23.000
Igor Kurganov - 58.000
Johannes Strassmann - 15.500
Sebastian Ruthenberg - 35.000
Natalie Hof - 23.000
Giuseppe Pantaleo - 10.000
Julian Herold - 13.500
Ivo Donev - 21.000
Erich Kollmann - 18.000
Chistophe Groß - 29.000
Moritz Kranich - 31.000
Dominik Nitsche - 25.000
Tobias Wagner - 32.000
Jan Boye - 58.000
Andreas Wiese - 23.000

16:55 Uhr: Weiter geht's

Die Spieler sind zurück und Boris Becker war sehr zufrieden mit dem letzten Level. Er ist hoch auf 47.000, "weil die Mitspieler mir einfach gar nichts glauben."

Noch besser sieht es bei Mohsen Tayfeh (70.000) und Mario Nagel (55.000) aus.

16:40 Uhr: Tobi busto - 20 Minuten Pause

Tobias Reinkemeier hat es ebenfalls früh erwischt. Auf einen Jack-high-Flop gingen die Chips mit Pocketaces in die Mitte, sein Gegner zeigte Pocketjacks zum Set.

20 Minuten Pause.

Level 4 - Blinds: 100/200, Ante: 25

16:25 Uhr: Sandra ausgeschieden

Team PokerStars Pro Sandra Naujoks hat es bereits erwischt. Sie hielt zuletzt nur noch 10.000 Chips, bekam dann [a][j] gedealt und eröffnete den Pot mit einem Standardraise. Dahinter folgte die 3-Bet, Sandra pushte All-in und bekam den Call von [a][q]. Keine Hilfe vom Board und die Berlinerin musste ihren Stuhl räumen.

16:15 Uhr: Keine Action vom Weltmeister

Bei Pius Heinz läuft bisher noch gar nichts zusammen. Ein kleiner Pot hier, ein kleiner Pot da - mal verliert man, mal gewinnen die anderen. Nein, ganz so schlimm ist es nicht, aber natürlich lauert die Presse, um endlich eine erwähnenswerte Hand mit dem Team PokerStars Pro einzufangen. 27.000 Chips hat Pius vor sich stehen und wir warten weiter.

Boris Becker dagegen konnte zuletzt ein paar Hände gewinnen und ist bei rund 38.000 angekommen.

15:55 Uhr: Alexander Sanek ausgeschieden

Da habe ich gerade noch einen weiteren deutschen Spieler ausgemacht, kann ihn aber gleich wieder von der Liste streichen. Der Flop lag mit 8♣J♥6♣, Alexander Sanek spielte 3.000 Chips an, wurde auf 7.800 geraist, erhöhte auf 15.000 und callte dann auch für seine restlichen 16.100 Chips zum All-in. Im Showdown präsentierte der Hamburger Q♣J♣ für das Paar Jacks plus Flushdraw. Gegen K♠K♥ lag er aber hinten und das Board lief aus mit 5♥T♠.

Level 3 - Blinds: 100/200

15:35 Uhr: Steven busto

Autsch! Steven Thomsen raiste vor dem Flop auf 400, Sebastian Ruthenberg machte die 3-Bet auf 1.025, alle anderen foldeten, aber Steven callte. Am Q♣T♥J♠-Flop checkte-raiste Steven die 1.200 von Sebastian auf 2.400, der Team PokerStars Pro stellte seinen Landsmann mit 7.500 Chips All-in und der callte mit K♥K♣. Seb hatte aber mit A♦K♠ die Nuts gefloppt, sodass Steven schon zum Shakehand rüberkam. Am Turn brachte die Q♦ dann noch kurz Hoffnung, die nach der 8♣ am River aber verglühte. Seb geht hoch auf 43.000, Steven nach Bustoville.

Levelende.

Sebastian_Ruthenberg_EPT8PRA_Neil_Stoddart.jpg

Steven und Seb beim Showdown


15:20 Uhr: Giu versenkt sein Boat

Das hätte teuer werden können, aber letztlich machte Giuseppe Pantaleo das Richtige und foldete ein gerivertes Full House. Das Board zeigte bis zum Turn 9♣K♦6♥9♦, Giu (Big Blind) checkte, der Spieler in mittlerer Position setzte 2.500, der Spieler dahinter callte und auch Giu zahlte. Am River fiel dann die 6♣, wieder checkte der Bielefelder, der MP-Spieler feuerte 6.000, der Dritte im Bunde callte und Giu foldete nach einiger Bedenkzeit, zeigte dabei die 6♦. Der MP-Spieler drehte A♠9♥ für das höhere Full House um, der Spieler dahinter muckte. Giu bleiben 23.000 Chips.

14:50 Uhr: Chipstände

Torsten Brinkmann - 55.000
Pius Heinz - 31.000
Boris Becker - 30.000
Peyman Lüth - 5.000
Torsten Otte - 25.000
Khiem Nguyen - 21.000
Igor Kurganov - 30.000
Sandra Naujoks - 29.000
Johannes Strassmann - 28.000
Sebastian Ruthenberg - 33.000
Steven Thomsen - 10.000
Natalie Hof - 27.000
Tobias Reinkemeier - 29.000
Giuseppe Pantaleo - 25.000
Julian Herold - 28.000
Ivo Donev - 23.500
Erich Kollmann - 27.000
Chistophe Groß - 31.000
Moritz Kranich - 34.000
Dominik Nitsche - 30.000

14:25 Uhr: Mindestens 485 Spieler

Die offizielle Teilnehmerzahl steht noch nicht fest, aber bisher sind es schon 485 Spieler, womit auch die Marke von 700 geknackt. Dass die EPT8 Prag damit das größte Pokerturnier aller Zeiten in der Tschechischen Republik ist versteht sich von selbst.

Tournament_Room_EPT8PRA_Neil_Stoddart_1b.jpg


14:15 Uhr: Erste Pause

Zwei Levels sind absolviert und es gibt eine 20-minütige Pause.

Level 2 - Blinds: 75/150

14:10 Uhr: Hohe Stardichte

Bevor es hier in den nächsten Levels so richtig zur Sache geht werfen wir noch kurz einen Blick auf das Teilnehmerfeld, denn hier sind doch überdurchschnittlich viele Bignames an den Tischen zu finden.

Team PokerStars Pro:

Eugene Katchalov, Jonathan Duhamel, Dag Palovic, Bertand ElkY Grospellier, Arnaud Mattern, Luca Pagano, Dario Minieri, Lex Veldhuis, Johnny Lodden, Live Boeree, Ivan Demidov, Jude Ainsworth, Ville Wahlbeck, Martin Ruby.

Weitere Bignames:

Shannon Shorr, Nicolas Chouity, Paul Berende, Harrison Gimbel, Fabrice Soulier, Rupert Elder, Praz Bansi, Anton Wigg, Nicolas Levi, Kevin MacPhee, Martin Kabrhel, Andrey Pateychuk, Jeff Sarwer, William Thorson, David Vamplew.

13:55 Uhr: Nicht tilten Steven

Tilt-Gefahr bei Steven Thomsen. Der Pokerspieler aus Hamburg war zu Beginn des Levels sehr unzufrieden mit seinem Tisch und den bisher gespielten Händen: "Ich bin schon leicht auf Tilt." Vor wenigen Minuten raiste er dann vom Button, der Small Blind machte die 3-Bet auf 1.025 und Steven callte. Am 9♠3♦2♦-Flop callte Steven weitere 1.075 Chips, die T♦ checkte er behind und am River fiel die Q♠. Der SB feuerte 2.575 Chips ab, Steven raiste auf 8.500 und foldete insta nach der 3-Bet des SB auf 18.075. Damit ist Steven schon runter auf 15.000 Chips.

13:35 Uhr: Team PokerStars Germany komplett

Mittlerweile sind alle angekündigten Spieler vom Team PokerStars Pro Germany eingetroffen und zu meinem Glück sitzen Sandra Naujoks, Sebastian Ruthenberg, Johannes Strassmann, Pius Heinz und Boris Becker sozusagen im gleichen Block. Viel ist bisher noch nicht passiert, aber es ist noch früh.

becker_prag_1b.jpg

Boris Becker hat Weltmeister Pius Heinz im Nacken


13:15 Uhr: Natalie will mehr

Wir alle kennen Natalie Hof aus der TV-Sendung 'PokerStars.de Ass', von PokerToday oder der PokerStars Radio Show zur WCOOP. In San Remo hat Natalie dann ihren ersten EPT Main Event gespielt und diesmal klappte es mit einem Package für Prag online bei PokerStars. Den ersten Live-Erfolg gab es gestern beim €330-Turbo, wo Natalie Rang vier für €5.000 Preisgeld feiern durfte. Heute sitzt sie an Tag 1B zusammen mit Team PokerStars Pro Sebastian Ruthenberg und Steven Thomsen am Tisch. Viel Glück!

Level 1 - Blinds: 50/100

13:05 Uhr: Der nächste Rekord!

Noch ist die Late-Registration nicht geschlossen, doch schon jetzt steht fest, dass es einen neuen Teilnehmerrekord für die EPT Prag gibt. Die alte Bestmarke (584 im Dezember 2009) wird hier um mehr als 100 Spieler überboten, denn der Bildschirm weist jetzt bereits 465 Teilnehmer für Tag 1B aus. Das übertrifft sicherlich alle Erwartungen.

12:42 Uhr: Wer ist da?

Während das Turnier schon gut 25 Minuten läuft stehen einige Spieler noch in der Schlange am Registration-Desk. Dazu zählen auch Dominik Nitsche, Christophe Groß und Robert Zipf. Gerade eben Platz genommen haben Sebastian Ruthenberg und Moritz Kranich. Die folgenden Pokerspieler aus dem deutschsprachigen Raum dagegen waren pünktlich:

Andreas Wiese, Khiem Nguyen, Pius Heinz, Jan Boye, Boris Becker, Torsten Otte, Peyman Lüth, Johannes Strassmann, Ivo Donev, Peter Bosen, Julian Herold, Tobias Wagner.

12:35 Uhr: Giu in Action

Meine erste Runde durch den Saal endete am Tisch von Giuseppe Pantaleo. Der Bielefelder war mal wieder gleich zu Beginn in einen großen Pot verwickelt.

Die Preflop-Action hatte ich leider verpasst, der Flop war mit 3♣2♦5♣ gedealt und vor dem Spieler im Cut-off lagen 3.650 Chips. Giu saß im Small Blind erhöhte auf 6.875 und bekam den Call vom Cut-off. Am Turn fiel dann das A♣, Giu spielte klein an für 4.725, der Cut-off überlegte gut eine Minute, raiste auf 10.150 und nach kurzer Bedenkzeit foldete Giu. Ihm bleiben noch knapp 17.000 Chips.

12:13 Uhr: Los geht's...

... und wir haben ein volles Haus zu vermelden. Zu Beginn des Tages sind alle 48 Tische in Betrieb.

11:50 Uhr: Pressekonferenz mit Pius (Teil 2)

Bevor es losgeht noch schnell der zweite Teil der gestrigen Pressekonferenz mit unserem Weltmeister Pius Heinz, der heute erstmals mit PokerStars-Patch an den Start gehen wird:


11:45 Uhr: Willkommen zu Tag 1B

Wir sind zurück im Turniersaal des Hilton Prague Hotel und heute sollen es deutlich mehr Spieler werden, als an Starttag 1A am Montag. Um die Marke von 600 Teilnehmern zu knacken müssten weitere 366 dazukommen.

Bevor es aber losgeht hier noch ein Blick auf die wichtigsten Chipcounts von gestern. Mario Puccini und Jonas Becker haben sich tatsächlich in den Top Ten platziert:

NameCountryStatusChips
Vedzizhev BeslanRussiaPokerStars qualifier132.200
Jesus CortesSpain 131.200
Sergey BaburinRussia 131.100
Jason WheelerUSAPokerStars player129.000
David D'AlesandroUSA 126.800
Mario PucciniGermany PokerStars qualifier117.100
Chris MoormanUK 115.000
Michael RuaneMalta PokerStars qualifier111.500
Jonas BeckerGermany PokerStars qualifier111.000
Filip VerbovenBelgium PokerStars qualifier110.500
...   
Michael KeinerGermany Team PokerStars Pro99.600
Pat PezzinCanada Team PokerStars Pro79.300
Martin FingerGermany PokerStars qualifier64.000
Ugur AcikcesmeGermany PokerStars qualifier62.300
Frank StumpfGermany 57.300
Martin StaszkoCzech Republic Team PokerStars Pro55.600
Gus HansenDenmark 52.600
Eoghan O'DeaIreland 50.800
Rainer EmdeGermany 48.500
Viktor GannGermany 42.900
Thomas MühlöckerAustria PokerStars qualifier42.300
Ismael BojangGermany 39.900
Fatima Moreira de MeloNetherlands Team PokerStars SportStar37.400
Daniel CatesUSA 37.400
Steve O'DwyerUSA 36.700
Hans HeinGermany 31.100
Zimnan ZiyardUK 30.000
Erik BuxhoevedenAustria 23.700
Heiko EmdeGermany 22.200
Rino MathisSwitzerlandTeam PokerStars Pro21.700
Nijat RamadaniGermany PokerStars qualifier19.000
Christian FriedrichGermany PokerStars player12.400


vedzizhev_beslan_wrap.jpg

Tag 1A Chipleader Vedzizhev Beslan